Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Soligor C/D Wide-Auto MC 2.8/20mm (OM)

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von uburoi
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    43
    Beiträge
    328
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 60 Danke für 34 Beiträge

    Standard Soligor C/D Wide-Auto MC 2.8/20mm (OM)

    Hallo zusammen!

    Auf der Suche nach einer 20mm-Festbrennweite (das Objektiv meiner Träume ist nach wie vor das Voigtländer Skopar, aber dafür reicht das Geld derzeit nicht) habe ich in der Buch das genannte Soligor mit Olympus-Bajonett erstanden. Das Objektiv ist in nahezu neuwertigem Zustand:



    Und da sogar die Originalverpackung dabei war, gibt es noch ein paar Daten für Interessierte:



    Da es ein Naturgesetz zu sein scheint, dass Wolken am Himmel auftauchen, wenn ich ein neues Objektiv habe, musste ich mich auf ein paar Testbilder im Hof beschränken.
    Bei Offenblende ist das Objektiv sehr weich, was aber je nach Einsatz einen ganz hübschen Effekt geben könnte. (Bei 100%-Ansicht ist es eher ein Weichzeichner-Effekt als Matsch ...) Abgeblendet auf Blende 8 oder 11 ist dann ein großer Bereich scharf, wenn auch nicht bis in die Ecken.







    Wie man an den letzten beiden Bildern sehen oder erahnen kann, gibt es (abgesehen von den Ecken, die sind immer unscharf) schon eine gewisse Schärfezone -- ich hätte immer gedacht, dass bei 20mm einfach alles scharf ist ... Etwas verwundert hat mich, dass die Unendlich-Einstellung tatsächlich am Anschlag liegt -- und ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob es nicht noch ein klein wenig darüber hinaus sein dürfte, wenn es ginge!

    Naja, ich muss es bei besserem Wetter mal mit Stativ und Blende 16 ausprobieren, bislang bin ich noch nicht 100% überzeugt, wobei ich so gut wie keine Erfahrung mit UWW-FB am KB habe und nicht weiß, ob die beobachteten Schwächen normal sind, solange man keine dreistelligen Beträge im oberen Bereich auf den Tisch blättert.

    Interessante Perspektiven bekommt man mit dem Objektiv aber schon allemal ...





    Gruß Jens

  2. #2
    Ist oft mit dabei Avatar von Rudolfo42
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    495
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Hallo Jens,

    ja, etwas schwierig - das Teil....
    Ich hatte es - analog - mal vor der F-1, war auch nicht so begeistert. Habe dann (gebraucht) ein Canon FD 20/2.8 erstanden, welches nur etwas besser war (Bei Blende 8 waren den Ecken auch nicht scharf).
    Danach habe ich das Thema UWW erst einmal abgehakt, zurzeit bin ich immer noch auf der Suche

    Das OM 21/3.5 ist einfach zu teuer, das Zeiss unbezahlbar, das Voigtländer kenne ich (noch) nicht. Peter hat mal das EF20/2.8 getestet, war wohl auch nicht so gut.
    Mal sehen, was die Zukunft bringt.....

    Bin gespannt, ob sich das Soligor bei besserem Licht steigern kann - berichte gerne!
    LG
    Rudolf



  3. #3
    Ist oft mit dabei Avatar von uburoi
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    43
    Beiträge
    328
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 60 Danke für 34 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Das heutige Wetter lud nach draußen ein, und bei einem Spaziergang mit Freunden konnte ich das Soligor noch ein bisschen testen. Auch bei Blende 11 bis 16 wird es nicht scharf bis in die Ecken, aber mit der Brennweite lassen sich interessante Perspektiven erzielen, sodass ich es ersteinmal in meiner Fototasche behalte.

    Anbei drei Beispielbilder von der Wanderung ...

    Gruß Jens






  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", uburoi :


  5. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.966
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.813
    Erhielt 3.025 Danke für 1.375 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Also, das sind doch klasse Bilder - vor allem das letzte ist spitze!!
    Ein 2.8/20 ist nicht wirklich leicht zu rechnen. Man muss bei den meisten Kompromisse eingehen. Aber deine Bilder zeigen, dass das Soligor mehr als nur zu gebrauchen ist!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. #5
    Ist oft mit dabei Avatar von uburoi
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    43
    Beiträge
    328
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 60 Danke für 34 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Vielen Dank!

    Mir ging es vor allem um die 20mm -- von mir aus hätte es auch Offenblende 4 haben können, aber Soligor hatte da wohl andere Vorstellungen. Das Zuiko 3,5/21mm habe ich zwar momentan auch noch hier, aber der Millimeter macht sich perspektivisch doch bemerkbar, sodass ich das Soligor wohl vorziehen werde, bis ich mir das Voigtländer leisten kann (spätestens Weihnachten, wie ich hoffe ...).

    Gruß Jens

  7. #6
    Ist oft mit dabei Avatar von Rudolfo42
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    495
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Also, das sind doch klasse Bilder - vor allem das letzte ist spitze!!
    Ein 2.8/20 ist nicht wirklich leicht zu rechnen. Man muss bei den meisten Kompromisse eingehen. Aber deine Bilder zeigen, dass das Soligor mehr als nur zu gebrauchen ist!
    Hallo Jens, hallo Carsten,
    kann ich unterschreiben - tolle Fotos!
    Für den Preis, den Du angedeutet hast, ein sehr gutes Objektiv!
    Wie viel "besser" ist eigentlich das Zuiko?
    LG
    Rudolf



  8. #7
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    48
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.307 Danke für 551 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Toll, was Du da mit dem 20mm zeigst, Jens!
    Willkommen im DCC.

    Ich habe ja einige Linsen und komme immer mehr auf eines drauf .... wichtig ist der Mensch dahinter.

    Ob die 20mm nun Leitz - scharf sind, oder eben Soligor - durchschnitt ... das ändert nichts an Deinen tollen Bildern.
    Die wirken so oder so. Uns so soll es sein.


    Das aktuelle Canon EF 2,8/20mm USM war nicht besser, die Ecken waren auch bei f8 (EOS 5D I) unscharf.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  9. #8
    Skysaxon
    Gast

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Toll, was Du da mit dem 20mm zeigst, Jens!
    Willkommen im DCC.

    Ich habe ja einige Linsen und komme immer mehr auf eines drauf .... wichtig ist der Mensch dahinter.

    Ob die 20mm nun Leitz - scharf sind, oder eben Soligor - durchschnitt ... das ändert nichts an Deinen tollen Bildern.
    Die wirken so oder so. Uns so soll es sein.


    Das aktuelle Canon EF 2,8/20mm USM war nicht besser, die Ecken waren auch bei f8 (EOS 5D I) unscharf.
    Welch wahre Worte!

  10. #9
    Ist oft mit dabei Avatar von uburoi
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    43
    Beiträge
    328
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 60 Danke für 34 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Ich habe ja einige Linsen und komme immer mehr auf eines drauf .... wichtig ist der Mensch dahinter.
    Auf den Trichter bin ich auch vor einem halben Jahr gekommen und hab erstmal meine L-Teles verkauft. (War auch echt ein Wahnsinn, was man da als Hobbyist für ein Geld lässt ...) Klar, wenn ich was für andere mache, verlasse ich mich gerne auf das 24-105mm (schonmal auch das Tamron 70-300mm VC USD -- ein bisschen Tele brauch der Mensch), aber ansonsten -- vor allem wenn mich keiner hetzt -- macht es bis auf ein bisschen Schärfe bei Pixelpeep-Größe keinen Unterschied, ob ich ein 1000-Euro-L oder eine adaptierte 70-Euro-Linse verwende, wenn nur Licht und Motiv stimmen. Zudem weiß ich die Eigencharakteristik der Manuellen langsam wirklich zu schätzen ...

    Gruß Jens

    EDIT @Rudolf: Habe mit dem Zuiko noch nicht ernsthaft fotografiert, daher habe ich keine Vergleichserfahrung ...

  11. #10
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    48
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.307 Danke für 551 Beiträge

    Standard AW: Soligor C/D Wide-Auto 20mm 1:2,8 MC (OM)

    Bei mir ist es genau so.
    Am Anfang muss man alles probieren, Ultraweitwinkel, Fish, extremes Tele, lichtstark usw. .... damit man später drauf kommt, dass ein 45€ Asahi Takumar 1,8/55 unglaublich gut den Raum darstellt.


    EOS 5D TAK SMC 1,8 50mm f1,8 von padiej auf Flickr

    Die unterschiedlichen Charakteristiken von manuellen Optiken sind für mich faszinierend.
    Es ist ein sehr komplexes Thema, und oft fehlen mir die Worte für die Beschreibung der verschiedenen Nuancen.
    Jetzt bin ich, durch Sony, auf Minolta gekommen. Ich wollte aber keine neunen alten Linsen mehr, denn zu viele ...
    aber man ist, wie man ist.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", Padiej :


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AUTO YASHINON-DS 20mm 1:3.3
    Von Alfred E. im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 10:11
  2. Exaktar Auto Wide 2.8/35
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •