Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Schneider Kreuznach SL Rollei Xenon 50mm f1.8 (an Sony A7M3)

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.513
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    9.618
    Erhielt 5.789 Danke für 1.116 Beiträge

    Standard Schneider Kreuznach SL Rollei Xenon 50mm f1.8 (an Sony A7M3)

    Liebe Altglasfreunde,
    ich möchte euch heute das meines Wissens nach letzte Kleinbild-Objektiv,
    das Schneider Kreuznach hergestellt hat, vorstellen.

    Es handelt sich um das

    Schneider Kreuznach SL Rollei Xenon 50mm f1.8,

    für die Rollei Spiegelreflex-Kameras. Es hat dementsprechend den QBM-Mount und wurde von 1972 bis 1976 produziert.
    Danach stellte Schneider Kreuznach die Produktion von Kleinbild-Objektiven ein und baut seitdem nur noch Spezialoptiken -
    und das bis heute wohl sehr erfolgreich.

    Ein paar Daten zum Objektiv:

    Blende: von f1.8 bis f16, 5 Blendenlamellen
    Gewicht: 234g
    Mindestfokusdistanz: 45cm
    Optisches Design: 6 Linsen in 4 Gruppen
    Anschlüsse: nur für Rollei (QBM)

    Es ist mechanisch und haptisch sehr schön,
    gut gefertigt und läuft nach den fast 50 Jahren noch problemlos.
    Blendenring und Fokussierung sind "blind" gut zu finden -
    alles im grünen Bereich.

    Bilder vom Objektiv und meiner Adaptionsmethode:

    Adapter Rollei QBM-EOS (der silberne ultraflache Ring) auf Helicoid-Adapter EOS - Nex, damit an die Sony Alpha 7III

    Name:  300kb_20200119_133845.jpg
Hits: 312
Größe:  268,5 KB

    So sieht das Objektiv von vorne aus, man sieht schön die 5 geraden Blendenlamellen:

    Name:  300kb_20200119_133938.jpg
Hits: 300
Größe:  279,6 KB

    Und so sieht die Kombination an der Kamera aus:

    Name:  300kb_20200119_133527.jpg
Hits: 308
Größe:  285,0 KB

    Name:  300kb_20200119_133559.jpg
Hits: 307
Größe:  288,9 KB

    Name:  300kb_20200119_133640.jpg
Hits: 302
Größe:  291,5 KB
    Diese Bilder habe ich mit dem Smartphone gemacht - also entschuldigt bitte die Qualität und das direkte Blitzdingsen
    Geändert von Namenloser (21.01.2020 um 19:18 Uhr)
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", Namenloser :


  3. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.513
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    9.618
    Erhielt 5.789 Danke für 1.116 Beiträge

    Standard

    Starten möchte ich mit ein paar Waldbildern,
    entstanden am Donnerstag bei schönstem Wintersonnenschein.

    Alle Bilder sind mit der Sony Apha 7III entstanden und aus dem Raw in Lightroom mit meinen Standardeinstellungen entwickelt,
    d.h. Belichtung und Kontraste (Lichter runter, Tiefen hoch, Weiss hoch) und moderat geschärft.

    #1 f1.8 Gutmütiges Verhalten gegen die Sonne, 1 minimaler lilafarbener Flare
    Name:  300kb_DSC08191.jpg
Hits: 314
Größe:  277,8 KB

    #2 f1.8 Bokeh mit schönen Lichtbubbles, nicht übertrieben in der Wirkung, kaum Kantenbegrenzungen
    Name:  300kb_DSC08185.jpg
Hits: 305
Größe:  282,9 KB

    #3 f1.8 fokussiert auf den Wegboden im Vordergrund - schöne Tiefenwirkung
    Name:  300kb_DSC08193.jpg
Hits: 308
Größe:  290,5 KB

    #4 f1.8 Letzte Beeren-Überbleibsel mit starkem Kontrast - solche Situationen meistert es gut
    Name:  300kb_DSC08189.jpg
Hits: 301
Größe:  269,8 KB

    Daraus ein 100%-Crop:
    Name:  Crop Beere.jpg
Hits: 323
Größe:  145,1 KB

    Sehr beachtlich, die Schärfe.

    #5 f1.8 an der Naheinstellgrenze
    Name:  300kb_DSC08195.jpg
Hits: 299
Größe:  286,4 KB

    Auch hieraus ein 100%-Crop:
    Name:  Crop Eichel.jpg
Hits: 314
Größe:  193,3 KB

    #6 f5.6 Extreme Kontraste meistert es wirklich gut
    Name:  300kb_DSC08196.jpg
Hits: 302
Größe:  293,9 KB

    #7 f1.8 gegen die Sonne - der Kontrastverlust bleibt im Rahmen, leichter roter Flare links
    Name:  300kb_DSC08181.jpg
Hits: 300
Größe:  279,7 KB

    #8 f16 relativ klar konturierter 10-strahliger Sonnenstern
    Name:  300kb_DSC08182.jpg
Hits: 304
Größe:  289,8 KB

    #9 f16, auch hier ein kleiner Sonnenstern-Test
    Name:  300kb_DSC08184.jpg
Hits: 305
Größe:  291,5 KB

    #10 f1.8 auf etwas weitere Distanz
    Name:  300kb_DSC08186.jpg
Hits: 295
Größe:  290,9 KB

    #11 f1.8 auch hier Offenblende auf etwas weitere Distanz
    Name:  300kb_DSC08194.jpg
Hits: 291
Größe:  291,0 KB

    #12 f1.8 Sehr schönes Farbrendering
    Name:  300kb_DSC08188.jpg
Hits: 294
Größe:  286,7 KB

    #13 f1.8
    Name:  300kb_DSC08197.jpg
Hits: 301
Größe:  294,9 KB

    #14 f1.8 Schärfe-/Bokehverlauf
    Name:  300kb_DSC08198.jpg
Hits: 291
Größe:  280,7 KB

    #15 f16 voll gegen die Sonne - neben dem Sonnenstern macht sich hier leider die Blendenform bemerkbar - aber auch extrem provoziert
    Name:  300kb_DSC08199.jpg
Hits: 294
Größe:  294,9 KB

    #16 f1.8
    Name:  300kb_DSC08202.jpg
Hits: 292
Größe:  267,7 KB

    Zum Abschluss meines Waldspazierganges noch 2 Bilder nach Schwarz-weiss gewandelt:

    #17 f1.8 Fokus auf dem Baum links der Bildmitte
    Name:  300kb_DSC08187.jpg
Hits: 294
Größe:  289,9 KB

    #18 f1.8
    Name:  300kb_DSC08190.jpg
Hits: 294
Größe:  277,9 KB

    Mir gefällt das Farbrendering sehr gut, auch die Schärfe und das Hintergrundverhalten bei Offenblende können überzeugen.
    Es kann schöne Sonnensterne, im Gegenlicht schlägt es sich für sein Alter wirklich gut.

    -hier geht es heute Mittag weiter-
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.513
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    9.618
    Erhielt 5.789 Danke für 1.116 Beiträge

    Standard

    So, weiter geht es mit etwas urbaneren Bildern -
    einige Motive sollten euch bekannt vorkommen.
    Ist halt meine Standard-Runde, die ich zum Objektiv-Testen mache,
    immer auf der Suche nach neuen, interessanten oder kuriosen Bildsituationen...

    #19 f1.8 Wunderschönes Hintergrundrendering - und hammermäßige Bildschärfe schon ab Offenblende im Zentrum
    Name:  300kb_DSC08233.jpg
Hits: 281
Größe:  277,5 KB

    100%-Crop:
    Name:  Crop Kraut.jpg
Hits: 307
Größe:  115,8 KB

    #20 f1.8 Reflexionen in Pfützen mag ich einfach...
    Name:  300kb_DSC08231.jpg
Hits: 291
Größe:  292,8 KB

    #21 f1.8 Bokehverlauf im Nahbereich
    Name:  300kb_DSC08230.jpg
Hits: 291
Größe:  290,1 KB

    #22 f1.8 Dieses Motiv habe ich schon in einigen Objektivtests gezeigt - hier gefällt mir das Rendering ausgesprochen gut. Schöne Kontraste, die vielen Linien im Hintergrund werden nicht nervös,
    sind aber auch nicht komplett weggeplättet.

    Name:  300kb_DSC08224.jpg
Hits: 287
Größe:  262,4 KB

    100%-Crop:
    Name:  Crop Nagel.jpg
Hits: 305
Größe:  111,0 KB

    #23 f1.8 im Nahbereich
    Name:  300kb_DSC08210.jpg
Hits: 284
Größe:  247,5 KB

    #24 f1.8 Auch hier bleiben trotz der Weichheit des Hintergrundes noch Strukturen erhalten. Ich empfinde das als natürlicher als wenn alles komplett weichgespült ist.
    Name:  300kb_DSC08212.jpg
Hits: 287
Größe:  293,3 KB

    #25 f1.8 Das Motiv habe ich im Kamlan 28mm f1.4-Test auch fotografiert - könnt ihr gerne mal vergleichen
    Name:  300kb_DSC08213.jpg
Hits: 292
Größe:  291,5 KB

    #26 f1.8 Metall und Regentropfen - eine dankbare Kombination
    Name:  300kb_DSC08215.jpg
Hits: 288
Größe:  264,3 KB

    #27 f1.8 "Last Man Standing" Der letzte Apfel vom vergangenen Jahr - Farbfehler sehen altersgerecht korrigiert aus
    Name:  300kb_DSC08216.jpg
Hits: 288
Größe:  292,4 KB

    #28 f1.8 Bokehverlauf
    Name:  300kb_DSC08222.jpg
Hits: 284
Größe:  266,1 KB

    #29 f1.8 "Minimalistisch"
    Name:  300kb_DSC08226.jpg
Hits: 281
Größe:  257,2 KB

    #30 f1.8
    Name:  300kb_DSC08223.jpg
Hits: 284
Größe:  294,9 KB

    #31 f1.8
    Name:  300kb_DSC08227.jpg
Hits: 293
Größe:  258,7 KB

    #32 f1.8
    Name:  300kb_DSC08228.jpg
Hits: 289
Größe:  271,2 KB

    #33 f2.8
    Name:  300kb_DSC08229.jpg
Hits: 284
Größe:  266,1 KB

    #34 f1.8 Auf der Suche nach den schönsten Mülleimern...
    Name:  300kb_DSC08238.jpg
Hits: 284
Größe:  291,1 KB

    #35 f1.8 Spiegelungen
    Name:  300kb_DSC08240.jpg
Hits: 288
Größe:  288,1 KB

    #36 f1.8
    Name:  300kb_DSC08237.jpg
Hits: 280
Größe:  262,3 KB

    #37 f1.8
    Name:  300kb_DSC08236.jpg
Hits: 277
Größe:  285,4 KB

    100%-Crop:
    Name:  Crop Schrift.png
Hits: 295
Größe:  1,27 MB

    #38 Offenblende auf weite Distanz bei genialem Himmel (etwas die Dynamik erhöht):
    Name:  300kb_DSC08242.jpg
Hits: 293
Größe:  282,7 KB

    100%-Crop:
    Name:  Crop Kirchturm.jpg
Hits: 305
Größe:  121,9 KB

    #39 Ebenfalls Offenblende
    Name:  300kb_DSC08243.jpg
Hits: 281
Größe:  292,0 KB

    #40 f1.8 Der "Portrait-Esel" - den kennt ihr ja schon
    Name:  300kb_DSC08221.jpg
Hits: 281
Größe:  290,1 KB

    #41 f1.8 - Fokus auf dem Trinkwasser-Schild am Bildrand
    Name:  300kb_DSC08217.jpg
Hits: 277
Größe:  279,9 KB

    #42 f1.8
    Name:  300kb_DSC08218.jpg
Hits: 280
Größe:  286,3 KB

    #43 f1.8
    Name:  300kb_DSC08220.jpg
Hits: 275
Größe:  282,5 KB

    #44 f1.8 "Batmans Freunde sind auch meine Freunde"
    Name:  300kb_DSC08241.jpg
Hits: 286
Größe:  294,1 KB

    Weitere Eindrücke bisher für mich:
    Sehr gute Schärfe ab Offenblende im Bildzentrum (auch im Nahbereich).
    Hang zu lilafarbenen Out-of-Focus Aberrationen.
    Sehr schönes, weiches Bokeh in dem trotzdem noch Reststrukturen erhalten bleiben.

    Als nächstes folgt eine Schärfereihe....
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  5. 9 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  6. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.513
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    9.618
    Erhielt 5.789 Danke für 1.116 Beiträge

    Standard

    So, zur Schärfereihe -
    ich habe mir einen schönen Holzstapel gesucht.
    Leider war an diesem Tag wenig Licht - deshalb sind die hohen Blendenzahlen schon bei hoher ISO (800 und noch aufgehellt, um gleichmäßige Bildhelligkeiten bei allen Bildern zu haben).
    Zum f1.8 Bild muß ich dazusagen, dass ich beim Sichten der Crops den Eindruck habe, dass hier der Fokus nicht 100% passt -
    meine Bilder bei Offenblende, die ich bisher gezeigt habe, zeigen mir dass das Objektiv deutlich schärfer ist.

    Blendenreihe f1.8 - f2.8 - f4 - f8

    f1.8
    Name:  300kb_DSC08172.jpg
Hits: 276
Größe:  293,2 KB

    f2.8
    Name:  300kb_DSC08173.jpg
Hits: 273
Größe:  290,7 KB

    f4
    Name:  300kb_DSC08174.jpg
Hits: 275
Größe:  294,6 KB

    f8
    Name:  300kb_DSC08176.jpg
Hits: 274
Größe:  293,9 KB


    100%-Crops aus der Mitte:

    f1.8
    Name:  f1.8 Bildmitte.jpg
Hits: 298
Größe:  213,1 KB

    f2.8
    Name:  f2.8 Mitte.jpg
Hits: 299
Größe:  241,0 KB

    f4
    Name:  f4 Mitte.jpg
Hits: 274
Größe:  258,4 KB

    f8
    Name:  f8 Mitte.jpg
Hits: 275
Größe:  293,6 KB


    Und aus der linken unteren Ecke:

    f1.8
    Name:  f1.8 Ecke.jpg
Hits: 297
Größe:  173,8 KB

    f2.8
    Name:  f2.8 Ecke.jpg
Hits: 291
Größe:  211,9 KB

    f4
    Name:  f4 Ecke.jpg
Hits: 279
Größe:  259,7 KB

    f8
    Name:  f8 Ecke.jpg
Hits: 289
Größe:  297,3 KB

    Fazit:
    (Bitte erinnert euch an meine einleitenden Worte zur Offenblende)
    Bildmitte: Bei Offenblende gute Schärfe, noch überstrahlt (Ist sphärische Aberration der richtige Fachausdruck??).
    Bei f2.8 sehr gut, bei f4 exzellent - bei f8 ist schon beugungsbedingt weniger Schärfe vorhanden.

    Bildecke: Bei f1.8 noch nicht gut und überstrahlt. Bi f2.8 schon gutes Niveau, bei f4 auch hier sehr gut. Bei f8 beugungsbedingte Verluste.
    Geändert von Namenloser (20.01.2020 um 12:09 Uhr)
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  7. 11 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  8. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.702
    Danke abgeben
    8.536
    Erhielt 7.935 Danke für 1.858 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank Niko für den Test und die Mühe... Das Objektiv sieht gut aus.....

    Grüße Claas

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", eos :


  10. #6
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    867
    Bilder
    45
    Danke abgeben
    1.754
    Erhielt 3.252 Danke für 647 Beiträge

    Standard

    Hallo Nikolaus,

    auch von mir vielen Dank für die gelungene Vorstellung. Anhand Deiner Fotos kann ich jetzt schon sagen, dass
    ich das Objektiv mag. Ich finde es hat Charakter und die gezeigten Waldfotos haben ein wunderschönes
    Rendering.

    LG, Christian

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", gladstone :


  12. #7
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.235
    Danke abgeben
    1.836
    Erhielt 2.509 Danke für 657 Beiträge

    Standard

    Danke für die Vorstellung, deckt sich mit meinen Eindrücken von früher Nur noch zwei kleine Hinweise: das SL Xenon 1.8/50 gab es auch als M42-Ausführung zur Voigtländer VSL1 TM, ist aber recht selten. Bei den Vollformat-DSLRs von Canon muss man außerdem aufpassen, die Rücklinse schlägt Richtung unendlich an den Spiegel an (genau wie beim Rollei Planar 1.8/50).

  13. 2 Benutzer sagen "Danke", barney :


  14. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.513
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    9.618
    Erhielt 5.789 Danke für 1.116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von barney Beitrag anzeigen
    Danke für die Vorstellung, deckt sich mit meinen Eindrücken von früher Nur noch zwei kleine Hinweise: das SL Xenon 1.8/50 gab es auch als M42-Ausführung zur Voigtländer VSL1 TM, ist aber recht selten. Bei den Vollformat-DSLRs von Canon muss man außerdem aufpassen, die Rücklinse schlägt Richtung unendlich an den Spiegel an (genau wie beim Rollei Planar 1.8/50).
    Danke für die Ergänzungen -
    über die M42-Variante hatte ich nichts gefunden
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  15. #9
    Hardcore-Poster Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    567
    Bilder
    22
    Danke abgeben
    2.033
    Erhielt 2.286 Danke für 425 Beiträge

    Standard

    Hallo Nikolaus,

    vielen Dank für die Vorstellung. Du machst Dir immer so viel Mühe, so fließig und systematisch testet hier z.Z. sonst keiner . Und mit Deinen schönen Bildern lässt Du jedes Objektiv gut aussehen, wobei das wohl wirklich eine gute Optik ist.

    Auffallend finde ich die Häufung von guten 1.8/50igern für das Rollei-QBM-System: Das 1.8/50mm HFT-Planar soll klasse sein (https://www.digicamclub.de/showthread.php?t=8740 ich habe es nicht), das Voigtländer Color Ultron 1.8/50mm ist klasse (das habe ich) und das hier vorgestellte Rollei Xenon wohl auch.
    Wobei Schneider Kreuznach hier ja ein "Fremdhersteller" war, aber warum sich Rollei mit dem HFT-Planar und dem Color Ultron intern selber Konkurrenz gemacht hat, verstehe wer will... Bei den anderen Brennweiten waren sie aber wohl nicht so exquisit aufgestellt, oder ?

    Gruß Matthias

  16. 2 Benutzer sagen "Danke", Hias :


  17. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.513
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    9.618
    Erhielt 5.789 Danke für 1.116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hias Beitrag anzeigen
    Hallo Nikolaus,

    vielen Dank für die Vorstellung. Du machst Dir immer so viel Mühe, so fließig und systematisch testet hier z.Z. sonst keiner . Und mit Deinen schönen Bildern lässt Du jedes Objektiv gut aussehen, wobei das wohl wirklich eine gute Optik ist.

    Auffallend finde ich die Häufung von guten 1.8/50igern für das Rollei-QBM-System: Das 1.8/50mm HFT-Planar soll klasse sein (https://www.digicamclub.de/showthread.php?t=8740 ich habe es nicht), das Voigtländer Color Ultron 1.8/50mm ist klasse (das habe ich) und das hier vorgestellte Rollei Xenon wohl auch.
    Wobei Schneider Kreuznach hier ja ein "Fremdhersteller" war, aber warum sich Rollei mit dem HFT-Planar und dem Color Ultron intern selber Konkurrenz gemacht hat, verstehe wer will... Bei den anderen Brennweiten waren sie aber wohl nicht so exquisit aufgestellt, oder ?

    Gruß Matthias
    Hallo Matthias,
    Danke für deine netten 'Worte bezüglich der "schönen Bilder" - das geht runter wie Öl..

    Ich habe 3 "50er" für Rollei: Das hier vorgestellte Xenon, Das Rollei HFT Planar 50mm f1.8 und das Rolleinar 55mm f1.4 (das wurde von Mamiya gebaut und gibt es auch als Voigtländer und Mamiya).
    Die beiden 1.8er gefallen mir besser. Schärfer bei Offenblende, und das Bokeh des Rolleinar kann ganz schön extrem "funky" werden.
    Ich habe mir vorgenommen, die 3 mal näher und direkt zu vergleichen.
    Bisher erscheint mir das Schneider-Kreuznach das Schärfste der 3 zu sein.
    Das Planar hat aber bessere Kontraste, wenn mich mein Gefühl nicht täuscht.

    Aber da werden direkte Vergleichsaufnahmen Aufschluss darüber geben.

    Zu den übrigen Rollei-Objektiven: das Rolleinar 85mm f2.8 ist ein geniales Objektiv - total unterschätzt. Schau mal in den Objektiv-Thread: https://www.digicamclub.de/showthread.php?t=16810
    und das verwandte 105mm f2.8 soll noch besser sein: https://www.digicamclub.de/showthread.php?t=10830

    Ich habe das Rolleinar 35mm f2.8 im Zulauf (Danke, Dieter!) und werde auch dieses hier vorstellen.
    Durchschnittlich empfinde ich das Rolleinar 135mm f2.8, ich habe es aber auch noch nicht viel genutzt bisher.
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  18. Folgender Benutzer sagt "Danke", Namenloser :


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •