Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Olympus Zuiko MC Auto-T 135mm f2.8

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    879
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    5.995
    Erhielt 3.176 Danke für 612 Beiträge

    Standard Olympus Zuiko MC Auto-T 135mm f2.8

    Liebe Altglasfreunde,
    ich habe nach Weihnachten ein frisch vom OM-Labor überarbeitetes

    Olympus Zuiko MC Auto-T 135mm f2.8

    erhalten.

    Es sieht nicht nur fabelhaft aus, auch habe ich selten ein Objektiv in der Hand gehabt, dessen Fokussierung so perfekt lief.
    Auch der Blendenring klackt satt in seinen Positionen.

    Hier ein paar technische Daten (aus der Olypedia):

    Linsenanzahl: 5 Elemente in 5 Baugruppen
    Blickwinkel: 18 Grad
    Blendenbereich: f2.8-f22
    Länge: 80mm
    Filter: 55mm
    Gewicht: 360 Gramm
    Naheinstellgrenze: 1,5m
    Gegenlichtblende: ausziehbar

    Und hier ein paar Bilder meines Exemplares.

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 042.jpg
Hits: 768
Größe:  258,7 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 043.jpg
Hits: 768
Größe:  296,9 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 045.jpg
Hits: 777
Größe:  294,4 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 046.jpg
Hits: 753
Größe:  291,0 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 048.jpg
Hits: 763
Größe:  281,7 KB

    Die normale Version des Objektives ist dort, wo man auf den oberen Bildern poliertes Aluminium sieht, schwarz.
    Ich verlinke hier einfach zur Anschauung in die Olypedia: http://www.olypedia.de/Zuiko_Auto-T_1:2%2C8/135_mm

    -to be continued-
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 II mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  2. 8 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  3. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.971
    Danke abgeben
    6.687
    Erhielt 5.839 Danke für 1.338 Beiträge

    Standard

    ... sieht toll aus. Viel Spaß damit.

    LG Claas

  4. #3
    Hardcore-Poster Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    879
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    5.995
    Erhielt 3.176 Danke für 612 Beiträge

    Standard

    Bisher hat das Wetter noch nicht dazu beigetragen,
    ernsthafte Fotos mit dem Glas zu machen.
    Deshalb hier zuerst einmal die obligatorischen Blendenreihen -
    Kamera war die Sony A7II, jpg ooc im Modus Portrait (Schärfe+2, Sättigung+2, Kontrast+1, DRO off):

    Als erstes eine Blendenreihe f2.8-4-5.6-8 für die (Rand-)Schärfe:

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 022.jpg
Hits: 700
Größe:  289,8 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 023.jpg
Hits: 698
Größe:  292,0 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 024.jpg
Hits: 700
Größe:  293,6 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 025.jpg
Hits: 700
Größe:  294,5 KB


    Es folgt eine Blendenreihe, die das Bokeh bei nahem, nervösen Hintergrund zeigt (auch hier f2.8-4-5.6-8)

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 038.jpg
Hits: 698
Größe:  292,5 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 039.jpg
Hits: 704
Größe:  297,6 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 040.jpg
Hits: 693
Größe:  292,0 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 041.jpg
Hits: 698
Größe:  292,6 KB


    Metallische Gegenstände im trüben Mittagslicht (f2.8-4-5.6-8)

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 034.jpg
Hits: 697
Größe:  271,2 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 035.jpg
Hits: 695
Größe:  270,4 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 036.jpg
Hits: 693
Größe:  279,3 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 037.jpg
Hits: 690
Größe:  277,8 KB


    Noch eine kleine Bokehreihe auf mittlere Entfernung (f2.8-4-5.6)

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 004.jpg
Hits: 693
Größe:  289,8 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 005.jpg
Hits: 690
Größe:  296,1 KB

    Name:  300kb_Olympus Zuiko MC 135mm f2.8 006.jpg
Hits: 697
Größe:  278,0 KB


    So, das waren die ersten Bilderreihen.
    Ernsthafte Fotos folgen noch, ich kann nur bereits so viel sagen:
    Ich hatte das Glas ja wie man sieht auf dem Spielplatz mit dabei.
    Hier habe ich auch viele Fotos meiner kleinen Tochter geschossen (möchte ich hier verständlicherweise nicht zeigen),
    und die sehen klasse aus. Ich freue mich schon auf die nächsten Tage mit der Linse!
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 II mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  5. 6 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  6. #4
    Fleissiger Poster Avatar von Popeye
    Registriert seit
    18.11.2016
    Beiträge
    118
    Danke abgeben
    209
    Erhielt 70 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Glückwunsch zum wunderschönen 135 aus dem OM Labor.
    ​Lieben Gruß aus Langenfeld
    Peter
    Sony A7RII ++ Canon G11
    Zeiss Contax C/Y++Yashica C/Y++OM Zuiko++Helios++Tokina++Minolta++Canon++Nikon++Taku mar


  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", Popeye :


  8. #5
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    10.04.2015
    Ort
    Großraum Karlsruhe
    Beiträge
    357
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 270 Danke für 146 Beiträge

    Standard

    Das, was das OM-Labor macht, sehe ich kritisch.
    Es gutes Original in schwarz ist mir immer lieber.
    Weiß einer, ob die Linsen in schlechtem Zustand neu vergütet werden?
    Geändert von K_Mar (01.01.2018 um 14:35 Uhr)

  9. #6
    Hardcore-Poster Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    879
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    5.995
    Erhielt 3.176 Danke für 612 Beiträge

    Standard

    Wieso siehst du das kritisch?
    Findest du die Arbeit nicht gut oder gefällt dir das blanke Metall nicht?
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 II mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  10. #7
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    10.04.2015
    Ort
    Großraum Karlsruhe
    Beiträge
    357
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 270 Danke für 146 Beiträge

    Standard

    Die blanke Aufmachung gefällt mit nicht, dies passt nicht zu Zuikos.
    Zum anderen ist die Preisgestaltung heftig, da werden dann z.T. die alten einfach vergüteten Zuikos zu nicht gerechtfertigten Preisen weiterverkauft.

    Gruß Klaus

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", K_Mar :


  12. #8
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.061
    Danke abgeben
    1.328
    Erhielt 1.953 Danke für 547 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Namenloser Beitrag anzeigen
    Wieso siehst du das kritisch?
    Findest du die Arbeit nicht gut oder gefällt dir das blanke Metall nicht?
    Das blanke Metall ist Geschmackssache - wie in der klassischen Tunerszene halt - aber der so extrem blankpolierte Beschriftungsring kann bei ungünstigem Lichtverlauf zu Kontrastverlust führen.

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", barney :


  14. #9
    Hardcore-Poster Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    879
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    5.995
    Erhielt 3.176 Danke für 612 Beiträge

    Standard

    Wie gesagt, mir gefällt der Metall-Look sehr gut, über Geschmack soll man nicht streiten.
    Die Preise find ich bei den von mir gekauften Gläsern angemessen. Sie sind quasi wie neu,
    dafür bezahle ich gerne einen (relativ) kleinen Aufpreis zu den sonstigen ebay HÄNDLER-Preisen mit Rückgaberecht und Gewährleistung.
    Dass man bei einer Auktion günstiger zu den Objektiven kommen kann mit der nötigen Geduld, ist mir auch klar.
    Bezüglich der Reflexionen hoffe ich einfach mal, dass sich der mögliche negative Einfluss im Rahmen hält.
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 II mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  15. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.146
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.489
    Erhielt 5.060 Danke für 1.134 Beiträge

    Standard

    Weiß einer, ob die Linsen in schlechtem Zustand neu vergütet werden?
    Das kann ich mir nicht vorstellen, weil es sehr aufwändig ist (alte Beschichtung entfernen, Flächenfehler/Kratzer beseitigen, Beschichten mit eventuell unterschiedlichen Vergütungen, je nach Glasmaterial, Montage inklusive neuer Zentrierung der optischen Baugruppen...). Zumindest wäre es sicher nicht billig, so dass man wahrscheinlich günstiger kommt, wenn man sich nach einem gut erhaltenen gebrauchten umschaut.

    Bezüglich der Reflexionen hoffe ich einfach mal, dass sich der mögliche negative Einfluss im Rahmen hält.
    Wenn doch, kannst du dir ja noch einen schwarzen Objektivring besorgen. Meines Erachtens sieht das Objektiv dann immer noch gut aus.
    Gruß, André


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •