Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Tomioka Cosinon Auto 1.2/55

  1. #1
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.069
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 255 Danke für 114 Beiträge

    Standard Tomioka Cosinon Auto 1.2/55

    Tomioka ist ein japanischer Objektivhersteller, der für diverse Firmen Objektive gebaut hat. Das Tomioka 1.2/55 ist das einzige Objektiv mit Blende 1.2 für M42.
    Aus mir nicht ganz schlüssigen Gründen erzielt dieses Objektiv in einschlägigen Verkaufsportalen Höchstpreise. 300 Euro + x sind da die Regel. Anscheinend wird um dieses Objektiv ein regelrechter Hype gemacht.









    Eine Besonderheit des Objektives ist die Rücklinse. Mit einem Durchmessr von 35mm ist die eigentlich zu groß für M42. Um nun noch Platz für den Blendenstift zu schaffen, wurde einfach ein Teil der Rücklinse beschliffen. Sieht seltsam aus, es haben bestimmt viele schon gedacht, das Objektiv wäre deswegen defekt.








    Technische Daten:
    Naheinstellgrenze 0,5m
    Blende 1.2-16 in halben Schritten
    Durchmesser der Front-/Hinterlinse: 4,5/3,5cm
    Gewicht: 340g
    Länge: 45-55mm
    Breite: 60mm
    Anschluss: M42
    Filtergewinde: 55mm
    gelbliche Einfachvergütung

    Die Offenblendenqualität ist nur mäßig. Vor allem der Kontrast ist gering. Spherische Aberration sorgt für den typischen „Nebel“ den vielen schnelle Objektive anhaftet. Die Schärfe ist in Ordnung, erreicht aber keine Spitzenklasse. Das sehr ähnliche Revuenon 1.2/55 ist schärfer.

    Name:  Bildschirmfoto 2012-03-04 um 12.57.50.jpg
Hits: 2709
Größe:  71,0 KB


    Der Helligkeitsrandabfall und Randschärfe zeigen für die Objektivklasse normal-typische Werte.


    Das Bokeh ist gewöhnungsbedürftig. Lichtpunkte werden mit nach aussen offenen Halbkreisen gezeichnet und das muß zum Motiv passen. Trotzdem lassen sich mit dem Objektiv und gewissen EBV- Kenntnissen außergewöhnliche Bilder machen.

    Name:  Bildschirmfoto 2012-03-04 um 13.03.48.jpg
Hits: 2644
Größe:  16,6 KB

    Name:  IMG_8128 1.jpg
Hits: 2666
Größe:  117,5 KB

    Name:  IMG_8068.jpg
Hits: 2591
Größe:  65,7 KB

    Name:  IMG_8121 1.jpg
Hits: 2618
Größe:  122,0 KB

    Ein Objektiv für Sammler, macht bei Tageslicht nur bedingt Spaß.

  2. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.768
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.877
    Erhielt 8.020 Danke für 2.876 Beiträge

    Standard AW: Tomioka Cosinon Auto 1.2/55

    Hallo Ralph,

    ich hatte das Objektiv ja auch mal für eine kurze Zeit für einen Test von Oliver erhalten und kann Deine Eindrücke nur bestätigen. Von dem was ich so sehe, erinnert es mich ein wenig an das Porst 1.2/55mm, so das der von mir damals im Porst Thread vermutete Zusammenhang mit diesem Tomioka aus meiner Sicht heraus wohl existiert haben muss. Wir hatten Olivers Tomioka vor langer Zeit mal in einem weiteren Thread besprochen

    http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=12160

    Schön, das wir nun Aufnahmen eines zweiten Exemplars sehen können.

    Wenn man sich überlegt, was für ein Hype um dieses Tomioka von einigen aufgebaut wurde, werden die Preise nur vor dem Hintergrund verständlich, dass die Objektive wohl von einigen zu den Zeiten, als Altglas noch sehr günstig auf dem Gebrauchtmarkt zu haben war, zusammengekauft wurden.
    Die Absicht dahinter dürfte dann wohl gewesen sein, auf Internetseiten diese Linse zu pushen und teuer wieder zu verkaufen. Anders kann ich mir diesen inzwischen aber wohl abgeebten Hype nicht so recht erklären, denn die Leistungen des Objektivs sind mit denen der anderen mir bekannten 1.2/55mm Objektiven nicht vergleichbar gewesen.

    Zu stark fiel es gegenüber den von mir getesteten Objektiven der Markenhersteller ab.
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  3. #3
    Ist oft mit dabei Avatar von paguru
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    München
    Alter
    47
    Beiträge
    380
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    337
    Erhielt 638 Danke für 111 Beiträge

    Standard AW: Tomioka Cosinon Auto 1.2/55

    Hallo Ralph,
    erstmal Kompliment für die stimmungsvoll nachbearbeiteten Beispielbilder!

    Wie Henry schon geschrieben hat, hatte ich dieses Objektiv (in der Yashinon-Variante) auch mal, und das Spiel mit der geringen Schärfetiefe macht schon Spaß. Und bei Schummerlicht sind viele schöne Bilder damit entstanden - bloß Tageslicht ist nichts für diese Linse. Angesichts der von Dir erwähnten Preise habe ich mich dann zum Verkauf entscheiden und aus dem Gewinn einen großen Teil eines Leitz APO-Telyt 180mm finanziert (und nicht bereut).

    Aus meiner Sicht ist das Objektiv in erster Linie historisch interessant, als erstes und einziges 1,2er für M42 kann man es ja durchaus als Meilenstein bezeichnen. Aus fotografischer Sicht kann ich niemandem raten, es für die gängien Preise zu kaufen.

    LG
    Oliver
    fotografiert mit der Canon 5D und Sony A7 | paguru auf flickr | dpqBench (sourceforge)

  4. #4
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.069
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 255 Danke für 114 Beiträge

    Standard AW: Tomioka Cosinon Auto 1.2/55

    Gestern ging so ein Objektiv erst wieder für 413 Euro in ebay raus. Unglaublich...

  5. #5
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    16.06.2014
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    459
    Danke abgeben
    842
    Erhielt 2.144 Danke für 287 Beiträge

    Standard

    Ich hab eine Frage zu dem Cosinon 55mm f1.2, da mir gestern eins zugelaufen ist. Gab es da noch andere mutmaßliche Hersteller als Tomioka? Meins hat auch kein M42 Gewinde sondern ein Pentax K Bajonett.
    Bin aber jetzt auch gar nicht sicher ob da Cosina oder Cosinon drauf steht...
    Gruß

    Rolf

    _____________
    www.altglas-container.de

  6. #6
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.061
    Danke abgeben
    1.328
    Erhielt 1.953 Danke für 547 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von xali Beitrag anzeigen
    Ich hab eine Frage zu dem Cosinon 55mm f1.2, da mir gestern eins zugelaufen ist. Gab es da noch andere mutmaßliche Hersteller als Tomioka? Meins hat auch kein M42 Gewinde sondern ein Pentax K Bajonett.
    Bin aber jetzt auch gar nicht sicher ob da Cosina oder Cosinon drauf steht...
    Dein Cosinon hat nichts mit Tomioka zu tun, das wurde von Cosina selbst gebaut. Nur die ca. 10 Jahre älteren Cosinon 1.2/55 mit M42-Anschluss wurden von Tomioka gebaut.

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", barney :


  8. #7
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    16.06.2014
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    459
    Danke abgeben
    842
    Erhielt 2.144 Danke für 287 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von barney Beitrag anzeigen
    Dein Cosinon hat nichts mit Tomioka zu tun, das wurde von Cosina selbst gebaut. Nur die ca. 10 Jahre älteren Cosinon 1.2/55 mit M42-Anschluss wurden von Tomioka gebaut.
    Danke! Ist das jetzt gut oder schlecht? Googelt man ein bißchen dazu landet man trotzdem wieder irgendwann bei Tomioka. Mir ist es im Grunde auch egal, ist nur interessehalber.
    Gruß

    Rolf

    _____________
    www.altglas-container.de

  9. #8
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.061
    Danke abgeben
    1.328
    Erhielt 1.953 Danke für 547 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von xali Beitrag anzeigen
    Danke! Ist das jetzt gut oder schlecht? Googelt man ein bißchen dazu landet man trotzdem wieder irgendwann bei Tomioka. Mir ist es im Grunde auch egal, ist nur interessehalber.
    Tja, optisch ist das neuere schon ähnlich (das sind beides sehr ähnliche Designs - 7 Linsen in 6 Gruppen - offen zwar scharf, aber sehr niedriger Kontrast durch starke sphärische Aberrationen, die den Bildeindruck überlagern), aber hat vor allem eine höhere Transmission (das alte ist vom Glas her etwas gelblich, schluckt also locker 1/2-1 Blende Licht, außerdem nur einfach vergütet) und weißt vor allem nicht die seltsamen "abgeschnittenen" Unschärfehighlights auf. Beim alten Tomioka war die Rücklinse so beschliffen worden, das der M42-Blendenstößel noch mit untergebracht werden konnte. Mechanisch ist das neuere dagegen etwas "sparsamer" aufgebaut, nichts schlimmes, aber eben nicht mehr so schön verschwenderisch viel Messing und Stahl innen

    Machen aber beide schöne Bilder, ab f2.8 sind die Dinger - wie quasi alle 1.4/50er und 1.2/50er - wirklich schön scharf und kontrastreich.

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", barney :


  11. #9
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    24.10.2017
    Beiträge
    12
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    7
    Erhielt 18 Danke für 4 Beiträge

    Standard



    Auto-Revuenon Tomioka 55mm 1.2 an Fuji X-T20, ideal für den „dreamy-look“

  12. 2 Benutzer sagen "Danke", liveimpression :


  13. #10
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    24.10.2017
    Beiträge
    12
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    7
    Erhielt 18 Danke für 4 Beiträge

    Standard









    Das Auto-Revuenon Tomioka 55mm 1.2 kommt immer wieder in den Einsatz. Ein dreamy look wird bei Offenblende schon mitgeliefert.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auto Yashinon 1:1.2 f=55mm TOMIOKA
    Von paguru im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 09:25
  2. Cosina Cosinon-S 50mm f2 an Pentax K20D
    Von der_Moritz im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 15:06
  3. Cosinon 1,4 55
    Von sigmachris im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 17:26
  4. Tomioka
    Von Loeffel im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 10:04
  5. 1,4 55 - Auto Reflecta: Ein Rikenon, Tomioka oder Cosina oder ...?
    Von sigmachris im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 17:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •