Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: Feuerwerk? Welche Einstellungen

  1. #11
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    7.896
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.311 Danke für 559 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Bei Freihand sollte man die Verschlusszeiten kürzen, das ist alles.

    Aber wenn ich f9,0 genommen hätte, dann wäre die Rakentenspur und
    die Explosion feiner ausgefallen. Ev. zu fein für das Fisheye.

    f3,5 war aber zu weit offen. f5,6 wäre optimal gewesen.

    Einmal viel die Abschußflasche um, zum Glück in Richtung See.
    Was da passieren kann !!!

    mfg Peter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  2. #12
    Heiko
    Gast

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Zitat Zitat von kuuan Beitrag anzeigen
    Hier geht es darum die Richtigen zufinden, würdest Du daher bitte erläutern warum die Einstellungen so völlig falsch seien und Du belustigt bist?
    Das kann ich gerne übernehmen: Die falsche Einstellung bei den verwackelten Aufnahmen beginnt im Kopf, denn das verwenden eines Statives sollte eigentlich bei den Fotobedingungen Pflicht sein.
    Ich hatte übrigens auch keine Lust ein Stativ mit rumzutragen, habe dann aber konsequenterweise auch gleich die Kamera zu hause gelassen....

  3. #13
    Hardcore-Poster Avatar von kuuan
    Registriert seit
    23.08.2008
    Alter
    59
    Beiträge
    579
    Danke abgeben
    64
    Erhielt 256 Danke für 91 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Bei Freihand sollte man die Verschlusszeiten kürzen, das ist alles.

    Aber wenn ich f9,0 genommen hätte, dann wäre die Rakentenspur und
    die Explosion feiner ausgefallen. Ev. zu fein für das Fisheye.

    f3,5 war aber zu weit offen. f5,6 wäre optimal gewesen.

    Einmal viel die Abschußflasche um, zum Glück in Richtung See.
    Was da passieren kann !!!

    mfg Peter

    Mit fisheye über dem See..schaut super aus!
    und zum Glück ist da nicht mehr passiert...

    Verschlußzeiten, denke ich, wären selbst mit hohem ISO und offener Blende bei den einzelnen, kleinen Feuerwerkskörpern und sonst stockdunkler Nacht noch immer zu lange gewesen um eine Verwacklung bei Freihand zu verhindern. Also wählte ich ISO und Blende um eine gute Bildqualität zu erlangen und akzeptierte bzw. war gespannt auf die Verzerrungseffekte der langen Verschlußzeit bei Freihand.

    Die settings waren ansonst sehr vergleichbar mit denen von Fraenzel und Hercules, da war ich dann doch neugierig was jwb so amüsiert.
    Sie verwendeten M, ich versuchte B mit Blende vorgewählt, bei Freihand wohl flexibler um Belichtungszeit dazuzuwählen. Habe ich aber abgedrückt nachdem sich der Feuerwerkskörper entfaltet hatte war A mode am zuverläßigsten! ( habe aber nicht viel experimentiert, nur 7 oder 8 Fotos gemacht, war ja bei Freunden und nur mit ihnen nur für ein paar Minuten auf der Dachterrasse )
    Fotos mit manuellen Objektiven auf Sony A7, NEX5N, Ricoh GXR M, Pentax *istDS / K-x: http://www.flickr.com/photos/kuuan/c...7604973031858/
    aktuelle Objektivangebote: http://www.flickr.com/people/kuuan/

  4. #14
    Hardcore-Poster Avatar von kuuan
    Registriert seit
    23.08.2008
    Alter
    59
    Beiträge
    579
    Danke abgeben
    64
    Erhielt 256 Danke für 91 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Zitat Zitat von Heiko Beitrag anzeigen
    Das kann ich gerne übernehmen: Die falsche Einstellung bei den verwackelten Aufnahmen beginnt im Kopf, denn das verwenden eines Statives sollte eigentlich bei den Fotobedingungen Pflicht sein.
    Ich hatte übrigens auch keine Lust ein Stativ mit rumzutragen, habe dann aber konsequenterweise auch gleich die Kamera zu hause gelassen....
    'sollte eigentlich Pflicht sein'..hm..für mich war es klar daß ich beim Besuch bei meinen Freunden in der Sylvesternachtnicht, es sind keine Hobbyfotografen, nicht mit einem Stativ herumspielen möchte, schon gar nicht zu Mitternacht wo wir freudig auf der Dachterasse tanzten. Für mich war da was ganz anderes 'Pflicht', und trotzdem hatte ich Spaß mit Fotografieren. Ich persönlich verstehe nicht was daran 'falsch' ist, das Resultat finde es zumindest interessant und schaut, und da bin ich sehr froh, eben anders aus als die 10.000 enden perfekten Feuerwerksfotos die in dieser Nacht weltweit gemacht wurden.
    Ich stimme völlig damit überein daß das, was falsch oder richtig sei, im Kopf beginnt.
    Geändert von kuuan (02.01.2009 um 12:55 Uhr)
    Fotos mit manuellen Objektiven auf Sony A7, NEX5N, Ricoh GXR M, Pentax *istDS / K-x: http://www.flickr.com/photos/kuuan/c...7604973031858/
    aktuelle Objektivangebote: http://www.flickr.com/people/kuuan/

  5. #15
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.457
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.462
    Erhielt 1.315 Danke für 339 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Zitat Zitat von kuuan Beitrag anzeigen
    Hier geht es darum die Richtigen zufinden, würdest Du daher bitte erläutern warum die Einstellungen so völlig falsch seien und Du belustigt bist?
    Also Leute auch bei der Feuerwerksfotografie wie bei jeder Aufnahme gilt maximal 1/Brennweite = sec Belichtungszeit bei Freihandaufnahmen. Das heißt z.B. bei 50 mm Brennweite sollte man nicht länger als 1/50 sec belichten. Die einzige Ausnahme dieser Regel man hat einen image stabilizer in der Kamera oder in der Linse.
    Offenblende und/oder mit dem ISO rauf sind schlechte Kompromisse.
    Da ja nicht alle Feuerwerke gleich hell sind, empfiehlt es sich die Fotos in RAW aufzunehmen, damit man noch ungestraft am Helligkeitregler drehen kann.
    Gruss Fraenzel

  6. #16
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    7.896
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.311 Danke für 559 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    RAW ist sicher der beste Rettungsanker bei diese Kontrasten.

    Diesen Thread bitte versiegeln - er ist die optimale Anleitung für FW-Fotografie !
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  7. #17
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.457
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.462
    Erhielt 1.315 Danke für 339 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Hallo Feuerwerksfreunde,

    ich habe mal einige Feuerwerksaufnahmen bei Flickr eingestellt:

    http://www.flickr.com/photos/3049124...7612054651760/

    alle Fotos wurden mit den gleichen EXIF´s aufgenommen:
    Canon 300D, Tokina 1:4/12-24 mm @ 15 mm, Blende 11, 3 sec, manueller Modus, ISO 100, Stativ, Fernauslöser.
    Die Aufnahmen wurden aus RAW entwickelt (teilweise Ausschnitte).
    Welche gefällt Euch am besten und wo ist noch Potenzial?
    Gruss Fraenzel

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", Fraenzel :


  9. #18
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    57
    Beiträge
    6
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Ich habe zwar gerade gerade keine Beispielbilder aber mein Tipp kam bisher immer gut an!
    Stativ, Weitwinkel, mittlere Blende, Drahtauslöser und "B" und dann der Perso vor die Linse! Ist die Blume am schönsten den Perso kurz wegnehmen und gleich wieder vor die Linse halten. Das machst du 3 bis 4x und dann Verschluß zu und das nächste Bild!
    Dann sind auch die störenden Raketenspuren nicht mit drauf. Ich mache das seit ewigen Zeiten so aber meine Bilder sind alle noch auf Dia.
    Mit ein wenig Übung klappt das Spitze!

    Gruß Sönke

  10. #19
    Hardcore-Poster Avatar von kuuan
    Registriert seit
    23.08.2008
    Alter
    59
    Beiträge
    579
    Danke abgeben
    64
    Erhielt 256 Danke für 91 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Zitat Zitat von Fraenzel Beitrag anzeigen
    Also Leute auch bei der Feuerwerksfotografie wie bei jeder Aufnahme gilt maximal 1/Brennweite = sec Belichtungszeit bei Freihandaufnahmen. Das heißt z.B. bei 50 mm Brennweite sollte man nicht länger als 1/50 sec belichten. Die einzige Ausnahme dieser Regel man hat einen image stabilizer in der Kamera oder in der Linse.
    Offenblende und/oder mit dem ISO rauf sind schlechte Kompromisse.
    Da ja nicht alle Feuerwerke gleich hell sind, empfiehlt es sich die Fotos in RAW aufzunehmen, damit man noch ungestraft am Helligkeitregler drehen kann.
    Gruss Fraenzel
    Zitate von Kommentaren zu meinem Foto:

    auf dpreview:
    'I like the effect of those handheld shots. Neat.'
    und auf meiner flickr Seite:
    'I would've thought you used a tripod.. and the fact that u didn't makes this image even more awesome! Happy new year!!'
    jemand anders: 'Interesting, yet eye catching effect!
    und ein Kommentar auf Deutsch: 'geil!!!!!!!!!!'

    Hier schaffe ich es offensichtlich nicht jemanden zu finden der die Entscheidung für motion blurr anders sieht als 'falsch' und Verstoß gegen 'Pflicht' und 'Regeln'.
    Weil ich mir den Spaß nicht länger verderben lassen möchte gebe ich es hiermit auf.
    Geändert von kuuan (02.01.2009 um 15:15 Uhr)
    Fotos mit manuellen Objektiven auf Sony A7, NEX5N, Ricoh GXR M, Pentax *istDS / K-x: http://www.flickr.com/photos/kuuan/c...7604973031858/
    aktuelle Objektivangebote: http://www.flickr.com/people/kuuan/

  11. #20
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.457
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.462
    Erhielt 1.315 Danke für 339 Beiträge

    Standard AW: Feuerwerk? Welche Einstellungen

    Zitat Zitat von kuuan Beitrag anzeigen
    ich schaffe es offensichtlich nicht jemanden zu finden der die Entscheidung für motion blurr anders sieht als einen Verstoß gegen die 'Pflicht' oder 'Regeln', und weil ich mir diesen Spaß nicht länger verderben lassen möchte gebe ich es hiermit auch auf.
    Hallo,
    ich möchte Dich keinesfalls verärgern und schon gar nicht den Spaß am Fotografieren vermiesen.
    In diesem Thread geht es doch um dieses Thema: Feuerwerk? Welche Einstellungen. Und darauf wollte ich eigentlich nur eingehen.
    Gruss Fraenzel

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einstellungen bei 40D u.ä.
    Von Adlerauge im Forum Kameras
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 16:22
  2. Einstellungen EOS 350D
    Von Jens im Forum Kameras
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 20:03
  3. Feuerwerk & 400D
    Von FastHugo im Forum Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 13:15
  4. Einstellungen 350D
    Von Boris im Forum Kameras
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 03:08

User die den Thread gelesen haben : 84

Sie haben keine Rechte diese Namensliste einzusehen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •