Seite 16 von 17 ErsteErste ... 614151617 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 161

Thema: ZEISS IKON ULTRON 1.8/50mm M42

  1. #151
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    125
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 132 Danke für 68 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Und hier nochmal "unkommentiert" eine Vergleichszene zwischen dem Ultron 1.8/50mm am Techart LM-EA und einem Canon EF 1.4/50mm am Metabones 5 AF Adapter... das Canon wurde auf F1.7 abgeblendet, um der Anfangsöffnung des Ultrons möglichst zu entsprechen.
    Nahbereich, ca. 1 Meter, Freihand, weshalb sich leichte Abweichungen ergeben... aber einen Mangel an Kontrast oder Schärfe kann ich hier absolut nicht erkennen.
    ...
    Deswegen kann ich das Fazit von dem Schreiber - trotz all seiner hübschen Kurven im Real-Leben nicht nachvollziehen... verdammt, doch noch ein Fazit...

    LG
    Henry
    Wenn man dann das Ultron 1,8/50 im Markt anguckt, dann findet man aktuell das billigste verkaufte mit einer Icarex dran für "200" und das teuerste für "380"
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_from..._Sold=1&_sop=3

    Das zum Vergeich herangezogene Canon EF 1,4/50 bekommt/bekam man dieser Tage ab "160" bis "330"
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_sop=...om&_sacat=3323

    Im einen Fall Heavy Metal, im anderen Fall bekommt man AF und elektrische Blendensteuerung (und eine halbe Blende mehr). Da muß doch jede(r) selbst für sich entscheiden, was "überbewertet" oder "angemessen" ist.

    Ich finde, es könnte schlimmer kommen und "Tomioka" finde ich dann "überbewertet".

  2. #152
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.248
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.232
    Erhielt 8.992 Danke für 3.193 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jan Böttcher Beitrag anzeigen
    Wenn man dann das Ultron 1,8/50 im Markt anguckt, dann findet man aktuell das billigste verkaufte mit einer Icarex dran für "200" und das teuerste für "380"
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_from..._Sold=1&_sop=3

    Das zum Vergeich herangezogene Canon EF 1,4/50 bekommt/bekam man dieser Tage ab "160" bis "330"
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_sop=...om&_sacat=3323

    Im einen Fall Heavy Metal, im anderen Fall bekommt man AF und elektrische Blendensteuerung (und eine halbe Blende mehr). Da muß doch jede(r) selbst für sich entscheiden, was "überbewertet" oder "angemessen" ist.

    Ich finde, es könnte schlimmer kommen und "Tomioka" finde ich dann "überbewertet".
    Preisvergleiche sind absolut fehl am Platze... denn diese Dinge sind reine Glückssache.

    Du würdest richtig "dicke Backen" machen, denn ich habe bereits 3 x eine komplette Icarex mit jeweils 3 Objektiven (Ultron 1,8/50mm, Skoparex 3.4/35mm und dem Dynarex 135er) für jeweils 100 Euro + Porto für die gesamte Ausrüstung aus Kamera und den 3 genannten Objektiven gekauft.

    Diese Beispiele mögen verdeutlichen, weshalb es ziemlich "sinnfrei" ist, hier im DCC überhaupt Vergleiche in Bezug auf Qualität via Marktpreise anzustellen, weil dies absolut mit dem Gelegenheitsmoment zusammenhängt. Wer Zeit hat, sich immer mal wieder umschaut, wird diese Dinge sicherlich zu deutlich niedrigeren Preisen finden können.

    Es ist auch nicht die Frage, ob man bei einem Canon 1.4/50mm einen AF hat und beim Ultron eben nicht... denn das kann man ja zwischenzeitlich mittels solcher Techart Adapter auch bekommen -- sondern eher um die Frage, ob und mit welchen Qualitäten so ein altes Stück der Ingenieurskunst "überlebt im Bewusstsein" gemessen an dem, was heute an Plaste-Bombern angeboten wird.

    Das Ultron ist nun mittlerweile 50 Jahre alt und tut seinen Dienst nach wie vor... heute auch AF-fähig mit einem Zusatzgerät... das schafft bislang kein mir bekanntes Canon "Plaste-Funtaste" Objektiv, weder das Canon 1.4/50mm EF, noch die anderen aus der Liga. Da sterben die AF Systeme wie die Fliegen zum Herbst hin... neben dem 1.4/50er AF ist das APS-C 17-85er, das Kitobjektiv 18-55mm und etliche andere vom Fokustod ereilt worden, weil die Flexkabel langsam ihr EOL erreicht haben oder irgendwelche weiteren, konstruktiven Baumängel erst nach längerer Nutzung zu Tage treten. Von den Canon FD Problemen mit deren Gleitlagern braucht man gar nicht erst anfangen...

    Wenn ich mir dagegen ansehe, wie diese alten Objektive wie das Ultron mit 50 Jahren immer noch relativ klaglos ihren Dienst verrichten.... Hut ab vor dem Können der "Altväter"... da können mir - wie ich schon bereits ausführte - die MTF Kurven und solche "pseudowissenschaftlichen Abhandlungen" echt gestohlen bleiben und ich kann jedem nur den Rat geben, sich selbst mal so ein Ultron zu besorgen und vor die Kamera zu bringen, denn nur das zählt in meinen Augen wirklich, denn der Nutzer bestimmt letztlich, wie er die Gesamtsumme aller Eigenschaften für sich bewertet und nicht irgendein im Internet recherchiertes Wissen, von dem man die Hintergründe der Entstehung und die Intentionen des Schreibers nicht kennt.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  3. 3 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  4. #153
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    125
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 132 Danke für 68 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Preisvergleiche sind absolut fehl am Platze... denn diese Dinge sind reine Glückssache.

    Du würdest richtig "dicke Backen" machen, denn ich habe bereits 3 x eine komplette Icarex mit jeweils 3 Objektiven (Ultron 1,8/50mm, Skoparex 3.4/35mm und dem Dynarex 135er) für jeweils 100 Euro + Porto für die gesamte Ausrüstung aus Kamera und den 3 genannten Objektiven gekauft.

    ...
    Dem Thread-Aufwärmer ging es WIMRE um die Frage "überbewertet" oder nicht, da liegt doch ein Blick auf die Marktlage nahe. Natürlich kann man nicht vom Preis auf die Qualität schließen, sonst gäbe es ja keine Über- oder Unterbewertung.

    Und bei der "Marktlage" muß uns auch immer klar sein, daß Zeit Geld ist, und man manchmal auch Glück haben kann (jeder bekommt mal eine Conpur-Leica von einem Bekannten geschenkt "Du sammelst doch alten Fotokram ...", oder mit Geduld ist mal eine Rollei 35 Compur-Gossen-Zeiss bei eBay schlecht beschrieben und man bekommt sie für 30,- plus Porto, und dann kauft man wieder (viel zu oft) irgendetwas "tolles" "zu teuer" ein) - aber so von der Tendenz her finde ich abgeschlossene eBay-Auktionen sind ein guter Kontakt zur Realität. Solange es mehr als nur einen (1) Verkauf zu beobachten gibt, und eben Auktionen und nicht Festpreisangebote betrachtet werden.

    Wenn ich Objekt(iv) X in endlicher Zeit haben möchte, muß ich mich am Markt tummeln und kann nicht warten, bis jemand kommt und es mir schenkt. Das Tummeln kann ich mit mehr oder weniger Zeit- und Reiseaufwand (und Börseneintrittsgelder) betreiben, da kann ich dann bei guter Arbeit eine Nikon 401 mit AF 1,8/50 viel billiger bekommen als das Nikon AF 1,8/50 alleine - oder ich nutze einen Webshop oder einen Sofortkauf und investiere kaum Zeit.

    Bein Rest (AF / Plaste / "Charakter" / ...) kann ich (im Sinne von "ich schon gar nicht!") niemandem vorschreiben, wie er/sie die Prioritäten zu setzen hat. Zum Knipsen reichen meine vorhandenen 50er ganz gut. Wenn die Fotos schlecht werden, liegt es üblicherweise an mir und nicht an meinen Objektiven.


    Aber das führt vom Ultron mit konkaver Frontlinse weg. Ich würde es gerne mal ausprobieren, aber möchte mir dafür keine Icareax mit BM ans Bein binden müssen, es sollte für mich also eines mit M42 Anschluß werden. Und bislang war ich nicht bereit, 200,- für ein weiteres 50er auszugeben - oder "intensiver" zu suchen.

    Man könnte also sagen, ich halte es aus der Ferne und in Unkenntnis seiner wahren Leistungsfähigkeit für überbewertet.

    ("ich" bitte immer kursiv denken, alles subjektiv)

  5. #154
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.248
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.232
    Erhielt 8.992 Danke für 3.193 Beiträge

    Standard

    Kann ich irgendwie grad nicht so recht nachvollziehen. Wenn es Dich interessiert und Du den Marktpreis anhand Deiner Recherche-Methode ja kennst, ist es genauso schnell wieder verkauft wie Du es kaufen kannst (wie Deine gezeigten Beispiele von abgelaufenen Auktionen ja zeigen). Der Verlust sollte sich letztlich doch in Grenzen halten...

    Da braucht es dann auch keinen Zeitaufwand und wenn man eh gelegentlich mal guckt, sollte das gerade wenn man es als Hobby betrachtet, ohnehin nicht ins Gewicht fallen.
    BM Adapter gibt es mittlerweile auch vom Chinesen... https://www.ebay.de/itm/Kipon-Icarex...gAAOSwjDZYb1vz

    Insofern bindet man sich eigentlich nichts "unüberschaubares" ans Bein, auch bei Nichtgefallen wird man es mit Sicherheit wieder los.

    Schade, Jahre zu spät, denn eine der Ausrüstungen hatte ich seinerzeit an Orio aus dem MF Lenses Forum weitergegeben, der sich sehr darüber gefreut hat... das war noch vor der Zeit, als ich dann später meine BM Objektive auf Canon EF umgebaut habe mit einem aus dem eigenen Verschraubungsring und einem "aufgebohrten" /aufgedrehtem/geweiteten EOS EF Adapter...

    Das geht nämlich prima und so werden dann diese Zeiss Objektive zu Wechselobjektiven mit dem eigenen Anzugsgewinde des Verriegelungs-Drehkranz. Irgendwo im Forum hatte ich das vor etlichen Jahren auch mal gezeigt in Bildern.

    Ich mach bei Interesse vielleicht mal beizeiten ein paar neue Bilder, wie das damals gestaltet wurde.

    In dem Vergleichsbild aus dem vorigen Post wurde diese Konstruktion mittels eines Canon EF>Leica M Adapters an den Techart LM-EA7 gebracht... und ist damit nun AF fähig... um das nochmal zu betonen.

    So hab ich es mit dem Skoparex, dem Ultron und dem Dynarex 90er und 135er gemacht... die lassen sich nun easy nach Canon EF bringen (obgleich die Spiegelprobleme noch Modifikationen erfordern), aber es klappt mit so einfachen Boardmitteln.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  6. #155
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    28.12.2018
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Beiträge
    287
    Danke abgeben
    2.166
    Erhielt 332 Danke für 164 Beiträge

    Standard

    @Jan Böttcher

    Voigtländer, Kamerakonzept besonders DKL und Mechanik der Spiegelreflex Kameras, das war auch aus meiner Sicht damals schon sehr speziell und für Rollei belastend. Das sehe ich auch so wie Du! Gerne unterscheide ich aber zwischen der Mechanik und der optischen Qualität. In einem Vergleich in den 70ern auf Film zwischen meinen Bessamatic Objektiven und Takumaren im Bereich 35mm und 100/135mm konnte ich sehr klar zu Gunsten der Voigtländer Gläser entscheiden und dies obwohl schon SMC verbaut war. Nachdem Zeiss aktuell sein 55 mm Otus an ein Distagon Design anlehnt meine ich, dass mit der konkaven Frontlinse beim Ultron 1,8/50 mm ein vergleichbarer Gedanke für eine Art "Brille" für den dahinter liegenden Planar zugrunde lag und das war und ist wohl auch heute noch aussergewöhnlich. Daher auch Dank für die Vergleichsbilder an Henry, die Sache ist interessant.

  7. #156
    Fleissiger Poster Avatar von Popeye
    Registriert seit
    18.11.2016
    Beiträge
    145
    Danke abgeben
    236
    Erhielt 90 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    alleine aus der Tatsache, dass sich ein Dutzend oder mehr Auktionen preislich in der Bucht nachverfolgen lassen, ist ja nicht zu schließen,
    dass das O. "erste Sahne" ist.
    Um es mal drastisch zu sagen, auch eine Milliarde Fliegen können sich schließlich irren.....
    Deshalb kann ich nur versuchen, eine Entscheidung über möglichst viele Informationen sachlich zu
    begründen. Leider oder Gott sei Dank ist es ja sicherlich hier im Kreis verständlich, dass wir uns da immer wieder von einem Hype
    anstecken lassen. 50er Objektive habe ich, wie viele andere, sicherlich genug im Schrank. Aber irgendeiner hat hier ja mal bemerkt,
    dass die verdammten Dinger sich ungezügelt vermehren.

    Tatsache ist doch, dass die Meinungen und Berichte im Netz über das Ultron da weit auseinander gehen.
    Und da mal eben ~€ 300 einzusetzen, nur um fest zu stellen, es umgehend wieder an die Sonne zu tun, halte ich nicht für zielführend.
    Letztlich läuft es darauf hinaus, es selber testen zu müssen, um nicht das Gefühl zu haben, etwas zu verpassen.
    Wie sagte der Franz`l immer: Schaun mer mal
    Geändert von Popeye (24.01.2020 um 15:28 Uhr)
    ​Lieben Gruß aus Langenfeld
    Peter
    Sony A7RII ++ Canon G11
    Zeiss Contax C/Y++Yashica C/Y++OM Zuiko++Helios++Tokina++Minolta++Canon++Nikon++Taku mar


  8. #157
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    978
    Danke abgeben
    2.229
    Erhielt 4.356 Danke für 650 Beiträge

    Standard

    Also ich hab das Glas in M42 und es gehört absolut zu meinen besten 50er (und ich hab mehr als 50 Objektive in diesem Brennweitenbereich).
    Ich hatte es gerade auch noch mal im MF-Lenses Forum mit dem Zenitar 1.7/50mm verglichen.

    Der Mikro-Kontrast des Ultron gefällt mir sehr gut: https://www.digicamclub.de/showthread.php?t=24129
    Gruß
    Wolfgang

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", wolfhansen :


  10. #158
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.248
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.232
    Erhielt 8.992 Danke für 3.193 Beiträge

    Standard

    Hier nochmal ein Link zu einem 16 seitigen Bericht mit Bildern zum Ultron, den Padiej - einer der ersten von uns damals - begonnen hatte und der dann stückchenweise erweitert wurde.

    Interessant den Thread von 2008 nochmals zu lesen und die Beispiele zu studieren... was die Forensuche doch alles zutage fördert...

    https://www.digicamclub.de/showthrea...l+Zeiss+Ultron
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  11. #159
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    125
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 132 Danke für 68 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Popeye Beitrag anzeigen
    alleine aus der Tatsache, dass sich ein Dutzend oder mehr Auktionen preislich in der Bucht nachverfolgen lassen, ist ja nicht zu schließen,
    dass das O. "erste Sahne" ist.
    Um es mal drastisch zu sagen, ...

    Nein, bitte nicht drastisch sagen!

    Der Preis einer Sache hängt nicht immer direkt mit der Qualität zusammen. Als Rollei Pleite ging, hatte quasi die Stadtreinigung in Braunschweig Probleme mit lauter Planar 1,8/50, die die Gullies verstopften. Da wurden die auf Flohmärkten leicht mal für 5,-DM gehandelt (oder eben das "Voigtländer" Pendant "letzte Serie" original eingeschweißt bei Völkner für 15,-DM). Da hat man in der Zwischenzeit mitunter mehr Geld für den Objektivrückdeckel als für das Objektiv bezahlt. Aktuell in der anderen Richtung "Trioplan" und "Tomioka".

    Das Argument, daß man es für 300 kaufen und jederzeit für 200 (-10% eBay Provision) wieder verkaufen kann relativiert natürlich den Einsatz, aber ich tu' mich immer so schwer, etwas wieder zu verkaufen wenn ich nur ein Stück davon habe.

  12. #160
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    836
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    3.230
    Erhielt 672 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Moin,
    ich muß korrigieren:

    Zitat Zitat von gewa13 Beitrag anzeigen
    das neuste mit konkaver Frontlinse kommt aus China: Yongnuo 1,4/50mm.
    das ist nicht richtig, das neuste ist das Samyang AF 45mm F1.8 Sony FE, das 2019 auf den Markt kam.
    LG aus Sachsen Gerhard

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", gewa13 :


Seite 16 von 17 ErsteErste ... 614151617 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tessar aus Jena 2.8/50mm (Zeiss) M42
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.07.2019, 20:17
  2. ZEISS IKON SKOPAREX 35mm / f3,4 M42
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 21:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •