Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

  1. #1
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.966
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.813
    Erhielt 3.021 Danke für 1.374 Beiträge

    Standard Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Gestern abend habe ich mein 300er Tair-Monster mal wieder herausgeholt und ein wenig mit der Mondfinsternis gespielt.

    So sieht das Objektiv aus:


    Und so ein paar Fotos von gestern...

    Ein wenig mit der Belichtung und den Wolken gespielt:
    Partial Eclipse of the Moon Aug 16, 2008

    Partial Eclipse of the Moon Aug 16, 2008

    Und hier nun das Mondbild:
    Partial Eclipse of the Moon Aug 16, 2008

    Angefügt findet ihr ein "normales" Foto, das mit dem 300er Tair geschossen wurde (ohne Stativ, daher leichte Verwacklungsunschärfe).

    Das aus dem "Foto-Snaiper" [sic!] stammende Tair-3S 4.5/300 ist ein enorm großes und extrem schweres Teleobjektiv, das durch ein unten angebrachtes Fokusrad zu fokussieren und daher mühselig zu bedienen ist. Die optische Leistung ist aber klasse und schlägt mein, nicht gerade schlechtes, EF 75-300 USM III deutlich.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von LucisPictor (17.08.2008 um 15:11 Uhr)
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  3. #2
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.479
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.293
    Erhielt 1.318 Danke für 331 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Hallo Carsten,
    wundervolle Aufnahmen hast Du da mit dem Photosnaiper während der MOFI geschossen. Warum hast Du nicht das erste Foto in die Galerie gestellt? Geradezu mystisch dieses Licht.
    "Die optische Leistung ist aber klasse und schlägt mein, nicht gerade schlechtes, EF 75-300 USM III deutlich".
    Das lese ich gern, denn ich schätze die Schärfe dieser Linse ebenso. Hier mal ein Beispiel von mir http://www.fotocommunity.de/pc/pc/my...isplay/8242400
    Gruss Fraenzel

  4. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.966
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.813
    Erhielt 3.021 Danke für 1.374 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Danke, Fraenzel.
    Die Lichtstimmung im ersten Bild gefällt mir auch sehr gut, aber es hat einige andere Unzulänglichkeiten. Daher nicht in der Galerie...
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  5. #4
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    48
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.307 Danke für 551 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Tolle Praxisbeispiele - da kommen die Zooms nicht mehr mit!
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  6. #5
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.768
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.877
    Erhielt 8.020 Danke für 2.876 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Hallo

    ich kram diesen Thread mal wieder vor, da auch dieses Objektiv über einige Threads verstreut, kaum zu finden oder für Neulinge zumindest vermutlich nicht so easy zu durchschauen ist.

    Das Russische Photosniper - "Gewehr" ist ein aussergewöhnlich gutes Objektiv in der 300 mm Festbrennweitenklasse. Mit seiner Lichtstärke von 4.5 ist es auch noch einigermaßen "hell" um manuell fokusiert werden zu können.

    Es wird zusammen mit einer Zenit Fotokamera zumeist in einem Bleckkasten mit allem damals notwendigen Zubehör, wie Streulichtblende, Schulterstütze, Auslösegriff und diversen Kleinmaterialien geliefert.

    Sein "stolzes" Kampfgewicht von "ready to use" also Kamera, Schulterstativ und allem "Gedöns" beträgt 2.9 KG.

    Das Objektiv dürfte in etwa die Hälfte des Ganzen ausmachen. Also kein Leichtgewicht. Auch ist die gesamte Bedienung sehr gewöhnungsbedürftig am Anfang des Umganges mit diesem Objektiv.

    Es erinnert an einen alten "Vorderlader"....
    Aufgrund des Gewichtes ist eigentlich Arbeiten vom Stativ aus angesagt.
    Menschen mit "Muckis" habe es da leichter. Es geht auch ohne, aber besser mit Muckis/Stativ.

    Anders als bei unseren normalen Objektiven, wird das Tair über einen unten am Tubus vorhandenen separaten "Drehknauf" scharfgestellt.
    Das ist der erste Teil der "GEwöhnung".
    Der zweite und schwierigere Teil besteht im Verstellen der Blende.
    Der Blendenring läßt sich nur bewegen, wenn vorher ein Bolzen den Auslösemechanismus für die Kamera "zurücksetzt, also spannt. Dann kann durch Drehen des Blendeneinstellringes die beabsichtigte Blende eingestellt werden. Hier sind zum Abblenden immer 2 bis 3 Schritte notwendig.

    Spannen des Auslösers für die Kamera, Verstellen des Blendenringes auf den gewünschten Wert, Scharfstellen und vorauslösen, damit sich die Blende nach der Scharfstellung auf den gewünschten Wert vor der Aufnahme schließt.

    Ein umständliches "Prozedere", das aber mit hervorragenden Bildergebnissen belohnt wird.

    Hier eine kurze Sequenz von meinem Balkon aus auf ein ca. 100m entferntes Dach.

    Zuerst zeige ich die ungefähre Entfernung mit einem 50mm Objektiv aufgenommen, realere Blickwinkel.

    Dann folgt eine Aufnahme auf das Dach mit einer EOS 400D, also resultierend 480mm Brennweite durch den Crop.

    Im dritten Bild dann die Benutzung eines russischen Telekonverters 2fach,
    womit sich stolze 960mm Brennweite am Crop ergeben..

    Im Anschluss daran folgen Bilder aus der "Alltagsverwendung" des Tair.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    
    Geändert von hinnerker (15.08.2009 um 08:29 Uhr)

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  8. #6
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.768
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.877
    Erhielt 8.020 Danke für 2.876 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Hier nun Bilder mit dem Tair 3s die Anläßlich der Kieler Wochen entstanden.

    Sie zeigen das rund 200 Meter lange amerikanische Kommandoschiff Mount Whitney, das wohl mit modernster Technik ausgestattete Leitschiff der US Navy, das während der Kieler Woche im Tirpitzhafen in Kiel vor Anker lag.

    Die gezeigten Aufnahmen entstanden an der EOS 5D aufgeflanscht auf ein Linhof Stativ vom Ufer des Möltenort bei Kiel. Die Blende lag bei Blende 8,
    ein Telekonverter wurde nicht benutzt.

    Somit wird das Objektiv hier mit seiner realen Brennweite betrieben. Am Crop wären wie gesagt 480mm Brennweite gewesen.

    Eine beeindruckende Leistung nach meiner Ansicht... (die Sensorflecken könnt ihr behalten.. ich brauch sie nicht mehr..)

    Hier Bilder in HIGH RES

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...s/img_3571.JPG


    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...s/img_3574.JPG

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...s/img_3576.JPG


    Hier nochmal ein paar kleinere und größere Kisten..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...s/img_3544.JPG

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...s/img_3551.JPG

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...s/img_3528.JPG


    Die erkennbaren "Randabschattung" kommen von der etwas zu langen Streulichtblende, spielen am Crop aber keine Rolle.
    Offen hat es minimale CA, die aber schon bei Abblendung um eine halbe bis eine Stufe nicht ins Gewicht fallen und nur an
    extremen Hell/Dunkelübergängen auffällig werden.

    Thumbnails füge ich gleich an..

    LG
    Henry
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken      

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  10. #7
    Linsendoktor Avatar von SantaKlaus
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Dollern
    Beiträge
    1.994
    Danke abgeben
    122
    Erhielt 55 Danke für 26 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Schicke Bilder Henry! ABER Dein Sensor schreit foermlich nach Reinigung....

    los nun mach ihn schon sauber!



    HUiBUH
    Jeder Tag an dem Du nicht lächelst ist ein verlorener Tag!

    Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.

  11. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.768
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.877
    Erhielt 8.020 Danke für 2.876 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Zitat Zitat von SantaKlaus Beitrag anzeigen
    Schicke Bilder Henry! ABER Dein Sensor schreit foermlich nach Reinigung....

    los nun mach ihn schon sauber!



    HUiBUH

    Schon längst erledigt Meister des Lichtes... die Bilder stammten noch aus dem Juni... Kieler Woche..

    Obgleich ich da demnächst nach dem hektischen Objektivwechseleien in Marburg und gestern auf See mit Carsten wohl auch schon bald wieder ranmuss. Die Mattscheibe ist auf jeden Fall schon wieder Dicht.. 5D, der echte Staubmagnet.. Hilft nix, die Mark II muss her.

    Und selbst... ? Sensor sauber?

    LG
    Henry

  12. #9
    Linsendoktor Avatar von SantaKlaus
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Dollern
    Beiträge
    1.994
    Danke abgeben
    122
    Erhielt 55 Danke für 26 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Und selbst... ? Sensor sauber?

    Jeder Tag an dem Du nicht lächelst ist ein verlorener Tag!

    Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.

  13. #10
    Fleissiger Poster Avatar von FastHugo
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Neuleiningen/Pfalz
    Alter
    48
    Beiträge
    169
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Tair-3S 4.5/300 (Mondfinsternis)

    Hi!
    Das macht mich jetzt mächtig neugierig, deshalb mal 'ne Frage an die M42-Profis: was darf denn so ein Teil kosten? Hab's gerade in der Bucht gesehen, soll 190.- Steine löhnen...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Lass Dir kein X für ein U vormachen! Sei auf der Hxt!
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mondfinsternis 3. - 4. März 2007
    Von Klaus im Forum Fotografieren
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 13:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •