Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: m42 und cy adapter für ef.

  1. #1
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    08.12.2020
    Beiträge
    251
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    370
    Erhielt 520 Danke für 136 Beiträge

    Standard m42 und cy adapter für ef.

    Dieser cy Adapter
    11807_efada_1.jpg
    führt manchmal zu :
    11807_ml282_1 (3).jpg

    und bei diesem m42 Ring hier war einiges an Arbeit nötig:
    11807_m42ada_1.jpg

    Wo finde ich passendere Adapter:
    Yashinon dx 135 mm m42 -angepasst auf das Objektiv
    Yashinon dx 50 mm m42- brauch da ein Extra Adapter
    Yashica ml 28 - hab einen passt gut aber ob das auh wirklich vom Auflagenmass passt keine Ahnung.

    Wo finde ich geeignete m42 und cy adapter.

  2. #2
    Moderator Avatar von RetinaReflex
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    1.631
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    1.348
    Erhielt 1.786 Danke für 648 Beiträge

    Standard

    Bei den kostengünstigen mag ich die Adapter von K&F sehr gerne.

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", RetinaReflex :


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    nördlich von Graz
    Alter
    47
    Beiträge
    2.488
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    4.891
    Erhielt 6.549 Danke für 1.385 Beiträge

    Standard

    Den Adapter, der 100% passt, wirst du wahrscheinlich nicht finden. Immerhin kann es gerade bei Altglas sein, dass ein Objektiv auch etwas "verstellt" ist und Fertigungstolleranzen oder auch Abnutzung gibt es auch an jedem Teil (Objektiv, Adapter, Kamera). Wenn du Glück hast, heben sich die Toleranzen in Summe auf, wenn du Pech hast addieren sie sich. Da hilft es nur ausprobieren und gegebenenfalls etwas anpassen (abschleifen oder etwas zwischenlegen).
    Für M42 habe ich einen von Kipon, mit dem ich rechtzufrieden bin. Aber hier muss man ja auch schauen, ob man einen mit oder ohne Kragen braucht. Ich hätte mitr schon einmal fast ein gut erhaltenes Super-Multi-coated Takumar 1.4/50 ruiniert, weil ich es in einen M42-Adapter drehen wollte.
    Gruß, André
    __________________________________________________ __________________________________

    (Im Moment nur sporadisch online)


  5. 3 Benutzer sagen "Danke", classicglasfan :


  6. #4
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    08.12.2020
    Beiträge
    251
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    370
    Erhielt 520 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Bebötige noch mindestens einen Adapter für m42. Was ist das mit dem Kragen?

    Mein Yashinon dx 135 behält vorerst den abgeschliffen Adapter aus'm Foto , für das dx 50 1.7 nehm ich einen anderen da hier womöglich noch mehr weg muss. Stabil genug bleibt das noch aber unendlich soll ja doch erreicht werden.

    AF Chip oder ohne? hat jemand Erfahrungen? mit geht der AF mittlerweile auf die Nerven. Die 2000d kann ich eh immer 2-3 Fotos machen bis Autofokus sitzt, also ohne geht sogar schneller.

    Bei dem CY wirds ein K&F oder Yeeno? auf Dauer.

  7. #5
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    356
    Danke abgeben
    122
    Erhielt 312 Danke für 164 Beiträge

    Standard

    bei dem Telegrammstil in dem du schreibst, ist es für mich etwas schwierig zu erraten, was du eigentlich wissen willst.
    LG Christoph

  8. 2 Benutzer sagen "Danke", stangl :


  9. #6
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    08.12.2020
    Beiträge
    251
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    370
    Erhielt 520 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    @stangl
    sry . Dieser Stil passiert wenn man aufm Handy schnell etwas eintippt
    Bei den m42 Adaptern ist es relativ klar die günstigen abschleifen, dauert zwar aber so werde ich für jedes Objektiv einen haben.Stellt sich nur noch die frage mit dem Kragen ? Vermute damit ist der mm mehr gemeint der den Blendenhebel reindrückt?

    Für das eine C/Y Adapter von K und F probieren ist wahrscheinlich die einfachste Lösung .Wie löse ich den jetzigen Adapter später vom Objektiv?

  10. #7
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    03.01.2021
    Beiträge
    71
    Danke abgeben
    484
    Erhielt 365 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Der Kragen auf einem m42 Adapter ist notwendig, um den Pin der automatischen Blende-Funktion in dem gedruckten Zustand zu halten. Links ohne Kragen, rechts mit:

    m42_ef_1.JPG

    m42_ef_2.JPG

    Es gibt Objektive, die keinen Umschalter zwischen dem automatischen und manuellen Modus haben. Für solche Objektive ist der Kragen notwendig, um die Blende Verstellen zu können.

    Es gibt wiederum Objektive, die mit dem Kragen nicht klar kommen und sogar auf so einem Adapter kaputt gehen können.

    BTW: auf einer Canon-APS-C-Spiegelreflex würde ich immer nach Möglichkeit einen Adapter mit einem Chip verwenden, da es sonst sehr schwierig wird zu fokussieren. Es gibt dann keine Fokus-Bestätigung für die Sensoren.

  11. 4 Benutzer sagen "Danke", han77 :


  12. #8
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    356
    Danke abgeben
    122
    Erhielt 312 Danke für 164 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bluedxca93 Beitrag anzeigen

    Wie löse ich den jetzigen Adapter später vom Objektiv?
    M42???
    Runterschrauben

    LG Christoph

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •