Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kodak Retina Reflex IV

  1. #1
    Moderator Avatar von RetinaReflex
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    1.311
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    1.017
    Erhielt 963 Danke für 414 Beiträge

    Standard Kodak Retina Reflex IV

    IMG_1270 Kopie.JPG

    IMG_1136.JPG

    Hersteller: Das Unternehmen Eastman Kodak Company wurde 1892 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York, USA. Früher war das Unternehmen ein bedeutender Hersteller von Fotoausrüstung, mittlerweile produzier das Unternehmen hauptsächlich Drucker. Das Unternehmen produzierte bekannte Filme, wie den Kodachrome und baute 1987 die weltweit erste digitale Spiegelreflexkamera.

    Die Kodak Retina Baureihe richtete sich hauptsächlich an anspruchsvolle Amateure und begann im Jahre 1934 mit der Kodak Retina Typ 117. Die darauf folgenden Kameras von der Retina I bis zur Reina IIIC (1957-1960) besaßen keine "echten" Wechselobjektive, sondern ein Teil des Linsensystems befand sich in der Kamera. Danach wurde der Klapptubus aufgegeben und man widmete sich dem Rahmensucher, mit der Retina IIIS (1958-1960) bis hin zur letzten Retina Kamera der Retina S2 (1966-1969).
    1957 wurde die erste Spiegelreflexkamera von Kodak vorstellt die Retina Reflex (1957-1958). Daraufhin folgte die Retina Reflex S (1959-1961), die Retina Reflex III (1961-1964) und die Retina Reflex IV.
    Die Kodak Retina Reflex IV ist die letzte Kamera der Retina Reflex Baureihe und wurde zwischen 1964 und 1966 über eine halbe Million mal verkauft. Der damalige Preis lag bei 277$. Die Retina Reflex IV ist von seinen Vorgänger vor allem durch das kleine Fenster vorne, die Selenmesszelle für den Belichtungsmesser, zu unterscheiden. Ansonsten unterscheidet sich die Kamera kaum von ihrem Vorgänger, der Retina Reflex III.
    Die Kamera verfügt über einen Selen Belichtungsmesser und einen Synchro-Compur Anschluss mit einer Belichtungszeit von B/-500. Der Auslöser befindet sich, wenn man frontal auf die Kamera schaut, vorne rechts neben dem Objektiv. Der Spannhebel befindet sich an de Unterseite wie auch das Gewinde für ein Stativ, dieses Gewinde befindet sich jedoch nicht wie üblicherweise mittig sondern eher seitlich auf der Unterseite der Kamera.
    Die Objektive tragen häufig den Vorsatz "Retina" im Namen, jedoch nicht zwingend. Die Objektive verfügen über ein DKL Bajonett und wurden häufig von Schneider-Kreuznach und Rodenstock gefertigt. Aber auch Fremdobjektive von der Voigtländer Bessamatic konnten verwendet werden, wie die Voigtländer Super-Dynarex Objektive.


    Die Kamera selber besteht aus Metall und ist ziemlich schwer und massiv. Jedoch ein wenig leichter als ihr Vorgänger, jedenfalls vom Gefühl her. Die Kamera liegt aber trotzdem gut in der Hand und es ist immer wieder eine Freude sie zu verwenden.


    Bei Flickr gibt es die Bedienungsanleitung, bei Interesse.
    https://www.flickr.com/photos/ripien...7594291574260/
    Geändert von RetinaReflex (22.05.2019 um 13:10 Uhr)

  2. 3 Benutzer sagen "Danke", RetinaReflex :


  3. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.586
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    5.739
    Erhielt 4.811 Danke für 960 Beiträge

    Standard

    Moin,
    auch dies ist eine sehr schöne Kamera, aber ganz ohne Objektiv sieht sie doch unvollständig aus - kannst Du da nochmal etwas ergänzen?
    LG Jörn
    Digital und Analog unterwegs...

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", joeweng :


  5. #3
    Moderator Avatar von RetinaReflex
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    1.311
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    1.017
    Erhielt 963 Danke für 414 Beiträge

    Standard

    Moin,
    auch dies ist eine sehr schöne Kamera, aber ganz ohne Objektiv sieht sie doch unvollständig aus - kannst Du da nochmal etwas ergänzen?
    LG Jörn
    Na Klar:

    20150112-IMG_3034.jpg

  6. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.586
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    5.739
    Erhielt 4.811 Danke für 960 Beiträge

    Standard

    Schön, das paßt zusammen
    LG Jörn
    Digital und Analog unterwegs...

  7. #5
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    77
    Danke abgeben
    46
    Erhielt 51 Danke für 32 Beiträge

    Standard Retina Reflex

    Guten Abend,

    für die Verwendung anderer Objektive aus dem DKL-Bajonett-Bereich sollte aber der übliche Hinweis nicht fehlen, dass z.B. bei Voigtländer oder Braun Reflex die Objektive zuerst mechanisch bearbeitet (Kerbe feilen) werden müssen, bevor sie an die Retina Reflex passen.

    mfg
    Ulrich

  8. #6
    Moderator Avatar von RetinaReflex
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    1.311
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    1.017
    Erhielt 963 Danke für 414 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von umrued Beitrag anzeigen
    Guten Abend,

    für die Verwendung anderer Objektive aus dem DKL-Bajonett-Bereich sollte aber der übliche Hinweis nicht fehlen, dass z.B. bei Voigtländer oder Braun Reflex die Objektive zuerst mechanisch bearbeitet (Kerbe feilen) werden müssen, bevor sie an die Retina Reflex passen.

    mfg
    Ulrich
    Stimmt. Diese Diskussion hatten wir hier auch schon mal..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •