Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Olympus E. Zuiko Auto-T 100mm f3.5 (für Pen-F) an Sony Alpha 6500

  1. #11
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.278
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.513
    Erhielt 4.775 Danke für 917 Beiträge

    Standard

    Ich habe noch Bilder aus dem vergangenen Dezember für euch,
    an einem nebligen, grauen Wintertag

    Diese Bilder sind jpgs aus der Kamera, etwas aufbereitet was die Belichtung angeht, ohne zusätzliches Nachschärfen.

    #27 f3.5 Diese beiden Bäume haben mir es irgendwie angetan, die habe ich schon aus den unterschiedlichsten Perspektiven fotografiert
    Name:  300kb_A6500211.jpg
Hits: 77
Größe:  274,7 KB

    #28 wie bei #27
    Name:  300kb_A6500212.jpg
Hits: 75
Größe:  298,5 KB

    #29 f3.5 Dunst und Nebel - ideal für Schwarz-Weiß
    Name:  300kb_A6500213.jpg
Hits: 75
Größe:  295,1 KB

    #30 f3.5 "Car-Stuff" (Vignette in der EBV hinzugefügt)
    Name:  300kb_A6500223.jpg
Hits: 77
Größe:  292,3 KB

    #31 f3.5
    Name:  300kb_A6500203.jpg
Hits: 77
Größe:  271,9 KB

    #32 f3.5 "Hinter der Grenze"
    Name:  300kb_A6500204.jpg
Hits: 77
Größe:  295,0 KB

    #33 f3.5
    Name:  300kb_A6500221.jpg
Hits: 77
Größe:  278,6 KB

    #34 f3.5
    Name:  300kb_A6500214.jpg
Hits: 78
Größe:  298,1 KB

    #35 f3.5
    Name:  300kb_A6500210.jpg
Hits: 75
Größe:  281,3 KB

    #36 f3.5
    Name:  300kb_A6500215.jpg
Hits: 76
Größe:  289,6 KB

    #37 f3.5
    Name:  300kb_A6500208.jpg
Hits: 75
Größe:  277,4 KB

    #38 f3.5
    Name:  300kb_A6500202.jpg
Hits: 75
Größe:  273,1 KB

    #39 f3.5
    Name:  300kb_A6500218.jpg
Hits: 77
Größe:  294,4 KB
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  2. 5 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  3. #12
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.278
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.513
    Erhielt 4.775 Danke für 917 Beiträge

    Standard

    Ich habe mal kurz die Archive durchstöbert,
    aber nur noch eine Handvoll,
    "leider" stark bearbeitete Bilder aus Münster am Kleinbildsensor (A7II) gefunden,
    die aber über die Vignette gut Auskunft geben:

    #40 An A7II
    Name:  300kb_PO Münster + Wildpark Saarbrücken 056.jpg
Hits: 73
Größe:  282,0 KB

    #41 An A7II
    Name:  300kb_PO Münster + Wildpark Saarbrücken 073.jpg
Hits: 74
Größe:  280,0 KB

    #42 An A7II
    Name:  300kb_PO Münster + Wildpark Saarbrücken 074.jpg
Hits: 73
Größe:  287,8 KB

    #42 An A7II
    Name:  300kb_PO Münster + Wildpark Saarbrücken 067.jpg
Hits: 75
Größe:  286,3 KB

    #43 An A7II
    Name:  300kb_PO Münster + Wildpark Saarbrücken 060.jpg
Hits: 73
Größe:  280,1 KB

    Soweit mal eine erste Übersicht.

    Meine Einschätzung:
    Ein sehr lohnenswertes Objektiv an APS-C-Kameras.
    Sehr solide gefertigt, tolle Größe und nicht zu schwer.
    Zu den optischen Qualitäten: Die Bildschärfe ist bei Offenblende schon gut, und wird bei Abblenden auf f4 noch einen Tick besser. Dies gilt sowohl für das Zentrum als auch die Bildränder.
    Diese ausgeglichene Leistung über das komplette Bildfeld ist bemerkenswert, man kann kaum überhaupt von Randabfall sprechen.
    Das Objektiv neigt zu Farbfehlern. Diese bedürfen vor allem in kontrastreichen Szenen einer Korrektur.
    Olympus-typisch ist das Bokeh "klassisch-schön". Mir gefällt das Hintergundrendering sehr gut.
    Highlights sind in der Bildmitte schön kreisrund, zum Rand hin gibt es Catseyes.
    Es ist quasi verzeichnungsfrei, auch dies ist bemerkenswert.
    Die Kontrastleistung ist eher besser als bei "Altersgenossen", im Vergleich zu aktuellen Objektiven naturgemäß schwächer.
    Am APSC-Sensor vignettiert es nur bei Offenblende minimal, ab f4 fast nicht mehr wahrnehmbar.

    Am Kleinbildsensor gibt es eine Vignette in den äußersten Ecken, hier werde ich noch aktuelle Bilder in den Test mit aufnehmen und untersuchen,
    ob es Unterschiede im Nah- und Fernbereich gibt.
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  4. 5 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  5. #13
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.278
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.513
    Erhielt 4.775 Danke für 917 Beiträge

    Standard

    Gestern habe ich das 100mm f3.5 an der Sony A7III extra noch einmal mitgenommen,
    um ein paar aufschlußreiche Bilder zeigen zu können wie sich das Objektiv am Kleinbildsensor schlägt.

    Zuerst eine kleine Blendenreihe mit f3.5, f8 und f22 (maximal abgeblendet).

    Hier die Übersichtsbilder:

    f3.5
    Name:  300kb_DSC09529.jpg
Hits: 50
Größe:  291,1 KB

    f8
    Name:  300kb_DSC09530.jpg
Hits: 50
Größe:  295,0 KB

    f22
    Name:  300kb_DSC09531.jpg
Hits: 49
Größe:  289,9 KB

    Ihr werdet euch wahrscheinlich fragen, warum ich ausgerechnet diese Blendenwerte genommen habe.
    Ich wollte wissen wie sich das Abblenden auf die Vignettierung auswirkt.
    Hierzu folgende Beobachtung meinerseits:
    Bei f3.5 hat man eine sichtbare Vignette, die am weitesten ins Sichtfeld ragt.
    Durch Abblenden wird diese "härter", also schwarzer, aber verlagert sich weiter zu den Ecken hin.
    UND: Da sie nicht gleichmäßig ist (bei f8 und f22 eigentlich nur noch rechts!), spielt wohl der Bildstabilisator eine Rolle (bzw. was vom Bild beschnitten wird!)

    Insgesamt aber: Daumen hoch - auf unendlich ist die Vignette nicht schlimm, was man beschneiden müsste wäre wirklich nur je ein schmales Stück vom Rand.

    100%-Crops aus dem Zentrum:

    f3.5
    Name:  Crop Zentr f3.5.jpg
Hits: 61
Größe:  237,8 KB

    f8
    Name:  Crop Zentr f8.jpg
Hits: 62
Größe:  225,4 KB

    f22
    Name:  Crop Zentr f22.jpg
Hits: 62
Größe:  191,1 KB

    Sehr gute Schärfe schon bei Offenblende, bei f8 bereits leicht schlechter durch Beugung, bei f22 sehr sichtbar schlechter.


    100%-Crops aus der linken oberen Ecke:

    f3.5
    Name:  Crop Ecke f3.5.jpg
Hits: 62
Größe:  226,9 KB

    f8
    Name:  Crop Ecke f8.jpg
Hits: 49
Größe:  248,6 KB

    f22
    Name:  Crop Ecke f22.jpg
Hits: 62
Größe:  226,6 KB


    Ab f3.5 sehr gute Schärfe auch in der Bildecke, f8 und vor allem f22 unschärfer aufgrund der Beugung. Bessere Kontraste bei f8 als bei f3.5.

    Also, schärfemäßig gibt es auch an Kleinbild über das gesamte Bild bis in die Ecken nichts zu meckern,
    und das schon bei Offenblende.
    Das hatte ich so nicht erwartet!
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  6. 2 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  7. #14
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.278
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.513
    Erhielt 4.775 Danke für 917 Beiträge

    Standard

    Da ich es ja schon dabei hatte,
    habe ich es auch für anderes genutzt -
    Wollte den Riesen-Glasklotz ja nicht umsonst mitgeschleppt haben
    (Zur Erinnerung: Alle Bilder an Kleinbildformat (A7III) und mit Offenblende außer extra angegeben)

    #44
    Name:  300kb_DSC09532.jpg
Hits: 43
Größe:  291,0 KB

    #45 f8
    Name:  300kb_DSC09533.jpg
Hits: 43
Größe:  292,4 KB

    #46
    Name:  300kb_DSC09534.jpg
Hits: 44
Größe:  293,9 KB

    #47
    Name:  300kb_DSC09535.jpg
Hits: 44
Größe:  290,6 KB

    #48 starkes seitliches Licht mag es einfach nicht - dann wird das Bild flau und milchig
    Name:  300kb_DSC09536.jpg
Hits: 44
Größe:  295,0 KB

    #49
    Name:  300kb_DSC09537.jpg
Hits: 44
Größe:  292,0 KB

    #50
    Name:  300kb_DSC09538.jpg
Hits: 44
Größe:  292,0 KB

    #51
    Name:  300kb_DSC09539.jpg
Hits: 44
Größe:  286,8 KB

    #52
    Name:  300kb_DSC09540.jpg
Hits: 43
Größe:  290,3 KB

    #53 Die Höhle im Wald
    Name:  300kb_DSC09542.jpg
Hits: 44
Größe:  292,1 KB

    #54
    Name:  300kb_DSC09569.jpg
Hits: 43
Größe:  288,9 KB

    #55
    Name:  300kb_DSC09570.jpg
Hits: 44
Größe:  293,0 KB

    #56
    Name:  300kb_DSC09572.jpg
Hits: 44
Größe:  274,6 KB

    #57
    Name:  300kb_DSC09573.jpg
Hits: 44
Größe:  283,4 KB


    Die Vignette ist im Nahbereich deutlich auffälliger als gegen unendlich,
    man könnte die Bilder jedoch leicht croppen, damit die fast schwarzen Ecken weg wären.
    Groß wäre der Auflösungsverlust nicht.
    Vom Bildeindruck und der Schärfe her harmoniert es gefühlt mit der 24 MP-Kleinbildkamera etwas besser als mit dem 24MP-APS-C-Sensor.
    Ich finde es durchaus brauchbar an Kleinbild, wenn man leicht croppen würde (und den Bereich, den man wegschneidet, schon in die Bildkomposition einbezieht, was ich hier NICHT gemacht habe).
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  8. 3 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  9. #15
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    717
    Bilder
    38
    Danke abgeben
    1.074
    Erhielt 2.521 Danke für 522 Beiträge

    Standard

    Hallo Nikolaus,

    ich bin wirklich begeistert was dieses kleine Objektiv zu leisten imstande ist. Die Vignette im Vollformat
    gibt den von Dir gezeigten Bildern eine ganz eigene Stimmung die mir sehr gut gefällt.

    Sicher, es gibt Motive wo das störend sein kann, aber wie Du schon gesagt hast, dann cropt man das
    ganze ein wenig.

    Mir persönlich gefällt das Objektiv, weil es Charakter und einen gewissen Wiedererkennungswert hat. Da
    stellt sich doch die Frage wieso man heutzutage unbedingt Objektive mit 100 Linsen wovon die Hälfte
    superhochbrechend und die andere Hälfte aus Super ED-Glas sind braucht....

    LG, Christian

  10. 2 Benutzer sagen "Danke", gladstone :


  11. #16
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.278
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.513
    Erhielt 4.775 Danke für 917 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gladstone Beitrag anzeigen
    Hallo Nikolaus,

    ich bin wirklich begeistert was dieses kleine Objektiv zu leisten imstande ist. Die Vignette im Vollformat
    gibt den von Dir gezeigten Bildern eine ganz eigene Stimmung die mir sehr gut gefällt.

    Sicher, es gibt Motive wo das störend sein kann, aber wie Du schon gesagt hast, dann cropt man das
    ganze ein wenig.

    Mir persönlich gefällt das Objektiv, weil es Charakter und einen gewissen Wiedererkennungswert hat. Da
    stellt sich doch die Frage wieso man heutzutage unbedingt Objektive mit 100 Linsen wovon die Hälfte
    superhochbrechend und die andere Hälfte aus Super ED-Glas sind braucht....

    LG, Christian
    Ja, ich sehe die Vignette ähnlich wie du - kann man auch als Stilmittel "mal" einsetzen.

    Ja, die Leistung ist einfach gut - mit den üblichen "altersgemäßen" Einschränkungen -
    Farbfehler und hier vor allem die Streulichtempfindlichkeit - man bekommt leicht einen Schleier bei seitlichem Licht (auch nicht durch Abschatten zu verhindern).
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", Namenloser :


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •