Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Erfahrungen Techart Pro Leica - Sony Autofokus-Adapter?

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.290
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.562
    Erhielt 4.808 Danke für 929 Beiträge

    Standard Erfahrungen Techart Pro Leica - Sony Autofokus-Adapter?

    Liebe Fotokollegen,

    hat schon jemand von euch Erfahrungen mit dem Techart Pro Leica LM - Sony Nex/A7 Autofokus-Adapter sammeln können?
    Bin durch das Review von Philip Reeve und diesen Thread http://www.fredmiranda.com/forum/topic/1452716/0 im Fred Miranda-Forum darauf aufmerksam geworden.

    Da der Adapter mittlerweile auch durch Fotohändler in Deutschland vertrieben wird (bei Amazon/Ebay),
    habe ich ihn mir heute bestellt und auch ein paar Adapter für andere Systeme auf Leica M,
    um auch andere alte Schätze mit Autofokus nutzen zu können. Ich werde auch hier natürlich weiter berichten.

    Vielleicht gibt es ja schon ein paar Besitzer?

    Viele Grüße
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.425
    Danke abgeben
    2.207
    Erhielt 2.030 Danke für 442 Beiträge

    Standard

    Ich habe die Berichte zu dem Adapter interessiert verfolgt. Da ich aber 'nur' eine A7 habe und der Adapter eine A7 II, A7R II bzw. A6300/A6500 benötig habe ich mich nicht näher damit auseinandergesetzt.

    Bin auf Deinen Erfahrungsbericht aber schon sehr gespannt.

  3. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    15.10.2014
    Beiträge
    456
    Danke abgeben
    114
    Erhielt 345 Danke für 134 Beiträge
    Geändert von minolta2175 (26.01.2017 um 17:14 Uhr)

  4. #4
    Fleissiger Poster Avatar von Popeye
    Registriert seit
    18.11.2016
    Beiträge
    170
    Danke abgeben
    268
    Erhielt 120 Danke für 55 Beiträge

    Standard

    und hier was aktuelles zum Thema:

    https://phillipreeve.net/blog/review...focus-adapter/
    ​Lieben Gruß aus Langenfeld
    Peter
    Sony A7RII ++ Canon G11
    Zeiss Contax C/Y++Yashica C/Y++OM Zuiko++Helios++Tokina++Minolta++Canon++Nikon++Taku mar


  5. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.290
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.562
    Erhielt 4.808 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    So, nachdem ich dann am vergangenen Wochenende zum ersten Mal dazu gekommn bin,
    auf einem kleinen Spaziergang mehr als die üblichen "Wohnzimmer-Testfotos" zu schiessen,
    hier ein kleiner Zwischenbericht.

    Der Adapter ist gut. Bei "normalem" Licht ist der AF einigermassen schnell und zuverlässig (ich benutze oneshot und das kleine Feld).
    Bei schnellen Bewegungen und schlechtem Licht sieht das ganze anders aus - dessen war ich mir aber vor dem Kauf bewusst und somit bin ich darüber auch nicht enttäuscht.

    Toll ist, dass man per Adapter Bajonett x - Leica M eigentlich so gut wie alles adaptieren kann.
    Somit kann ich (bisher) bei folgenden Kombinationen Vollzug melden:

    Olympus OM - LM (KF-Adapter)
    Contax/Yashica - LM (KF-Adapter)
    M42 - LM (KF-Adapter)
    Pentax PK - LM (Fotodiox-Adapter)
    DKL - M42 -LM

    Was (noch) nicht passt, ist der KF Eos-LM-Adapter, bei ihm ist der "Körper" zu dick.
    Ich denke aber dass ich diesen durch abfeilen gangbar bekomme,
    dann könnte ich alles,was an EOS adaptierbar ist mit AF benutzen.

    Hier ein paar Bilder vom Wochenende die ich mit dem Schneider-Kreuznach Retina-Xenon (DKL) per oben bechriebenem Adapter-Stacking mit AF realisieren konnte:

    299kb_SB Osthafen - Xenon 50 + Pentax 100 120.jpg

    299kb_SB Osthafen - Xenon 50 + Pentax 100 087.jpg

    299kb_SB Osthafen - Xenon 50 + Pentax 100 090.jpg

    299kb_SB Osthafen - Xenon 50 + Pentax 100 082.jpg

    299kb_SB Osthafen - Xenon 50 + Pentax 100 086.jpg

    Alles in allem ist es "für die normalen Blder zwischendurch" eine sehr komfortable Lösung.
    Bei MF hat man aber unbestritten bei genügend Zeit noch mehr Kontrolle.
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  6. 8 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  7. #6
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    18
    Danke abgeben
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Erfahrungen Techart Pro Leica - Sony Autofokus-Adapter?

    Hallo Zusammen,

    ich habe zu dem Techart Pro eine Frage: Mir ist zu Ohren gekommen, dass der Adapter nur an Festbrennweiten funktionieren kann. Kann das hier jemand bestätigen? Auch das Gewicht ( nicht über 700 Gramm Objektivgewicht) soll eine Rolle spielen.

    Viele Grüsse

    Frank

    Zitat Zitat von Namenloser Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich dann am vergangenen Wochenende zum ersten Mal dazu gekommn bin,
    auf einem kleinen Spaziergang mehr als die üblichen "Wohnzimmer-Testfotos" zu schiessen,
    hier ein kleiner Zwischenbericht.

    Der Adapter ist gut. Bei "normalem" Licht ist der AF einigermassen schnell und zuverlässig (ich benutze oneshot und das kleine Feld).
    Bei schnellen Bewegungen und schlechtem Licht sieht das ganze anders aus - dessen war ich mir aber vor dem Kauf bewusst und somit bin ich darüber auch nicht enttäuscht.

    Toll ist, dass man per Adapter Bajonett x - Leica M eigentlich so gut wie alles adaptieren kann.
    Somit kann ich (bisher) bei folgenden Kombinationen Vollzug melden:

    Olympus OM - LM (KF-Adapter)
    Contax/Yashica - LM (KF-Adapter)
    M42 - LM (KF-Adapter)
    Pentax PK - LM (Fotodiox-Adapter)
    DKL - M42 -LM

    Was (noch) nicht passt, ist der KF Eos-LM-Adapter, bei ihm ist der "Körper" zu dick.
    Ich denke aber dass ich diesen durch abfeilen gangbar bekomme,
    dann könnte ich alles,was an EOS adaptierbar ist mit AF benutzen.

    ....
    Alles in allem ist es "für die normalen Blder zwischendurch" eine sehr komfortable Lösung.
    Bei MF hat man aber unbestritten bei genügend Zeit noch mehr Kontrolle.

  8. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.106
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    224
    Erhielt 675 Danke für 385 Beiträge

    Standard

    Es gibt doch eh keine Zooms mit Leica-M-Anschluss.

  9. #8
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    18
    Danke abgeben
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Erfahrungen Techart Pro Leica - Sony Autofokus-Adapter?

    Hallo Ralf, das stimmt , aber ich kann ja mit einem weiteren Adapter an Leica z.B. M 42 Objektive adaptieren!

    Gruss

    Frank

    Zitat Zitat von ralf3 Beitrag anzeigen
    Es gibt doch eh keine Zooms mit Leica-M-Anschluss.

  10. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.290
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.562
    Erhielt 4.808 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Per Adapter-Stacking funktioniert das wunderbar.
    Ich hatte heute und die letzten Tage das Tokina 70-210mm f3.5-4.5 (das ist ein Schiebezoom das bei 70mm sehr klein und kompakt ist und bei steigender Brennweite länger wird)
    in CY-Mount per Adapter CY-Leica M am Techart Pro AF-Adapter.
    Das funktioniert sehr gut. Man muss je nach Brennweite in wenig per Dreh am Focus-Ring manuell einen "Fokussier-Bereich" für den AF vorgeben,
    da die 4mm Auszug das Adapters (wie auch in der Beschreibung des Adapters angegeben) für lange Brennweiten nicht reicht.
    Ich würde das als Semi-AF beschreiben.
    Ergebnisse und Treffsicherhit sind Tiptop.....

    299kb_PO Merzig 052.jpg

    299kb_PO Merzig 046.jpg

    299kb_PO Merzig 005.jpg
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  11. 5 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  12. #10
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    18
    Danke abgeben
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Nikolaus,

    vielen Dank für Deine Bilder. Das stimmt mich fröhlich. Genau soetwas habe ich mir gewünscht. Ich habe einige Altgläser, die so zu neuem "Glanz" kommen könnten, toll. Leider habe ich im Augenblick nur die 7r, die ja bekannterweise nicht mit dem Techart zusammen arbeitet.
    Ich würde es Klasse finden, wenn wir hier eine Aufstellung erarbeiten würden, welche Adapter auf den Techart passen, die original Techart - Adapter sind doch etwas teuer.

    Viele Grüsse

    Frank

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •