Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Leitz Focotar 2.8/40mm via VµFT und NEX 52mm Umkehrring

  1. #11
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.137
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.150
    Erhielt 8.710 Danke für 3.101 Beiträge

    Standard

    Und inzwischen geht das auch ohne diese Modifikationen am Objektiv-Gewinde.

    Den neuen VNEX KB V2.0 und VNEX KB short sei dank, denn an beiden Systemen kann es angeschlossen werden, ohne am Gewinde "dremeln" zu müssen.

    Name:  focotar.jpg
Hits: 514
Größe:  95,3 KB

    Am VNEX KB V2.0 kann es direkt eingeschraubt werden, allerdings nur ca. 1 Umdrehung, da dann bereits ein Gewindeüberstand am Focotar sperrt, weil der VNEX Tubus nur etwas über 3mm Eindringtiefe gestattet. Die mechanisch "verkorkste" Bauweise des Focotar-Gewinde zeige ich weiter unten in einem Bild...

    Macht aber nix, hält bombig, weil das Focotar ein Plastikgewinde besitzt, ebenso wie die Rodenstock-Objektive und sich mit leichtem Druck beim Einschrauben richtig festsetzt.

    Diese Plastikgewinde dehnen sich anders aus, nutzen aber auch schneller ab, denn sie sind nicht für ständige Schrauberei konzipiert, sondern waren in der Regel ja fest in einem
    Leica Focomat V35 Autofokusvergrößerer verbaut !

    Am VNEX KB short ist es mit dem Gewindewandler und einer 6er Mutter gut auf Unendlich zu bringen. Es ist dabei aber darauf zu achten, dass der Gewindewandler zusammen mit dem Objektiv in der Mutter zunächst stoßbündig montiert wird, bevor das M39 Gewinde des Wandlers dann in das VNEX short eingeschraubt werden kann. Das montierein in der Mutter ist ein wenig "filigran", weil das Focotar zum einen ein recht langes Gewinde und zudem noch einen sehr breiten Überstand über das Gewinde besitzt.

    Dies sorgt dafür, das man das Focotar selbst am viel flacherern VNEX KB short leider auch nur etwa mit einer halben Umdrehung in die 6mm Mutter bekommt, gleichzeitig aber auch dann nur noch etwas mehr als eine halbe Umdrehung für den Gewindewandler hat... und beide Gewinde anziehen muss um Sicherheit gegen Trennung der TEile zu haben.

    Und hier ist die Problemstelle des breiten "Überstandes" am Ende des Focotar Gewindes... dieser Überstand ist so breit, dass er nicht in den Gewindewandler eintauchen kann.

    Name:  focotar-Wandlerplattenproblem.jpg
Hits: 497
Größe:  112,7 KB

    Somit ist die Befestigung am neuen VNEX KB V2.0 eher anzuraten, auch wenn es auch an der Short Version gehen würde.

    Das Focotar ist optisch hervorragend, aber von der Anschluss-Mechanik eine völlige Katastrophe, wozu auch das nur billig wirkende Plastikgehäuse mit seinem leicht abnutzenden Plaste-Gewinde beiträgt.


    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  2. #12
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    708
    Danke abgeben
    1.676
    Erhielt 1.510 Danke für 345 Beiträge

    Standard

    Da hier scheinbar niemand weiter solch ein Objektiv nutzt, will ich mal. Nachdem ich Henrys Beitrag gelesen und ihn damit beim Treffen in Hamburg erlebt hatte, war der Blick in die Bucht schon einigermaßen zielgerichtet.
    Und als dann überraschend eines zu einem recht moderaten Preis angeboten wurde, habe ich zugeschlagen. Jetzt einige Bilder vom Ausflug nach Dresden bzw. ins Erzgebirge:
    ( alle Bilder weitgehend ooC., lediglich Helligkeit und Kontrast in Irfan View etwas angepaßt sowie beim Verkleinern nachgeschärft)


    Name:  DSC06774a.jpg
Hits: 419
Größe:  235,2 KB


    zwei Crops, einer aus der Mitte und einer vom linken Rand:


    Name:  DSC06774crop a.jpg
Hits: 417
Größe:  278,2 KB


    Name:  DSC06774crop b.jpg
Hits: 414
Größe:  321,7 KB


    mit Blende 4:


    Name:  DSC06801a.jpg
Hits: 408
Größe:  125,1 KB


    Crop:


    Name:  DSC06801crop.jpg
Hits: 413
Größe:  156,6 KB

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", dorfaue :


  4. #13
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    708
    Danke abgeben
    1.676
    Erhielt 1.510 Danke für 345 Beiträge

    Standard

    Es macht einen Riesenspaß, mit dem kleinen und leichten Teil zu arbeiten, schöne Schärfeleistung und prima Farben an meiner Nex 6 (Crop 1,5), mit der alle Bilder gemacht wurden.


    Dresden, da war doch was... Ja, man findet auch klare Aussagen, siehe nächstes Bild. Zu finden (wie auch die folgenden Motive) im Hof des Kügelgenhauses in Dresden/Neustadt:


    Name:  DSC06783a.jpg
Hits: 407
Größe:  174,8 KB


    Crop oberer Rand:


    Name:  DSC06783crop.jpg
Hits: 412
Größe:  204,7 KB


    Hofansichten:


    Name:  DSC06784a.jpg
Hits: 412
Größe:  295,4 KB

    Crop:

    Name:  DSC06784crop.jpg
Hits: 407
Größe:  292,0 KB


    Name:  DSC06786a.jpg
Hits: 410
Größe:  145,4 KB

  5. 4 Benutzer sagen "Danke", dorfaue :


  6. #14
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    708
    Danke abgeben
    1.676
    Erhielt 1.510 Danke für 345 Beiträge

    Standard

    Jetzt Winter im trüben Erzgebirge:


    Name:  DSC06885a.jpg
Hits: 413
Größe:  272,1 KB


    etwas Freistellung

    Name:  DSC06888a.jpg
Hits: 402
Größe:  122,4 KB


    ein Baum befreit sich aus dem Eispanzer:


    Name:  DSC06891a.jpg
Hits: 408
Größe:  292,3 KB

    Crop

    Name:  DSC06891crop.jpg
Hits: 404
Größe:  313,7 KB


    und zum Schluß noch ein Schärfetest (man beachte den Crop)


    Name:  DSC06768a.jpg
Hits: 412
Größe:  222,0 KB


    Name:  DSC06768crop.jpg
Hits: 409
Größe:  254,9 KB


    Ich mag diese tolle Linse, eigentlich sollte sie jetzt mein Immerdrauf an der Nex sein, aber... ich bekam ein Voigtländer Skoparex 3,4/35 und ein Voigtländer Color-Skopar 2,8/50 geschenkt (DKL-Anschluss,
    von der Bessamatik), die viel besser abbilden, als ich es erwartet hatte und die mir auch sehr viel Spass machen, also sehen wir mal...


    Gruß

    Lutz

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", dorfaue :


  8. #15
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.137
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.150
    Erhielt 8.710 Danke für 3.101 Beiträge

    Standard

    Hallo Lutz,

    vielen Dank für die Bilder, die mal wieder eindrucksvoll zeigen, was diese kleine "Knutschkugel" eines Vergrößerungsobjektiv zu leisten imstande ist.

    Auch bei mir ist es regelmäßig mit dabei... Hauptproblem mit dem Objektiv ist seine "Kompaktheit", so dass es regelmäßig gilt, es in den Taschen zu suchen... eine Problematik die es mit SLR Objektiven kaum gibt, weil diese in der Regel viel größer sind. So manches Mal such ich mir "nen Wolf" mit den lütten Dingern. Am schlimmsten ist es mit dem Schneider Kreuznach 28er... das kaum noch an die Kamera kommt, schlicht weil ich zumeist nicht mehr weiß, wo ich es nun wieder "verbuddelt" habe...

    Dann tauchen diese winzigen Objektive aber irgendwann in irgendeiner Jacken- oder Hosentasche wieder auf. Ist manchmal wie bei kleinen Jungen, die in den Hosentaschen auch alles mögliche und unmögliche wie Murmeln, Tüdelbänder und sonstiges mitführen.

    Hängt man dann seine Jacke irgendwo auf (denn ich transportiere diese Objektive schon nicht mehr in einer Umhänge-Tasche, sonder stecke diese meist in die Hosentasche oder die Jacke), vergißt dann, welche Jacke man am Vortag anhatte, so ist es schon geschehen und man sucht sich zu Tode nach den Winzlingen.

    Und das Focotar ist eben aufgrund seiner Kompakten Abmessungen am VNEX short genau so ein Kandidat für die ständige Suche.

    Wirst aber noch viel Spaß mit dem tollen Objektiv an Deiner Cropkamera haben... genau da gehört es auch ran.. !

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  9. #16
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    708
    Danke abgeben
    1.676
    Erhielt 1.510 Danke für 345 Beiträge

    Standard

    Hallo, Henry,

    Ich musste bei Deinen Zeilen leicht kichern, denn das 28ger Schneider habe ich mittlerweile auch und bin gerade auch beim suchen, wo isses denn...
    Da ich 3 VNEXe habe, lasse ich dann meist je eines davon an den kleinen Schätzchen, dann fallen sie mehr auf und das Wechseln ist einfacher.
    Leider ist dann der Größenvorteil futsch. Andere und Minimalvariante: Ein billiger Chinahelicod (der mit Deinen Teilen mechanisch und haptisch natürlich nicht mithalten kann),
    an dem ich die V-Objektive schnell wechseln kann, die ich vorher mit Zwischenringen und M39-M42 Adapterring für korrektes Unendlich vorbereitet habe.
    So habe ich im Extremfall eine (ziemlich kleine) Fokusschnecke und V-Objektive mit Brennweiten von:

    28, 40, 50, 80 und 100mm dabei, die prima in eine kleine Bauchtasche passen.

    Eigentlich schreit das nach einer Anglerweste mit vielen kleinen Taschen...

    Gruß

    Lutz

  10. #17
    Hardcore-Poster Avatar von FD-ler
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    Berlin / Hamburg
    Beiträge
    583
    Danke abgeben
    32
    Erhielt 103 Danke für 79 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dorfaue Beitrag anzeigen
    Eigentlich schreit das nach einer Anglerweste mit vielen kleinen Taschen...
    ... vielleicht auch nach einem Kameragurt mit mehreren Patronenhaltern aus der alten Zeit - ala V-Guerillero
    Gruß Marcus

  11. #18
    Förderndes Mitglied Avatar von Kielerjung
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Kiel
    Alter
    54
    Beiträge
    624
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    1.653
    Erhielt 1.339 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Ich habe das Focotar (nach dankbarem Wink von Henry) auf einer Fotobörse erstanden. Ein tolles Objektiv, was die Abbildungsleistungen angeht. Leider ist das Plastik nicht so widerstandsfähig wie bei den Rodenstock-Objektiven, da hat Leitz angesichts der Funktion als Vergrößerungsobjektiv eben gespart. Ich werde vermutlich zusätzlich eine Wandlerring-Mutter-Kombination für das VNEX short ordern, damit es langfrsitig und ohne Gewindeschäden viele Objektivwechsel übersteht.

    Was mir aufgefallen ist: das Focotar bildet in der Farbtemperatur noch kühler ab als meine Rodenstock-OBjektive oder das Digitar.

    Alle Fotos in LR6 bearbeitet. Für das Focotar gilt bezüglich EBV: "alles, aber ohne Scharf". Das Objektiv bildet nahezu bis in die letzten Ecken derart scharf ab, dass hier jedes Schärfen eher kontraproduktiv wäre.

    Name:  DSC5396.jpg
Hits: 324
Größe:  294,0 KB

    Crops 1:1, Mitte und rechte obere Ecke

    Name:  DSC5396d1.jpg
Hits: 326
Größe:  303,8 KB

    Name:  DSC5396d2.jpg
Hits: 322
Größe:  194,3 KB

    ---

    Blende 2.8 - Blende 4


    Unschärfeverlauf und Bokeh in diffusem Licht

    Name:  20150419-_DSC5394.jpg
Hits: 327
Größe:  173,9 KB

    Name:  20150419-_DSC5402.jpg
Hits: 324
Größe:  136,6 KB

    Name:  20150419-_DSC5420.jpg
Hits: 331
Größe:  137,8 KB

    Name:  20150419-_DSC5465.jpg
Hits: 326
Größe:  263,4 KB

    Das Focotar zeigt in vielen unkritischen Situationen einen wunderbaren Schärfeverlauf, dann gefällt auch jenseits des absoluten Nahbereichs das schöne Bokeh. Das bereits gezeigte "Kreissägenblatt-Bokeh" tritt nur zwischen Offenblende und Blende 4 auf, lässt sich also gut vermeiden, wenn man mit den Blendenstufen arbeitet, für deren Verwendung man allerdings den - als eingebaute "Gegenlichtblende" wunderbar funktionierenden - Umschalter für stufenlose und fixe Blendenwahl eindrücken muss.

    Bokeh von unruhigem Hintergrund

    Name:  20150419-_DSC5434.jpg
Hits: 326
Größe:  288,2 KB

    Name:  20150419-_DSC5455.jpg
Hits: 324
Größe:  187,3 KB

    Wie viele scharf zeichnenden Objektive zeigt auch das Focotar bei unruhigen Hintergründen mit hohen Kontrasten ein "swirly bokeh", im Vergleich zu vielen Nikon-, Pentax- oder Canon-Linsen aber doch sehr moderat.

    ---

    Blende 8 - Blende 11

    Name:  DSC5497.jpg
Hits: 329
Größe:  216,6 KB

    Crop 1:1

    Name:  DSC5497d.jpg
Hits: 327
Größe:  133,2 KB

    Name:  20150419-_DSC5397.jpg
Hits: 326
Größe:  301,1 KB

    Name:  20150419-_DSC5437.jpg
Hits: 335
Größe:  288,3 KB

    Name:  20150419-_DSC5504.jpg
Hits: 324
Größe:  248,7 KB

    Name:  20150419-_DSC5514.jpg
Hits: 327
Größe:  281,2 KB

    Bei Landschaften mit hoher Tiefenschärfe, für die ein 50er doch eher "langweilig" ist, ist das Focotar nahezu perfekt.

    ---

    Für mich ist das Focotar ein fantastisches Objektiv für Landschaft und Nahbereich, knackscharf bis in die Ecken, mit einem guten Bokeh und einem schönen, kleinen Weitwinkelbereich.

    Grüße
    Nils
    Geändert von Kielerjung (26.04.2015 um 13:53 Uhr)

  12. 2 Benutzer sagen "Danke", Kielerjung :


  13. #19
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    708
    Danke abgeben
    1.676
    Erhielt 1.510 Danke für 345 Beiträge

    Standard

    Hallo, Nils,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem kleinen Schätzchen, die jetzt eine meiner absoluten Lieblingslinsen ist und so einfach und schnell in der Bedienung ist,
    mal abgesehen von der herrlichen Kleinheit in Kombination mit der NEX 6. Schön, dass das Focotar hier im Forum weitere verbreitung findet.
    So furchtbar kühl finde ich die Farben aber nicht, selbst wenn mein APO-Rodagon 50N da tatsächlich etwas sattere Farben bietet. Mit welcher Kamera nutzt Du Dein Focotar?

    Gruß

    Lutz

  14. Folgender Benutzer sagt "Danke", dorfaue :


  15. #20
    Förderndes Mitglied Avatar von Kielerjung
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Kiel
    Alter
    54
    Beiträge
    624
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    1.653
    Erhielt 1.339 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dorfaue Beitrag anzeigen
    Mit welcher Kamera nutzt Du Dein Focotar?
    Hallo Lutz,

    ich nutze die Sony A7. Eventuell ist es auch ein Problem des automatischen Weissabgleiches. Ich muss mal versuchen, parallel mit fixer Farbtemperatur 5500 Kelvin zu fotografieren.

    Hier mal das erste Bild meiner Fotoreihe, wie es als RAW in LR importiert wurde:

    Name:  20150419-_DSC5396.jpg
Hits: 322
Größe:  298,1 KB

    Grüße
    Nils

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •