Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Rollei SLR 21mm 1:4 Rolleinar-MC

  1. #1
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2012
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    59
    Bilder
    5
    Danke abgeben
    27
    Erhielt 105 Danke für 28 Beiträge

    Frage Rollei SLR 21mm 1:4 Rolleinar-MC

    Kennt jemand das

    Rollei SLR 21mm 1:4 Rolleinar-MC


    und kann man es an Canon Vollformat Digital adaptieren? Mit welchem Adapter (QBM-Adapter?)

    Wie ist die Qualität verglichen mit anderen Kandidaten im 20/21mm Umfeld wie z.B. Nikon 21mm 1:3.5 oder 2.8 etc.

    Besten Dank für eine Info (konnte nix in der ObjektivTabelle finden).
    Geändert von Steinheil (06.08.2013 um 18:41 Uhr)

  2. #2
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    51
    Beiträge
    13.430
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.614
    Erhielt 4.310 Danke für 1.806 Beiträge

    Standard

    Ich selbst hatte es noch nicht, soweit ich mich mal erinnern kann, hat mal im internationalen Forum jemand das Objektiv vorgestellt.
    Müsste ich mal nachschauen...

    Aber ich befürchte, dass es für eine 5D umgebaut werden muss. Zum einen sind QBM-Linsen ohnehin nicht so leicht an EOS zu bringen und zum anderen ist ein 20er oft "gefährlich" für den Spiegel, auch als Retrofokus. Bei den starken Weitwinkel machen Bruchteile eines mm zu viel schon eine deutliche Differenz zu unendlich aus.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  3. #3
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2012
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    59
    Bilder
    5
    Danke abgeben
    27
    Erhielt 105 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Ich selbst hatte es noch nicht, soweit ich mich mal erinnern kann, hat mal im internationalen Forum jemand das Objektiv vorgestellt.
    Müsste ich mal nachschauen...

    Aber ich befürchte, dass es für eine 5D umgebaut werden muss. Zum einen sind QBM-Linsen ohnehin nicht so leicht an EOS zu bringen und zum anderen ist ein 20er oft "gefährlich" für den Spiegel, auch als Retrofokus. Bei den starken Weitwinkel machen Bruchteile eines mm zu viel schon eine deutliche Differenz zu unendlich aus.
    Dann lass ichs wohl besser; dachte es gäbe einen einfachen Adapter...

    VG
    Ralf

  4. #4
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    22
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    soweit ich mich erinnere, ist das Objektiv optisch baugleich zum Mamiya 21/4 Sekor und damit "M42"- tauglich, damit sollte es zumindest umbaubar sein.

  5. #5
    optikus64
    Gast

    Standard

    ... die Frage ist "drei Schrauben"? - dafür gibt es eine neue Adaptergeneration - wenn die Rücklinsenfrage klar ist.

    Jörg

  6. #6
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    51
    Beiträge
    13.430
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.614
    Erhielt 4.310 Danke für 1.806 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von optikus64 Beitrag anzeigen
    ... die Frage ist "drei Schrauben"? - dafür gibt es eine neue Adaptergeneration - wenn die Rücklinsenfrage klar ist.

    Jörg
    Diesen neuen "Adapter" (eher ein Mini-Umbaukit) habe ich an einem 28er Rollei ausprobiert, sehr solide aber leider nicht 100% auf unendlich.
    Mit dem 28er musste ich auf f/5.6 besser auf f/8 abblenden, um auf unendlich zu kommen. Bei einem 20er wird das noch deutlicher werden.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  7. #7
    Förderndes Mitglied Avatar von Helge
    Registriert seit
    12.01.2011
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    52
    Beiträge
    2.234
    Bilder
    250
    Danke abgeben
    1.050
    Erhielt 8.182 Danke für 1.062 Beiträge

    Standard

    Ich habe das Objektiv, nutze es aber bisher nur analog an einer Rolleiflex weil ich noch keine Adapterlösung habe, die an der 5DII unendlich ermöglichen würde. Ein Spiegelproblem dürfte es aber nicht geben, da das Objektiv nicht nach hinten über den Adapter hinausragt und weniger als 1mm auf unendlich fehlt. Wenn konkretes Interesse besteht, kann ich mal zumindest im mittleren Entfernungsbereich Vergleichsbilder mit dem Nikkor 2.8/20 machen.

    Grüße,
    Helge

  8. 5 Benutzer sagen "Danke", Helge :


  9. #8
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2012
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    59
    Bilder
    5
    Danke abgeben
    27
    Erhielt 105 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helge Beitrag anzeigen
    Ich habe das Objektiv, nutze es aber bisher nur analog an einer Rolleiflex weil ich noch keine Adapterlösung habe, die an der 5DII unendlich ermöglichen würde. Ein Spiegelproblem dürfte es aber nicht geben, da das Objektiv nicht nach hinten über den Adapter hinausragt und weniger als 1mm auf unendlich fehlt. Wenn konkretes Interesse besteht, kann ich mal zumindest im mittleren Entfernungsbereich Vergleichsbilder mit dem Nikkor 2.8/20 machen.

    Grüße,
    Helge
    Besten Dank für eure Anregungen und Ideen; das Objektiv kommt für mich wegen der Probleme mit Adaptiererei und Unendlichkeitseinstellung nicht in Frage.

    Ich suche immer noch einen kostengünstigen (max 250,-) Geheimtipp für ein gutes 19/20/21mm Objektiv, das an Canon 5D MK 3 adaptierbar ist (und mindest. so gut wie das Zeiss Distagon 21mm (;-)) ; über Tipps wäre ich dankbar.

    VG Ralf

  10. #9
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.730
    Danke abgeben
    377
    Erhielt 519 Danke für 273 Beiträge

    Standard

    Nikkor 20mm/3.5 kommt in Frage, aber ganz so gut wie das Zeiss 21er ist nicht :-)
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  11. #10
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2012
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    59
    Bilder
    5
    Danke abgeben
    27
    Erhielt 105 Danke für 28 Beiträge

    Standard alte Canon FD bzw. FDn Objektive - gibts da was im WW-Bereich?

    Zitat Zitat von Keinath Beitrag anzeigen
    Nikkor 20mm/3.5 kommt in Frage, aber ganz so gut wie das Zeiss 21er ist nicht :-)
    ja das hatte ich auch gesucht, aber der derzeitige Marktpreis geht teilweise deutlich über 250,- und das finde ich wirklich zu teuer für so ein altes Schätzchen, zumal dieses Objektiv hauptsächlich im Nahbereich gut ist und dafür brauche ich es NICHT (ich wills für Architektur + Landschaft einsetzen) - überhaupt scheinen mir die Gebrauchtpreise für ordentliche Weitwinkel (unterhalb von 24mm!) viel zu hoch. Nur bei den 24mm gibts noch Schnäppchen.

    Wie sieht das übrigens aus mit den alten Canon FD bzw. FDn Objektiven. Gibts da etwas Brauchbares im WW-Bereich unterhalb 24mm?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •