Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Tamron SP 60-300

  1. #1
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.212
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.337
    Erhielt 3.553 Danke für 1.608 Beiträge

    Standard Tamron SP 60-300

    OK, kein echter "Testbericht" aber ein paar "Schüsse" damit.
    Da wir ja hier keine Fotos direkt im Post zeigen sollen, ich aber keine 15 Bilder an meinen Post anhängen will, verlinke ich hier zum MFLForum, wo ich die Bilder im Post habe:
    http://forum.mflenses.com/football-p...6s-t17162.html

    Ich habe drei Schüler in meiner Klasse 10, die in einer recht hochklassigen B-Jugend-Liga spielen. Diesen Jungs hatte ich versprochen, mal zu einem ihrer Spiele zu kommen. Heute hatte ich Zeit dazu.
    Also habe ich mein Tamron SP 60-300 (mein Canon 75-300 habe ich bereits verkauft) gepackt und bin losgezogen.
    Das Fokussieren ist bei derart schnellen Bewegungen manuell nicht leicht, aber es ging dann doch besser als gedacht.
    Die Fotos wurde meist bei f5.6 oder f8 und 300mm aufgenommen.
    Geändert von LucisPictor (24.05.2009 um 19:40 Uhr)
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  2. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.309
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.285
    Erhielt 9.197 Danke für 3.249 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    Ging doch super für das Teil...

    Klasse Fotos. Zeigt einmal mehr, das es nicht immer AF und eine 1DS sein muss. Fokusfalle und entsprechende Umsicht und Vorausschau läßt das auch zu.

    Früher hatten wir sowas auch alles nicht und unsere Fotos waren doch auf den Sportseiten in akzeptabler Qualität. Es ist nur total fremd für die Leute die mit AF aufgewachsen sind.

    LG
    Henry

  3. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.212
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.337
    Erhielt 3.553 Danke für 1.608 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    Und ich Depp hatte meinen AF-Adapter vergessen und musste rein manuell foskussieren!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #4
    Linsendoktor Avatar von SantaKlaus
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Dollern
    Beiträge
    1.928
    Danke abgeben
    122
    Erhielt 56 Danke für 27 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    foskussieren!
    IR


    Meines ist heute in der Bucht weggegangen.... Gegenfinanzierung stand an... :hehehe::hehehe::hehehe:

    Spaeter mehr!
    Jeder Tag an dem Du nicht lächelst ist ein verlorener Tag!

    Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.

  5. #5
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.212
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.337
    Erhielt 3.553 Danke für 1.608 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    Nee, nee, nee ... kein R-Fehler, ein Tippfehler und der wird verziehen.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. #6
    Linsendoktor Avatar von SantaKlaus
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Dollern
    Beiträge
    1.928
    Danke abgeben
    122
    Erhielt 56 Danke für 27 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    ts ts ts... Es sei Dir noch einmal verziehen....
    Jeder Tag an dem Du nicht lächelst ist ein verlorener Tag!

    Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.

  7. #7
    Hardcore-Poster Avatar von wrmulf
    Registriert seit
    15.09.2008
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    48
    Beiträge
    593
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    Da sind tolle Bilder dabei, Carsten! Ich liebe dieses Tamron auch und wie so oft bei Zooms (bes. Schiebezooms) neige ich auch dazu es am oberen (oder unteren) Ende zu nutzen. Bei viel Licht und Blende 8 ist das Teil sehr gut brauchbar und fehlt der Autofokus auch kaum.

  8. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.309
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.285
    Erhielt 9.197 Danke für 3.249 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Und ich Depp hatte meinen AF-Adapter vergessen und musste rein manuell foskussieren!
    Nix Depp, das ist die beste Übung wenn man auf das "Beepen" und "Blinken" verzichten kann, heißt dies, die Abstimmung Auge/Suchersystem und Motiv stimmt. Lange Zeit hab ich auch an dem Chip gehangen. Irgendwann jedoch hab ich die Confirmation ausgeschaltet.

    Nun habe ich inzwischen etliche neue Adapter und da nicht mal mehr einen Chip drangeklebt. Das ist das Wichtige dabei, sich so im Scharfstellen zu üben, das die Teile überflüssig werden.

    Mein Sohn bedient seinen Computer rein mit der Tastatur.. weil ihm in jungen Jahren seine Maus kaputt ging und er sein Taschengeld nicht für eine neue Opfern wollte. Seitdem hat er sich mit den Tastenkürzeln so befasst, das er eine Maus überhaupt nicht mehr braucht.

    Was ich damit sagen will, man sollte getrost seine eigenen Augen und Fähigkeiten schulen, um das Hilfsmittel AF - Bestätigung nicht zu brauchen.

    LG
    Henry

  9. #9
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.212
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.337
    Erhielt 3.553 Danke für 1.608 Beiträge

    Standard AW: Tamron SP 60-300

    Ja, schon richtig, Henry. Aber vergiss bitte nicht, dass ich das Tamron an meiner 350D hatte.
    Ich habe zwar eine gut justierte Split-Image Mattscheibe darin, aber dennoch ist das Fokussieren um einiges schwieriger als beispielsweise mit meiner Spotmatic oder meiner Canon EF-M. Von daher habe ich mich schon geärgert, dass ich nur einen "non-chipped" Adapter dabei hatte.
    Die Ausbeute (40% guter Fokus, 40% akzeptabler Fokus und 20% daneben) wäre womöglich besser gewesen mit einem AF-Piepser - und schneller wäre es auch gegangen.

    Ansonsten gebe ich dir recht. Auch ich habe mir keine AF-confirm Adapter mehr gekauft und verlasse mich lieber auf die Mattscheibe und meine Augen.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  10. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.681
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    6.688
    Erhielt 5.195 Danke für 1.033 Beiträge

    Standard

    Moin,
    diesen alten Beitrag möchte ich ein wenig auffrischen, da die seinerzeit verlinkten Beispielbilder nicht mehr verfügbar sind und es noch einige nicht genannte Details zu dem
    Tamron SP 3.8-5.4/60-300mm BBAR MC (23A) gibt.

    Dieses Objektiv hatte von allen Adaptall SP Objektiven die längste Bauzeit, von 1983-2000 und wird recht oft auf den bekannten Handelsplattformen angeboten. Aus einer Preisliste (Würzburger Fotoversand) von 1986 entnehme ich, dass Tamron mit 739,- DM einen selbstbewußten Preis aufgerufen hat. Vielleicht ging das, weil von den Markenherstellern keiner ein vergleichbares 60-300mm Objektiv im Angebot hatte. Ein Nikon oder Minolta 5.6 100-300mm kostete mit 790,-DM etwas mehr, bei Olympus gab es das 5.0/85-250mm für 1125,- DM, bei Canon konnte man das FD 4.5/50-300L für 3359,- DM oder die beiden FDn 5.6/100-300 für 574,- DM bzw. für 1058,- DM als L-Variante bekommen. Gewöhnliche 70/80-200/210mm Objektive der Markenhersteller kosteten damals zwischen 600-1300,- DM. Die ersten 75-300mm Objektive kamen 1985/1986 auf den Markt, z.B. Sigma 4.5-5.6/75-300mm für 529,- DM oder ein Minolta AF 4.5-5.6/75-300mm für 1125,- DM.

    Die wichtigsten Daten des Objektivs

    Linsen / Gruppen 15 / 11
    Gewicht zzgl. Adaptall-Anschluss 875g
    Mindestfokusdistanz bei 300mm 1,9m
    Mindestfokusdistanz in Makro-Stellung (bei 60mm) 0,3m
    max. Maßstab /mit 01F 1:1,55 / 1:0.775
    Länge (zzgl. Adaptall-Adapter) x Durchmesser 161 x 68mm
    Streulichtblende 48FH
    empfohlener Telekonverter Tamron SP 01F

    So sieht das Objektiv in 300mm Stellung an einer Nikon D300 (APS-C, 12 MPixel) aus

    Name:  Bild_1.jpg
Hits: 901
Größe:  211,3 KB
    Man verzeihe den häßlichen Hintergrund...


    Name:  Bild_2.jpg
Hits: 901
Größe:  180,7 KB


    und in maximaler Macro-Stellung

    Name:  Bild_3.jpg
Hits: 881
Größe:  168,4 KB



    Mein erster Ausflug mit dem Objektiv an besagter Nikon D300 mit Batteriegriff war sehr angenehm, das Objektiv läßt sich gut fokussieren und die Balance ist in dieser Kombination gut. Mein Exemplar leidet nicht unter "Zoom-Creep", die Blenden- und Zoom-Mechanik ist einwandfrei, die Gläser klar, ohne Kratzer und Nebel.

    Bei allen im Internet zu findenden Reviews werden als wesentliche Schwachstellen dieses Objektivs das hohe Gewicht und deutliche chromatische Aberationen genannt. Ersteres ist subjektiv und wird von mit nicht geteilt, letzteres ist nicht weg zu diskutieren, aber in der heutigen Zeit guter Bildbearbeitungsprogramme nicht mehr so relevant, wie in der analogen Zeit.

    Ein paar Beispielbilder, die ein wenig die Stärken und Schwächen aufzeigen mögen, alle Bilder nur auf Forengröße verkleinert (Faststone Image Viewer) und nicht weiter bearbeitet:

    Name:  Bäume_1.jpg
Hits: 878
Größe:  292,9 KB
    60mm Offenblende 3.8


    Name:  Bäume_1_DxO.jpg
Hits: 874
Größe:  296,0 KB
    gleiches Bild auf die schnelle CA-korrigiert mit DXO Optics Pro 10



    Name:  Gaube_300_F5.6.jpg
Hits: 873
Größe:  248,1 KB
    300mm Offenblende 5.6

    Name:  Gaube_300_F5.6_Crop.jpg
Hits: 875
Größe:  148,7 KB
    daraus ein Crop

    CAs sind vorhanden, der Kontrast könnte besser sein. Abblenden auf 8 hilft...

    Name:  Kirchturm_300_F5.6.jpg
Hits: 877
Größe:  76,6 KB
    300mm Blende 5.6, 1:1 Crop


    Name:  Kirchturm_300_F8.jpg
Hits: 858
Größe:  88,6 KB
    300mm Blende 8, 1:1 Crop


    Actionfotos gehen ganz gut...

    Name:  Tauben_1.jpg
Hits: 869
Größe:  53,1 KB
    300mm Blende 5.6


    Name:  Tauben_Crop.jpg
Hits: 866
Größe:  71,7 KB
    ein Crop daraus


    Name:  Eichhörnchen.jpg
Hits: 865
Größe:  289,1 KB
    300mm Blende 5.6

    Name:  Eichhörnchen_Crop.jpg
Hits: 880
Größe:  170,3 KB
    ein Crop daraus


    Richtig gelungen finde ich die Makro-Fähigkeiten dieses Zooms:

    Name:  Gänseblümchen_F4.jpg
Hits: 866
Größe:  142,7 KB
    Blende 3.8

    Name:  Gänseblümchen_F5.6.jpg
Hits: 862
Größe:  150,6 KB
    Blende 5.6

    Name:  Gänseblümchen_F11.jpg
Hits: 878
Größe:  165,7 KB
    Blende 11


    Name:  Weißdorn_Macro.jpg
Hits: 864
Größe:  147,9 KB
    Blende 4 - das ist Weißdorn

    Name:  Nahaufnahme.jpg
Hits: 878
Größe:  174,9 KB
    bei 300mm Blende 4 an der Naheinstellgrenze

    Name:  mit Konverter.jpg
Hits: 859
Größe:  180,5 KB
    mit Tamron SP 01F Teleconverter bei Offenblende


    Insgesamt sind die Leistungen dieses Objektivs an der Nikon D300 sehr brauchbar für ein 5-fach Zoom der 80er Jahre.
    Je nach Situation können CAs problematisch werden. Abblenden um eine Blendenstufe verbessert Kontrast und Schärfe deutlich, wie von Zooms dieser Zeit gewohnt.
    Ob das Objektiv an höher auflösenden Kameras noch empfehlenswert ist, muss ich noch testen...

    LG Jörn
    Geändert von joeweng (25.04.2017 um 18:22 Uhr) Grund: ergänzt
    Digital und Analog unterwegs...

  11. 6 Benutzer sagen "Danke", joeweng :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •