Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Welche EF-Linsen mit Charakter für die GFX100S?

  1. #11
    DCC Admin Avatar von klein_Adlerauge
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.189
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    1.942
    Erhielt 2.153 Danke für 508 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von schlicksbier Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass diese Liste mit viel Vorsicht zu genießen ist (insbesondere über Art und Tolerierbarkeit der Vignetten lässt sich streiten), aber bei den 50er Canon Linsen sieht es eher eng aus...
    Das ist wohl so. EF-kompatibles AF-50er mit guter Sensorausleuchtung habe ich auch nur das Sigma 1.4/50mm auf dem Schirm. Ansonsten kann man bei den Canon Festbrennweiten ab 85mm aufwärts mit tolerablen Vignetten rechnen. Sigma hat da mehr "Spiel", da geht ja auch das 1.4/35mm schon sehr gut an der GFX. Generell sollte man bei allen (Canon/Sigma) EF-Linsen falls vorhanden die hintere Kunststoffabdeckung (Lichtfalle) am Bajonett entfernen. Die ist i.d.R. mit drei kleinen Schrauben fixiert, manchmal auch nur eingeklipst.

    Übrigens gehen manche Canon Zooms erstaunlich gut. Ein Budget Tipp wäre der "Plastikbomber" Canon EF 4-5,6/75-300mm III mit richtig guter Sensorausleuchtung und enormer Schärfe bis in die Ecken, aber mäßigem Kontrast, offen leichtem Überstrahlen und nie verschwindenden, massiven (aber korrigierbaren) CAs an den Bildrändern Richtung langes Ende. Vielleicht zu lichtschwach für manche Portraitsituationen, aber wer vor etwas EBV nicht zurückschreckt, erhält für einen zweistelligen Eurobetrag eine kleine, leichte und hochauflösende AF-Linse mindestens für die Landschaftsfotografie. In S/W kann ich mir aber auch Portraits mit Charakter ohne weitere Bearbeitung gut vorstellen, wo F/4 reicht.

    LG
    Heino


  2. 2 Benutzer sagen "Danke", klein_Adlerauge :


  3. #12
    Spitzenkommentierer Avatar von Rob70
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    1.431
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.578
    Erhielt 6.089 Danke für 1.041 Beiträge

    Standard

    Ich hatte früher einige Sigma Linsen. Diese sind allerdings generell eher nicht von der Sorte charakterstark. Für Portraits sind evtl. trotzdem interessant das Sigma 1.4/50 EX DG (vor der Art-Reihe) sowie das 2.8/70 Makro EX DG. Ansonsten vermute ich auch, dass die schon genannten ultra lichtstarken Canon L Linsen am ehesten dem entsprechen, was Du suchst. Ich habe zwar keines davon je gehabt, sie aber aus der Ferne angeschmachtet (viele Bilder angesehen) und ich habe mal gelesen, dass das EF 1.2/85 vom Charakter dem FD 1.2/85 sehr ähnlich ist. Letzteres habe ich und finde es ziemlich charakterstark.

    Wenn Du Charakter suchst, wirst Du aber wohl eher bei anderen Objektiven fündig, z.B. russischen Projektionsobjektiven oder hast Du die schon alle durch?

    Gegebenenfalls kann ich Dir drei Gurus für eine weitere Recherche empfehlen:

    Arseniy Shapurov
    Krisztián Horváth (Hispan)
    Pierre Tizien
    Flickr (Bilder) oder Foto- und Altglasthemen auf meinem englischsprachigen Blog The other side of Bokeh

  4. 2 Benutzer sagen "Danke", Rob70 :


  5. #13
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    09.12.2020
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    93
    Danke abgeben
    40
    Erhielt 402 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Momentan tendiere ich für den Start zum Sigma Art 50/1.4 und zum Canon EF 85/1.2 und irgendwann später etwas >100mm.

    Das 85er scheint in der Tat einen sehr schönen Charakter zu haben, bei den 50ern scheint es eher um den möglichst guten Kompromiss zu gehen, da z.B. das Canon 50/1.4, was mir jetzt vom Look her nicht so schlecht gefallen hatte, sehr deutlich und viel stärker als das Sigma vignettiert.

    Charakter bei Objektiven mit manuellem Fokus ist ja kein Problem, da habe ich eine ganze Schublade voll. Aber hier ist ja die zwingende Mitbedingung AF an der GFX ;-).

    Deine Links sind übrigens bösartig und gemein, Rob. Gerade ersten Link angeklickt und schon will ich die Linse vom ersten Bild haben ...
    Nein, im Ernst: Danke dafür. Ich speichere die mal ab und schaue sie mir in Ruhe an, wenn erstmal das AF-"Problem" behoben ist ... :-). Ich bin mir sicher, dass es noch ein paar russische Projektions-Perlen gibt (die Projektionslinsen, die ich bisher an der GFX dran hatte, stehen hier: https://www.schlicksbier.com/projekt...-fujifilm-gfx/)

  6. #14
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    18.05.2021
    Beiträge
    125
    Danke abgeben
    345
    Erhielt 554 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Bild Canon EF 1.2 50mm mit Fringer Adapter, vielleicht hilft es weiter. Aber das Sigma ist halt meines Erachtens eine sehr moderne und cleane Optik ohne Charakter. Trotzdem auch eine schöne Wahl. Sorry das ich auf die schnelle kein ansprechenderes Bild erstellen konnte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #15
    Spitzenkommentierer Avatar von Rob70
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    1.431
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.578
    Erhielt 6.089 Danke für 1.041 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von schlicksbier Beitrag anzeigen
    Momentan tendiere ich für den Start zum Sigma Art 50/1.4 und zum Canon EF 85/1.2 und irgendwann später etwas >100mm.

    Das 85er scheint in der Tat einen sehr schönen Charakter zu haben, bei den 50ern scheint es eher um den möglichst guten Kompromiss zu gehen, da z.B. das Canon 50/1.4, was mir jetzt vom Look her nicht so schlecht gefallen hatte, sehr deutlich und viel stärker als das Sigma vignettiert.

    Charakter bei Objektiven mit manuellem Fokus ist ja kein Problem, da habe ich eine ganze Schublade voll. Aber hier ist ja die zwingende Mitbedingung AF an der GFX ;-).

    Deine Links sind übrigens bösartig und gemein, Rob. Gerade ersten Link angeklickt und schon will ich die Linse vom ersten Bild haben ...
    Ich nehme an, Du meinst das Meopta Stigmar 1.5/110? Achtung ich hatte Arsenij schon danach gefragt. Die XX-Versionen sind schlecht. Das einzige "gute" nicht XX, mit dem er fotografiert und im Angebot zurzeit kostet dann gleich mal 1200 EUR. Daher habe ich es noch nicht gekauft (und wenn das so bleibt, wird auch nichts draus).
    Nein, im Ernst: Danke dafür. Ich speichere die mal ab und schaue sie mir in Ruhe an, wenn erstmal das AF-"Problem" behoben ist ... :-). Ich bin mir sicher, dass es noch ein paar russische Projektions-Perlen gibt (die Projektionslinsen, die ich bisher an der GFX dran hatte, stehen hier: https://www.schlicksbier.com/projekt...-fujifilm-gfx/)
    Gern. Übrigens... Bei Pierre Tizien kannst Du viele Tage verbringen! Vieß Spaß.

    Da Du ja ein 50er suchst, schau Dir wirklich nochmal das Sigma 1.4/50 EX DG HSM an, z.B. hier:

    Sigma 1.4/50 pre Art
    oder hier...
    Rote Blätter - grünes Bokeh

    oder einfach selbst in der entsprechenden Flickr Gruppe.
    Geändert von Rob70 (07.02.2024 um 12:20 Uhr)
    Flickr (Bilder) oder Foto- und Altglasthemen auf meinem englischsprachigen Blog The other side of Bokeh

  8. 2 Benutzer sagen "Danke", Rob70 :


  9. #16
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    09.12.2020
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    93
    Danke abgeben
    40
    Erhielt 402 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker13 Beitrag anzeigen
    Bild Canon EF 1.2 50mm mit Fringer Adapter, vielleicht hilft es weiter. Aber das Sigma ist halt meines Erachtens eine sehr moderne und cleane Optik ohne Charakter. Trotzdem auch eine schöne Wahl. Sorry das ich auf die schnelle kein ansprechenderes Bild erstellen konnte.
    Danke für das Beispielbild :-). Das deckt sich mit dem, was ich online so gesehen habe. In der Tat ist mir das schon deutlich zu viel Vignette. Wenn die Canons nicht so sehr vignettieren würden, hätte ich nach dem Vergleich auf https://www.jessicawhitaker.co/blog/...-lens-worth-it allerdings eher zum 1.4 gegriffen ...

  10. #17
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    18.05.2021
    Beiträge
    125
    Danke abgeben
    345
    Erhielt 554 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Ja das mit der Vignette ist schade, an der Canon mag ich dieses Objektiv wegen des Charakters. Das 1.4 50mm ist auch schön und das Sigma ist halt schon wieder schwer und groß. Da bin ich mir unsicher ob nicht ein Irix 1.4/45mm doch besser ist hat halt auch schwer und kein AF. Sigma 815g plus Adapter und das Irix 1120g ohne Adapter im vergleich zum Canon 1,4/50mm 290g oder das EF 1,2 50mm 580g. Vielleicht wäre das 1.8/50mm noch was, das Sigma war mir bis jetzt an der Canon immer zu schwer für ein 50mm.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZQwRaLMpO2M. Hier testet jemand das 1.8/50mm STM

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, die Sucht hat auch bei mir zugeschlagen - welche Linsen behalten
    Von madollie im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 20:23
  2. Welche NEX oder welche Kompaktkamera für immer dabei und manuelle Linsen?
    Von gimpyboy im Forum Casio, Fuji, Samsung, Sony
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 20:25
  3. 350€ Budget - Welche Linsen für die Nex
    Von DrDownhill im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 14:09
  4. Warum und welche Linsen verkauft ihr wieder?
    Von LucisPictor im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 09:49
  5. Welche MF Linsen sind empfehlenswert?
    Von logomania im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 17:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •