Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Lumix S5 - erste Eindrücke mit AF und Altobjektiven

  1. #11
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.605 Danke für 902 Beiträge

    Standard

    Mein erstes AF-Objektiv an der Lumix S5 war das 24.105mm/f4, welches ich vorigen Sonntag am Vormittag in Köpenick auf der Schloßhalbinsel spazieren führte.
    (das mitgenommene 150-600mm konnte ich bei den Schmetterlingen gar nicht einsetzen- durch Umpacken hatte ich den alles entscheidenden Adapter zuhause stehen gelassen !)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  2. 4 Benutzer sagen "Danke", jock-l :


  3. #12
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.605 Danke für 902 Beiträge

    Standard

    Hier die Schmetterlingsstrecke- ich mußte mich wirklich ranpirschen, kleiner machen etc... bei Crop 1, mit MFT wäre ich mit mehr Fluchtdistanz lächend vorbeigegangen

    Der letzte Falter war ein Zufallsfund, ich war öfters draußen auf dem Flur weil in der Nachbarschaft ein Päckchen für mich abgegeben wurde (der erwartete Nikon-Adapter), hier kam der Metz 64 AF-1 für MFT/ Lumix S-Reihe zum Einsatz- zwei Reflektoren, der große zum Verschwenken gegen Decke, nach vorn zum Aufhellen der Schattenpartien im GEsicht, feine Sache solche Dinge für MFT oder S5 einsetzen zu können

    Edit an Admins- ich sehe ihr habt im Hintergrund irgendwelche Dinge aufgeräumt, manche Umlaute im ersten Posting und Überschrift stimmen wieder- Danke Roland
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  4. 3 Benutzer sagen "Danke", jock-l :


  5. #13
    Spitzenkommentierer Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    1.373
    Bilder
    37
    Danke abgeben
    2.247
    Erhielt 2.894 Danke für 756 Beiträge

    Standard

    Hi,
    der "Flurfalter" ist ne Zimt- oder Zackeneule, sehr hübsch!
    Sieht fast frisch geschlüpft aus, vielleicht ist die Puppe mit irgendwas hereingetragen worden...
    Gx

    Jubi

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", Jubi :


  7. #14
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.605 Danke für 902 Beiträge

    Standard

    Danke Dir für die Nebenher-Bestimmung
    Das Tierchen "wandert" seit den Aufnahmen immer näher an meine Wohnungstür heran, bin gespannt ob es irgendwann die Fluchtmöglichkeit bei tagsüber geöffneten Fenster erkennt

    Hier habe ich drei Topcor/Topconbeispiele eingestellt, vorausgewählt für morgigen Spaziergang in den Gärten der Welt.
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  8. #15
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.212
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.337
    Erhielt 3.553 Danke für 1.608 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jock-l Beitrag anzeigen
    ... durch Umpacken hatte ich den alles entscheidenden Adapter zuhause stehen gelassen !)
    Das ist mir auch schon ein paar Mal passiert. Das Schicksal der Adaptierer. Echt ärgerlich immer.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  9. #16
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.605 Danke für 902 Beiträge

    Standard

    So, heute vormittag bevor es sich einnieselte etc. ein Rundgang mit diversen UV-Topcon/Topcorobjektiven...
    Zum Einsatz kamen 50mm f2,0 und 135mm f4,0 sowie 200mm f4,0. Das Wichtigste zuerst- der Mindestabstand ist höher als bei anderen Sets/Systemen (Takumar, OM etc.), daher wäre es -für mich !- kein Set für Motive die es evtl. einmal geben wird. Farben, Unschärfen... alles stimmig, aber nichts für Anwender die ein manuelles Set günstig erwerben wollen und sich hinterher wundern über bestimmte Abstände und Gegebenheiten. Da sind andere Dinge besser bzw. einfacher einsetzbar.

    Zuerst drei Motive mit dem 50er ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  10. 3 Benutzer sagen "Danke", jock-l :


  11. #17
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.605 Danke für 902 Beiträge

    Standard

    Hier eine Bildstrecke mit dem 200er f4,0.

    Wenn ich richtig lag, es waren 7 oder 8 Meter Mindestabstand, vorher ließ sich kein Motiv scharfstellen. Da sind andere z.B. 300mm-Objektive von Olympus oder Takumar mit 3,5 oder 4 Meter Mindestabstand universeller einsetzbar, man kann Motive anders betonen ... Minolta habe ich bei 200mm oder 300mm jetzt nicht soo in Erinnerung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  12. 4 Benutzer sagen "Danke", jock-l :


  13. #18
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.605 Danke für 902 Beiträge

    Standard

    "Liebling des Tages" war das 135er f4,0- mit dieser Brennweite bin ich universeller unterwegs, sie liegt mir besser, mir fehlt für ein Vergleich das 100mm-Objektiv, das scheinbar gerade häufiger nachgefragt wird oder seltener im Verkauf steht...
    In der Verkleinerung der Bilddatei schwieriger auszumachen- dort wo hohe Kontraste auftreten (Zweigspitzen gegen Himmelshelligkeit) gibt es Farbkanten, irregulär, die man durch entspr. Schritte in der EBV eindämmen kann.

    Das Zweigmotiv einmal mit f4 und mit f8 aufgenommen. Für die Details im Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  14. 5 Benutzer sagen "Danke", jock-l :


  15. #19
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.605 Danke für 902 Beiträge

    Standard

    ... und ein Abschluß mit 135mm.

    Was die Bilder nicht zeigen, ich hatte beinahe durchgängig mit Wind und entspr. schwankenden Zweigen bzw. Blüten zu kämpfen. Trotzdem gibt es Bildbeispiele, die zeigen daß die Optiken gut einsetzbar sind.

    Am Ende- mit einsetzenden Nieselregen- wechselte ich auf das Pana 24-105mm/f4,0 um nahe an diese Spinne zu kommen.
    Arbeitsabstand um 30 oder 31cm, grob mit der Handspreizung "ausgemessen" und zuhause nachgesehen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  16. 11 Benutzer sagen "Danke", jock-l :


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •