Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Adaption von Cinelux und Cinestar Objektiven

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    1.412
    Bilder
    37
    Danke abgeben
    2.323
    Erhielt 2.991 Danke für 779 Beiträge

    Standard Adaption von Cinelux und Cinestar Objektiven

    Hi Claas,
    ich mache dazu mal nen neuen thread auf, da mich interessiert,
    wie Du die beiden adaptiert hast.
    Zitat Zitat von eos Beitrag anzeigen

    Schneider Cinelux Ultra MC 2/80

    oder

    ISCO ULTRA STAR HD PLUS 185 MC 2,1

    Gruß Claas
    Zur Zeit hab ich mein kleines 2x Cinelux ja am VNEX, zwei der größeren am SFT, aber einige passen weder hier noch dort und sehen mich soooo vielversprechend an...
    Ich habe mich zwar deswegen auch schon bei Henry angekündigt, aber vielleicht gibt es ja einen schnelleren Weg zur Nutzung.

    LG

    Jubi

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.016
    Danke abgeben
    9.351
    Erhielt 8.916 Danke für 2.091 Beiträge

    Standard

    ... beide am SFT..... ich stelle heute Abend noch Bilder dazu ein, wenn ich es schaffe.

    Gruß Claas

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", eos :


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.016
    Danke abgeben
    9.351
    Erhielt 8.916 Danke für 2.091 Beiträge

    Standard Cine Lenses 35mm

    ....so Jubi, hier das Bild... beide am 52,5 SFT Tubus von Henry benutzbar, ich glaube, beim 80iger hatte ich noch Zwischenringe extra...

    Gruß Claas

    Name:  cine.jpg
Hits: 393
Größe:  243,0 KB

  5. 3 Benutzer sagen "Danke", eos :


  6. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    1.412
    Bilder
    37
    Danke abgeben
    2.323
    Erhielt 2.991 Danke für 779 Beiträge

    Standard Schneider Kreuznach Cine-Xenon 2/90 Adaption an Sony

    Hi,
    ich hatte ja schon von der Adaption o.g. "kurzhalsiger" Objektive berichtet,
    die den 52,5er SFT mit einem handelsüblichen Helicoid-Adapter verbindet,
    damit man nicht dauernd das Objektiv in der Hand hat, wenn man ein Macro machen möchte.
    Hier einmal das Gesamtbild:

    Name:  comp_DSC01096.jpg
Hits: 231
Größe:  244,4 KB

    und das ist der Umkehrring für das M42er Helicoid:

    Name:  comp_DSC01099.jpg
Hits: 224
Größe:  271,0 KB

    und hier alle benutzten Einzelteile:
    Name:  comp_DSC01097.jpg
Hits: 227
Größe:  282,8 KB

    v.l.n.r.:
    Adapter Nex mit einem 7mm Zwischenring
    Helicoid Adapter M42 an Nex
    Umkehrring Pentax Mamiya (M42) zu M52 (als direkte Verbindung vom SFT zum M42er Helicoid)
    SFT 52,5mm mit dem 90er Cine Xenon

    So bleibt unendlich erhalten u n d ich kann nah an Motive ran, ohne das Objektiv dabei im Eifer des Gefechts aus dem SFT zu drehen...
    Das schont meine Nerven sehr und erhöht die Einsatzfrequenz für diese speziellen Objektive.

    Gx

    Jubi

  7. 4 Benutzer sagen "Danke", Jubi :


  8. #5
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    1.131
    Bilder
    52
    Danke abgeben
    2.988
    Erhielt 4.566 Danke für 880 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich führe diesen interessanten Thread weiter, nachdem ich von Jubi ein ISCO Ultra-Star 2/90mm Projektionsobjektiv
    erwerben konnte. An dieser Stelle möchte ich mich bei Jubi bedanken, dass er mir den Kauf dieses tollen Objektives
    ermöglicht hat.

    Ich denke meine Adaption ist die einfachste und stabilste, daher möchte ich sie Euch nicht vorenthalten.

    Man braucht eigentlich nur drei Dinge (außer dem Objektiv und der Kamera natürlich...):

    Name:  DSC00739.jpg
Hits: 97
Größe:  202,8 KB

    Ganz links ist der Adapter von M58 auf Nikon F, ganz rechts der Adapter von M58 auf das ISCO Objektiv. Dieser wird
    mit drei Madenschrauben festgezogen. Beide Adapter kommen von der russischen Firma RAFCAMERA, deren Produkte
    über E..Y vertrieben werden. Die Qualität ist sehr gut, der Preis OK, der Versand schnell und zuverlässig und sie sind
    recht paßgenau. Der mittlere Helicoid stammt aus China und kann vom Unternehmen des Herrn Bezos erworben werden.

    Hier ist die Anordung mit Objektiv:

    Name:  DSC00741.jpg
Hits: 107
Größe:  232,8 KB

    Man kommt in den Unendlichfokus:

    Name:  DSC00744.jpg
Hits: 105
Größe:  243,8 KB

    Man kann aber auch recht weit in den Nahbereich:

    Name:  DSC00734.jpg
Hits: 101
Größe:  231,8 KB

    Es ist schön vergütet:

    Name:  DSC00745.jpg
Hits: 102
Größe:  171,8 KB

    Seine Stärke ist das Bokeh und ja, es leuchtet das Vollformat aus (Sony A7R II):

    Name:  DSC00723.jpg
Hits: 95
Größe:  299,1 KB

    Name:  DSC00724.jpg
Hits: 95
Größe:  282,0 KB

    Name:  DSC00725.jpg
Hits: 97
Größe:  237,2 KB

    Name:  DSC00731.jpg
Hits: 102
Größe:  124,0 KB

    Name:  DSC00730.jpg
Hits: 100
Größe:  114,7 KB

    Name:  DSC00729.jpg
Hits: 104
Größe:  130,4 KB

    Name:  DSC00726.jpg
Hits: 99
Größe:  151,4 KB

    Name:  DSC00733.jpg
Hits: 102
Größe:  134,5 KB

    LG, Christian

  9. 12 Benutzer sagen "Danke", gladstone :


  10. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    1.412
    Bilder
    37
    Danke abgeben
    2.323
    Erhielt 2.991 Danke für 779 Beiträge

    Standard

    Schön,
    daß es wie vorgestellt funktioniert!
    Und gut geputzt hast Du den Tubus auch :-)
    Die Adapterlösung gefällt mir gut, werde die wohl für die anderen längeren Brennweiten der Cine-Optiken verwenden.
    Die sind mir bisher für die SFT-plus-Zwischenring-Lösung zu kopflastig gewesen, da sieht Dein Weg durch die Kompaktheit besser aus.
    Ist auf der ersten Gesamtaufnahme des Ensembles die Unendlichstellung schon erreicht?
    Danke und weiter viel Spaß damit!
    Gx

    die Jubi

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", Jubi :


  12. #7
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    1.131
    Bilder
    52
    Danke abgeben
    2.988
    Erhielt 4.566 Danke für 880 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jubi Beitrag anzeigen
    Schön,
    daß es wie vorgestellt funktioniert!
    Und gut geputzt hast Du den Tubus auch :-)
    Die Adapterlösung gefällt mir gut, werde die wohl für die anderen längeren Brennweiten der Cine-Optiken verwenden.
    Die sind mir bisher für die SFT-plus-Zwischenring-Lösung zu kopflastig gewesen, da sieht Dein Weg durch die Kompaktheit besser aus.
    Ist auf der ersten Gesamtaufnahme des Ensembles die Unendlichstellung schon erreicht?
    Danke und weiter viel Spaß damit!
    Gx

    die Jubi
    Hallo Jubi,

    viel zu putzen gab es nicht, da ich von Dir wirklich ein tip-top Objektiv bekommen habe...

    Und ja, mit der von mir vorgestellten Kombination komme ich problemlos in den Unendlich-Fokus und sogar ein klein wenig darüber hinaus.
    Allerdings ist das erste Bild ein wenig irreführend, da für den Unendlichfokus der Tubus noch ein klein wenig weiter eingefahren werden muß.

    Was außerdem noch gut daran ist, ist die Stabilität, da das ISCO ja beileibe kein Leichtgewicht ist.

    LG, Christian

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", gladstone :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •