Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Pentax K-x zugeflogen

  1. #31
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.759
    Erhielt 6.346 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Gracias, babha!


    Übrigens, der M42-an-PK-Adapter lag vorgestern im Briefkasten.
    Wahrscheinlich bin ich nicht der erste Pentaxianer, und bestimmt auch nicht der letzte Mohikaner,
    der sich zunächst einen solchen Adapter mit Kragen kauft. Das klappt vom Auflagemaß her nicht.
    Kein Unendlich-Fokus möglich. Der Adapter müsste ganz im Bajonett verschwinden.
    Hinterher ist man immer schlauer.
    Geändert von Waldschrat (15.09.2017 um 01:17 Uhr)

  2. #32
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.759
    Erhielt 6.346 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    In einem Anflug von Erkundungsdrang, man könnte vielleicht auch jugendlichem Leichtsinn sagen,
    hab ich vorhin bisschen mit ISO12800 (Endanschlag der K-x) freihand in der Stadt herumgeknippst:



    IMGP0033.jpg






    IMGP0042.jpg






    IMGP0050.jpg




    (Pentax K-x - ISO12800 - SMC Pentax A 1,4/50mm offen - im Darktable u.a. max.Chrominanzentrauschung, jedoch keine Luminanzentrauschung)



    Das Rauschen an sich find ich gar nicht sooo schlimm, aber der bei höchster ISO ggü. Basis-ISO 100/200
    doch kräftig einbrechende Dynamikumfang ist m.E. eine starke praktische Einschränkung.
    Geändert von Waldschrat (06.10.2017 um 12:32 Uhr)

  3. 8 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


  4. #33
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    25.08.2017
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    70
    Erhielt 90 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Waldschrat, Deine Abenteuerlust
    ... und ich finde, die high(est)ISO-Fotos sehen doch recht interessant aus!
    Wirklich "notwendig" war DIESE hohe Einstellung vermutlich bei keiner der Aufnahmen, oder? Fast schon logisch, daß solch hohe Empfindlicheiten eher eine Möglichkeit "zur Not" bieten sollen, überhaupt etwas fotografieren zu können (FALLS es "unbedingt" sein muß )

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", babha :


  6. #34
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.759
    Erhielt 6.346 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Danke Dir, babha!

    Überraschend klarte es gestern Abend am Tag nach dem Sturm und einen Tag
    nach Vollmond wunderbar auf. Sogar der Wind legte sich - beinahe.
    Endlich endlich gab es also die erste Chance auf ein "richtiges" Sternenfoto mit der K-x




    Topinambur im Mondlicht, in Basdorf ca. 10km nördlich Berlins

    2017_10_06_2224MESZ_PKx_ISO800_30sec_Basdorf_Topinambur_Kirche_grosser_Wagen_0009_DT07___1198x79.jpg

    Pentax K-x - ISO800 - 30sec - PK Sigma Mini Wide II 2,8/28mm @2,8 - darktable

  7. 8 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


  8. #35
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    25.08.2017
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    70
    Erhielt 90 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Schööön

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", babha :


  10. #36
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.759
    Erhielt 6.346 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Drei Nächte nach Vollmond besuchte ich den Liepnitzsee nördlich Berlins. Bin immernoch am Kennenlernen der K-x unter dem nächtlichen Himmel.






    2017_10_08_2306MESZ_Liepnitzsee_Insel_Faehre_CoronaBorealis_05_06___1350x900pix.jpg

    Pentax K-x - ISO1600 - 15sec - PK Sigma Mini Wide II 2,8/28mm @2,8 - darktable






    2017_10_09_0346MESZ_PKx_Liepnitzsee_Leo_Aufgang_0075_DT01___1198x799pix.jpg

    Pentax K-x - ISO3200 - 15sec - PK Sigma Mini Wide II 2,8/28mm @2,8 - darktable









    2017_10_09_0030MESZ_PKx_Liepnitzsee_vom_Ostende_0128_DT01___1198x799pix.jpg

    Pentax K-x - ISO1600 - 20sec - PK Sigma Mini Wide II 2,8/28mm @2,8 - darktable






    Grüße!


  11. #37
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.759
    Erhielt 6.346 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Zitat von hier: http://www.digicamclub.de/showthread...l=1#post265103

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Ich habe in der auf der vorigen Seite Tabelle gerade den Dynamikumfang von EOS M und K-x verglichen.
    Da ist die EOS M nur zwischen ISO 400 und ISO 1600 etwas besser als die K-x. Das Rauschverhalten sieht mir auf den Bildern auch besser
    aus als das, was ich von meiner EOS M kenne. Dann scheint die K-x wohl dein bestes "Nachtsichtgerät" zu sein.
    Hallo André!

    In der Pentax K-x werkelt nach diversen Vermutungen und Testberichten im Internet wahrscheinlich der selbe,
    oder ein sehr nah verwandter, 12MPix-Sony-Exmor-Sensor, wie er damals auch in der Nikon D5000 verbaut wurde.

    Und ja, die Pentax K-x macht sich bei höheren ISO wirklich deutlich besser als die EOS-M!

    Unterschied im Rauschen sind aus dem Bauch heraus ca. 2 Stufen. Mit anderen Worten,
    ISO3200-Rohdaten aus der Pentax K-x wirken in etwa ISO800-Rohdaten aus der EOS-M.

    Dazu kommt: Die K-x scheint auch besser/präziser/robuster/sorgfältiger in der (von mir bevorzugten) Linux-Rohbild-Software
    Darktable implementiert worden zu sein: "Profiled Denoise" entrauscht noch eindrucksvoller als bei der EOS-M,
    "Farbrekonstruktion" und "Spitzlicht-Rekonstruktion" funktionieren sauberer, und mit größerem Einstellbereich.

    Summa summarum macht es mir nachwievor Freude, die K-x kennen zu lernen!
    Ist zur Zeit mein bestes "Nachtsichtgerät".



    Herzliche Grüße!


    Geändert von Waldschrat (15.10.2017 um 03:33 Uhr)

  12. 2 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


  13. #38
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.759
    Erhielt 6.346 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Hier noch ein Nachzügler aus der Nacht am Liepnitzsee. (8.-9..10.2017)



    2017_10_08_2328MESZ_Liepnitzsee_Faehre_Insel_CoronaBorealis_0016_DT02VNG4___1198x799pix.jpg

    Pentax K-x - ISO1600 - 20sec - PK Sigma Mini Wide II 2,8/28mm @2,8 - darktable





  14. 7 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


  15. #39
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    7
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Fremde Objektive an PK (hier K-X)

    Hallo Waldschrat,

    ich bin langjähriger Pentaxnutzer. Mich wundert, Du bekommst eine Kamera mit für Dich neuem Objektivanschluß und machst sofort Fotos mit systemfremden Objektiven. Erst viel später holst Du Dir einen Adapter für M42, natürlich den falschen.
    Da ich auch mit alten Objektiven experimentiere, interessiert mich, wie Du auf die Schnelle die OM, Projektionsoptiken etc. ohne Femdlichteinfall montieren konntest? Etwa "Tesa, ein Stück heile Welt"? Ich habe mir extra eine Sony A6000 mit einigen Adaptern angeschafft um Exa/Exakta, M39, M42 (die gehen auch an PK-M42) "nativ" zu probieren. Und Leitax für Pentax eingesetzt (umgebaut). Das Elmarit habe ich aber noch nicht ausgeführt.

    Interessiert mich wirklich.

    Gut Licht, Uwe

  16. Folgender Benutzer sagt "Danke", UK_R :


  17. #40
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.759
    Erhielt 6.346 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Hallo Uwe!

    Danke der Nachfrage!


    Zitat Zitat von UK_R Beitrag anzeigen
    H
    ... Mich wundert, Du bekommst eine Kamera mit für Dich neuem Objektivanschluß und machst sofort Fotos mit systemfremden Objektiven.
    ...
    Das ist schnell erklärt und weit weniger mysteriös, als es Dir erscheinen mag.

    Mein Herz schlägt für Sigma und aus dieser "Ecke" komme ich, bzw. paar Kameras sind vorhanden und werden genutzt.
    Das SA-Bajonett ist dem PK-Bajonett sehr ähnlich. PK passt mit marginalem seitlichen Spiel direkt an SA.

    Darum gab es hier schon vor dem überraschenden Eintrudeln einer Pentax-DSLR:
    - alle Samtfokussiertubi vom Henry für Projektionsoptiken adaptiert auf PK
    - zwei Olympus-OM-Objektive mit auf PK getauschtem Bajonett (Leitax)
    - auch massakrierte PK-Optiken mit entferntem Blendenhebel default_icon_redface.gif

    Es ging ursprünglich immer darum, all das direkt an die Sigmas anschließen zu können.


    Übrigens: Die K-x mag ich immer noch!


    Schönen Tag Dir Uwe, und ebenfalls in die Runde

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •