Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Die Pentacon Prakticar Festbrennweiten aus dem Feinoptischen Werk Görlitz

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von BiNo
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Gera
    Alter
    49
    Beiträge
    751
    Bilder
    58
    Danke abgeben
    1.000
    Erhielt 1.403 Danke für 356 Beiträge

    Standard Die Pentacon Prakticar Festbrennweiten aus dem Feinoptischen Werk Görlitz

    Mit erscheinen der Praktica B 200 1979 wurde es erforderlich auch Objektive mit dem Praktica Bajonett anzubieten.
    Neben Carl Zeiss Jena stellte das Feinoptische Werk Görlitz (ehemals Meyer-Optik) diese Objektive her. Dazu wurden bestehende Objektivbaureihen mit M42-Anschluss überarbeitet und teilweise optisch neu berechnet.
    Alle Prakticar Objektive haben keinen A/M-Umschalter und keine Abblendtaste am Objektiv. Das Abblenden auf den eingestellten Blendenwert geschieht durch die Kamera.
    Charakteristisch für das Praktica Bajonett (PB) sind die drei nebeneinander liegenden Kontakte zur Übertragung der eingestellten Blende an die Kamera.
    Das Auflagemaß berträgt 44,40 mm.
    Praktica-Bajonett: IMG_7388.JPG

    Von allen Pentacon Prakticar Objektiven, außer dem 1:2.4 f=50 mm MC, gibt es zwei Bauformen, die sich durch den Fokussring und den Ansetzpunkt an die Kamera unterscheiden.
    Bei der ersten Bauform ist der Fokussring mit einem genoppten Gummi bezogen, der Ansetzpunkt besteht aus einer erhabenen Halbkugel.
    Bei der zweiten Bauform ist der Fokussring aus hartem Plastik, der Ansetzpunkt ist eine Vertiefung.


    Als Standartobjektiv fand das Pentacon Prakticar 1:1.8 f=50 mm MC Verwendung.
    Es basiert auf dem bekannten Pentacon electric 1.8/50 MC mit M42-Anschluss. Das Filtergewinde beider Bauserien hat M49
    Die erste Bauform ab 1979 besteht aus 6 Linsen in 4 Gruppen. Es hat einen Bildwinkel von 47°, eine Naheinstellgrenze von 33 cm, ist bei Unendlich 44,2 mm hoch und wiegt 230 Gramm.

    1,8_50.jpg

    IMG_7165.JPG

    Die zweite Bauform, intern Pentacon Prakticar 1:1.8 f=50mm MC Kompakt genannt, wurde kleiner und leichter. Leider ist es mir nicht gelungen Angaben über die Bauzeit zu finden.
    Das Objektiv wurde neu berechnet, es besteht weiterhin aus 6 Linsen. Der Bildwinkel beträgt 46°, die Naheinstellgrenze beträgt nur noch 45 cm, es ist bei Unendlich 33,4 mm hoch und wiegt 187 Gramm.

    IMG_7166.JPG

    Hier sieht man beide Objektive nebeneinander, links Baufom 1, rechts Bauform 2:
    IMG_7167.JPG IMG_7168.JPG

    Beide Bauformen des Pentacon Prakticar 1:1.8 f=50 mm MC wurden zu großen Teilen bei Intipenderea Optica Romana (IOR) gebaut.
    Vom der 2. Baufom wurden Objektive für Großbritannien mit "P 1:1.8 f=50 mm MC Carl Zeiss Jena" und im Jahr 1990 einigen Objektive mit "MEYER-OPTIK 1:1.8 f=50 mm MC Made in Germany" graviert.



    Als Weitwinkelobjektiv wurde das Pentacon electric 2.8/29 neu gerechnet. Die Brennweite beträgt jetzt 28 mm.
    Das Objektiv ist als Pentacon Prakticar 1:2.8 f=28 mm MC bezeichnet.
    Es besteht aus 7 Linsen, das Filtergewinde hat 49 mm Durchmesser.
    Prakticar 2,8 28.jpg
    Bauform 1 & 2 unterscheiden sich hier nur gering: Bildwinkel jeweils 75°, Naheinstellgrenze 25 cm, Höhe bei Unendlich 45,5 mm.
    Bauform 1 wiegt 240 Gramm, Bauform 2 204 Gramm.

    Bauform 1: IMG_7155.JPG

    Bauform 2: IMG_7156.JPG

    Bauform 1 & 2 nebeneinander, links Baufom 1, rechts Bauform 2:
    IMG_7157.JPG IMG_7158.JPG

    Das Pentacon Prakticar 1:2.8 f=28 mm MC wurde ausschließlich im Görlitzer Stammwerk gebaut.
    Vom der 2. Baufom wurden Objektive für Großbritannien mit "P 1:2.8 f=28 mm MC Carl Zeiss Jena" und im Jahr 1990 einigen Objektive mit "MEYER-OPTIK 1:2.8 f=28 mm MC Made in Germany" graviert.




    Als Teleobjektiv wurde das bekannte Pentacon electric 2.8/135 MC angepasst.
    Das Objektiv wurde als Prakticar 2.8/135 MC Pentacon graviert.
    Das Objektiv besteht aus 5 Linsen und hat ein M55 Filtergewinde. Der Bildwinkel beträgt 19°
    Prakticar_135_2.8.jpg

    Bauform 1 & 2 unterscheiden sich erheblich.
    Bauform 1 hat einen Naheinstellgrenze von 1,7 m, ist bei Unendlich 89,5 und an der Nahgrenze 100,6 mm hoch. Es wiegt 452 Gramm.

    Bauform 1: IMG_7169.JPG

    Bauform 2 hat einen Naheinstellgrenze von 1,5 m, ist bei Unendlich 89,5 und an der Nahgrenze 103,5 mm hoch. Es wiegt 436 Gramm. Die Optische Rechnung orientiert sich am Pentacon 2.8/135 mit Vorwahlblende.

    Bauform 2: IMG_7170.JPG

    Bauform 1 & 2 nebeneinander, links Baufom 1, rechts Bauform 2:
    IMG_7171.JPG IMG_7172.JPG

    Das Pentacon Prakticar 2.8/135 MC wurde ausschließlich im Görlitzer Stammwerk gebaut.
    Objektive beider Bauformen wurden für Großbritannien mit "P 1:2.8 f=135 mm MC Carl Zeiss Jena" und im Jahr 1990 einigen Objektive der Bauform 2 mit "MEYER-OPTIK 1:2.8 f=135 mm MC Made in Germany" graviert.




    Das Pentacon Prakticar 1:2.4 f=50 mm MC wurde 1980 neu entwickelt, es gibt kein entsprechendes Gegenstück mit M42-Anschluss.
    Es besteht aus 4 Linsen, hat einen Bildwinkel von 46°, eine Naheinstellgrenze von 60 cm und M49 Filtergewinde.
    Prakticar 2,4_50.png
    Von diesem Objektiv gibt es 3 Bauformen.

    Bauform 1 ist bei Naheinstellung 30,4 mm und bei Unendlich 24,7 mm hoch. Das Objektiv wiegt 137 Gramm. Die Blende ist "falschherum" eingebaut, die Blendenlamellen überlappen sich Richtung Frontlinse. Die Seriennummer befindet sich an der Seite, unterhalb des Blendenrings.

    Bauform 1: IMG_7377.JPG IMG_7379.JPG

    Bauform 2 ist bei Naheinstellung 29,6 mm und bei Unendlich 24,7 mm hoch. Das Objektiv wiegt 140 Gramm. Auch hier ist die Blende "falschherum" eingebaut, die Blendenlamellen überlappen sich Richtung Frontlinse. Die Seriennummer befindet sich an der Seite, unterhalb des Blendenrings.

    Bauform 2: IMG_7380.JPG IMG_7382.JPG

    Bauform 3 ähnelt äußerlich Bauform 2. Das Objektiv wurde aber höher, um die Blende in der "normalen" Position einbauen zu können, die Blendenlamellen überlappen sich Richtung Rücklinse.
    Das Objektiv ist bei Naheinstellung 31,3 mm und bei Unendlich 27,1 mm hoch und wiegt 153 Gramm. Die Seriennummer befindet sich auf dem Plastikring am Bajonett.

    Bauform 3: IMG_7383.JPG IMG_7385.JPG

    Bauform 1, 2 & 3 nebeneinander, links Baufom 1, Mitte Baufom 2, rechts Bauform 3:
    IMG_7386.JPG

    Das Pentacon Prakticar 1:2.4 f=50 mm MC wurde ausschließlich bei Intipenderea Optica Romana (IOR) gebaut.
    Vom Pentacon Prakticar 1:2.4 f=50mm MC gibt es keine Namensvarianten.


    Das Pentacon Prakticar 1:5.6 f=500mm MC unterscheidet sich nicht vom Pentacon 5.6/500 MC mit M42-Anschluss. Es wurde nur der wechselbare Anschlussadapter getauscht.


    Zu den mit Carl Zeiss Jena gravierten Objektiven:
    Nach den endlosen Rechtsstreitigkeiten um die Namensrechte durfte der VEB Carl Zeiss Jena seinen Namen in Großbritannien offiziell führen. Da mit dem VEB Pentacon auch das Feinoptische Werk Görlitz im Kombinat Carl Zeiss Jena aufging, entschloss man sich ab Juli 1988 die für Großbritannien gebauten Objektive der Prakticar-Serie auch mit Carl Zeiss Jena zu gravieren.
    Um die Objektive trotzdem unterscheiden zu können wurde die Gravur unterschiedlich ausgeführt:
    Objektive aus Jena tragen den Namen "Prakticar 1:x.x f=xxmm MC Carl Zeiss Jena"
    Objektive aus Görlitz tragen den Namen "P 1:x.x f=xxmm MC Carl Zeiss Jena"


    Leider ist es mir nicht möglich genaue Bauzeiten, Mengen und Seriennummernkreise der Objektive anzugeben, da auch intensive Nachforschungen wehnig ergaben.
    Einige wehnige Angaben finden sich im Fabrikationsbuch Meyer-Optik von Hartmut Thiele.
    Geändert von BiNo (19.05.2016 um 17:06 Uhr)
    Schöne Grüße, Birk.
    ---------------------- -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Canon EOS 1Ds Mk II, EOS 1D Mk II, EOS 60D, Praktica MTL 5B und ein paar Objektive.


  2. #2
    optikus64
    Gast

    Standard

    Hallo,

    Danke Dir für die schöne Zusammenfassung.

    Hast Du vergleichbares auch für die CZJ-Linsen in der Mache? Das wäre natürlich das I-Tüpfelchen auf der Sache.

    LG

    Jörg

  3. #3
    Hardcore-Poster Avatar von BiNo
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Gera
    Alter
    49
    Beiträge
    751
    Bilder
    58
    Danke abgeben
    1.000
    Erhielt 1.403 Danke für 356 Beiträge

    Standard

    Das kann ich gern machen, dazu brauchte ich aber Bilder von den CZJ-Prakticaren 2.8/20, 2.4/28, 1.4/50 Variante 1&2, 2.8/55 Makro und 4/300 die ich dann dafür verwenden kann. Diese Objektive fehlen leider noch in meiner Sammlung.
    Schöne Grüße, Birk.
    ---------------------- -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Canon EOS 1Ds Mk II, EOS 1D Mk II, EOS 60D, Praktica MTL 5B und ein paar Objektive.

  4. #4
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    835
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    3.112
    Erhielt 659 Danke für 228 Beiträge

    Standard

    Hallo Birk,

    CZJ -Prakticare 2.8/20, 1.4/50 und 4/300 könnte ich Dir schicken, jedoch teilweise ziemlich angegammelt.

    Gruß Gerhard
    LG aus Sachsen Gerhard

  5. #5
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.031
    Danke abgeben
    1.256
    Erhielt 1.863 Danke für 525 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BiNo Beitrag anzeigen
    Das kann ich gern machen, dazu brauchte ich aber Bilder von den CZJ-Prakticaren 2.8/20, 2.4/28, 1.4/50 Variante 1&2, 2.8/55 Makro und 4/300 die ich dann dafür verwenden kann. Diese Objektive fehlen leider noch in meiner Sammlung.
    Bilder vom 2.4/28 kann ich Dir vermutlich morgen nachreichen

  6. #6
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    471
    Danke abgeben
    920
    Erhielt 422 Danke für 158 Beiträge

    Standard

    Ein 1.4/50 und das Sonnar 4/300 hätte ich auch da. Das Sonnar ist in einem recht guten Zustand, das 1.4/50 so lala...

  7. #7
    Hardcore-Poster Avatar von BiNo
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Gera
    Alter
    49
    Beiträge
    751
    Bilder
    58
    Danke abgeben
    1.000
    Erhielt 1.403 Danke für 356 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für eure Mithilfe!
    Bilder fehlen mir nur noch vom 1.8/80, den beiden Vario-Prakticaren und dem 5.6/1000.
    Und dann fehlt mir nur noch etwas Zeit...
    Schöne Grüße, Birk.
    ---------------------- -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Canon EOS 1Ds Mk II, EOS 1D Mk II, EOS 60D, Praktica MTL 5B und ein paar Objektive.

  8. #8
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.031
    Danke abgeben
    1.256
    Erhielt 1.863 Danke für 525 Beiträge

    Standard "my precioussss!" :)


  9. 8 Benutzer sagen "Danke", barney :


  10. #9
    Hardcore-Poster Avatar von DD_Ihagee
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    519
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.010
    Erhielt 542 Danke für 256 Beiträge

    Standard

    Uahhh, das Ultraseltene...*hach*

    VG
    Holger

  11. #10
    Hardcore-Poster Avatar von BiNo
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Gera
    Alter
    49
    Beiträge
    751
    Bilder
    58
    Danke abgeben
    1.000
    Erhielt 1.403 Danke für 356 Beiträge

    Standard

    Mein Neid ist ihm gewiss
    Schöne Grüße, Birk.
    ---------------------- -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Canon EOS 1Ds Mk II, EOS 1D Mk II, EOS 60D, Praktica MTL 5B und ein paar Objektive.

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", BiNo :


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •