Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie alles begann...

  1. #1
    caprinz
    Gast

    Standard Wie alles begann...

    Hallo
    nun ist das Unterforum Studiofotografie eröffnet,da möchte ich die Gelegenheit nutzen und den ersten Beitrag schreiben.
    Im Sommer 2011 begab ich mich auf Suche nach passenden Räumlichkeiten,zusammen mit zwei Kollegen.
    Fündig wurden wir in einem kleinen Einkaufscenter,umsetzen mußte ich aber alles allein,da die beiden Kollegen letztendlich doch kalte Füße bekommen und einen Rückzieher gemacht haben.
    Es ist ein Lagerraum in einem Keller,den ich nach diversen behördlichen Schwierigkeiten zum Fotostudio umgebaut habe.
    Auf 100qm incl. WC/Dusche tobe ich mich jetzt aus.Die Raumhöhe ist mit 2,95m schon etwas grenzwertig,da hätte ich gern 20-30cm mehr gehabt,aber bisher komme ich gut damit zurecht,weil ich ja auch entsprechend weit zurückgehen kann.
    Hier mal im Rohbau.Bild 1

    Anschließend habe ich mit zwei Freunden ein Hensel Deckenschienensystem montiert,sowie ein Hintergrundsystem mit 3-Fachhaken und Expan.
    Bild 2

    Danach folgte der aufwändige Teil der Renovierung,Anstreichen,Tapezieren und Laminatboden verlegen.
    Bild 3 und 4

    Bild 5,6 und 7 zeigen die fertige Einrichtung mit Hintergrundsystem und Wohnecke,wo sich die Models auf dem Sofa räkeln und ablichten lassen.
    Mit dem praktischen Deckenschienensystem habe ich das Lichtsetup schnell dort hingefahren und eingerichtet.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. 11 Benutzer sagen "Danke", caprinz :


  3. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.260
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.251
    Erhielt 9.022 Danke für 3.203 Beiträge

    Standard

    Hallo caprinz,

    vielen lieben Dank für die Einblicke in die Entstehungsgeschichte Deines Studios

    So kann man sich die dahinter stehene Einrichtungs-Arbeit gut vorstellen und der Bericht bildet eine sehr schöne Einleitung in diesen neuen Bereich des DCC - der Studiofotografie und seinen damit zusammenhängenden Aspekten von der Einrichtung bis zum späteren Betrieb.

    Ich freue mich schon darauf, Einblicke in den Studiobetrieb zu bekommen und hoffe, die eingerichteten Kategorien, die sich nach und nach mit Beiträgen füllen sollen, sind soweit "zielführend" gewählt...

    Sollten weitere Foren-Unterteilungen aus Deiner Sicht wünschenswert sein, so werden diese selbstverständlich bedarfsgemäß eingerichtet.

    Es würde mich - und sicher auch viele Andere User freuen - an Deinen Projekten im Studio teilhaben zu können, ebenso wie Dinge über die Lichtformer, Decken- und Hintergrundsysteme, Standard - Beleuchtungskonfigurationen, Menschenführung beim Umgang mit Models und vielerlei Dinge mehr zu erfahren und zu lernen, die mit Deiner Studioarbeit zusammenhängen.

    Liebe Grüße und nochmals besten Dank für den Startschuss ... freue mich auf weitere Beiträge, die eine wichtige Bereicherung in den DCC bringen.

    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.778
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.806
    Erhielt 5.819 Danke für 1.626 Beiträge

    Standard

    Siegen bei Bonn???

    Ist nicht weit weg von hier.
    Wann gibt es den Einweihungskaffe für DCC-Mitglieder???

    Schöne Vorstellung und tolle Umsetzung.


    Viele Grüße,
    Ed.

  5. #4
    caprinz
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von EdwinDrix Beitrag anzeigen
    Siegen bei Bonn???
    Ja so ungefähr,aber bitte nicht mit Siegburg verwechseln...;-)

  6. #5
    Ist noch neu hier Avatar von Transit45
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    8700
    Beiträge
    8
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank schon mal für die ersten Einblicke. Ein Aspekt, der mich und bestimmt viele andere User interessieren würde: wie läuft es eigentlich finanziell bei so einem Studio ab. Ohne jetzt einen Einblick in deine privaten Vermögensverhältnisse zu wollen... Aber für mich muss ich zum Beispiel sagen, dass mich das ganze Thema Finanzierung, etc immer davon abgehalten hat, den Sprung zum eigenen Studio zu wagen. Da wär es schon interessant, so etwas mal "live" mit verfolgen zu können.

  7. #6
    caprinz
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Transit45 Beitrag anzeigen
    Aber für mich muss ich zum Beispiel sagen, dass mich das ganze Thema Finanzierung, etc immer davon abgehalten hat, den Sprung zum eigenen Studio zu wagen. Da wär es schon interessant, so etwas mal "live" mit verfolgen zu können.
    Hallo,
    die Finanzierung ist ja nun individuell unterschiedlich.Ist das lediglich ein Hobby oder verdienst du mit der Fotografie auch Geld?
    Ich bin Partnerfotograf einer Werbeagentur,habe ein angemeldetes Gewerbe,mein Fotostudio liegt in einem Gewerbekomplex und somit muss ich zur Miete auch noch Umsatzsteuer bezahlen.Ich bin zwar von den Einnahmen her "Kleinunternehmer" (Umsatz weniger 17.500 €/Jahr) habe aber freiwillig auf die USt-Befreiung verzichtet.Somit sind das Ausgaben,die ich bei der Steuererklärung verwursten kann.
    Im Ausgangspost habe ich erwähnt,dass wir anfänglich eine 3-er gemeinschaft waren,die beiden anderen aber einen Rückzieher machten.
    Zusätzliche Einnahmen kann man aus Veranstaltungen generieren wie weiter Vermieten, Workshops oder Modelsharing.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •