Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Canon A-1

  1. #1
    Fleissiger Poster Avatar von Juan
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Teneriffa/Kanarische Inseln
    Alter
    57
    Beiträge
    134
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    300
    Erhielt 615 Danke für 55 Beiträge

    Standard Canon A-1

    A1--01.jpg
    Mit Winder A2

    A1--02.jpg

    A1--03.jpg

    A1--04.jpg

    Canon A-1

    Erste SLR-Kamera mit Vollautomatik (Programmautomatik)
    Produktionszeitraum: 1978 - 1985
    35mm Spiegelreflexkamera
    Aufnahmeformat: 24mm x 36mm
    Objektivanschluss: FD-Bajonett
    Verschluss: vier Achsen- Tuch-Schlitzverschluss
    Verschlusszeit: 30sec. bis 1/1000sec. + Bulb
    Bel.-Steuerung: P- Programmautomatik, Tv- Blendenautomatik, Av- Zeitautomatik, Blitzautomatik und Zeitautomatik mit Arbeitsblende
    Belichtungskorrektur über 12 Stufen
    Filmempfindlichkeit: 6 - 12800 ASA
    Die Kamera bietet außerdem: Messwertspeicherung, Mehrfachbelichtung, elektronisch gesteuerter Selbstauslöser 2 - 10 Sekunden, gegen eindringen von Streulicht kann der Sucher mit über einen kleinen Hebel geschlossen werden.
    Abmessungen & Gewicht: 141 x 92 x 48 mm, 620 g

    Auf den Fotos: meine erste Canon, gekauft 1980

  2. 8 Benutzer sagen "Danke", Juan :


  3. #2
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.151
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.244
    Erhielt 3.481 Danke für 1.573 Beiträge

    Standard

    Danke für's Vorstellen dieser alten Profi-Maschine!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.707
    Danke abgeben
    315
    Erhielt 484 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Eine damals sehr gute Kamera, Zeit und Blendenautomatik, nicht oder wie sonst oft bei Kameras zu der Zeit.

    Ich glaube die A1 wurde eigentlich als semiprofessionelle Kamera vermarktet. Für Profis gabs ja die robusteren F1, New F1 -wobei die halt auch weniger Automatikkomfort bieten konnten.

    Heute muß man beim Kauf einer A1 dem Spiegel zuhören - da ist oft eine Reparatur notwendig.
    Geht aber relativ einfach, mit Nadel + Spritze und sehr sehr wenig Öl.
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  5. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.100
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    620
    Erhielt 1.456 Danke für 398 Beiträge

    Standard

    Ich habe vor einigen Tagen ein Konvolut Canon gefunden in einem Trödelladen.
    Es ging mir eher um den Objektiven, aber die Body's , eine F-1 mit Griff und Motor und Sportsucher, um 360 grad drehbar , zwei A-1 sind sehr schön , eine T-90 und eine EOS 650 sind auch dabei.
    Leider kann ich F-1 und A-1 nicht zum funktionieren bekommen.
    Habe alles versucht, aber ich kann sie nicht aufziehen, und auch nicht auslösen.
    Vielleicht mache ich da etwas falsch da es bei alle drei das gleiche ist, es rührt sich nichts.
    Für einen Tip wäre ich dankbar.
    Pierre
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    auf Flickr--" pierbophoto"
    HB9SMU

  6. #5
    Fleissiger Poster Avatar von Juan
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Teneriffa/Kanarische Inseln
    Alter
    57
    Beiträge
    134
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    300
    Erhielt 615 Danke für 55 Beiträge

    Standard

    @LucisPictor: nix zu danken.

    @Keinath: stimmt, die A1 ist/war eine semiprofesionelle Kamera. Ja, meine hat (beim auslösen) auch den typischen A1-Keuchhusten, denke mal das es u.a. daran liegt das ich sie lange nicht genutzt habe und da verharzen oder vertrocknen wohl einige Schmiermittel.
    Ich hatte mal eine "New F1" das Grundmodell war eine reine Manuelle Kamera, erst durch ansetzen eines: Motor-Drive oder Winder und einem speziellen Sucher wurden Blenden- und Zeitautomatik aktiviert.

    @digifret: die A1 braucht eigentlich nur eine funktionierende Batterie,.....einschalten und loslegen/fotografieren.
    Die "New F1" funktioniert eigentlich auch mit einer Batterie, wenn ich mich aber richtig erinnere kann man mit ihr auch ohne Batterie, aber nur Manuell und mit Belichtungszeiten von 1/90 - 1/2000 s, arbeiten.

    Gruß Juan

  7. #6
    Ist oft mit dabei Avatar von Wiedereinsteiger
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    425
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    3.110
    Erhielt 607 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    A1 - Mein "Arbeitsgerät" für fast 30 Jahre...

    Wirklich ein starkes Stück Technik, bis auf Spotmessung alles dran was man sich nur wünschen konnte und sehr robust!

    Was meine beiden alles mitgemacht und klaglos weggesteckt haben...


    Trauriges Ende: 2 oder 3 Jahre bevor FD-Optiken einfach adaptierbar wurden, habe ich alles verkauft
    Es grüßt bis dem -NEX- t

    Pitt

  8. #7
    Ist oft mit dabei Avatar von Gustav
    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    356
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    3.097
    Erhielt 812 Danke für 215 Beiträge

    Standard Kann helfen

    Hallo Wiedereinsteiger,

    ich hätte 2 gut erhaltene A-1 und einige FD-Objektive die nicht mehr gebraucht werden. Falls Interesse besteht und wir beim Preis uns eing werden, können wir ins Geschäft kommen.

    LG
    Gustav

  9. #8
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    6
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Anmerkung:auch wenn der Tread schon etwas älter ist:die erste Kamera mit Dual-Automatik war die Minolta XD7!
    Die Canon A1 kam etwas später heraus.

    LG
    Friedhelm

  10. #9
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    464
    Bilder
    4
    Danke abgeben
    793
    Erhielt 281 Danke für 151 Beiträge

    Standard

    Den Filmempfindlichkeits mfang finde ich beachtlich. Da hätte ich mir die Modifikation meiner OM-4 auf minISO4 ja glatt sparen können.

  11. #10
    Hardcore-Poster Avatar von aibf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Alter
    71
    Beiträge
    581
    Danke abgeben
    354
    Erhielt 629 Danke für 223 Beiträge

    Standard A-1 mal wieder aus der Vitrine ins Licht geführt

    Der Thread ist zwar schon älter, aber passend!

    Ob die Canon A-1 eine klassische Schönheit darstellt, möchte ich fast bezweifeln. Dennoch war sie in der damaligen Zeit (bei mir 1980) ein gutes Arbeitstier. Sie konnte für die Zeit schon recht viel. Sie war neben der F-1 und der Backup AE-1 sehr oft mit unterwegs.
    Die Tage mal wieder aus der Vitrine ans Licht geführt. Leider vergessen, intensiv sauber zu machen, so dass an manchen Stellen der Staub der Zeit übersehen werden muss *peinlich*:

    2016-04-10 18-06-55 (A,Radius8,Smoothing4)2.jpg
    VG Ekkehard


  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", aibf :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •