Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Pentax ES II

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von Wiedereinsteiger
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    425
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    3.083
    Erhielt 616 Danke für 167 Beiträge

    Standard Pentax ES II

    Kennt oder hat noch jemand eine Asahi Pentax?

    Bei einem Gehäuse, super in Schuss (war ich der Meinung) hat sich herausgestellt, dass die elektronische Belichtungsmessung nicht funktioniert.

    Batterien neu, Batteriezustandanzeige zeigt auch volle Ladung, trotzdem schlägt der Zeiger im Sucher nicht aus, egal bei welcher eingestellten Blende.

    Die mechanischen Zeiten funktionieren gut.

    Objektiv ist ein Takumar SMC 1,8 55mm

    Hat jemand noch eine Idee?
    Es grüßt bis dem -NEX- t

    Pitt

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.293
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.159 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Hier gibt es die Anleitung zur Pentax ES II http://www.butkus.org/chinon/pentax/...sii-splash.htm
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  3. #3
    Ist oft mit dabei Avatar von Wiedereinsteiger
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    425
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    3.083
    Erhielt 616 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    DANKE für die Antwort!

    Anleitung liegt vor, hat aber nicht geholfen. :-(

    Muß was "irreguläres" sein....
    Es grüßt bis dem -NEX- t

    Pitt

  4. #4
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    464
    Bilder
    4
    Danke abgeben
    793
    Erhielt 286 Danke für 153 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedereinsteiger Beitrag anzeigen
    Muß was "irreguläres" sein....
    Bei einer 40 Jahre alten Kamera ist es eher "regulär", wenn es einen Defekt gibt.
    Meine beiden Spotmatic haben auch keine Belichtungsmessung mehr, und ich liebe es ohne Batterie los zu gehen; gerade wo der Winter soo lang war...
    Das ist dann eben eine Kamera für extrem Situationen, bei der ich keine Rücksicht, zB auf Temperaturwechsel, nehme.
    Die Optik ist klasse und die Zeiten zuverlässig. Mit ein bisschen Übung brauchst du selten einen Belichtungsmesser.

    Gruß,
    Nick

  5. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.293
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.159 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedereinsteiger Beitrag anzeigen
    DANKE für die Antwort!

    Anleitung liegt vor, hat aber nicht geholfen. :-(

    Muß was "irreguläres" sein....
    Ich hab meine vor einem halben Jahr verkauft weil ich in den letzten 5 Jahren immer nur einen Film durchgezogen habe damit sie nicht einrostet.
    Wenn ich mich richtig erinnere funktioniert die Automatik nur mit Objektiven die die Blendenstellung zurückmelden. Da ist so eine Nase am M42
    Gewinde. Die SMC Objektive haben die. Bei so einem Objektiv das Zeiten-Wählrad der Kamera auf Automatic stellen, dann Blende einstellen und den Auslöser antippen. Dann sollte der Zeiger ausschlagen und die Belichtungszeit anzeigen. Hat man nur ein "normales" M42 Objektiv, dann die
    Belichtungszeit einstellen, z.B: 125/s , Blende am Objektiv wählen und zum Messen den Schieber (stop down lever) hochschieben.

    Kompletes Servicemanual gibt es hier : http://www.pentax-manuals.com/manual...m42manuals.htm
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  6. #6
    Ist oft mit dabei Avatar von Wiedereinsteiger
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    425
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    3.083
    Erhielt 616 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Danke für eure Hilfe!

    @Cyberpunk:

    Wird gecheckt! :-)
    Es grüßt bis dem -NEX- t

    Pitt

  7. #7
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    1.265
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    658
    Erhielt 836 Danke für 353 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NickB Beitrag anzeigen
    Bei einer 40 Jahre alten Kamera ist es eher "regulär", wenn es einen Defekt gibt.
    Das entspricht überhaut nicht meinen Erfahrungen. Die Chance, beim Gebauchtkauf eine funktionierende zu finden, ist relativ groß. Und in den meisten Fällen sind einfach die Kontakte im Batteriefach korrodiert. Säubern und dann geht es meist wieder.

  8. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.293
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.159 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waalf Beitrag anzeigen
    Das entspricht überhaut nicht meinen Erfahrungen. Die Chance, beim Gebauchtkauf eine funktionierende zu finden, ist relativ groß. Und in den meisten Fällen sind einfach die Kontakte im Batteriefach korrodiert. Säubern und dann geht es meist wieder.
    Ja, aber "Wiedereinsteiger" hatte ja geschrieben das der Batterietest geht, also sollten die Kontakte ok sein.
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    2.284
    Bilder
    10
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 30 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Es könnte sein, dass die Messelektronik ein versehendliches Verpolen der Batterie "krummgenommen" hat und sich verabschiedete.
    Es könnte sein, dass das Anzeigeinstrument in irgendeiner Form aufgegeben hat.
    Es könnte sein, dass sich irgendein Kontakt / eine Lötstelle losgerüttelt hat.
    Es könnte sein, dass...
    Hier kommst Du ohne einen Kameramechaniker leider nicht weiter. Du musst jetzt entscheiden, ob das Gerät es Dir wert ist oder ob Du manuell damit fotografierst. Oder das Gerät in der Vitrine zur Schau stellst.

  10. #10
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    1.265
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    658
    Erhielt 836 Danke für 353 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cyberpunky Beitrag anzeigen
    Ja, aber "Wiedereinsteiger" hatte ja geschrieben das der Batterietest geht, also sollten die Kontakte ok sein.
    Das war nicht auf seine Kamera bezogen, sondern auf Deinen Beitrag. Das ist halt der Fehler, der mir am meisten unterkommt. Zu seinem Fehler kann ich nichts beitragen, sonst hätte ich es bereits.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •