Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Thema: Pentacon 2.8/135mm – M42 – "Bokeh-Monster"

  1. #11
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    7.896
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.311 Danke für 559 Beiträge

    Standard AW: Pentacon 135mm f/2.8 "Bokeh-Monster"

    Hier meine Bilder damit, eigentlich wenig:

    http://www.flickr.com/photos/padiej/...57624483667361
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  2. #12
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.092
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.128
    Erhielt 8.640 Danke für 3.072 Beiträge

    Standard AW: Pentacon 135mm f/2.8 "Bokeh-Monster"

    Wobei es das mittlere auch noch noch als das ursprüngliche, von Meyer Görlitz gebaute Orestor 2,8/135mm gibt.
    Einfachvergütet, 15 Blendenlamellen. Meyer Görlitz ansich ging dann später im Pentacon Gebilde unter und verschwand als eigenständiger Name.

    Name:  DSC00349.JPG
Hits: 3863
Größe:  274,4 KB

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  3. #13
    Förderndes DCC Mitglied Avatar von kilgore72
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Glücksburg an der Ostsee
    Alter
    47
    Beiträge
    696
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    227
    Erhielt 51 Danke für 32 Beiträge

    Standard AW: Pentacon 135mm f/2.8 "Bokeh-Monster"

    Hi Stephan,

    ich werde an Dich denken wenn ich es verkaufe, ich biete es Dir dann als 1stes an !

    LG
    Thomas
    "Klar war die Ausrüstung teuer und ich mache keine besseren Bilder dadurch...aber ich habe jetzt mehr Spaß an meinen schlechten Bildern... " (Heiko Kanzler)
    flickr

  4. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    259
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Pentacon 135mm f/2.8 "Bokeh-Monster"

    wie stark ist den die Neigung zu CAs bei Offenblende?
    Mein Tokina RMC 2,8 135mm macht mir da nämlich ein wenig Kopfweh.
    Das Canon nFD 3,5 135mm ist da wesentlich gutmütiger und grundsätzlich bis etwa 5,6 auch etwas schärfer.

  5. #15
    Kennt sich aus Avatar von 62Nordic
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    35
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Pentacon 135mm f/2.8 "Bokeh-Monster"

    Zitat Zitat von kilgore72 Beitrag anzeigen
    Hi Stephan,

    ich werde an Dich denken wenn ich es verkaufe, ich biete es Dir dann als 1stes an !

    LG
    Thomas
    Danke Thomas, das ist sehr nett !!!

    Viele Grüße

    Stefan

  6. #16
    Fleissiger Poster Avatar von Höhlenstein
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Im Umland von Dresden
    Beiträge
    114
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Pentacon 135mm f/2.8 "Bokeh-Monster"

    @LeBleuBeau
    Vor allem die LoCa-Empfindlichkeit ist bei meinem umgebauten Pentacon (MC-Springblendenvariante) überraschenderweise geringer als bei meinem
    2.8/135er Ai-S. Dafür ist das Pentacon offen deutlich weicher und überstrahlungsanfälliger als das Nikkor. Beim Abblenden verringert sich der Vorsprung des Nikkors drastisch, subjektiv bleibt es schärfemäßig vorn, aber nur in für mich nicht praxisrelevantem Maß.
    Was die CA-Anfälligkeit anlangt, produziert das Pentacon vor allem bei Sonne wesentlich cleanere Bilder. Über Offenblende sollte man meiner Meinung nach bei diesem Objektiv nur im größten Notfall nachdenken, da die Gesamtqualität unter Umständen so deutlich einbrechen kann, daß die CA-Problematik nicht mehr ins Gewicht fällt. Die ältere Version (15 Lamellen) ist nach dem kurzen Eindruck, den ich gewinnen konnte, nicht anders. Bei Sonne Pentacon, bedeckt Nikkor. Ist leider keines die eierlegende Wollmilchsau...

    LG Holger
    Geändert von Höhlenstein (02.12.2011 um 21:20 Uhr)

  7. #17
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    7.896
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.311 Danke für 559 Beiträge

    Standard

    Immer wieder ein Erlebnis (Variante nach dem Zebra) :


    2012 08 pentacon 135mm f4,0-1 von padiej auf Flickr
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  8. 3 Benutzer sagen "Danke", Padiej :


  9. #18
    Fleissiger Poster Avatar von Phillipp
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    Mörlenbach
    Beiträge
    103
    Danke abgeben
    570
    Erhielt 50 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Wobei es das mittlere auch noch noch als das ursprüngliche, von Meyer Görlitz gebaute Orestor 2,8/135mm gibt.
    Einfachvergütet, 15 Blendenlamellen. Meyer Görlitz ansich ging dann später im Pentacon Gebilde unter und verschwand als eigenständiger Name.

    Name:  DSC00349.JPG
Hits: 3863
Größe:  274,4 KB

    LG
    Henry

    Hallo zusammen,

    Ich bin echt begeistert von euren Bildern mit dieser Linse
    Ich wollte mal fragen was man für ein Meyer-Görlitz Oreston 135/2.8 im Zebralook ausgeben "darf"
    Habe ein Angebot für 45€ vorliegen, muss es mir aber noch anschauen ob die Linsen sauber sind und ob die Blende funzt.
    Also mal vorrausgesetzt es ist in einem guten Zustand, was würdet ihr dafür bezahlen?

    lg Phillipp
    EOS 5D | EOS 50D | A7 | NEX 3 | flicker
    Objektive: zu viele, aber noch lange nicht genug...

  10. #19
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.045
    Erhielt 1.956 Danke für 892 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Phillipp Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Ich bin echt begeistert von euren Bildern mit dieser Linse
    Ich wollte mal fragen was man für ein Meyer-Görlitz Oreston 135/2.8 im Zebralook ausgeben "darf"
    Habe ein Angebot für 45€ vorliegen, muss es mir aber noch anschauen ob die Linsen sauber sind und ob die Blende funzt.
    Also mal vorrausgesetzt es ist in einem guten Zustand, was würdet ihr dafür bezahlen?

    lg Phillipp
    Der Name macht mir etwas Sorge: es gibt kein 135er Oreston. Nur ein Orestor.
    Bei der Blende kann nicht viel kaputtgehen, die ist ja rein manuell.
    45 EUR? Da würde ich nicht lange überlegen!
    (Ob die Blende "furzt" würde ich gar nicht wissen wollen)

  11. #20
    Fleissiger Poster Avatar von Phillipp
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    Mörlenbach
    Beiträge
    103
    Danke abgeben
    570
    Erhielt 50 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Ja da habe ich mich verschrieben, es ist ein Orestor.
    Danke für deine Einschätzung, werde es mir mal ansehen und wenn der Zustand gut ist kaufen.

    Lg Phillipp
    EOS 5D | EOS 50D | A7 | NEX 3 | flicker
    Objektive: zu viele, aber noch lange nicht genug...

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Kringel"-Bokeh beim Trioplan - stört es?
    Von praktinafan im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 12.02.2019, 17:42
  2. Ein echer "Licht-Riese"...Porst M42 Screw mount 135mm f1:1.8 (!) Lens
    Von LucisPictor im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 15:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •