Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Thema: M42 Telekonverter?

  1. #21
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    647
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Der Mepro 2x Telekonverter ist angekommen und sieht klasse aus, ich würde auf den ersten Blick mal auf 2 Linsen tippen, keine Blendenübertragung.
    Die innere Linse hat noch etwas Staub gefangen, wenn ich das geputzt hab' werde ich mal Vergleichsbilder zum Revue 2x Telekonverter machen

    Danke Fraenzel!

  2. #22
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.489
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.442
    Erhielt 1.330 Danke für 339 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    gern geschehen Chris und zeig mal Vergleichsfotos mit beiden Konvertern.
    Gruss Fraenzel

  3. #23
    Ist oft mit dabei Avatar von Hexenmeister
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    212
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    ....... ich würde aber keinen 2fach Konverter nehmen, sondern nur den 1,4er.
    Warum ? Habe eins von Porst (x2). Bin eigentlicht zufrieden. Benutze es meistens mit einem 135 mm.
    HEXENMEISTER


    Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden.

  4. #24
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    647
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Update: min. 4 Linsen. Konverter ist geputzt ('verschlimmbessert' ;D ), Fotos gibts sobald das Wetter mitspielt.

  5. #25
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    26
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Hallo zusammen!
    Ich hatte euch mal ein paar Bilder versprochen:
    Ich habe das Reveunon 220mm mit 2x Konverter getestet. Danach mit 2 hintereinandergeschraubten 2x Konvertern --> also 4x. Und am Schluß habe ich mein gutes altes Beroflex 500mm als Vergleich antreten lassen. Ich glaube die Bilder sprechen für sich....die alten M42 Konverter, dich ich habe sind absolut nicht brauchbar. Selbst mit Liveview ist es ziemlich schwierig scharf zu stellen. Vielleicht sind ja die Russenteile, von denen Henry gesprochen hat brauchbarer.
    Also hier die Bilder:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #26
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.489
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.442
    Erhielt 1.330 Danke für 339 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Hallo Thoran,
    das bestätigt leider vollkommen meine Erfahrungen mit den Telekonvertern. Mit der alten Beroflex Tüte geht´s deutlich besser.
    Versuch doch mal mit dem 500er einen Telekonverter. Wird dann bei Offenblende (16) schon ziemlich dunkel - aber Versuch macht kluch.
    Gruss Fraenzel

  7. #27
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    26
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Das Beroflex hat leider nen T2 Anschluß... und bei den Ergebnissen bin ich eigentlich nicht mehr bereit Geld in alte Konverter zu stecken. Ich würd höchstens mal nen modernen Kenko probieren....mal umhorchen ob im Bekanntenkreis einer einen hat.
    Grüßle
    Thoran

  8. #28
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    647
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Die Testreihe vom Halbmond mit meinem Revuenon 300mm f/5.6 ist nichts geworden, der Mond war spürbar dunkler als Vollmond und ließ sich auch bei ISO1600 mit den Adaptern maximal bei 1/60s fotografieren, was für Bildvergleiche bei effektiven 600-900mm Brennweite (x1.6 Cropkamera 50D) einfach nichts taugt.

    Einige wertvolle Erfahrungen hab ich aber trotzdem gemacht:
    - Linsen nach dem Putzen auch bei Telekonvertern wieder richtig herum einbauen ist wichtig
    (Mepro 2x / unscharf von nah bis unendlich / habe ich wieder hinbekommen, bin mir aber nicht mehr 100% sicher beim 3. Linsenelement, d.h. nochmal ran)

    - weniger Glas (bzw. einfache Bauform) = mehr Licht ist definitiv widerlegt.
    Der 4-Linsen-Mepro 2x 'kostet' etwa 3 Blendenstufen, der 2x Revue (~2 Linsen) über 4, eher 5. Der 3x Weltblick Konverter 'kostet' natürlich auch eher 4-5 Blendenstufen, ist aber fast noch besser als der 2x Revue, der damit definitiv mit K.O.-Treffer ausscheidet =D

    -Länge des Konverters sagt nichts über Lichtstärke:
    Revue 2x (dunkel) ~2,5 cm
    Mepro 2x (hell) ~ 3,0 cm
    Weltblick 3x (dunkel) ~3,5 cm
    (Längen inkl. M42-Gewinde, ungefähre Werte)

    Eine Tendenz ist natürlich schon zu erkennen, das ist ja auch von Makroringen bekannt, offensichtlich spielen hier aber die Linsen eine wesentlich stärkere Rolle.

    @Thoran: wie sehen deine 2x-Telekonverter aus? (Länge / mindestens sichtbare Linsen / Zustand)
    Die von dir gezeigten Crop-Bilder sehen ja schon ziemlich übel aus, vor allem Schärfeverlust / CAs sind jenseits von Gut und Böse =P

  9. #29
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.489
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.442
    Erhielt 1.330 Danke für 339 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    Hallo Chris,
    sehr schön, dass Du Dich mit diversen Telekonvertern beschäftigst. Entscheidend für die Lichtstärke sollte der Durchmesser der in den Telekonvertern eingebauten Linsen sein. Ich nehme stark an, dass der Mepro einen größeren Linsendurchmesser als der von Revue hat. Kannst Du das mal vergleichend ausmessen.
    Gruss Fraenzel
    Geändert von Fraenzel (14.10.2010 um 20:58 Uhr)

  10. #30
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.315 Danke für 555 Beiträge

    Standard AW: M42 Telekonverter?

    @Hexenmeister: Warum ? Habe eins von Porst (x2). Bin eigentlicht zufrieden. Benutze es meistens mit einem 135 mm.

    Ein 1,4er verdoppelt die Fläche (und die Fehler), ein 2er vervierfacht sie. Dagegen verliert man bei 1,4mal eine Blendenstufe, bei einem 2er gleich 2. Das ist eine enorme Steigerung aller Vor- und Nachteile beim 2er.

    Mein Test ergab - das 1,4er Kenko bringt bei meinem Sonnar 2,8/200 noch eine Steigerung, aber ein Canon 2er Konverter bringt es nicht mehr so wirklich, d.h Vergrößerung vom 1,4er Ergebnis und Endergebnis vom 2er sind sehr identisch.
    Ich persönlich konnte da keine Verbesserung ausmachen.
    Der 2er Konverter hat bei Film und "kleinerer" Ausarbeitung sicher Vorteile, aber eine 15MP Crop DSLR verlangt meiner Meinung nach mehr. Daher ist meine Empfehlung bei DSLR und Konverter 1,4 fach.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Telekonverter möglich?
    Von NullAhnung im Forum Canon Autofokus Objektive
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 21:43
  2. Welcher Telekonverter?
    Von HX_Dipi im Forum Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 21:25
  3. Telekonverter für Nikkor 80-200 2,8
    Von FLash im Forum Nikon / Kodak
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •