Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

Thema: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50mm / Pancolar 2.0/50mm

  1. #1
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50mm / Pancolar 2.0/50mm

    An anderer Stelle habe ich dieses Objektiv schon einmal kurz vorgestellt, heute nun habe ich die ersten Bilder, die ich mit diesem schönen Objektiv gemacht habe, erhalten. Volles Risiko: der Film war zwölf Jahre überlagert ...

    Das Objektiv ist im Grunde baugleich mit dem frühen Pancolar, die Hauptserie des Flexon wurde für das Praktina-Bajonett herausgebracht. Nur eine sehr geringe Anzahl gab es wohl auch für M42, meine Version ist die bezahlbare für Praktina.

    Das Flexon kann dank der im Vergleich zum Tessar höheren Lichtstärke sowohl im Portraitbereich als auch in der Sachfotografie, bei Reportage als auch bei "Available Light" eingesetzt werden. Weitere Berichte folgen, zur Zeit ist es auf Kur bei Foto Olbrich (Fokus zu stramm).

    DCCMFTEST
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken      
    Geändert von hinnerker (17.04.2012 um 22:07 Uhr) Grund: mm zugefügt

  2. #2
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    Flexon ... klingt nach eine Einladung zu schleifen und feilen

    Tolle analoge Bilder hast Du gemacht - Gratulation an die Filmhersteller - 12 Jahre !!!!
    Gut gekühlt gelagert, oder?

    Flexon - das fehlende Glied zwischen Tessar und Pancolar sozusagen

    mfg Peter
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  3. #3
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Flexon ... klingt nach eine Einladung zu schleifen und feilen

    Tolle analoge Bilder hast Du gemacht - Gratulation an die Filmhersteller - 12 Jahre !!!!
    Gut gekühlt gelagert, oder?

    Flexon - das fehlende Glied zwischen Tessar und Pancolar sozusagen

    mfg Peter
    Peter, danke für das Bilderlob!

    Ich habe mich selbst sehr gefreut über die Qualität.
    Der Film war nicht gekühlt gelagert!

    Feilen bringt beim Flexon (leider) nichts, der Praktina-Anschluss und EOS lassen sich bei den kürzeren Brennweiten einfach nicht zusammenbringen.

    Das Flexon ist der Zwilling des Pancolars, als Sechslinser in einer anderen Liga als Opa Tessar.

  4. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    Wirklich schöne Bilder! Gute Linse.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  5. #5
    Fleissiger Poster Avatar von peter-b
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    128
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    Ich schließe mich an, schöne Bilder und erstaunliche Leistung des Objektivs! Deine Feststellung, das sich die kurzen Brennweiten vom Praktina nicht an EOS adaptieren lassen, lasse ich mal nicht gelten, Der Praktinaanschluß ist soweit ich weiß immer gleich, egal welche Brennweite. Habe selber das 5,6/400 ; 3,5/180 und das Flek 2,8/35!, da passt mein Adapter überall gleich gut. Habe gerade eine Idee, wie sich so ein Adapter auch ohne diesen ominösen Federklemmring fertigen läßt !!! Komme augenblicklich nur nicht an eine Drehmaschine ( der Typ ist leider im Krankenhaus), werde das Projekt aber danach in Angriff nehmen, bin ziemlich sicher, das es geht. Da Du ja hier so ziemlich der einzige mit einigen Praktinaobjektiven bist, kann ich Dir den Adapter ja dann zum Testen , eventuell überlassen zum Selbstkostenpreis schicken? Gruss Peter

  6. #6
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50


    Peter, meine Pläne zur Erringung der Weltherrschaft schließen logischerweise auch Praktina-Objektive mit ein
    Ich habe schon etliche Teile beisammen, um selbst einen Adapter zu bosseln, bin aber auf deine Lösung sehr gespannt

  7. #7
    Fleissiger Poster Avatar von peter-b
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    128
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    Gesagt ist gesagt, melde mich wenn es soweit ist, oder teile das scheitern mit.
    Gruss Peter

  8. #8
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    weiter OT zum Adaptions-Problem: mein Schacht 35er ist definitiv hintenraus zu lang.

    Auflagemaß Praktina 50mm
    Auflagemaß Canon EOS 44mm

    Die Bajonett-Stopschraube des Praktina-Objektivs liegt da mitten drin. Ich bekomm das nicht hin

  9. #9
    Fleissiger Poster Avatar von peter-b
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    128
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    Habe jetzt meinen 2. Praktina-EOS Adapter fertig! Habe ihn etwas anders gemacht wie eigentlich geplant, das wäre dann eine Version gewesen , wo die "Hochzeit" Praktina- , EOS-anschluss mittels Klebeverbindung erfolgt wäre, kein Platz mehr für eine kraftschlüssige Verbindung, das war mir etwas heikel! Mir ist noch eine verhältnismäßig einfachere Lösung eingefallen. Voraussetzung ist aber nach wie vor eine Drehmaschine und ein gewisses Mass an handwerklichem Geschick. Die Bilder sollten selbsterklärend sein. Die langen M2 Schrauben sind erstmal ein Provisorium, die vorgesehenen Madenschrauben kann ich nicht eindrehen, musste erst einen Imbusschlüssel 0,9mm in der Bucht bestellen. Die unendlich Einstellung geht natürlich, habe es sicherheitshalber ca. 0,2mm kürzer gemacht, also geht er etwas über Unendlich hinaus und könnte sehr einfach mittels Unterlagen (nach abschrauben der 3 Senkschrauben) auf ein bestimmtes Objektiv exakt eingestellt werden. Habe ihn bei meinen 3 vorhandenen Praktinalinsen getestet, passt!
    Gruss Peter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken      

  10. #10
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50

    Supercool! Schon ein Werk in China gefunden, wo du eine Serie fertigen lassen kannst?

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Carl Zeiss Jena Triotar 4/135 T
    Von SantaKlaus im Forum Tipps zu Pflege, Reparatur und Umbau
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 16:07
  2. Carl Zeiss Jena Pancolar 1.8/80mm M42
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 01.12.2015, 16:24
  3. Carl Zeiss Jena Biotar 2/58
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •