Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: Jena Bm 2.8/80mm (Carl Zeiss Jena Biometar) Kleinbild

  1. #1
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard Jena Bm 2.8/80mm (Carl Zeiss Jena Biometar) Kleinbild

    Ein weiterer Jena-"Klassiker" mit Praktina-Bajonett: dieses kurze 80er Tele wird den Erwartungen gerecht: scharf, schwer und doch handlich, optisch und von der Leistung perfekt auf die Kamera abgestimmt.

    Das Handling ist gut, langer Fokus-Drehweg und leise, präzise bedienbarer Blendenring runden das gute Gesamtbild ab.

    "Bm" steht für "Biometar", Blende 2.8 bis 22.

    Leider kann ich nicht digital testen, und erste "neue" Filmergebnisse lassen noch auf sich warten. Daher noch zwei Dias aus meiner Mottenkiste.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken      

  2. #2
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Hui, um dieses Objektiv beneide ich dich ein wenig. Schöne Linse!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  3. #3
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Carsten, die mag ich auch. Leider kann ich sie nur an der Praktina betreiben :-(

    Eine Adapterlösung scheidet wegen des baulichen Aufwandes wohl aus. Ich habe mal nachgemessen und gerechnet:
    Auflagenmaß Canon 44mm
    Auflagenmaß Praktina 50mm

    Objektiv Anschluss Basis > Überstand in den Spiegelkasten Canon:
    ohne Chip 5,5mm, mit Chip 8mm

    Objektiv Anschluss Basis > Überstand in den Spiegelkasten Praktina: 12 mm

    Ziehe ich von den 12 mm Überstand des Praktina-Obkjektives die 6 mm Differenz des unterschiedlichen Auflagenmaßes ab, bleiben 6 mm, die in den Canon-Spiegelkasten reichen. Sind 0,5 mm zu VIEL in den lichten Raum des Canon Spiegelkastens.

    Durchmesser Praktina Objektivtubus im Spiegelkasten 46mm; Durchmesser Praktina Bajonett 48,2mm, mit Bajonett-Nasen ca.52,5mm; dieser Teil läge allerdings außerhalb des Canon-Gehäuses, dessen Öffnung mit etwa 51 mm groß genug für den Objektivtubus der Praktina-Objektive wäre.

    Das war die Rechnung für das kurze Tele. Bei einem 35er geht gar nix: 8 mm zu lang!
    Das 50er: 4 mm zu lang. Ein aufwändiger Adapter OHNE Unendlichkeitsstellung, das lohnt nicht!

  4. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    ... Ein aufwändiger Adapter OHNE Unendlichkeitsstellung, das lohnt nicht!
    Da gebe ich dir völlig recht!

    Ein Tipp: schau dich mal nach eine Carl Zeiss Biometar 2.8/80 für Pentacon Six um. Das sollte ein sehr ähnliches Objektiv sein und kann per Adapter leicht an eine EOS gebracht werden.
    Oder, um evtl. etwas Geld zu sparen: das Volna-3 MC 2.8/80 (eine russische Kopie des Biometars).
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  5. #5
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Willi - von wem hast Du diese schöne Praktika?
    Ich finde das Design der alten SLRs einfach nur "edel".
    Diese Einfachheit -
    Ich habe auch eine Pentax K1000 und eine Exakta - die sehen auch so aus.

    mfg Peter
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  6. #6
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Peter, das ist ein "Erbstück". Mein Vater hat die als seine erste Kamera gekauft, Anfang der 1960er Jahre. Ich hatte davon sogar schon zwei, eine hat er jetzt wieder zurückverlangt, da er damit "wieder knipsen" will. Ist doch kein Thema, gerne!

    Die Praktina war weltweit die ERSTE Kleinbild-Spiegelreflex-Systemkamera. Durch Zubehör-Anschluss-Stellen ließ sich die Kamera anzupassen. Es wurde immer neues Systemzubehör entwickelt, unter anderem Wechselsucher (hab ich), austauschbare Einstellscheiben (hab ich), Wechselobjektive (klaro), ein Federmotor, ein Elektromotor mit Magnetauslöser und ein Stereovorsatz für den entsprechenden Stereosucher.

    Ich selbst habe jahrelang (tolle) Fotos damit gemacht, und das geht immer noch! Ohne Strom!!

    Wie mein username schon sagt ---- that’s my cam!!

    ciao
    willi

  7. #7
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Ohne Strom heißt externer Belichtungsmesser - oder?
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  8. #8
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Ohne Strom heißt externer Belichtungsmesser - oder?
    Jo! Gossen rules again

    Man lernt es einfach, das footen :hehehe:

  9. #9
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Ja, das ist Hardcore, ganz ohne ... toll !

    Ich habe einen Belichtungsmesser mit Pegel im Sucher der K1000, mit einer Knopfzelle betrieben, zeigt mir der das +- zu meinen manuellen Einstellungen.

    Die nehme ich dann als Belichtungsmesser für die ganz alten SLRs.

    Wenn man so überlegt, gibt es ja gar nicht so viel zum Einstellen, daher wundere ich mich immer über diese vielen Motivprogramme.
    Die Zukunft wird aber noch extremer, da gibt es schon die Smile-Erkennung bei Samsung, bald die Hunde- und Katzenerkennung, die Casio fotografiert schon, bevor man überhaupt auslöst und bald rennt einem die Kamera nach und macht alles selber.

    Da lobe ich mir hin und wieder die gute alte analoge Art.

    Ich hoffe, dass ich selber das Motivprogramm bleiben kann, und die zukünftigen Entwicklungen nicht zu selbstbestimmend werden.

    mfg Peter
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  10. #10
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Jena Bm 80/2.8

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Ja, das ist Hardcore, ganz ohne ... toll !

    Wenn man so überlegt, gibt es ja gar nicht so viel zum Einstellen, daher wundere ich mich immer über diese vielen Motivprogramme.
    Die Zukunft wird aber noch extremer, da gibt es schon die Smile-Erkennung bei Samsung, bald die Hunde- und Katzenerkennung, die Casio fotografiert schon, bevor man überhaupt auslöst und bald rennt einem die Kamera nach und macht alles selber.

    Da lobe ich mir hin und wieder die gute alte analoge Art.

    Ich hoffe, dass ich selber das Motivprogramm bleiben kann, und die zukünftigen Entwicklungen nicht zu selbstbestimmend werden.
    Tja, all das neue Zeugs muss man schon mögen wollen. "Können" muss man wenig.

    Deshalb mag ich auch letztendlich die Canon 5D. Ich werde nicht unnötig von Neukram belästigt.

    Ich muss gestehen: als ich die 5D kaufte, wusste ich gar nicht, dass ich meine alten Gläser dranhängen kann.

    Aber so ist es noch besser, viiiiel besser.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getestete Objektive
    Von LucisPictor im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 22:06
  2. Einstufung von Ausrüstung (subjektiv)
    Von LucisPictor im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 15:58
  3. Carl Zeiss Jena Biotar 2/58
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 22:15
  4. Tessar aus Jena 2.8/50mm (Zeiss) M42
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 11:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •