Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

  1. #1
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Hier ein soeben beendeter Umbau eines äußerst begehrten Objektivs.

    Canon FD 1.4/24mm... Geschichte !

    Brennweite 24mm
    Lichtstärke f1.4
    S.S.C. Aspherical
    Bildwinkel
    84°;
    Blende 1.4- f16;
    Naheinstellbereich 0.3m
    Filtergewinde: 72mm
    Länge 68mm
    Gewicht 500g


    So lesen sich erstmal die nackten Daten dieses Objektivs.

    Und so schaut es aus an der 5D MKII





    Vorweg, es ist bei exakter Justage des Unendlichkeitspunktes in der Lage, mit jeder Canon DSLR zusammen zu arbeiten. Ein Spiegelproblem mit der EOS 5D gibt es daher nicht. Dies macht das Objektiv trotz seiner immensen Rücklinse, die fast die Größe eines halben Tischtennisballes erreicht, durchaus interessant.

    Eine derart "gnadenlose" Rücklinsenform hab ich bisher noch bei keinem Objektiv im 24mm Bereich, nein eigentlich egal in welchem Bereich, noch nicht gesehen..



    Gleichwohl liegt der Scheitelpunkt der Linse derart gut, das der Spiegel der 5D daran vorbeikommt.

    Hier einge Links zu hochauflösenden Bildern, die mit f1.4 geschossen wurden. Im Forumsbereich Pflege und Reparatur werde ich demnächst über den Umbau berichten.

    Vorab, wir hatten ziemlich mieses Wetter hier in der Gegend und die Bilder dienen zunächst auch mehr dazu, die Fragen Vignettierung, Schärfe über das gesamte KB Feld, CA und Überstrahlungen an hohen Kontrastkanten zu klären. Ebenso interessierte mich zunächst, ob das Unendlich erreicht wird.

    Hier ein Schuß mit f1.4.. Entfernung etwa 80-100 Meter..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...4_blende14.JPG

    Der nächste Schuß war auch der Frage gewidmet, ob das Objektiv unendlich nach dem Umbau erreicht.
    Dazu wurde ein Objekt in mehreren hundert Metern (leicht links oberhalb des Schornsteins des abgebildeten Haus) fokussiert.. nach meiner Ansicht passt das..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...r_infinity.JPG

    Dann nochmal die Wiederholung des ersten Bildes, diesmal aber bei Blende 2..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...ca_blende2.JPG

    Und ein zunächst letztes Bild im Nahbereich bei f1.4.. Fokus auf dem Anzeigeteil des Meßschiebers.

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...eich_offen.JPG

    In den nächsten Tagen bei besserem Wetter, wird es ausgiebig getestet und vorgestellt.

    Bislang empfinde ich es als nicht wirklich KB tauglich. Zu stark sind mir die CA in den Randbereichen bei Offenblende, was vermutlich der Konstruktion selbst geschuldet ist. Eine derartige Rücklinse erscheint mir schon von Haus aus in einer Weitwinkelkonstruktion sehr problembehaftet zu sein. Gleichwohl hat es bei f1.4 eine sehr gute Zentrumsschärfe..

    Werde weiter berichten..

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (24.01.2011 um 19:18 Uhr)
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  3. #2
    Hardcore-Poster Avatar von FD-ler
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    Berlin / Hamburg
    Beiträge
    587
    Danke abgeben
    32
    Erhielt 103 Danke für 79 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Glückwunsch Henry,

    so einfach (wie es grad erscheint) hatte ich mir das nicht vorgestellt. Vor allem den Spiegel hatte ich als Hindernis vor Augen.
    Die Größe der Hinterlinse machte diese Lichtstärke erst möglich und war auch nur durch die Weite des FD-Bajonetts gegeben, so dass Canon damals konkurrenzlos war (keine Ahnung, obs noch immer so ist).
    Mein Avatar ist übrigens aus diesem Grund genau diese Linse *g* Hier sieht man, wie knapp der Brummer im Bajonett sitzt und zwischen Blendenhebel und Glas keine Verkleidung mehr Platz hat.

    Zu der Leistung: Die Linse ist speziell für Nachtaufnahmen gerechnet und wird auch hier ihre Trümpfe ausspielen (schau mal in mein schlaues Buch). Die Kompromisse bei Tage werden hier stärker zum Tragen kommen, als bei den offen genutzten 1.2ern.
    Am Tage sollte aber bei 2.8 trotzdem auch der Rand passen. Bei deinem infinity-Bild wundert mich der scharfe Baum vordergründig rechts. Kann hier mit dem Bildfeld etwas nicht stimmen (Parallelität)?

    Ansnonsten bin ich wirklich gespannt auf weitere Bilder und speziell aufs gepriesene Kunstlichtverhalten. Es ist der Straßenlaternenmalmeister schlechthin!
    Im Übrigen wurde auch erst die zweite Version des aktuellen 1.4er grundlegender optimiert.
    Gruß Marcus

  4. #3
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Zitat Zitat von FD-ler Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Henry,

    so einfach (wie es grad erscheint) hatte ich mir das nicht vorgestellt. Vor allem den Spiegel hatte ich als Hindernis vor Augen.
    Die Größe der Hinterlinse machte diese Lichtstärke erst möglich und war auch nur durch die Weite des FD-Bajonetts gegeben, so dass Canon damals konkurrenzlos war (keine Ahnung, obs noch immer so ist).
    Mein Avatar ist übrigens aus diesem Grund genau diese Linse *g* Hier sieht man, wie knapp der Brummer im Bajonett sitzt und zwischen Blendenhebel und Glas keine Verkleidung mehr Platz hat.

    Zu der Leistung: Die Linse ist speziell für Nachtaufnahmen gerechnet und wird auch hier ihre Trümpfe ausspielen (schau mal in mein schlaues Buch). Die Kompromisse bei Tage werden hier stärker zum Tragen kommen, als bei den offen genutzten 1.2ern.
    Am Tage sollte aber bei 2.8 trotzdem auch der Rand passen. Bei deinem infinity-Bild wundert mich der scharfe Baum vordergründig rechts. Kann hier mit dem Bildfeld etwas nicht stimmen (Parallelität)?

    Ansnonsten bin ich wirklich gespannt auf weitere Bilder und speziell aufs gepriesene Kunstlichtverhalten. Es ist der Straßenlaternenmalmeister schlechthin!
    Im Übrigen wurde auch erst die zweite Version des aktuellen 1.4er grundlegender optimiert.
    Naja, so einfach wie es erscheint war/ist es auch nicht. Steckt schon eine Menge Arbeit drin (rund 9 Stunden am Stück)...

    .....
    Bei deinem infinity-Bild wundert mich der scharfe Baum vordergründig rechts. Kann hier mit dem Bildfeld etwas nicht stimmen (Parallelität)?
    Gratulation zu Deinem Auge.. hervorragend gesehen. Es war in der Tat so, das ein Schraubenkopf minimal über der neuen Auflagefläche stand bei der Aufnahme und damit das Objektiv leicht aus der Planlage raus war.
    Ist inzwischen aber korrigiert und mich interessierte eigentlich bei dem Schuss erstmal nur, ob es den mehrere hundert Meter entfernten Baum oberhalb des Schornsteins erreicht.
    Solche weit entfernten Bäume oder Baumgruppen sind für mich der Bezugspunkt für das Unendlich. Hier versuche ich mittels LiveView und 3 x LCD Sucherlupe zunächst einmal den schärfsten Zustand zu finden, soweit es das Pixelraster des Display unter der Lupe hergibt. Insofern fiel durch die 10fach Lupe dieser Mangel in der Planlage erstmal nicht auf. Später am Bildschirm hab ich das erst gemerkt, aber da war es leider schon zu dunkel um den Schuss zu wiederholen..

    Die Rücklinse ist derart groß, dass sie zu jeder Seite eines M42 Adapters unter uns "Klosterbrüdern" nur noch einen sehr knapp bemessenen mm umlaufend "Luft hat. Mit den sich immer bei solchen Umbauten ergebenen Bohrlochtoleranzen, können dies auch an einer Stelle mal 0,9 und an der anderen 1,1mm sein. Geht dort aber schon sehr eng zu.
    Ich hatte auch erst nach einem Weg gesucht, die Lichtfalle dort mit zu verpflanzen, aber hoffnungslos.

    Ich habe dieses Objektiv aus dem Trio Valentino zuerst umgebaut, weil der Mount des 1.4/24mm Aspherical vom Aufbau her etwa dem des 1.2/85mm entspricht und ich einen Mount - Prototypen für den bevorstehenden Umbau des 1.2/85mm brauchte, mit dem ich einige Fragen klären kann.

    Dieser FD Mount des 24er und ebenso des 85er soll nämlich so umgebaut werden, dass eine große Frickelei mit der Rücklinse des 1.2/85mm gar nicht erst stattfindet, sondern die Sache direkt am Mount erledigt wird. Hierzu werde ich den alten FD Mount des 24er nehmen und versuchen die benötigten mm durch Abdrehen der Auflagefläche zu gewinnen. Rein rechnerisch könnte klappen, jedoch werden einige Anpassungen notwendig werden. Mal sehen ob es klappt.

    Mit diesem Umbau, der ja nicht reversibel sein brauchte (obwohl er es theoretisch bis jetzt ist), hab ich quasi die Steilvorlage in Form des FD Mounts des 24er für den ersten Versuch mit dem 1.2/85 gewonnen. Morgen werde ich mal sehen, ob die Jungs von der Zerspanungstechnik im angrenzenden Haus mir die benötigten mm verschaffen können.

    Dann wäre das 1.2/85mm wohl auch bald zu beherrschen.

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (24.01.2011 um 22:16 Uhr)
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  5. #4
    Hardcore-Poster Avatar von gewa13
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    791
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    2.568
    Erhielt 550 Danke für 203 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Das ist ja alles sehr sehr interesant und die Bilder sind auch alle super. Für mich ist so ein Umbau aber viel zu kompliziert; aber ich sehe mir das alles gerne an. Das erste Bild erkenne ich vom Leica Makro wieder. Glückwunsch!

    Gruß Gerhard

  6. #5
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.659
    Danke abgeben
    237
    Erhielt 338 Danke für 218 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Nachdem meine 400/2.8 und 85/1.2 FD-EF Umbauten sich langsam dem Ziel nähern, muß ich jetzt mal meinen Preisrahmen für ein nFD 24/1.4 etwas erhöhen.
    Die Bilder sehen schon vielversprechend aus, wobei ich noch gespannt bin, wie es dann aussieht wenn die Optik plan montiert ist.

    Die Rücklinse ist phänomenal!

    Ich beneide Dich übrigens sehr um Deine Zeit Du Du zum Bastel hast :-)
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    www.4photos.de

  7. #6
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 233 Danke für 99 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Die Rücklinse vom 24er sieht aus wie die Frontlinse vom Zuiko 3.5/18mm

    Front element

  8. #7
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    ..., ob die Jungs von der Zerspanungstechnik im angrenzenden Haus mir die benötigten mm verschaffen können.
    Jetzt wohnt der Henry auch noch am geeigneten Ort!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  9. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Zitat Zitat von urmelchen Beitrag anzeigen
    Die Rücklinse vom 24er sieht aus wie die Frontlinse vom Zuiko 3.5/18mm

    Wußte ich doch, das die bei Olympus was verkehrt in ihre Zuikos eingebaut haben...

    Da auch die Adapter für die Oly's an die EOS Cams genau das passende Maß für die Aufnahme des FD Bajonetts haben, hatte ich schon lange den Verdacht, die haben heimlich unter der Bettdecke "gekuschelt"... grins.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  10. #9
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Hier noch ein paar Bilder, die ich fürs Forum aus Crops gebildet habe, die den Schärfepunkt zeigen. Darunter dann die Links zur Vollauflösung.
    Alle Aufnahmen an der EOS 5D und offenblendig. Nur nach .jpg gewandelt..



    Gesamtes Bild.. Vollauflösung..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...baumstumpf.JPG



    Vollauflösung..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...chspannung.JPG



    Crop daraus auf das Schiff..



    Vollauflösung..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...m/no_adler.JPG



    Vollauflösung...

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...m/orchinah.JPG



    Vollauflösung..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...n_hochkant.JPG

    Soweit erstmal für heute, bei regnerisch kaltem Wetter..

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (25.01.2011 um 17:45 Uhr)
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  11. #10
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: Canon EF (FD) 1.4/24mm Aspherical

    Und nun mal ein paar "nette Fotos" im näheren Bereich... dort wo die Randbereiche eher weniger stören, offenbart sich die Klasse des Objektivs..




    Vollauflösung..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...aktuskanne.JPG




    Vollauflösung..

    http://digicamclub.de/dunkelnetz.de/...m/vogelduo.JPG

    Macht Spaß mit dem Teil zu fotografieren. Schade das es wieder an seinen Besitzer zurück geht. ..

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


Ähnliche Themen

  1. Canon FD 2.8/24mm SSC
    Von hinnerker im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 13:47
  2. Tamron SP AF 11-18mm F/4,5-5,6 Di II LD Aspherical [IF]
    Von krebs9778 im Forum Testberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 08:34
  3. Sigma 18-200/F3,5-6,3 DC Aspherical (IF)
    Von Joyce&Luna im Forum Canon
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 21:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •