Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Batteriegriff für D70/D70s

  1. #1
    mirko
    Gast

    Standard Batteriegriff für D70/D70s

    Hat schon jemand von euch den Batteriegriff für seine D70/D70s ?

    http://www.hoodmanusa.com/powergrip.asp

    Bin am überlegen, mir den zu holen. Würde aber gerne vorher mal eine Meinung dazu hören.

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.351
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.695
    Erhielt 3.304 Danke für 835 Beiträge

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    Hallo,

    ich weiß nicht recht, hatte auch aufgehorcht vor einigen Wochen, als ic das erste Mal davon las. Ist halt nur Akkupack, Kabel extern ... Sehe ich als Schwachpunkt, was vielleicht kaputt gehen kann. Siehe hier:

    http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=44839 (siehe Mitte Meinung von Giftzw3rg ...)

    Ich habe einen Zweitakku, und bei dem Preis für den Handgriff- da fahre ich nötigenfalls mit einem dritten Akku einfacher und unkomplizierter, weil gewohnter Umgang mit der Kamera und nur Akkugewichte (wenn man lange unterwegs ist)...

    Wenn Du Dir was für Weihnachten raussuchen möchtest, dann lieber diese CMOS-Kamera, die man auf der Augenmuschel aufstecken kann, diese Minikamera zeigt das aufgenommene Bild auf einem kleinen Monitor, dieser wiedrum läßt sich abklappen/bewegen -> Überkopfaufnahmen bei hochgehaltener Kamera bzw. von Bodenhöhe aus ! Finde den Link nur nicht so schnell ... Oder Du sparst die Ausgabe für andere Sachen ... ansparen für eine D200 ???

    Gruß

    Jock-l
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  3. #3
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    düsseldorf
    Beiträge
    39
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    Hi Mirko,

    danke für den link erstmal.
    ich weiss nicht recht. was kauft man sich da? für 180 dollar die notwendigkeit, sich für 2 mal ca 80 EUR zwei zusätzliche originalakkus oder für weniger zwei zusätzliche nonames kaufen zu müssen.

    wenn man schon einen hat, kauft man sich die notwendigkeit, noch nen zweiten zu kaufen, damit das ding auch voll ist.

    das sind mir die 60 bis 120 sekunden nicht wert, des es braucht, en einen ersatzakku aus der tasche zu holen und im batteriegriff zu verstauen.

    zweiter zweifel: das kabel, das da zum infrarot auslöser führt. bei meiner geschicklichkeit reisse ich das innerhalb von zwei wochen ab.

    dritter zweifel: wie stabil ist das ding, wenn man darunter noch ein 3-bein installieren will? hält das mechanisch das gewicht der kamera + ein eventuell in kilogramm zu wiegendes tele?

    wie gesagt, ich weiss nicht. mir reicht ein ersatzakku, wobei der schon luxus zu sein scheint. wenn man powermässig so aufrüstet, musst du übrigens auch noch mindestens ein bis zwei GIG speicher nachrüsten, weil die kamera schon sehr stromsparend ist. sonst kriegste die drei akkus nie leer.

    gruss,
    reiner

  4. #4
    mirko
    Gast

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    @jockl.........die D200 ist mir zu schwer, die will ich nicht.

    Bei der Kauferwägung hatte ich eigentlich eher an den Vorteil bei Hochkantaufnahmen gedacht.

    @reinerk.......ich habe ja schon zwei Akkus........und Strom frisst die D70 wirklich kaum.

    PS: Bei eBay oder Foto Koch gibts das Teil auch schon für ca. 140-150 €

    Das Kabel finde ich auch störend und als Schwachpunkt.
    Geändert von mirko (09.12.2005 um 22:33 Uhr)

  5. #5
    Fleissiger Poster Avatar von tomte
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Schweden
    Alter
    38
    Beiträge
    153
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    Ich weiß nicht- 150Euro für einen Griff ausgeben? Ich würde da ja zustimmen, wenn die Nikon beschissen in der Hand liegen würde oder keine Akkus vertragen würde, aber so? Welchen Vorteil soll dieses Teil bringen? Und dann auch noch mit Kabel? Außer meiner Sicht komplette Geldverschwendung.
    Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being
    effective.

  6. #6
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Nordheide bei Hamburg
    Beiträge
    716
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    Für Portraitaufnahmen schein ein BG nicht übel zu sein, zumal er in der Regel auch einen Hochkantauslöser mitbringt. Manche schätzen auch das damit höhere Gewicht der Kamera. Aber bei dem Preis? Muss halt jeder selber entscheiden.
    mfp - Mit freundlichen Pfoten
    webwolfs -

    "Ich glaube wirklich, dass es Dinge gibt, die niemand sähe, wenn ich sie nicht fotografieren würde." - Diane Arbus

  7. #7
    Fleissiger Poster Avatar von tomte
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Schweden
    Alter
    38
    Beiträge
    153
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    Selbst für Hochformataufnahmen (ich hatte an meiner F80 und F90 einen Hochformatgriff) finde ich dieses Zusatzteil unnötig, viel eher würde ich in ein Stativ und Draht-/Fernauflöser investieren.
    Ich finde den Griff auch durch das Kabel nicht alltagstauglich - und im Studio würde ich eh oben genannte Kombination verwenden.
    Bei einer Canon könnte ich auch das Gweichtsargument zählen lassen, aber meine D70 mit Blitz und Objektiv bringt schon 2,7 kg auf die Waage - das reicht!
    Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being
    effective.

  8. #8
    mirko
    Gast

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    Ich habs mir überlegt. Wenn das nervige Kabel nicht wäre, hätte ich mir das Teil geholt. So bleibt es beim Händler und ich mach weiterhin meine Hochkantformataufnahmen wie gehabt.

    @tomte....das du den Batteriegriff für Hochkantformataufnahmen gegen ein Stativ eintauschen willst, verstehe ich nicht so ganz. Das eine hat doch mit dem anderen fast nichts zu tun. Ich schlepp doch nicht dauernd mein Stativ (ca.2,4 kg Manfrotto)) mit, nur weil ich vielleicht ein paar Hochkantformataufnahmen machen will. :(

  9. #9
    Fleissiger Poster Avatar von tomte
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Schweden
    Alter
    38
    Beiträge
    153
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    Zitat Zitat von mirko
    @tomte....das du den Batteriegriff für Hochkantformataufnahmen gegen ein Stativ eintauschen willst, verstehe ich nicht so ganz. Das eine hat doch mit dem anderen fast nichts zu tun. Ich schlepp doch nicht dauernd mein Stativ (ca.2,4 kg Manfrotto)) mit, nur weil ich vielleicht ein paar Hochkantformataufnahmen machen will. :(
    Naja, der Zusammenhang ist nicht so direkt, aber ich denke so: wenn du unterwegs bist und dein Stativ nicht mitschleppst, dann willst du auch den Griff nicht mittragen, außerdem hast du nicht so extrem viele Hochformataufnahmen. Vor allem bringt der Griff ja auch überhaupt nichts außer der zusätzlichen Griffposition, bei der F80 konnte ich damit die doofen Fotobatterien umgehen und bei der F90 hatte man einen Speedvorteil...

    Im Studio, wenn du z.B. viele Porträtaufnahmen machst, oder bei einem entsprechenden Shooting hast du aber ein Stativ dabei - und brauchst dementsprechend eigentlich keinen Hochformatgriff - dagegen aber eher ein gutes Stativ und einen Draht-/Fernauslöser!

    P.S.: Mein Stativ wiegt übrigens auch 2,6kg (Slik Able 300DX)...
    Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being
    effective.

  10. #10
    mirko
    Gast

    Standard AW: Batteriegriff für D70/D70s

    @tomte.......ich weiß nicht, ob ich in ein Studio ein Stativ mitnehmen würde. Für mich eher unhandlich, und somit unbrauchbar im Studio.

    Bei Nachtaufnahmen ist es unersetzlich, aber ansonsten (ausser bei Sportaufnahmen, da nehme ich mein Einbein mit Kugelkopf) brauche ich eigentlich kein Stativ.

    Aber jetzt weiß ich wenigstens, was du meintest.

User die den Thread gelesen haben : 0

Sie haben keine Rechte diese Namensliste einzusehen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •