Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kennt jemand das Bajonett?

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    nördlich von Graz
    Alter
    48
    Beiträge
    2.552
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    5.074
    Erhielt 6.857 Danke für 1.437 Beiträge

    Standard Kennt jemand das Bajonett?

    Seit heute wohnt ein Schacht Tele-Travelon 4/200 R bei mir. Verkauft wurde es "mit Exakta-Anschluss". Als es bei mir ankam, wollte ich es auch gleich an einen meiner Exa-Adapter "flanschen" und musste enttäuscht feststellen, dass das nicht passte:

    DSC00601.jpg

    Das Bajonett ist größer und die Halteschraube für den Haken sitzt auch an einer anderen Position. In Datenbanken findet man zu diesem Objektiv aber nur M42 oder Exakta als verbaute Anschlüsse. Niko (Namenloser) hat mir schon - ohne das oben gezeigte Bild sehen zu können - den Hinweis gegeben, dass es sich möglicherweise um ein "Exakta real" Bajonett handeln könnte. Im Internet habe ich dazu bis auf etwas Lektüre über den Streit um die Namensrechte und die daraus folgenden Entwicklungen im Kamerabau in Ost- und Westdeutschland nicht viel finden können.
    Kennt jemand diese gezeigte Bajonett und gibt es dafür Adapter für Sony E, Canon EF, Canon RF oder Canon M oder lässt sich das mit wenig Aufwand auf einen andern Anschluss umbauen? (Immerhin ist die Platte ja "nur" mit 4 Schrauben befestigt. Ich habe aber noch nicht probiert ob die sich lösen lassen...
    Der Durchmesser von Flügel zu Flügel sind ~45mm.
    Gruß, André
    __________________________________________________ __________________________________

    (Im Moment nur sporadisch online)


  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  3. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von gorvah
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    32469
    Beiträge
    1.288
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    4.798
    Erhielt 6.179 Danke für 957 Beiträge

    Standard

    In einem Schacht Prospekt werden neben Exakta und M42 auch noch Edixa, Exa II und Pentax Anschlüsse genannt.
    Hab aber keine Ahnung wie die Edixa Bajonette bzw. alte Pentax Bajonette aussehen.
    Gruß
    Gorvah

  4. 3 Benutzer sagen "Danke", gorvah :


  5. #3
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    94
    Danke abgeben
    138
    Erhielt 252 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    könnte das Praktina sein?
    Ich habe ein 85er Travenar von Schacht München mit Praktina Bajonett, das sieht sehr ähnlich aus wie auf Deinem Photo. Sowas hat Schacht also tatsächlich gebaut.
    Bei Bedarf kann ich Bilder schicken.

    Gruss, Martin

  6. 5 Benutzer sagen "Danke", PhotoSubjektiv :


  7. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    nördlich von Graz
    Alter
    48
    Beiträge
    2.552
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    5.074
    Erhielt 6.857 Danke für 1.437 Beiträge

    Standard

    Danke erst einmal für eure Ideen. Pentax K, Minolta SR, Konica AR und Contax/Yashica kann ich ausschließen. Da habe ich auch die passenden Adapter da und sie sind eher unwahrscheinlich. Edixa hat glaube ich nichts mit dem Bajonett zu tun. Ich habe ein Edixa Travegon mit M42-Anschluss.
    Ich habe mir jetzt einmal ein paar Bajonette in Ebay-Auktionen angeschaut. Praktina ist es auch nicht, aber das "befürchtete" Exakta Real könnte es sein, denn dass sieht dem doch sehr ähnlich: s. Ebay . Das dort abgebildetet Schneider Xenon wird schon die Blendensteuerung haben die bei meinem Tele-Travelon fehlt. Da von diesen Kameras nicht viele gebaut/verkauft wurden, wird es mit einem Fertigen Adapter wohl schlecht aussehen.

    Deshalb schließt sich meine nächste Frage an: Kennt jemand das Auflagemaß von Exakta Real?

    Theoretisch müsste es kleiner sein als das von Exakta, weil es wohl Adapter Exakta auf Exakta Real gab um die vorhandenen Exakta-Objektive an den Exakta-Real-Kameras zu nutzen.

    Ich werde mir also einen Adapter (um-)bauen müssen, um das gute Stück nutzen zu können.

    P.S.: Ich habe gerade gesehen, dass es einen Edixa-Rex-Anschluss gab. Der sieht aber auch anders aus.
    Gruß, André
    __________________________________________________ __________________________________

    (Im Moment nur sporadisch online)


  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  9. #5
    Fleissiger Poster Avatar von vwbusherbi
    Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    188
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    2.968
    Erhielt 650 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    Servus André,


    falls du den Umbau machen willst, meine kleine Drehbank steht momentan nur rum.

    Habe mehrere Objektive mittels Umkehrringen 52mm suf Sony E bzw. Nikon F umgestrickt.


    Servus,
    Herbert

  10. 3 Benutzer sagen "Danke", vwbusherbi :


  11. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    nördlich von Graz
    Alter
    48
    Beiträge
    2.552
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    5.074
    Erhielt 6.857 Danke für 1.437 Beiträge

    Standard

    Servus Herbert,

    vielen Dank für das Angebot. Vielleicht komme ich darauf zurück.

    Ich muss noch herausfinden wie groß das Auflagemaß ist. Ich hatte auch schon überlegt, wenn Exakta Real etwas weniger Auflagemaß als das normale Exakta hat, kann das ja nicht so weit weg von Canon EF sein. Dann könnte man diese Platte mit dem Exakta-Real-Bajonett abschrauben und durch ein Canon EF-Bjonett aus einem Retro- oder M42- oder "was-auch-immer"-Adapter ersetzen.
    Gruß, André
    __________________________________________________ __________________________________

    (Im Moment nur sporadisch online)


  12. 3 Benutzer sagen "Danke", classicglasfan :


  13. #7
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    28.12.2018
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Beiträge
    1.147
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    13.627
    Erhielt 2.244 Danke für 845 Beiträge

    Standard

    abschrauben und Umbau, genau so hab ich mir das auch gedacht als ich die 4 oder 5 Schrauben gesehen habe, welche in einem deiner Bilder vom Bereich der Auflage des Schacht sichtbar sind. Der Hersteller der Linse hat zu damaliger Zeit mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit den Anschluß am Objektiv auch so konzipiert, dass die einzelnen Festanschlüsse, wie z.B. M42 mit entsprechendem Auflagemaß, einfach angebracht werden konnten. Viel Erfolg!

    Beste Grüße Ulrich

  14. Folgender Benutzer sagt "Danke", CanRoda :


  15. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    nördlich von Graz
    Alter
    48
    Beiträge
    2.552
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    5.074
    Erhielt 6.857 Danke für 1.437 Beiträge

    Standard

    Nach einigem an Internetsuche weiß ich zwar jetzt definitiv, dass es ein Exakta Real Bajonett ist, aber zum Auflagemaß lässt sich nichts finden. Fertige Adapter gibt es bei ca. 1000 gebauten Exakta Real Kameras und ein paar Nachfolgern der Twin TL sicher keine. Deshalb habe ich mir ein paar 2mm-Bohrer bestellt und wollte mir heute einen M42->Canon EF-Adapterso zurecht bauen, dass och den hinten statt des vorhandenen Endstücks drauf schrauben kann. So einfach ist es dann aber doch nicht, denn als ich das jenes Endstück abgeschraubt habe, sah das dann so aus:

    DSC00607.jpg
    Es hängen ein bewegliches "Rohrstück" und eine Art Führungsschiene oder Anschlag dran, deren Funktion ich jetzt auf die Schnelle nicht nachvollziehen kann und wo ich nicht weiß, ob man das mit überschaubarem Aufwand auf einen anderen Adapter-Ring umbauen kann. Außerdem ist dieses Endstück etwas im Tubus versenkt. Das sieht mir nach zu viel Aufwand aus. Ich denke, ich versuche es zurückzugeben.
    Gruß, André
    __________________________________________________ __________________________________

    (Im Moment nur sporadisch online)


  16. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  17. #9
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    28.12.2018
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Beiträge
    1.147
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    13.627
    Erhielt 2.244 Danke für 845 Beiträge

    Standard

    Oh ha! das ist kompliziert. Ich hätte nicht erwartet, was da alles am Anschluß sonst noch angebaut ist.

    Beste Grüße Ulrich

  18. #10
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    29.04.2021
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    5
    Erhielt 76 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    dieser Artikel http://camera-wiki.org/wiki/Exakta_Real sagt, dass es anscheinend Adapter für das Exa (Ost) Bajonett gab.
    die Ankündigung der Kamera legt es auch nahe

    Vielleicht hilft dir das weiter: http://camera-wiki.org/wiki/Exakta_Real

    wirkliche Infos zum Auflagemaß kann Tante Google nicht entlocken

    auch interessant: Zusammenfassung in Photo Deal
    Geändert von cometone (21.02.2024 um 17:51 Uhr)

  19. Folgender Benutzer sagt "Danke", cometone :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand Berolina 2,8 135?
    Von irgendeine im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 17:43
  2. Uran-27 - kennt das jemand?
    Von EdwinDrix im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 23:19
  3. Kennt jemand das Tokina 2/24
    Von IANUS im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 20:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •