Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Noch ROHS schwierigheiten?

  1. #1
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    139
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 272 Danke für 88 Beiträge

    Standard Noch ROHS schwierigheiten?

    Ich støbere jetzt durch potensiell interessante alte "postings" und fand fragen die glaseigenchaften infragestelte nach einführung EUs ROHS direktiv.

    (German grammar is too difficult Is there any new details on whether the optics indiustry got a permanent excemption
    AND would there be any advantage in using the glasstypes that were originally forbidden .

    (unless people grind up and eat their lenses, the lens waste can hardly be more a public health hazard than the risk (from a badly designed) lens grinding work place, Nor a bigger risk than from cadmium yellow pigments or lead in xrayshielding eaquipment.

    SO, Ich suche info ad was man verliere und welche relebvante regeln man heute muss folge.

    p.

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", hofsethpaul :


  3. #2
    Ist oft mit dabei Avatar von Optikus64
    Registriert seit
    01.12.2022
    Ort
    Patersberg/Rh.
    Beiträge
    266
    Bilder
    28
    Danke abgeben
    559
    Erhielt 266 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Hello,

    have a look here, perhaps use Google translation service.

    -> https://www.spectaris.de/photonik/ak...ische-glaeser/

    Jörg

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", Optikus64 :


  5. #3
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    139
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 272 Danke für 88 Beiträge

    Standard still unclear what continued use of dubious substances might mean for optics

    Yes, the exceptions might be effective, but recalculation and redesign would be necessary for extended use.

    Is that just unlikely due to the extra costs (and the cheaper opportunity to correct some optical faults by software) or would major improvements be possible? I always wondered whether the recalculated Zeiss 21mm performed less well (according to mr. Nasse) than the C/Y mount version was due to the glass types selected athough the redesign came before the ROHS took effect.

    p.

  6. #4
    Hardcore-Poster Avatar von aibf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    69429 Waldbrunn
    Alter
    74
    Beiträge
    858
    Danke abgeben
    543
    Erhielt 1.178 Danke für 386 Beiträge

    Standard

    Ich hatte früher das Carl Zeiss Distagon T* 2.8/21mm C/Y: https://www.zeiss.com/content/dam/co...on-2821-en.pdf
    und hatte es mit der Canon-Version Carl Zeiss Distagon T* 2.8/21mm ZE abgelöst.
    Ich hatte das ZE dann doch wieder verkauft, da es tatsächlich etwas schwächer abgeschnitten hat, als die alte Version C/Y.

    Doch 21mm ist mir heutzutage nicht mehr so wichtig, da es um UWW viel mehr Alternativen (Vollformat) gibt, als damals.

    ::::::::::::::

    I used to have the Carl Zeiss Distagon T* 2.8/21mm C/Y: https://www.zeiss.com/content/dam/co...on-2821-en.pdf
    and had replaced it with the Canon version Carl Zeiss Distagon T* 2.8/21mm ZE.
    I then sold the ZE again because it actually performed a little weaker than the old C/Y version.

    But 21mm is no longer so important to me these days, because there are many more alternatives (full format) to UWW than back then.
    VG Ekkehard


  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", aibf :


  8. #5
    Ist oft mit dabei Avatar von Optikus64
    Registriert seit
    01.12.2022
    Ort
    Patersberg/Rh.
    Beiträge
    266
    Bilder
    28
    Danke abgeben
    559
    Erhielt 266 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hofsethpaul Beitrag anzeigen
    Yes, the exceptions might be effective, but recalculation and redesign would be necessary for extended use.

    Is that just unlikely due to the extra costs (and the cheaper opportunity to correct some optical faults by software) or would major improvements be possible? I always wondered whether the recalculated Zeiss 21mm performed less well (according to mr. Nasse) than the C/Y mount version was due to the glass types selected athough the redesign came before the ROHS took effect.

    p.
    Hello,

    I don't think that the ROHS-limitations are of any relevance due to the mass of varous optical glasses available today. Also Zeiss is far from beeing "gold standard" of lens technology, if you compare the lenses e.g. Sigma Art has shown us (as an example, other manufacturer to), there are enough options to design and produce premium lenses fitting the commercial objectives of the manufacturer. Even if those rules were of any relavance, I expect commercial aspects to have been much more relevant for Zeiss choice of materials, due to the massive improvements in glas technology to avoid the regulated materials.

    Kind regards
    Joerg

  9. #6
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    1.021
    Danke abgeben
    2.441
    Erhielt 3.675 Danke für 772 Beiträge

    Standard

    Als die erste RoHS Direktive wirksam wurde (2002), habe ich noch in einem Fotofachhandel für Profifotografen in Paris gearbeitet und ich kann mich noch daran erinnern, dass die Hasselblad XPan vom Markt genommen wurde, weil ihre Objektive bleihaltiges Glas enthielten und Hasselblad/Fuji für sie auf die Schnelle keinen Ersatz finden konnten oder wollten. Jedenfalls wurde mir das so vom damaligen Vertreter von Hasselblad France erzählt.

    LG Volker

  10. 2 Benutzer sagen "Danke", Alsatien :


  11. #7
    Ist oft mit dabei Avatar von Optikus64
    Registriert seit
    01.12.2022
    Ort
    Patersberg/Rh.
    Beiträge
    266
    Bilder
    28
    Danke abgeben
    559
    Erhielt 266 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Moin,

    in der Astro-Szene macht derzeit Takahashi auf sich aufmerksam, sie liefern keine Montierungen mehr in die EU, da sie bei der Elektronikproduktion mit ROHS Probleme haben. Wenn die immer noch bleihaltiges Lötzinn verwenden beginne ich zu zweifeln...

    Bei den Optikfertigern habe ich schon Schwierigkeiten, denn wenn man mal nachschaut was in den Datenbanken an optischen Gläsern vorfindet ist das Spektrum so breit dass ich eher unterstelle, dass die Verwendung der bleihaltigen Gläsern schlichtweg billiger waren als die Ersatz-Sorten - und dass man deswegen erstmal gesagt hat, dann wartet Europäer mit Eurem kleinen Markt, wir kriegen unser Material weltweit auch ohne Euch verkauft. Das ist immer dasselbe - letztlich entscheidet die Relevanz der Märkte, in wie fern sie bedient werden, aktuell siehe Medikamente. Die sind BEI UNS knapp, sonst nirgends. Die Container landen dort, wo mehr bezahlt wird. C'est la vie.

    LG
    Jörg

  12. #8
    Hardcore-Poster Avatar von aibf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    69429 Waldbrunn
    Alter
    74
    Beiträge
    858
    Danke abgeben
    543
    Erhielt 1.178 Danke für 386 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Optikus64 Beitrag anzeigen
    in der Astro-Szene macht derzeit Takahashi auf sich aufmerksam, sie liefern keine Montierungen mehr in die EU, da sie bei der Elektronikproduktion mit ROHS Probleme haben. Wenn die immer noch bleihaltiges Lötzinn verwenden beginne ich zu zweifeln...
    Dann bin ich ja froh mit meinem Takahashi FS 102-820 Refraktor ...

    aber der Gebrauchtmarkt wird doch weiter funktionieren?
    VG Ekkehard


  13. #9
    Ist oft mit dabei Avatar von Optikus64
    Registriert seit
    01.12.2022
    Ort
    Patersberg/Rh.
    Beiträge
    266
    Bilder
    28
    Danke abgeben
    559
    Erhielt 266 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Moin,

    es geht ja um die Einfuhr (genauer das Inverkehrbringen) in die EU. Was drin ist, ist drin.

    LG
    Jörg

  14. #10
    Hardcore-Poster Avatar von aibf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    69429 Waldbrunn
    Alter
    74
    Beiträge
    858
    Danke abgeben
    543
    Erhielt 1.178 Danke für 386 Beiträge

    Standard

    Ich dachte eher an den EU-weiten Verkaufskreis.
    VG Ekkehard


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •