Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Herbst 2022 im Bild

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.034
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    4.013
    Erhielt 4.808 Danke für 846 Beiträge

    Standard Herbst 2022 im Bild

    Auch wenn ich den Herbst mit sehr gemischten Gefühlen sehe, bringt er doch oft tolles Licht, Farben, Herbstlaub u.s.w., führt aber zwangsläufig in die mir zutiefst verhasste dunkle und kalte Jahreszeit (und dieser Winter wird absehbar nicht lustig), starte ich doch einen Herbst Bilderfaden.

    Beginnen will ich mit einem der für mich besten Dinge im Herbst, den Schwammerl. Die Sommer-Schwammerlsaison ist dieses Jahr ja wegen der Trockenheit (selbst im regenreichen Oberbayern) komplett ausgefallen, aber der nasse September lässt sie jetzt doch wachsen.

    Ich bin heute nach den schlimmsten Güssen gleich mit den Radl in den Forstenrieder Park (das ist kein Park, sondern ein großes Forstgebiet im Südwesten von München) gefahren. Das Problem ist allerdings, dass der Forst riesig ist und ich als "Zuagroaster" noch nicht weiß, wo die guten Pilzplätze sind. Heute habe ich allerdings ganz zufällig eine gute Steinpilzstelle gefunden, die werde ich mir merken. 10 Stück habe ich mitgenommen und weitere ca. 10 stehen gelassen, weil entweder zu alt oder zu klein. Hexenröhrlinge gab's auch jede Menge und ein paar Maronen und Parasole. Nur Pfifferlinge hab ich bislang noch gar nicht in diesem Wald gefunden.

    Mit dabei war die Sony A6000 mit dem Pergear 1.6/35mm. Bilder zwischen Offenblende und max. f4.

    #1 Mein erster Steinpilz des Jahres - immer eine Freude
    DSC05479.JPG

    #2 Flaschenboviste, die könnte man (in diesem jungen Zustand) essen, ich mag sie aber nicht besonders und hab sie im Wald gelassen
    DSC05483.JPG

    #3 Hexenröhrling - ich kann nicht mal sagen, ob es ein flockenstieliger oder netzstieliger Hexenröhrling ist, ich esse beide. Es soll allerdings Menschen geben, die den netzstieligen Hexenröhrling nicht vertragen. Geschmacklich kommen die Hexenröhrlinge für mich gleich nach dem Steinpilz und ihre blaue Verfärbung bei Schneiden geht beim Kochen appetitlicherweise weg. Im Forstenrieder Park sind sie häufig.
    DSC05487.JPG

    #4 Diese gelben Pilze, die büschelig auf Totholz wachsen, konnte ich nicht bestimmen und so sind sie im Wald geblieben. Bei "Stockschwämmchen" (ich vermute, das sind keine, der Stil passt nicht) ist absolute Vorsicht angesagt, eine Verwechslung mit dem sehr ähnlichen Gift-Häubling kann tödlich enden.
    DSC05489.JPG

    #5 Dann lieber Steinpilze, die kann man mit nichts verwechseln, v.a. nicht ernsthaft mit dem Bitterling, der den Maronen viel ähnlicher sieht.
    DSC05492.JPG

    #6 Das indische Riesenspringkraut mag ja ein invasiver Neophyt sein, schön ist es jedenfalls.
    DSC05495.JPG

    #7 Ein kleiner Maronenröhrling, den hab ich auch mitgenommen.
    DSC05500.JPG

    #8 Ein Steinpilz mit recht langem und dünnen Stil
    DSC05502.JPG

    #9 Eine wunderschöne Gruppe Hexenröhlinge (wahrscheinlich flockenstielige)
    DSC05509.JPG

    Gruß Matthias
    Geändert von Hias (13.09.2022 um 14:38 Uhr)


  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    nördlich von Graz
    Alter
    47
    Beiträge
    2.479
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    4.815
    Erhielt 6.393 Danke für 1.360 Beiträge

    Standard

    Dann lege ich mal eine Serie Fliegenpilze nach:

    DSC09933.jpg


    DSC09934.jpg


    DSC09964.jpg
    (A7RII mit Yashica ML 2.8/55 Macro und Neewer Ringlicht)
    Gruß, André
    __________________________________________________ __________________________________

    (Im Moment nur sporadisch online)


  3. 9 Benutzer sagen "Danke", classicglasfan :


  4. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    2.160
    Bilder
    53
    Danke abgeben
    8.952
    Erhielt 10.328 Danke für 1.809 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,


    hier im Süden zieht massiv der Herbst ein. Ich habe einige Stimmungen mit dem Minolta Apo 6,3/600 eingefangen.


    #1
    DSC08787.jpg

    #2
    DSC08788.jpg

    #3
    DSC08798.jpg

    #4
    DSC08832.jpg


    LG, Christian

  5. 10 Benutzer sagen "Danke", gladstone :


  6. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von gorvah
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    32469
    Beiträge
    1.058
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    3.648
    Erhielt 4.879 Danke für 767 Beiträge

    Standard

    1. Pilz im "dunklen" Wald mit Will Wetzlar Lumagon 2.8/150 Diaprojektorobjektiv
    DSC04451 Lumagon 2.8 150 Pilze Wald A.d.roen Brennesselkl.jpg

    2. Weihnachtskugeln -nein noch nicht- sind natürlich Spargelfrüchte. Mit Konica Macro 3.5/55
    DSC04536 Konica 3.5 55 Macro Spargel Früchtekl.jpg

    3. Efeu blüht. Stack aus 15 Bildern mit Tamron BBAR Macro 2.8-3.5 35-80.
    DSC04546 - 60 Tamron BBAR Macro 2.8-3.5 35-80 15erStack Efeukl.jpg

    Gruß
    Gorvah

  7. 9 Benutzer sagen "Danke", gorvah :


  8. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.034
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    4.013
    Erhielt 4.808 Danke für 846 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gladstone Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,


    hier im Süden zieht massiv der Herbst ein. Ich habe einige Stimmungen mit dem Minolta Apo 6,3/600 eingefangen.


    LG, Christian
    Herbst ist gut, das ist schon fast Winter...Brrr...
    #3 und #4 sind großartig, aber Du solltest mal Deinen Sensor reinigen , das Bild vom Wendelstein hätte es echt verdient.

    Gruß Matthias

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", Hias :


  10. #6
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    2.160
    Bilder
    53
    Danke abgeben
    8.952
    Erhielt 10.328 Danke für 1.809 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hias Beitrag anzeigen
    Herbst ist gut, das ist schon fast Winter...Brrr...
    #3 und #4 sind großartig, aber Du solltest mal Deinen Sensor reinigen , das Bild vom Wendelstein hätte es echt verdient.

    Gruß Matthias

    Danke Hias,

    ja ich bin zur Zeit schon wieder mit der gefütterten Winterjacke unterwegs und heute Früh hat es tatsächlich das erste mal
    gefrohren...

    Und ja, ich muß endlich meinen Sensor reinigen, das schiebe ich schon länger vor mir her.


    LG, Christian

  11. #7
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    1.359
    Danke abgeben
    257
    Erhielt 3.149 Danke für 870 Beiträge

    Standard

    Ich bin gerade geschäftlich in Kopenhagen und im Hafenbad Islands Brygge wurde heute noch eifrig gebadet. Wer hier den Fahrad-Terror überlebt, erfrischt sich im Hafenbecken. Also noch Sommer.

  12. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.034
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    4.013
    Erhielt 4.808 Danke für 846 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bessamatic Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade geschäftlich in Kopenhagen und im Hafenbad Islands Brygge wurde heute noch eifrig gebadet. Wer hier den Fahrad-Terror überlebt, erfrischt sich im Hafenbecken. Also noch Sommer.
    Die spinnen, die Dänen. Aber gut, ihre Vorfahren, die Wikinger, sind auf offenen Booten übers Nordmeer gefahren und erstaunlich viele haben das überlebt, wenn ich auch nie verstehen werde wie...

    Gruß Matthias

  13. #9
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    1.359
    Danke abgeben
    257
    Erhielt 3.149 Danke für 870 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hias Beitrag anzeigen
    Die spinnen, die Dänen.
    Das unterschreibe ich sofort. Bei der Metro haben sie den Fahrer vergessen und die vielen Fahrräder und auch die vielen Fahrradfahrer gehen einem nach ein paar Momenten auf die Nerven. Wenn man denn soweit kommt und nicht vorher einer Kollision zum Opfer gefallen ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •