Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: zeiss mikroskop "schwalbenschwans" fassung am teleskop ?

  1. #1
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    120
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 237 Danke für 75 Beiträge

    Standard zeiss mikroskop "schwalbenschwans" fassung am teleskop ?

    Weiss jemand ob es gibt ein "female" standard mikroskopfassung mit M63-"male" schaubfassung ? Ich will mein Zeiss mikroskop binocular an mein teleskop anpassen wâre es uberhapt môglich .


    p.

  2. #2
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    2.119
    Bilder
    53
    Danke abgeben
    8.793
    Erhielt 10.113 Danke für 1.774 Beiträge

    Standard

    Hallo Paul,

    ich denke, da mußt Du Dir von einem Maschinenbauer einen Adapter anfertigen lassen. Aber sofern Du einen
    Binokulartubus für Okulare mit 23,2mm Steckhülsen hast, dann wäre mir das Gesichtsfeld zu klein. Ich würde
    hier nur einen Tubus verwenden, der Okulare mit 30mm Steckhülsen aufnehmen kann.

    Ich weiß aber nicht, ob alle Binokulartuben am Teleskop verwendbar wären. Es gibt Tuben die für Endlichoptiken
    ausgelegt sind und welche für Unendlichsysteme. Da müßte man probieren, mit welchem System Du am Teleskop
    überhaupt in den Fokus kommst.

    LG, Christian

  3. #3
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    120
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 237 Danke für 75 Beiträge

    Standard Zeiss schwalbenswanzadapter

    Danke,

    Ich werde ein bisschen amateuchirurgie ausûben. ein altes fassung ausnehmen und dann ein bisschen empiri probieren

  4. #4
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    120
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 237 Danke für 75 Beiträge

    Standard binoschwlalbe

    I discovered that the zeiss binohead has three screws fastening the schwalbering. so i will simply srew on a suitable mount to fit my diagonal, no idea whether the brillentaugliche kpl eyepieces will conflict with the refractor optics, but experiments will show.

    My microcope equipment (a junior GF and a standard 15) is of the 160mm tubelengt type, but i do not think that matters in a telescope where you can run the rear fittings back and forth. (another matter is my search for a not inordinately expensive 65mm plan achro not of the infinite tube length type: they seem not to be made anymore and used ones do COST.

    p

  5. #5
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    120
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 237 Danke für 75 Beiträge

    Standard umbau von Zeiss bino

    Jetz habe ich mein amateurchirurgie aufgegeben. When removing the Schwalbenring i found that the beam splitter prism is fastened to the ring and to replace the ring with anything else will not just involve 3 screws but several, plus a collimation and centering problem. So the project is paused until I decide to castrate the microscope I snatched the binoviewer from in ordr to use its snap-in mount.

    Removing interchangeable parts from classic equipment is allowable, but irreversibly (?) destroying is another matter.

    p.

  6. #6
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    2.119
    Bilder
    53
    Danke abgeben
    8.793
    Erhielt 10.113 Danke für 1.774 Beiträge

    Standard

    Hello Paul,

    maybe I have some Zeiss-West spare parts for your bino-project. I will search for them the next days. If I should find something,
    you can have them for free... I would send you a PM, then.


    Best regards,
    Christian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •