Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Objektivadapter M39 - NEX passt nicht

  1. #1
    Kennt sich aus Avatar von Blende13
    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    82
    Danke abgeben
    27
    Erhielt 71 Danke für 20 Beiträge

    Standard Objektivadapter M39 - NEX passt nicht

    Moin zusammen.

    Ich habe mir einen M39 - NEX Adapter gekauft, um damit mein Schneider-Kreuznach-Objektiv von meiner Braun Super Paxette an meiner Sony a6000 zu adaptieren.
    Der gekaufte passt nicht. Das Auflagemaß ist völlig anders. Es lässt sich überhaupt gar nichts scharf stellen.
    Ich habe das Objektiv mal vom Adapter abgeschraubt und frei vor diesen an der Kamera montierten gehalten. Ein scharfes Bild würde ich mit einem dickeren Adapter bekommen.
    Beim Objektiv der Super Paxette müsste der gekaufte 11 mm starke Adapter geschätzt ca 12 mm dicker sein.
    Sonderbarerweise lässt sich mein Helios 44 M39 (von einer Zenit M3 / Revueflex) auch nicht scharf stellen. Der Adapter ist hier ca 10 mm zu dünn.

    Klar, ich habe den falschen gekauft.
    Leider steht bei den Adaptern in den Shops nicht, wie dick die angebotenen eigentlich sind. Da steht nur M39 oder L39.

    Was brauche ich nun eigentlich, um meine Objektive zu nutzen? Zwei verschiedene Dicken? oder gibt es passende Zwischenringe mit M39 Gewinde?

    VG
    Blende 13

  2. #2
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    801
    Danke abgeben
    107
    Erhielt 1.874 Danke für 512 Beiträge

    Standard

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem und konntes es mit einem M42-M39 Zwischenring bzw. Adapter lösen. Das ist ganz dünner Ring. D.h. Du hast dann das M42 Auflagemass mit M39 Gewinde.

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", Bessamatic :


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    67
    Beiträge
    2.503
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    7.802
    Erhielt 12.194 Danke für 2.101 Beiträge

    Standard

    Die Braun Paxette M39 hat ein Auflagemaß von 44mm, Zenit M39 44,20mm und Leica M39 28,80mm.
    Würdest Du einen Zwischenring mit der entsprechenden Differenz einschrauben, dann funktioniert es,
    Deswegen nehme ich für Braun-Objektive den Pixco 25-50 Helicoid (M42-M42) mit dem 1mm M42-Nex Adapter und am Objektiv den M39-M42 Ring.

    Hier stehen die Auflagemaße:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Auflagema%C3%9F


    Gruß Dieter
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  5. 5 Benutzer sagen "Danke", ulganapi :


  6. #4
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    265
    Danke abgeben
    77
    Erhielt 193 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Es gibt Helicoide M42 in verschiedenen Dicken, Sony Nex M42 Adaptadoren, die 1mm auftragen und Übergangsringe M39 auf M42, die nur die beiden Gewinde haben und gar nicht auftragen, weil sie keinen Bund haben.
    Damit sollte sich zumindest etwas improvisieren lassen. Danach kann man nach passenden M42-Zwischenringen suchen. Manchmal hilft auch der Griff zur Drehbank, wobei oft kein Gewinde geschnitten werden, sondern nur etwas Material abgetragen werden muss.

    LG Christoph

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", stangl :


  8. #5
    Kennt sich aus Avatar von Blende13
    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    82
    Danke abgeben
    27
    Erhielt 71 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Danke für Eure Hinweise.
    Ich bin gar nicht darauf gekommen, dass ich mir einen passenden Adapter aus verschiedenen Einzelteilen selber zusammenstellen kann.
    Also werde ich die passenden Einzelteile bestellen. Allerdings habe ich mich für einen Helicoid 17-31 entschieden, sollte der zu kurz sein, kann ich immer noch mit M42 Zwischenringen verlängern.

    VG
    Blende13

  9. #6
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    837
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    1.622
    Erhielt 2.296 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Du kannst auch einen Zwischenring Leica 17675 X nehmen. Der passt perfekt, um das Auflagemaß der Braun Paxette zu erreichen. Leider ist dieser Zwischenring recht selten anzutreffen.
    Leichter findet man den Leica 14020 K (habe ich mal für frei Euro ersteigert). Der ist minimal zu lang und müsste um 0,3mm abgeschliffen werden, um perfekt zu passen. Für Infrarotbilder geht es aber auch so.

    (Wie ihr seht, bin ich also Leica-Besitzerin. Und es war gar nicht mal teuer.)

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", Anthracite :


  11. #7
    Ist noch neu hier Avatar von Rheinperchten
    Registriert seit
    29.05.2021
    Beiträge
    22
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 34 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Manchmal ist das etwas doof. Um Paxette Objektive an meine MFT zu verwenden musste ich einen M42 zu MFT Adapter nehmen. Dann zuerst der Adapter-Gewindering von M39 auf M42 aufs Objektiv und einschrauben. ABER,- man musste noch den originalen Innengewindering im Adapter etwas weiter runtersetzen. Ich habe dann einen Adapter nochmals komplett selber gebaut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •