Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wer kennt sich mit Cullmann CT Titan Stativen aus?

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    11.04.2020
    Beiträge
    28
    Danke abgeben
    19
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge

    Standard Wer kennt sich mit Cullmann CT Titan Stativen aus?

    Die Cullmann CT Stative haben mir vor langer Zeit sehr gut gefallen, mit der Bedienung in der Nähe vom Kopf.
    Damals gab es CT100, CT200 und CT400. 100 & 200 waren identisch, nur das 200 hatte verstellbare Winkel zum Spreizen der Beine. Zwei Bekannte von mir hatte die damals. Bei dem Einem klemmte irgendwann die Beinverstellung nicht mehr, eine Reparatur war damals nicht mehr möglich oder zu teuer. Was geht da kaputt? Wäre dies auch selbst reparierbar?

    Die CT400 werden ja heute noch zu Mondpreisen gehandelt, wurden anscheinend 2012 nochmals neu produziert.

    Hat hier jemand Erfahrung mit den CT Stativen? Später gab es wohl noch CT220, CT300 und CT935.

    Oli

  2. #2
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    284
    Danke abgeben
    139
    Erhielt 277 Danke für 148 Beiträge

    Standard

    Ich habe mir vor gefühlt 20 Jahren (am 15. Juni 1999, bei Saturn Hannover, für 199,-DM um etwas genauer zu sein) mal ein Cullmann Titan "irgendwas" (das Modell muß ich nachgucken) gekauft, weil in dem Set ein Einstellschlitten und eine praktische Umhängetasche für Stative drin war (da paßt mein Berlebach rein), und es im Set "billig" war. Den Rest (also das Stativ) habe ich nach einem kurzen Lachanfall wieder weggepackt (die meisten Notenständer wackeln weniger).

    Mein Berlebach (noch aus DDR Zeiten, damals mit Plaste-Kloabzugskette als Spreizsicherung (schon "neu" zerbröselt)) und das Gitzo (Reporter G220 mit Linhof Kugelneiger) sind dagegen vergleichsweise "oft" in Gebrauch.

    Neben dem Cullmann im Karton (und einem Linhof Blechdings) steht noch ein Manfrotto (028 mit Getriebeneiger MA 410) in der Ecke und muß dann und wann von Spinnenweben befreit werden.

    Mit anderen Worten: A tripod is for life, not just for Christmas.

  3. #3
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    11.04.2020
    Beiträge
    28
    Danke abgeben
    19
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ich konnte heute morgen ein CT400 in der Variante mit der kurbelbaren Mittelsäule abholen. Neuwertig, und visuell wurde es wohl nie benutzt. Außer dass das CT400 (wie so viele andere Stative auch) für meine Körpergröße etwas klein ist, ist die Stabilität beeindruckend. Nicht schlechter als mein 075B von Manfrotto.
    Geändert von olinik (02.05.2020 um 21:13 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •