Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Nikon Nikkor 18/3,5 AIS

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    846
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    1.638
    Erhielt 2.335 Danke für 535 Beiträge

    Standard Nikon Nikkor 18/3,5 AIS

    Das Nikkor 18/3,5 AIS wurde von 1981 bis immerhin 2006 gebaut. Es gehört zu den selteneren Nikon-Objektiven, da die Preisgestaltung auf Profis ausgerichtet war. Zielgruppe waren Architekturfotografen. Und 18mm sind mMn. die ideale Brennweite für Innenarchitektur.

    Name:  DSG_5335.jpg
Hits: 484
Größe:  217,0 KB
    Im Gegensatz zum Original ist dieses Exemplar mit einem Chip ausgestattet.

    Technische Daten:
    18mm, f/3,5
    Blenden 3,5 - 22
    Sieben abgerundete Blendenlamellen
    Naheinstellgrenze 25cm, erreicht 1:8,3
    72mm Filter
    350g, 75mm Durchmesser, 72mm Länge
    11 Linsen in 10 Gruppen

    Was mir gefällt:
    - Kaum Verzeichnung, zum FX-Rand hin praktisch verzeichnungsfrei
    - Sehr gute Zentrumsschärfe
    - kontrastreich
    - kleiner und leichter als die ganzen UWW-Zooms
    - sehr gute Infrarotleistung (scharf und bis Blende 16 frei von Hotspots)

    Was mir weniger gefällt
    - Eckschärfe bei offenen Blenden
    - Vignettierung
    - Blendensterne und damit Leistung bei Nachtaufnahmen (das kann ein Defekt meines Exemplars sein)

    Ein leichter Rest Verzeichnung (Schnurrbart) ist im Zentrum der Bilder vorhanden, bis zum DX-Rand. Normalerweise stört dies nicht. Bei sehr kritischen Motiven kann die Restverzeichnung mit PtLens entfernt werden.

    Ich habe mein Exemplar als "well used" deutlich preiswerter erstanden. Es hat einen Kracker auf der Frontlinse, der bei kritischen Hintergrund abgeblendet ab Blende 8 sichtbar wird. Außerdem hatte es einen Backfokus, den Nikon nicht beheben konnte (immerhin haben sie nichts berechnet). Daraufhin habe ich einen Chip angeklebt, in den eine Korrektur eingespeichert werden kann. Seitdem ist der Backfokus Geschichte.

    In erster Linie nutze ich das Objektiv für Innenarchitektur und innenarchitekturähnliche Außenarchitektur (enge Gassen, Innenhöfe etc.). Für Landschaft ist es mir hingegen zu weit. Im Urlaub kommt das Objektiv immer mit, was aber auch daran liegt, dass ich in dem Brennweitenbereich keine Alternative habe.

    Name:  DSG_5337.jpg
Hits: 459
Größe:  206,6 KB


    Name:  DSG_5338.jpg
Hits: 486
Größe:  218,2 KB

  2. 6 Benutzer sagen "Danke", Anthracite :


  3. #2
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    846
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    1.638
    Erhielt 2.335 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    Und jetzt kommen noch ein paar Bilder.

    Name:  DSG_3199.jpg
Hits: 452
Größe:  246,7 KB


    Name:  DSF_8234.jpg
Hits: 479
Größe:  239,7 KB


    Name:  DSE_0064.jpg
Hits: 455
Größe:  242,2 KB


    Name:  DSG_1249.jpg
Hits: 454
Größe:  258,7 KB
    ausgeschlachtetes Kino


    Name:  DSF_6763.jpg
Hits: 464
Größe:  241,1 KB


    Name:  DSF_6119.jpg
Hits: 435
Größe:  248,2 KB


    Für Landschaft ist es mir wie gesagt zu weit, aber manchmal passt es doch.
    Name:  DSE_7929.jpg
Hits: 445
Größe:  290,1 KB


    Name:  DSE_2722.jpg
Hits: 436
Größe:  267,0 KB


  4. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    1.615
    Bilder
    52
    Danke abgeben
    5.991
    Erhielt 7.381 Danke für 1.314 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    danke für die gelungene Vorstellung. Ich hatte dieses wunderbare Objektiv bis vor ca. 2 Jahren
    selbst und habe es verkauft, weil ich dachte das AFS Zoom 17-35mm würde es adäquat ersetzen.

    Von der Schärfe und vom Kontrast ja, aber die Verzeichnung....

    Vielleicht läuft mir ja wieder mal eines über den Weg. Deine Vorstellung hat mir auf jeden Fall ins
    Gedächtnis gerufen, was für ein tolles Objektiv das doch ist.

    LG, Christian

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", gladstone :


  6. #4
    Ist oft mit dabei Avatar von waldbeutler
    Registriert seit
    17.09.2019
    Ort
    Kutzenhausen
    Alter
    66
    Beiträge
    225
    Danke abgeben
    160
    Erhielt 311 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    auch ich war von diesem Objektiv sehr angetan vor ein paar Jahren.
    Dieses hier
    Zitat Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen
    Außerdem hatte es einen Backfokus, den Nikon nicht beheben konnte (immerhin haben sie nichts berechnet).
    verstehe ich allerdings nicht.
    Ein rein manuell zu fokussierendes Objektiv hat niemals einen Front- oder Back-Fokus, sondern das Phasen-AF-Modul der Kamera, an dem es verwendet wird, erkennt den Fokuspunkt falsch.
    Das kann man nur in der Kamera korrigieren.
    Wenn die Kamera eine AF-Feinkorrektur hat, dann damit,
    wenn nicht, dann mit so einem Dandelion-Chip, bei dem der Fokuspunkt um +/- 9 Schritte verschoben gespeichert werden kann.
    Gruß, Michael

    Nikon-Fan seit 1983
    Fotograf & Fotogeräte-Service seit 2009

  7. #5
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    846
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    1.638
    Erhielt 2.335 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    Mal anders formuliert: Einen Backfokus hatte das Objektiv dann, wenn man es nach der Fokussierhilfe im Sucher (Grüner Punkt, grüne Pfeile) fokussiert hat. Die hat scharf angezeigt, wo es nicht scharf war, und wo es scharf war, leuchtete der grüne Punkt nicht auf. Also gleicher Fehler wie beim Backfokus mit AF, und in beiden Fällen liegt es an der Phasen-AF-Messung.

    Es lag aber definitiv am Objektiv. Mit dem Objektiv ist der Fehler an verschiedenen Kameras aufgetreten, an meiner Kamera aber mit keinem anderen Objektiv.

    Die AF-Feinkorrektur der Kamera hilft erst mal nicht weiter, da diese nur für Objektive mit Chip einstellbar ist (außer man nimmt die globale Einstellung, aber dann wäre der Fokuspunkt bei allen anderen Objektiven falsch gewesen).
    Daraufhin habe ich das Objektiv mit Chip ausgestattet. Die AF-Korrektur habe ich aber im Chip und nicht in der Kamera hinterlegt - damit stimmt die AF-Anzeige jetzt nicht nur in der Nikon D600, sondern auch in der alten F80.

  8. 2 Benutzer sagen "Danke", Anthracite :


  9. #6
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    846
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    1.638
    Erhielt 2.335 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    Am 3. Oktober hatte ich das Objektiv wieder im Einsatz.

    Alles Kloster Corvey bei Höxter

    Name:  DSG_5402.jpg
Hits: 351
Größe:  270,8 KB


    Name:  DSG_5438.jpg
Hits: 343
Größe:  252,4 KB


    Name:  DSG_5469.jpg
Hits: 347
Größe:  266,5 KB


    Name:  DSG_5484.jpg
Hits: 354
Größe:  254,0 KB


    Name:  DSG_5486.jpg
Hits: 367
Größe:  269,2 KB


  10. 9 Benutzer sagen "Danke", Anthracite :


  11. #7
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    846
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    1.638
    Erhielt 2.335 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    Das ist mir gerade beim Sortieren der Bilder in die Hände gefallen.

    Nur für Leute, die schwindelfrei sind.

    Name:  JKA_2690.jpg
Hits: 84
Größe:  401,8 KB

  12. 10 Benutzer sagen "Danke", Anthracite :


  13. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.470
    Danke abgeben
    10.917
    Erhielt 10.433 Danke für 2.465 Beiträge

    Standard

    Super Bilder

    Grüße claas

  14. #9
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    827
    Danke abgeben
    118
    Erhielt 1.920 Danke für 529 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen
    Nur für Leute, die schwindelfrei sind.
    Spannende Perspektive. Ist da ein Loch in der Decke, oder kannst Du fliegen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •