Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Canon FD 2,8/24 mm - alt gegen neu

  1. #11
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    311
    Danke abgeben
    605
    Erhielt 913 Danke für 180 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von pixx Beitrag anzeigen
    Hallo Volker,

    sehr schöner Vergleich, danke dafür.

    Zu deinem Fazit bei der Naheinstellung: Das kann ich anhand der Bilder nicht ganz nachvollziehen. Für mich sieht es eher so aus, dass der Schärfepunkt nicht einheitlich sitzt. Bei beiden Objektiven habe ich dadurch unterschiedliche scharfe Bereiche. Wenn ich das berücksichtige, wirken die in der Summe auf mich beide mehr oder weniger gleich scharf im Nahbereich.

    Oder habe ich hier einen Knick in der Optik?

    Gruß
    Michael

    Hallo Michael, bei der Scharfeinstellung habe ich mir viel Mühe gegeben und ich bin mir sicher, dass sie bei beiden Objektiven identisch war. Nun gibt es ja auch ein anderes Phänomen, die Bildfeldwölbung, die wahrscheinlich besonders bei den Nahaufnahmen unterschiediche Schärfeverteilungen schafft. Nachdem ich mir noch mal alle bei 30 cm gemachten Fotos zu Gemüte geführt habe,bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass das SSC ein kleines bisschen besser bei der Mindestentfernung ist.

    LG Volker

  2. #12
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    22.03.2018
    Beiträge
    112
    Danke abgeben
    201
    Erhielt 197 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Bildfeldwölbung könnte das richtige Stichwort sein. Du siehst das auf den kompletten Bildern wahrscheinlich eindeutiger als wir hier auf den Ausschnitten. Hab mich da wohl auf die falsche Spur führen lassen.

    Gruß
    Michael

  3. #13
    Ist oft mit dabei Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    438
    Bilder
    22
    Danke abgeben
    1.381
    Erhielt 1.681 Danke für 322 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Alsatien Beitrag anzeigen
    Alt oder Neu ? Bei dieser Frage gibt es eigentlich keine eindeutige Antwort, da beide Objektive ihre Stärken und Schwächen haben. Eigentlich wollte ich mittels dieses Tests herausfinden, welches Objektiv bleiben und welches wieder gehen soll. Ehrlich gesagt, weiss ich es immer noch nicht und das hängt sicher damit zusammen, dass das sichtlich schlechtere (FD 2,8/24 mm SSC) in einem wesentlich besseren Zustand ist als der Sieger in diesem Test. Sollte ich das nFD 2,8/24 mm durch ein anderes Exemplar in perfekt erhaltenen Zustand ersetzen, ist nicht unbedingt sicher, ob es die gleichen guten Leistungen erbringt. Im Zweifelsfall behalte ich also beide...
    LG Volker
    Vielen Dank für den tollen Vergleichstest, der diese - abgeblendet auch nach heutigen Maßstäben - wirklich soliden Objektive würdigt.

    Ich habe ein perfekt erhaltenes nFD 2.8/24mm mit Originalverpackung, es sieht so aus als hätte es da drin die letzten 35 Jahre verbracht. Die Abbildungsleistung entspricht in etwa dem, was Du gezeigt hast, ich glaube, die haben keine sehr große Serienstreuung. Ich mag es gerne (gerade auch die Farben bei Landschaftsbildern), spiele aber immer wieder mit dem Gedanken, es zwecks Setvereinheitlichung gegen das Minolta MD 2.8/24mm zu tauschen (das keinesfalls besser ist). Ich bin halt Minolta-Nutzer. Sollte ich das wirklich tun, kann ich Dir ja Bescheid sagen, bevor es zu eBay geht. Noch bin ich aber nicht so weit...

    Gruß Hias

  4. #14
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    311
    Danke abgeben
    605
    Erhielt 913 Danke für 180 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Alsatien Beitrag anzeigen
    Hallo Michael, bei der Scharfeinstellung habe ich mir viel Mühe gegeben und ich bin mir sicher, dass sie bei beiden Objektiven identisch war. Nun gibt es ja auch ein anderes Phänomen, die Bildfeldwölbung, die wahrscheinlich besonders bei den Nahaufnahmen unterschiediche Schärfeverteilungen schafft. Nachdem ich mir noch mal alle bei 30 cm gemachten Fotos zu Gemüte geführt habe,bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass das SSC ein kleines bisschen besser bei der Mindestentfernung ist.

    LG Volker
    Zitat Zitat von Hias Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den tollen Vergleichstest, der diese - abgeblendet auch nach heutigen Maßstäben - wirklich soliden Objektive würdigt.

    Ich habe ein perfekt erhaltenes nFD 2.8/24mm mit Originalverpackung, es sieht so aus als hätte es da drin die letzten 35 Jahre verbracht. Die Abbildungsleistung entspricht in etwa dem, was Du gezeigt hast, ich glaube, die haben keine sehr große Serienstreuung. Ich mag es gerne (gerade auch die Farben bei Landschaftsbildern), spiele aber immer wieder mit dem Gedanken, es zwecks Setvereinheitlichung gegen das Minolta MD 2.8/24mm zu tauschen (das keinesfalls besser ist). Ich bin halt Minolta-Nutzer. Sollte ich das wirklich tun, kann ich Dir ja Bescheid sagen, bevor es zu eBay geht. Noch bin ich aber nicht so weit...

    Gruß Hias

    Ja, gerne.

    LG Volker

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •