Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kollmorgen Cinelux 35 2.75 inch am 42.5er SFT

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    996
    Danke abgeben
    2.280
    Erhielt 4.446 Danke für 663 Beiträge

    Standard Kollmorgen Cinelux 35 2.75 inch am 42.5er SFT

    Das Objektiv habe ich vor Kurzem in Kanada ersteigert und es via SFT an meine Sony A7 II
    gebracht.
    Kollmorgen ist eine renommierte Firma in den USA, 1916 von Friedrich Kollmorgen gegründet,
    der vorher bei Ross Ltd. in London war.
    Die Firma spezialisierte sich auf U-Boot Periskope und war damit sehr erfolgreich, zeitweise
    waren 95% aller US U-Boote mit Optiken von Kollmorgen ausgestattet. Nach dem zweiten
    Weltkrieg und während der 50er Jahre engagierte sich die Firma stark im Kino-Geschäft
    und entwickelte die Verfahren CinemaScope und Cinerama mit. Leider habe ich bisher nicht
    herausfinden können, wann mein Objektiv gebaut worden ist - eine Seriennummer gibt es
    leider nicht. Im Blog von Kollmorgen gibt es eine alte Anzeige von 1947 über Projektions-Objektive.

    Nun mal ein paar Beispiel-Bilder:

    Name:  kollmorgen01.jpg
Hits: 274
Größe:  292,2 KB

    Name:  kollmorgen02.jpg
Hits: 285
Größe:  265,1 KB

    Name:  kollmorgen03.jpg
Hits: 271
Größe:  274,8 KB

    Das Objektiv ist 142mm lang, Front-Durchmesser 70,5mm, Schaft 42,5mm, Gewicht 473 g
    Die Frontlinse liegt 72mm zurück, also faktisch eine eingebaute Sonnenblende. Lichtstärke ca. 1,9 bis 2,0
    Brennweite 69,85mm

    Name:  kollmorgen09.jpg
Hits: 269
Größe:  264,7 KB

    Name:  kollmorgen08.jpg
Hits: 268
Größe:  264,5 KB

    Mit dem SFT komme ich problemlos auf unendlich, die Nahgrenze liegt bei 20 cm.

    Name:  kollmorgen06.jpg
Hits: 269
Größe:  291,6 KB

    Name:  kollmorgen04.jpg
Hits: 268
Größe:  286,1 KB

    Name:  kollmorgen05.jpg
Hits: 271
Größe:  275,4 KB

    Der Nahbereich sieht bis ca. 30 cm ganz gut aus, geht man näher an das Minimum
    sinkt die Schärfe.

    Name:  kollmorgen07.jpg
Hits: 276
Größe:  253,4 KB
    Gruß
    Wolfgang

  2. 14 Benutzer sagen "Danke", wolfhansen :


  3. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.270
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.257
    Erhielt 9.052 Danke für 3.213 Beiträge

    Standard

    Ich finde, die Bilder sehen gut aus.

    Der Name Kollmorgen lief mir auch schon desöfteren über den Weg... allerdings hab ich nie danach "gespechtet", weil ich schlicht damit nix anfangen konnte.

    Danke fürs Zeigen. So kann ich mir mehr drunter vorstellen und finde das für ein P-Objektiv schon sehr brauchbar. Insbesondere die doch recht sauberen Laternen-Bilder ohne die sonst so typischen Blausäume zeugen von einer guten Korrektur.

    Die Naheinschränkungen in der Schärfe finde ich absolut nicht tragisch, die Objektive sind ja letztlich für etwas ganz anderes entworfen worden...

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  5. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    1.257
    Bilder
    37
    Danke abgeben
    2.018
    Erhielt 2.639 Danke für 686 Beiträge

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    schöne Bilder (und schönes Objektiv :-) )!

    Hast du den hinteren Rand des Objektivs geschwärzt?
    Bzw. wie weit ist etwa der Abstand des hinteren Randes zum Sensor bei unendlich?

    Ich sehe bei einigen derartigen Burschen Reflexionen bei Gegenlichaufnahmen,
    die man zwar z.T. als Gestaltungsmittel nutzen kann, aber im falschen Moment/Motiv doch sehr stören.
    Bei anderen tritt es nicht auf und ich möchte nicht alle "auf Verdacht" anpinseln...

    Ein extremes Beispiel:

    Name:  DSC09657.JPG
Hits: 195
Größe:  81,3 KB


    Gx

    Jubi

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", Jubi :


  7. #4
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    996
    Danke abgeben
    2.280
    Erhielt 4.446 Danke für 663 Beiträge

    Standard

    Ich finde es auch recht gut, schön leicht dazu.
    Wenn´s am Wochende wettermässig besser wird, führe ich es mal tagsüber aus.

    @ Jubi

    Ich habe es nicht geschwärzt. Bei Unendlich ist der Abstand Objektiv bis Unterkante Bajonett (am Adapter) 29 mm.
    Gruß
    Wolfgang

  8. 2 Benutzer sagen "Danke", wolfhansen :


  9. #5
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    996
    Danke abgeben
    2.280
    Erhielt 4.446 Danke für 663 Beiträge

    Standard

    Da gerade wirklich kurz die Sonne raus kommt, war ich eben auf
    dem örtlichen Friedhof für einige Fotos bei Tageslicht.

    Name:  kollmorgen10.jpg
Hits: 188
Größe:  283,0 KB

    Name:  kollmorgen13.jpg
Hits: 185
Größe:  291,7 KB

    Name:  kollmorgen12.jpg
Hits: 189
Größe:  275,5 KB

    Name:  kollmorgen14.jpg
Hits: 193
Größe:  284,5 KB

    Name:  kollmorgen11.jpg
Hits: 191
Größe:  278,4 KB
    Gruß
    Wolfgang

  10. 14 Benutzer sagen "Danke", wolfhansen :


  11. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.616
    Danke abgeben
    8.331
    Erhielt 7.652 Danke für 1.795 Beiträge

    Standard

    Tolle Bilder👍

    Grüße Claas

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", eos :


  13. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.749
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    7.040
    Erhielt 6.726 Danke für 2.369 Beiträge

    Standard

    Also da kann man nichts dazu sagen. Das Objektiv ist einfach top.

    Vielen Dank für das zeigen der Bilder.

    P.S.: Wie lief es mit dem Zoll ab? Ich habe da immer etwas Respekt.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  14. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


  15. #8
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    996
    Danke abgeben
    2.280
    Erhielt 4.446 Danke für 663 Beiträge

    Standard

    Das hat mich ein bischen irritiert. Beim Zollamt sagen sie ja immer, Rechnung aussen, dann
    brauche ich nicht zum Hauptzollamt, wenn der Warenwert nicht die Zollgrenze erreicht.
    Diesmal klebte die Rechnung in einem Umschlag aussen am Paket, wie mit dem Versender
    besprochen - die Sendung ist auch wirklich ohne Beanstandung durch den Zoll und zu mir gegangen.
    Allerdings war der Umschlag gar nicht geöffnet...
    Gruß
    Wolfgang

  16. #9
    Ist oft mit dabei Avatar von Bömighäuser
    Registriert seit
    07.03.2014
    Ort
    Nord-Hessen
    Beiträge
    227
    Danke abgeben
    1.243
    Erhielt 364 Danke für 121 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wolfhansen Beitrag anzeigen
    ... die Sendung ist auch wirklich ohne Beanstandung durch den Zoll und zu mir gegangen.
    Allerdings war der Umschlag gar nicht geöffnet...
    ... dann ist es wahrscheinlich schlicht durch die Maschen gefallen - Glück gehabt. Ich glaube nicht, dass da eine 100%-Prüfung bei der Einfuhr durchgeführt wird,
    wenn das Paket-Aufkommen zu hoch ist.
    LG,
    Andreas.

    derzeitiger Objektiv-Bestand: 207 Stück, davon ca. 78% Altglas-Anteil
    Alle Altglas-Phasen durchlaufen, Phase 9 ausgelassen . Aktuell Phase 12 der erweiterten LucisPictor-Scala.

  17. #10
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    996
    Danke abgeben
    2.280
    Erhielt 4.446 Danke für 663 Beiträge

    Standard

    Weiss nicht was da gelaufen ist. Nach Tracking war das Paket
    drei Tage beim Zoll.
    Gruß
    Wolfgang

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •