Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Sony A7RII ohne Fokus Bracketing

  1. #11
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.231
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.795
    Erhielt 5.340 Danke für 1.178 Beiträge

    Standard

    Ich habe noch gar nicht gewusst, dass die dritte Generation der A7 keine PlayMemories App mehr haben/unterstützen. Die finde ich in manchen Situationen echt praktisch.
    Sony hat ja aber auf das Program "Edge" umgestellt, mit dem man die Kameras (auch schon ältere) auch steuern kann. Man kann damit auch Fokussieren, wie umfangreich diese Funktion ist, kann ich aber nicht sagen. Ich habe das Programm noch nicht ausprobiert. Vielleicht lässt sich Sony aber dazu bringen, dort diese Funktion zu ergänzen, falls sie nicht schon intergriert ist. Ansonsten wird das wohl eine Sache der Nachfrage bleiben. Irgendwo hatte ich in den letzten Tagen gelesen, dass Sony der Behauptung widersprochen hat, dass mit dem engen Bajonett kein 1.0/50 machbar ist (obwohl es ja schon welche gibt - nur nicht von Sony ) Der Kommentar von Sony war, dass es möglich ist, aber zu wenig nachgefragt wird.

    Hallo André,

    irgendwie kann ich Dir nicht folgen. Warum soll der AF Schwierigkeiten machen. In einem Bracketing Modus ist der AF doch ausgeschaltet. Lediglich die Steuerung des Motors würde wie beim AF benutzt.

    Gruß, Rick
    Naja, es wird doch die Fokusebene von vorn nach hinten in festgelegten Schritten verschoben. Mein einziges Makroobjektiv mit AF ist das Sigma 2.8/180 EX DG OS HSM, welches ich per Sigma MC-11-Adapter verwende. Damit funktioniert der Bildstabi und die Blendensteuerung, aber kein AF. Dann würde es auch nicht funktionieren, wenn ich Bracketing verwenden könnte. Beim 1.8/55er FE Sonnar in Verbindung mit Zwischenring wäre es vermutlich anders. Wenn da der Fokus nicht exakt sitzt, könnte man einfach den Bereich etwas größer wählen und dann trotzdem stacken.
    Geändert von classicglasfan (10.12.2018 um 21:35 Uhr)
    Gruß, André


  2. #12
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    65
    Beiträge
    1.690
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    5.179
    Erhielt 7.349 Danke für 1.372 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gang
    ... ob ich Stacking (und damit Bracketing) überhaupt benötige...
    Meiner Meinung sollte man beim Focus Stacking bzw. Bracketing nicht nur an Makros denken, auch Landschaftsaufnahmen, Wasserfälle, Meer etc. bieten da interessante Möglichkeiten
    und -vor allem- der Aufwand hält sich in Grenzen.

    Gruß Dieter
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", ulganapi :


  4. #13
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.231
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.795
    Erhielt 5.340 Danke für 1.178 Beiträge

    Standard

    Kurzes Update: habe gerade die Firmware vom MC-11 auf den aktuellen Stand gebracht. Jetzt scheint der Autofokus etwas besser zu funktionieren - zumindest wenn genug Kontrast vorhanden ist.
    Gruß, André


  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  6. #14
    Hardcore-Poster Avatar von Gang
    Registriert seit
    05.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    66
    Beiträge
    708
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    1.129
    Erhielt 795 Danke für 284 Beiträge

    Standard SONY Update mit Focus Bracketing - kommt doch Bewegung in die Sache ?

    Ich habe gerade einen neuen Beitrag des Admins von heute gefunden:

    ich habe das Thema gestern noch einmal mit einem Techniker diskutiert. Er wird die Anforderung jetzt noch einmal an die Entwicklung eskalieren. Allerdings hängt es natürlich davon ab, wie hoch der weltweite Bedarf für diese Funktion ist. Ist er gering, so ist eine Umsetzung eher unwahrscheinlich.

    Das ist nachvollziehbar. Wen es also betrifft, wer also eine A7 / A7II / A7III / A7R / A7RII / A7RIII etc. und ein Sony AF Objektiv sein eigen nennt und das Feature gerne in der Firmware der Kamera hätte ... wäre nett, wenn er / sie sich dazu äußern würde und zwar hier:

    https://community.sony.de/t5/%C9%91-...2545778#M22200

    Erste Reaktionen gibt es bereits. Vielleicht passiert ja doch etwas, wenn sich genügend Leute melden.

    Mehr kann ich dazu nicht Foren-übergreifend machen.

    Gruß, Rick
    Geändert von Gang (11.12.2018 um 19:33 Uhr)

  7. #15
    Hardcore-Poster Avatar von Gang
    Registriert seit
    05.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    66
    Beiträge
    708
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    1.129
    Erhielt 795 Danke für 284 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Ich habe noch gar nicht gewusst, dass die dritte Generation der A7 keine PlayMemories App mehr haben/unterstützen. Die finde ich in manchen Situationen echt praktisch.
    Auch dazu gibt es inzwischen Kommentare von Usern ...

    Gruß, Rick

  8. #16
    Hardcore-Poster Avatar von Gang
    Registriert seit
    05.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    66
    Beiträge
    708
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    1.129
    Erhielt 795 Danke für 284 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Naja, es wird doch die Fokusebene von vorn nach hinten in festgelegten Schritten verschoben. Mein einziges Makroobjektiv mit AF ist das Sigma 2.8/180 EX DG OS HSM, welches ich per Sigma MC-11-Adapter verwende. Damit funktioniert der Bildstabi und die Blendensteuerung, aber kein AF. Dann würde es auch nicht funktionieren, wenn ich Bracketing verwenden könnte. Beim 1.8/55er FE Sonnar in Verbindung mit Zwischenring wäre es vermutlich anders. Wenn da der Fokus nicht exakt sitzt, könnte man einfach den Bereich etwas größer wählen und dann trotzdem stacken.
    Hi André,

    klar, Bracketing funktioniert nur mit Objektiven, deren Motor von der Kamera auch ansteuerbar ist. Der Motor wird normalerweise für Auto-Fokus benutzt. Wenn Du jedoch kein AF-Objektiv von Sony besitzt und auch keinen Adapter, der AF übersetzt / überträgt, dann hast Du schlechte Karten.

    Für ein funktionierendes AF Objektiv ist es jedoch egal, WARUM es angesteuert wird ...

    • Fokussierung aufgrund von Entfernungsmessung (Auto-Fokus)
    • Fokussierung aufgrund von statischen Werten (Focus Bracketing)

    Gruß, Rick

  9. #17
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.231
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.795
    Erhielt 5.340 Danke für 1.178 Beiträge

    Standard

    Hi André,

    klar, Bracketing funktioniert nur mit Objektiven, deren Motor von der Kamera auch ansteuerbar ist. Der Motor wird normalerweise für Auto-Fokus benutzt. Wenn Du jedoch kein AF-Objektiv von Sony besitzt und auch keinen Adapter, der AF übersetzt / überträgt, dann hast Du schlechte Karten.

    Für ein funktionierendes AF Objektiv ist es jedoch egal, WARUM es angesteuert wird ...


    • Fokussierung aufgrund von Entfernungsmessung (Auto-Fokus)
    • Fokussierung aufgrund von statischen Werten (Focus Bracketing)


    Gruß, Rick
    Nachdem das Update auf dem MC-11 wohl doch wieder etwas Bewegung in den AF gebracht hat, könnte das Sigma Makro nutzbar sein, vorausgesetzt, dass man die Werte bzw. den Bereich für das Fokus-Bracketing selbst festlegen kann. Sonst könnte trotzdem ab und zu Blödsinn herauskommen.
    Gruß, André


  10. #18
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    606
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    2.553
    Erhielt 3.025 Danke für 456 Beiträge

    Standard Fokus Bracketing mit Altglas

    Heute war ich mit dem Pancolar 1.8 / 50mm an der A7ii unterwegs und habe mal wieder die Methode aus Post #2 angewandt, die auch ohne Husten funktioniert ;-)

    Hier das Endergebnis:

    DSC04244-7_Unbenanntes_Panorama1_jpg_k.jpg

    Zusammen gefügt habe ich insgesamt 4 Bilder, hier mal das erste und das letzte

    DSC04244_k.jpg

    DSC04247_k.jpg

    Ich habe dabei die im folgenden Link beschriebene Methode verwendet, wobei Photoshop die bei einer Freihandaufnahme unvermeidlichen seitlichen Versätze automatisch ausgleicht.
    http://patrikspiesecke.de/adobe-phot...ocus-stacking/

  11. 2 Benutzer sagen "Danke", PeterWa :


  12. #19
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.231
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.795
    Erhielt 5.340 Danke für 1.178 Beiträge

    Standard

    Also mit der dritten A7-Generation und der Sony-Software Imaging Edge geht es. Die "Makrofetischisten" von Traumflieger zeigen es in dem Video. Zusätzlich haben sie wohl noch ein kleines Programm entwickelt, mit dem man die Anzahl der Bilder festlegen kann. Es dürfte aber auch nur mit Imaging Edge gehen.
    Imaging Edge arbeitet zwar auch mit anderen Sony-Kameras zusammen, ich denke aber, dass es an der Funktion "AF-Position bestimmen" liegt, dass es nur mit der dritten A7-Generation geht. Diese funktion unterstützen die anderen Kameras nicht.
    Gruß, André


  13. #20
    leo0815de
    Gast

    Standard

    Moin André,
    was meinst Du mit "A7-Generation" ? Firmware-Generation?
    Oder gibt es tatsächlich Unterschiede zwischen älteren und neueren Bodies?

    Fröhliche Weihnachten, übrigens...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •