Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Minolta MC/MD Rokkor 2/28mm Blendenring

  1. #1
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    445
    Bilder
    25
    Danke abgeben
    402
    Erhielt 1.462 Danke für 300 Beiträge

    Standard Minolta MC/MD Rokkor 2/28mm Blendenring

    Hallo zusammen,

    ich habe vor vielen Jahren ein teilzerlegtes Minolta 2/28mm (erste optische Rechnung
    mit 10Linsen in 9 Gruppen) bekommen.

    Ich weiß aber nicht, ob noch alle Teile vorhanden sind, um das Objektiv wieder
    zusammenzusetzen. Ein Problem ist auch, das so viele Objektivleichen bei mir rumliegen,
    dass ich auch nicht mehr eindeutig sagen kann, welches Teil konkret zu diesem
    Minolta Objektiv gehören....

    Hat jemand von Euch dieses Objektiv schon mal zerlegt?

    Mich würde eigentlich nur interessieren wie es aussieht, wenn das Bayonet abgeschraubt
    ist.

    Ich kann momentan nicht beurteilen, wie der Blendenring die Blendenöffnung steuert.

    Vielen Dank schon mal,

    LG, Christian

  2. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.099
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.136
    Erhielt 8.652 Danke für 3.078 Beiträge

    Standard

    Zu den Blendensteuerungen der Minolta Objektiv muss man eigentlich nur wissen, dass der Blendenring eine Steuerkurve bewegt, die im Objektivdeckel sitzt. Diese ist vorgespannt mittels einer Feder und unterschiedlich aufgebaut..

    Hier solltest Du eigentlich genug Anschauungsmaterial dazu finden...

    http://www.digicamclub.de/forumdisplay.php?f=293


    Ist vielleicht nicht genau Dein Objektiv dabei, aber zeigt, wie es grundsätzlich läuft.

    Die Teile dafür musst Du ja selbst noch in Deinem Fundus an Leichen haben und daraus durch "einpassen" herausfinden können, welche Teile passen, wenn Du sie nicht vorher in beschriftete Plastiktütchen verpackt hast vor dem Weglegen.

    Ich habe das MD 2/28 auf Canon umgebaut und möchte es nur ungern aufschrauben, weil das Ding mit dem digitalen Höhenmesser auf umlaufend gleiche Bajonettabstände korriegert ist.
    Veränder ich den Anpressdruck der Schrauben, ändert sich auch die Höhen-Lage des Bajonetts auf dem geschliffenen Grundkörper... was ich natürlich gern vermeiden möchte.

    Hier ein Link aus dem DCC zum Thema mit dem 2/28er.... vielleicht hilft Dir das weiter.

    http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=15093

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  4. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    445
    Bilder
    25
    Danke abgeben
    402
    Erhielt 1.462 Danke für 300 Beiträge

    Standard

    Hallo Henry,

    vielen lieben Dank für die hilfreiche Info. Eigentlich habe ich meine Ersatzteile
    schon sauber sortiert und beschriftet gelagert. Leider ist mir in der Vergangenheit
    mal ein Regal umgekippt und alles durcheinandergepurzelt.

    Ich denke mit den verlinkten Beiträgen kann ich etwas anfangen. Wenn ich nicht
    mehr weiterweiß, dann gründ ich einen Arbeitskreis... nein, dann melde ich mich
    nochmal.

    LG Christian

  5. #4
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    445
    Bilder
    25
    Danke abgeben
    402
    Erhielt 1.462 Danke für 300 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich konnte Minolta 2/28 wieder zusammenbauen und werde es demnächst
    mal gegen das Nikon 2/28 antreten lassen.

    Da ich tatsächlich nicht mehr alle Teile zusammenbekommen habe, mußte
    ein günstig erworbenes Minolta 3,5/28mm als Teilespender herhalten.

    Der Kauf erfolgte rein nach Augenmaß, also auf mein Risiko, dass kein
    einziges Teil paßt...

    Aber, oh Überraschung, bis auf einen Ring, den ich etwas ausschleifen mußte,
    hat alles gepaßt.

    So, jetzt habe ich ein Minolta MC 3,5/28mm als Leiche rumliegen.
    Die Linsen sind sauber und es hat bis zum Zerlegen tadellos funktioniert.

    Wer dieses Objektiv seinerseits als Teilespender braucht, kann es gegen
    Übernahme der Portokosten haben. Bitte einfach eine PN an mich.

    LG, Christian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •