Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Taron auto EE mit 1,8/45

  1. #11
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.677
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    10.355
    Erhielt 6.623 Danke für 1.254 Beiträge

    Standard

    Ich habe noch einige Bildbeispiele mit dem Taronar für euch -
    einige mit sehr präsentem Square-Bokeh, und einige, in denen es gar nicht so auffällig ist.

    #11 Hier mit Zwischenring:
    300kb_DSC00192.jpg

    daraus mal ein 100%-Crop, der auch die hohe Leistungsfähigkeit des Objektives zeigt:
    Crop Blüte 2.jpg


    #12 Hier einfach nur sehr cremig, ohne Squares (auch mit Zwischenring):
    300kb_Taronar 45mm f1.8 + Rolleinar 135mm f2.8 004.jpg

    100%-Crop, hier liegt der Fokus ein wenig zu weit hinten:
    Crop Blüte 1.jpg

    #13 in der Paradedisziplin - die Flares sind auch schön
    300kb_DSC00256.jpg

    #14 das Bokeh ist schon einzigartig
    300kb_DSC00197.jpg

    #15 So ein Bokeh habe ich echt noch nie gesehen - die Reflexionen wirken großartig
    300kb_DSC00226.jpg

    #16 + 17 Fokuspaar vom gleichen Standort
    300kb_DSC00204.jpg

    300kb_DSC00205.jpg

    #18 Auch auf größere Distanz sehr schöne Bildanmutung
    300kb_DSC00207.jpg

    #19 Creamy
    300kb_DSC00193.jpg

    #20 Sunny tree
    300kb_DSC00252.jpg

    Wirklich ein tolles Glas, auch jenseits des einzigartigen Bokehs....
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  2. 7 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  3. #12
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    66
    Beiträge
    2.081
    Bilder
    39
    Danke abgeben
    6.340
    Erhielt 9.473 Danke für 1.722 Beiträge

    Standard

    Taron gab es hier bei uns nicht oft zu kaufen, doch Porst hatte eine SE18, angeblich eine der seltensten Porst Kameras, ist heute gekommen und war in einem Zustand,
    sozusagen versifft, nach Heizöl miefend, der Verschluß ging nicht, der Belichtungsmesser und die Blende auch nicht.
    Wie stand so schön in der Anzeige:
    "Optischer Zustand ist wie auf dem Bild mit Lederschutz für die Kamera.

    Über den Funktionszustand kann keine Infomation abgegebne werden, da mir dieser nicht bekannt ist und ich mich damit auch nicht auskenne, also verkauf wie gesehen ohne Garantie oder Gewährleistung bzw keine Rücknahme."

    Allerdings viel gezahlt habe ich dafür auch nicht, auf dem Foto sieht es noch harmlos aus bis auf den schrägen Auslöser.

    K800_DSC01411A.JPG

    Also die Rückwand ging nicht aus usw. Jedenfalls es ist das Objektiv aus diesem Thread, lediglich die vordere Blende des Objektivs is etwas andersfarbig.
    Es heißt allerdings Amicor 1,8/45 und nicht Taronar.

    ein paar Fotos
    K1024_DSC01116A_sh.JPG
    K1024_DSC01117A_sh.JPG
    K1024_DSC01121A.JPG
    und normal geht es naturlich auch
    K1024_DSC01125A.JPG

    Gruß Dieter
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  4. 6 Benutzer sagen "Danke", ulganapi :


  5. #13
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    66
    Beiträge
    2.081
    Bilder
    39
    Danke abgeben
    6.340
    Erhielt 9.473 Danke für 1.722 Beiträge

    Standard

    Gestern habe ich nochmal eine Porst SE18 mit dem Amicor 1,8/45 bekommen, natürlich war der Verschluß und die Blendeneinstellung defekt, ich habe das Objektiv ausgebaut, die Blende geht nun auch wieder,
    aber diesmal habe ich Henrys VNEX short genommen, das ist äußerst hilfreich, wenn man Objektive aus alten Rangefinder Kameras ausbaut und weiter verwenden will, hier ist der Sony E Anschluß
    die erste Wahl, wenn man wie hier einen Helicoid braucht und das Auflagemaß relativ knapp ist. ein Foto davon

    K800_DSCF5386.JPG
    hier das Rautenbokeh mit leichtem Swirl
    K1024_DSC02124.JPG
    und ganz normal geht es natürlich auch
    K1024_DSC02133.JPG

    außerdem ist dieser 6-Linser ein ziemlich gutes Objektiv...
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  6. 7 Benutzer sagen "Danke", ulganapi :


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •