Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Quelima SQ11 - Spaßkamera

  1. #11
    Spitzenkommentierer Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.073
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    587
    Erhielt 1.375 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    In einer Welt wo wir von Plastik-schrott und Elektronik schrott umgeben sind , alles tun um zu rezyklieren und vor allem versuchen diese Sucht zu minimieren finde ich es nicht nötig solchen Schrott auch zu produzieren. Zudem werden diese Dinger nicht nur von Nostalgischen Menschen gekauft aber auch von solche die glauben einen deal gemacht zu haben. Da diese Kameras scheinbar in großen Mengen produziert werden kann man davon ausgehen dass viele etwas kaufen was sie nachher doch nicht gebrauchen werden.
    Nicht sehr ökologisch. Na- ja , Der, der seinen Spaß daran hat und es auch wirklich gebraucht, um so besser, aber schon im Voraus zu wissen das es nachher in einer Ecke landet oder auf dem Schrottplatz, finde ich schade und kontraproduktiv.
    Pierre
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    auf Flickr--" pierbophoto"
    HB9SMU

  2. 4 Benutzer sagen "Danke", digifret :


  3. #12
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    321
    Danke abgeben
    305
    Erhielt 239 Danke für 104 Beiträge

    Standard

    Nettes Spielzeug.
    Wäre auch was für mich.....

    Aber die Bilder sind ja mal wirklich nicht zu gebrauchen.
    Schade, denn die Specs lesen sich doch eigentlich ganz gut.

    Von den 12 MPixel ist aber gar nichts zu sehen.
    Das konnte meine erste Digicam mit 1,5 MP noch besser.

    Frage ist, warum die Bilder so schlecht sind ?

    Auffallend ist, daß die Auflösung sehr grobkörnig und pixelig ist.
    Keinesfalls das, was man von 12 MP erwartet.
    Kann mir nicht vorstellen, daß es heute noch sooo schlechte Sensoren gibt.

    Von der Optik können die Treppenstufen ja auch nicht kommen und eine gewisse "Grundschärfe" ist ja durchaus vorhanden.

    Scheint die interne Bildverarbeitung zu sein, die mit dem Sensor nicht so recht harmoniert.
    Schade, denn das wäre eine tolle "Knippse" für die Hosentasche bei Spaziergängen oder in der Stadt.

    Und nicht zu wissen, was man geknippst hat, ist eine sehr spaßige Sache.
    Ich drehe manchmal einen ganzen Tag das Display meiner 650D um und klappe es nach innen.
    Probiert es mal aus - macht echt Spaß.
    Canon EOS 650D mit M42 Adapter (Cropfaktor 1,6) / Pentax Q 10 mit C- und D-Mount Adapter (Cropfaktor 5,5)
    Dazu jede Menge Wurstgläser und Flaschenböden mit Schraubgewinde


    Altglas-Phase zwischen 9 & 10..... (die Altglas-Phasen nach LucisPictor)

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", Altglas :


  5. #13
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.992
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Altglas Beitrag anzeigen
    Auffallend ist, daß die Auflösung sehr grobkörnig und pixelig ist.
    Keinesfalls das, was man von 12 MP erwartet.
    Kann mir nicht vorstellen, daß es heute noch sooo schlechte Sensoren gibt.
    Muss ich mal drauf achten, gut möglich, dass man hier anders vorgehen muss, wie bei den großen Sensoren.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  6. #14
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.992
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    Also schärfen ist nicht bei dieser Kamera, ich habe in Darktable den Filter Klarheit verwendet. Die Kamera ist halt auf HD-Videos optimiert.

    #1: heute in Oberstdorf
    PICT0016darktable2_2_5.jpg
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


  8. #15
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.992
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    #1: Trettachtal (Oberstdorf)
    PICT0025darktable2_2_5gimp.jpg

    Mir ist aufgefallen, dass die Kamera manchmal einen Rotstich hat, da ist mir eingefallen, dass man nachts mit IR-Licht Bilder und Videos machen kann. Also habe ich mal versucht das obige Bild auf IR zu trimmen

    #2: Bild #1 auf IR getrimmt
    PICT0025darktable2_2_5_01.jpg
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


  10. #16
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.831
    Erhielt 6.348 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoldMark Beitrag anzeigen
    Also schärfen ist nicht bei dieser Kamera,
    ...
    Die Kamera überschärft von Haus aus ja schon extrem.
    Was ist da eigentlich für ein Objektiv dran?

  11. #17
    Spitzenkommentierer Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.073
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    587
    Erhielt 1.375 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Bild #1 auf IR getrimmt
    für mich ist das Bild eher negativ.
    wenn ich es umkehre kommt da ein richtiges Schwarzweissbild .

    Pierre
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    auf Flickr--" pierbophoto"
    HB9SMU

  12. #18
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.992
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
    Was ist da eigentlich für ein Objektiv dran?
    Würde mich auch interessieren, irgend ein Fixgedöns mit gefühlten 50mm KB-Äquivalent.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  13. #19
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    669
    Bilder
    2
    Danke abgeben
    1.140
    Erhielt 1.729 Danke für 405 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoldMark Beitrag anzeigen
    #2: Bild #1 auf IR getrimmt
    Nein, das ist kein Infrarot-Effekt. Auch im Infrarot sind sonnenbeschienene Stellen heller als schattige Partien, und sonnenbeschienener Rasen ist immer weißer als Nadelbäume, insbesondere wenn diese im Schatten sind. Dein Bild sieht aus wie ein Negativ.

    Wenn du mal die Infrarotfähigkeiten ausprobieren willst, musst du mal einen Infrarotfilter vor das Objektiv halten oder billiger einfach ein komplett schwarzes Dia vor das Objektiv kleben. (Schwarze Dias funktionieren wie IR-Filter, allerdings keine guten, dürfte bei einer modernen Kamera mit hochwertigem IR-Sperrfilter nicht funktionierten, aber bei deinem Billigdings könnte es klappen.)

  14. #20
    Spitzenkommentierer Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    1.073
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    587
    Erhielt 1.375 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Bild #1 auf IR getrimmt
    für mich ist das Bild eher negativ.
    wenn ich es umkehre kommt da ein richtiges Schwarzweissbild .
    Wie ich schon mal sagte, Ich habe das Bild kopiert, in Gimp eingegeben und dann intervertiert und dann kommt ein richtiges Schwarz-weiß Bild zum Vorschein
    Also ist das ein Negativ-bild. Hat nichts mit IR zu tun.
    Nein, das ist kein Infrarot-Effekt. Auch im Infrarot sind sonnenbeschienene Stellen heller als schattige Partien, und sonnenbeschienener Rasen ist immer weißer als Nadelbäume, insbesondere wenn diese im Schatten sind. Dein Bild sieht aus wie ein Negativ.
    Ist ein negativ.
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    auf Flickr--" pierbophoto"
    HB9SMU

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •