Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Adapter Sony E-Mount zu mft

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    19
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard Adapter Sony E-Mount zu mft


    Hallo an alle hier im Forum,



    ich bin ein neues Mitglied und stamme -wie der Name es schon sagt- fotografisch aus der Canon FD-Ära. Meine erste Kamera war 1981 die AE-1 und dann gings canonmäßig munter weiter bis zur gebrauchten 5D aus eBay. Nach ein paar Mails mit Henry hatte er mich auf die richtige Spur gebracht und mir die Sony A7 zu Abverkaufspreisen empfohlen, da ich hier meine FD-Optiken in voller Qualität und in ihrer „richtigen“ Brennweite verwenden kann.

    Wenn ich die Kamera im Griff habe, werde ich wohl auch das eine oder andere Objektiv hier vorstellen. Fotografiere nämlich dank dieses tollen Forums mittlerweile auch mit M42, M39, Olympus etc. Objektiven. Hierzu vielen Dank an Henry, Peter, LucisPictor, Fraenzel und all die andern. Bin sogar schon so „plämm, plämm“, dass ich auf den Sniper geboten hatte.

    Als Zweitkamera hatte ich bislang die Lumix GH1 im Einsatz. Die kam auch für ein paar Euronen aus der Bucht. Nachdem der erste, billige mft-FD Adapter geschrottet wurde, habe ich mir einen Novoflex gegönnt. Der hatte den -meiner Meinung nach blöden- on/off Modus nicht und war dafür ungleich stabiler. Würde behaupten, dass die Bilder schärfer wurden, da das Teil wirklich perfekt passt. Aber das soll hier nicht der Diskussionsgrund sein.

    So weit so gut, jetzt kommen wir nach all dem Geschwafel zum Punkt: Nun brauche ich einen Sony E-Mount – FD Adapter. Aber halt mal, es gibt doch auch Adapter von Sony E-Mount zu mft. Dann kann ich den Novoflex weiter nutzen, in dem ich ihn einfach auf den Sony E-Mount zu mft Adapter drauf setze.

    Jo, die Adapter gibt es. Habe einen gesehen von Fotodiox. Das Problem dabei: Die Rezessionen waren absolut v e r n i c h t e n d. Von „lies sich nur noch mit dem Ölfilterschlüssel lösen“ bis zu „hält nicht und wackelt“ war alles vertreten.

    Deshalb nun endlich, endlich meine Frage: Gibt es einen guten Adapter Sony E-Mount zu mft ???


    Vielen Dank im voraus und viele Grüße

    Günter


  2. #2
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    19
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    wenns interessiert, hier der Link zum Adapter .....

    https://www.amazon.de/Fotodiox-Objek...apter+sony+mft

    Viele Grüße

    Günter

  3. #3
    Hardcore-Poster Avatar von spirolino
    Registriert seit
    13.12.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    975
    Bilder
    55
    Danke abgeben
    1.596
    Erhielt 2.748 Danke für 489 Beiträge

    Standard

    Die Überschriften der Rezensionen dazu lassen nichts Gutes erahnen. Schlimmer geht es kaum.
    Viele Grüße
    ro

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", spirolino :


  5. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.323
    Danke abgeben
    1.468
    Erhielt 2.240 Danke für 677 Beiträge

    Standard

    ich würde sagen lass es lieber und kauf dir stattdessen für weniger Geld einen K&F Concept FD-NEX Adapter:

    https://www.amazon.de/dp/B00LECYIWE

    Ich bin zwar selbst großer Fan der Novoflexadapter (gerade vom FD Adapter ohne diesen unnötigen Blendenring), aber die Teile von K&F Concept sind schon ziemlich gut. Kannst dir später immer noch gebraucht nen Novoflex für E-Mount holen und den für MFT verkaufen.. dann isses auch nicht mehr so heftig mit dem Preis. Adapterstacking würde ich jedenfalls nicht betreiben, damit gehen nur alle Vorteile des Novoflex flöten.
    Gruß
    Jan

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", Tedat :


  7. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.778
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.807
    Erhielt 5.812 Danke für 1.625 Beiträge

    Standard

    meine Adapter sind mittlerweile alle von KIWI und KF Concept und ich bin sehr zufrieden damit.
    Die "China-Billg-Adapter" habe ich schon lange alle aussortiert.
    Am Anfang waren sie eine gute Alternative, da ich noch nicht wusste wo die Altglasreise hin geht.
    Zu dem Zeitpunkt war ich noch so naiv und dachte das die Altglassucht an mir vorbei geht .


    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  8. 2 Benutzer sagen "Danke", EdwinDrix :


  9. #6
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.711
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.809
    Erhielt 6.640 Danke für 2.338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EdwinDrix Beitrag anzeigen
    Zu dem Zeitpunkt war ich noch so naiv und dachte das die Altglassucht an mir vorbei geht .
    Ist mit allen Süchten so, aber bei der Altglassucht sind die Symptome am Schlimmsten
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  10. 2 Benutzer sagen "Danke", GoldMark :


  11. #7
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    19
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hey, schon so viele Antworten in der kurzen Zeit, vielen Dank !!!!!

    jo, das mit der Altglasucht, das ist sehr schwer therapierbar ........ also gebe wir die Therapieversuche auf .....

    Ich glaube, ich lass das lieber mit dem Adapter auf Adapter - Vorhaben.
    Wenigstens weiß ich jetzt, welche Marken außerhalb von Novoflex sehr gut sind.

    Und die werde ich mir auch kaufen.

    China ist nicht unbedingt schlecht,
    mft-m39 ist super
    eos-m42 ebenfalls
    eos-Olympus auch

    Aber: Das sind alles "kleine" Adapter, die sich wohl kaum verbiegen können.

  12. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.323
    Danke abgeben
    1.468
    Erhielt 2.240 Danke für 677 Beiträge

    Standard

    schlecht sind die Chinesen nicht, aber leider unberechenbar weil nicht sonderlich konstant (mit Ausnahme von Yeenon, aber die kosten nicht unbedingt weniger als Novoflex) . So kann alles super passen, aber auch gar nicht und das machts schwer da Empfehlungen abzugeben.
    Gruß
    Jan

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", Tedat :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •