Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: "do it yourself" universelle Stativklemme mit flexiblem Arm

  1. #1
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    21.06.2015
    Ort
    Münster
    Beiträge
    822
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.201
    Erhielt 4.196 Danke für 577 Beiträge

    Standard "do it yourself" universelle Stativklemme mit flexiblem Arm

    Hallo zusammen,

    wenn ich mit meinen Makroaufnahmen beschäftigt bin habe ich gelegentlich das Gefühl, dass mir einfach Arme fehlen oder eben Möglichkeiten einen Diffusor am Motiv zu haben, eine zusätzliche Lampe oder eine Hand, um etwas zu fixieren.
    Hier und da werden von verschiedenen Anbietern Stativklemmen angeboten, die einen durchschnittspreis von ca. 25-30€ haben. Mit ein wenig suchen bin ich auf einige Bauanleitungen für solche Arme gestoßen und möchte hier meine Erfahrungen teilen. Alles was man benötigt bekommt man im Baummarkt, in der Bucht oder im Garten der eigenen Frau.
    Ergibt an Einzelteilen:
    IMG_20170422_135927.jpg

    - Abgebildet sind ein flexibler Schlauch für Kühlflüssigkeiten (im Doppelpack 4.50€)
    - Plastikklemmen (im 5er Pack 5€)
    - eine Pflanzenklemme (kostenlos, da aus dem Garten)

    Anstatt der Pflanzenklemme lassen sich auch Haarklammern nehmen aber ich habe etwas gesucht, was genug Kraft hat eine Lichtquelle oder ähnliches zu tragen.
    Nicht abgebildet sind ein Messer, womit ich die Griffe der Klemmen so angepasst habe, dass sie in die Enden des Schlauches passen und eine Heißklebepistole, zum einkleben und fixieren der Klemmen.
    Arbeitsaufwand ca. 15 Minuten und das Ergebnis ist durchaus brauchbar:
    IMG_20170422_141639.jpg

    Wichtig zu erwähnen wäre noch, dass es die Plastikklemmen in unterschiedlichen Größen gibt. Es ist aber jedes Mal die maximale Öffnung mit angegeben und man sollte sich vorher die Mühe machen und den Durchmesser der Stativbeine / der Mittelsäule zu ermitteln.
    Und nun wünsche ich viel Spaß beim nachbauen.
    VG Danyel


  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.778
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.807
    Erhielt 5.812 Danke für 1.625 Beiträge

    Standard

    oh Mann, wie war das nochmal mit dem Wald und den Bäumen???

    Wir haben in der Firma diese Flexischläuche für unsere Drehbänke und Fräsmaschienen
    auf Rolle liegen. Aber auf die Idee bin ich einfach nicht gekommen.
    Danke für den Tipp!!!!

    Grade beim Abschatten oder als Halterung für einen Reflektor sehr zu gebrauchen.

    Ich gehe nachher mal ein bisschen basteln.

    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", EdwinDrix :


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.283
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.649
    Erhielt 3.138 Danke für 793 Beiträge

    Standard

    ... um bei Deinem Beispiel zu bleiben, wieviel Gewicht trägt der flexible Schlauch ? Nur so als Richtung, damit man sich das besser vorstellen oder mit eigenen Dingen (vorhandene Leuchtmittel) vergleichen/abschätzen kann
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  5. #4
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    21.06.2015
    Ort
    Münster
    Beiträge
    822
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.201
    Erhielt 4.196 Danke für 577 Beiträge

    Standard

    @Ed: Manchmal reicht ein kleiner Schubs in die richtige Richtung. ;-)

    @jock-l: Die Taschenlampe hat laut Küchenwaage 130g und das ist überhaupt kein Problem.

    Ich gehe davon aus, dass sich auch Wechselplatten oder Blitzhalterungen am Schlauch anbauen lassen. Ein Exemplar habe ich ja noch zum testen.
    VG Danyel

  6. 2 Benutzer sagen "Danke", Dbuergi :


  7. #5
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.912
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.936
    Erhielt 3.161 Danke für 1.431 Beiträge

    Standard

    Sowas finde ich spitze! Gratulation zum gelungenen Projekt.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  9. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.708
    Erhielt 6.342 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Find ich auch Klasse! Danke für's Teilen.

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", Waldschrat :


  11. #7
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    21.06.2015
    Ort
    Münster
    Beiträge
    822
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.201
    Erhielt 4.196 Danke für 577 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank euch allen! Meistens sind es fotografisch ja die gleichen Sorgen, die man sich teilt und wenn es Lösungen gibt, sollte man die auch mitteilen. :-)
    Noch als kleine Info, der Kühlschlauch hat eine Länge von knapp 30cm. Es gibt auch andere Längen oder die von Ed genannte Rollenware.
    VG Danyel

  12. #8
    Hardcore-Poster Avatar von Bergteufel
    Registriert seit
    15.04.2015
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    538
    Bilder
    69
    Danke abgeben
    1.753
    Erhielt 2.239 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Hätte da noch eine kleine Ergänzung zu Dbuergi`s genialer Idee. Ich habe eine die Schraube aus einer alten Cameratasche genommen und an eine Klemme aus dem Baumarkt geklebt._MG_4858_openWith.jpg_MG_4855_openWith.jpg

  13. 6 Benutzer sagen "Danke", Bergteufel :


  14. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von spirolino
    Registriert seit
    13.12.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.001
    Bilder
    55
    Danke abgeben
    1.626
    Erhielt 2.767 Danke für 495 Beiträge

    Standard Noch ein Weg nach Rom

    folgendes hatte ich mir überlegt:

    _Flexarm klein.JPG

    Flexarm auf Arca Schnellkupplungsplatte und oben ein Klemme. Arm und Klemme gibt es von Cullmann. Der Flexarm endet oben in einen 1/4" Gewindestift. So passen auch handelsübliche Videoleuchten drauf.
    So habe ich das ganze 2x: einmal wie abgebildet für die Aufhellung, einen zweiten Arm mit neutraler 5500K Videoleuchte für die Grundbeleuchtung.

    Bei den Taschenlampen experimentiere ich weiter und Suche noch das Optimum (5500K LED mit Zoomreflextor und voller Dimmbarkeit) noch nicht gefunden. Ganz selten wird für Taschenlampen die Farbtemperatur überhaupt angegeben. Das macht die Sache schwierig. Für Tipps wäre ich danbar.
    Geändert von spirolino (27.04.2017 um 06:35 Uhr)
    Viele Grüße
    ro

  15. 2 Benutzer sagen "Danke", spirolino :


  16. #10
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    74
    Beiträge
    3.457
    Bilder
    77
    Danke abgeben
    2.459
    Erhielt 1.315 Danke für 339 Beiträge

    Standard

    In Sachen Taschenlampen für die Fotografie ist der Traumflieger eine gute Adresse:

    http://www.traumflieger.de/reports/L...2f092b9299730b

    Gruss Fraenzel

  17. 3 Benutzer sagen "Danke", Fraenzel :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •