Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zenit Helios MC 77M-4 50mm 1.8

  1. #1
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    21.06.2015
    Ort
    Münster
    Beiträge
    893
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.459
    Erhielt 4.545 Danke für 628 Beiträge

    Standard Zenit Helios MC 77M-4 50mm 1.8

    Guten Morgen,

    da ich bisher nur einen Vergleichsbericht gefunden habe, dachte ich mir, dass ich mal das Objektiv vorstelle. Das Objektiv war ein zufälliger Beifang, den ich gemacht habe und eigentlich etwas in Vergessenheit geraten war.
    Soweit ich raus finden konnte handelt es sich um ein Kit Objektiv, welches die Helios 44-2er ersetzt hat. Laut Seriennummer wurde meines 1991 gebaut.
    Form und Verarbeitung gefallen mir und es sieht an der A7 einfach nur gut aus.
    Name:  IMG_20151108_094331.jpg
Hits: 1633
Größe:  100,4 KB

    Name:  IMG_20151108_094629.jpg
Hits: 1600
Größe:  163,5 KB

    Der Fokusring läuft geschmeidigt, benötigt aber ein bisschen mehr Kraftaufwand und die Blende rastet sauber.

    Das Helios besitzt sechs Elemente in vier Gruppen und die Nahgrenze beträgt 45 cm.
    Ein paar wenige Informationen hatte ich über das Objektiv gefunden und da diese gemischt waren (entweder super oder einfach nur ne Gurke) bin ich ohne große Erwartungen nach draußen gegangen.
    Die ersten Fotos haben mich dann aber schon in Erstaunen versetzt, alles minimal abgeblendet auf 2 direkt scharf.
    Und die Farbwiedergabe finde ich sehr gelungen.
    Name:  22826569076_1ca0734d04_b.jpg
Hits: 139
Größe:  108,4 KB


    Das Bokeh wirkt sehr malerisch.
    Name:  22664530750_cf745f3cd7_b.jpg
Hits: 141
Größe:  126,3 KB

    Was mich jedoch am meisten erstaunt hat, auch dieses Objektiv scheint in der Lage zu sein das berühmte "swirl bokeh" zu erzeugen.

    Um das Blatt herum wird das meines Erachtens eindeutig sichtbar.

    Alle Bilder wurden mit Blende 2 geschossen.
    Geändert von hinnerker (12.02.2020 um 06:50 Uhr) Grund: Flickr Mist
    VG Danyel

  2. 8 Benutzer sagen "Danke", Dbuergi :


  3. #2
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    718
    Danke abgeben
    1.717
    Erhielt 1.542 Danke für 353 Beiträge

    Standard

    Hallo, Dbuergi,

    Ich habe das Teil auch als Flohmarktbeifang bekommen und war von der Qualität der Bilder positiv überrascht. Es kann sich m.M.n. durchaus mit den 1,8/50 der namhaften Hersteller vergleichen lassen.

    Gruß

    Lutz
    Pentax K-x, Sony Nex 6, Canon 5D II nebst einigen AF-Objektiven und v i e l Altglas

  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.778
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.806
    Erhielt 5.818 Danke für 1.626 Beiträge

    Standard

    ja, das 77M-4 ist ein kleiner Geheimtipp. Meines gebe ich nicht mehr her.

    Es gibt noch eine zweite extrem seltene Version des Glases,
    das Helios 77M (ohne die 4). Zu erkennen an der knallrot-glühenden Vergütung.

    Danke für die gelungene Vorstellung!!!

    Ed.

  5. #4
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    Volgograd / RF
    Beiträge
    104
    Danke abgeben
    174
    Erhielt 173 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Optical-Mechanical Plant "Jupiter" Waldai.
    Das Zeichen ist "verschlüsselt" der Buchstabe "Ю" Name:  valday-logo.gif
Hits: 1480
Größe:  566 Bytes
    http://www.zenitcamera.com/qa/qa-logos.html
    Es gibt eine Version des Vologda optischer und mechanischer Anlagen.
    Name:  Lens-Helios-77m-4-vologda.jpg
Hits: 1545
Größe:  37,7 KB Name:  vomz-logo.gif
Hits: 1471
Größe:  1,0 KB

    Reparieren Sie Objektiv Helios-77m 4

  6. 6 Benutzer sagen "Danke", dgsjsj :


  7. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.165
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.020
    Erhielt 4.345 Danke für 826 Beiträge

    Standard

    Ich konnte mittlerweile von Danyel (Dbuergi) sein Exemplar des Helios 77M4 erwerben,
    es blieb also in der DCC-Familie - Vielen Dank, Danyel!
    Am Sonntag vor 2 Wochen war ein herrlich sonniger Wintertag,
    allerdings auch bitterkalt dazu.
    Bei einer kleinen Seerunde habe ich den "sowjetischen Bruder" mal ausgeführt (Offenblende, ausser anders angegeben):

    "Eisig kalt"
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 005.jpg
Hits: 157
Größe:  280,1 KB

    "Pollen im Januar?"
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 014.jpg
Hits: 155
Größe:  292,8 KB

    "Tischtennis meets Schloß Monplaisir ("Roter Bau")"
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 059.jpg
Hits: 155
Größe:  280,1 KB

    "Tropfen-Triple"
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 041.jpg
Hits: 155
Größe:  269,8 KB

    "Portrait"
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 017.jpg
Hits: 156
Größe:  283,7 KB

    "Bank am Ufer"
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 018.jpg
Hits: 155
Größe:  287,4 KB

    Was soll ich sagen - es ist die erhoffte Bokeh-Maschine bei guter Grundschärfe - also genau das Richtige für mich
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  8. 12 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  9. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.165
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.020
    Erhielt 4.345 Danke für 826 Beiträge

    Standard

    Die Abbildungscharakteristik ist schon sehr "unique".
    Auf größere Distanzen ist das Bokeh recht ruhig und flächig,
    auf nähere Distanzen swirlt es ähnlich wie das Helios 44.
    Diesem hat es die höhere Gründschärfe (bei Offenblende aber nur bis zu den Bilddritteln links und rechts!) voraus.
    Auch die Kontrastleistung ist insgesamt deutlich besser als beim 44er.
    Noch ein paar Offenblendebilder:

    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 001.jpg
Hits: 128
Größe:  292,1 KB

    Fokus auf "Tor"
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 055.jpg
Hits: 128
Größe:  288,5 KB

    Flares kann es auch
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 048.jpg
Hits: 127
Größe:  285,2 KB

    Fokus auf Tor, sehr schönes Vordergrundbokeh
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 054.jpg
Hits: 129
Größe:  294,4 KB

    Fokus auf Haus, auch hier gefällt mir das Vordergrundbokeh sehr gut.
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 042.jpg
Hits: 126
Größe:  287,2 KB

    Hier ein Beispiel für das "flächige" Bokeh auf große Hintergrunddistanz
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 033.jpg
Hits: 127
Größe:  263,6 KB

    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 003.jpg
Hits: 126
Größe:  288,5 KB

    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 004.jpg
Hits: 128
Größe:  259,0 KB
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  10. 10 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  11. #7
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    28.12.2018
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Beiträge
    291
    Danke abgeben
    2.196
    Erhielt 332 Danke für 164 Beiträge

    Standard

    Unter Betracht, dass die Bilder bei Offenblende gemacht sind ein bemerkenswert gutes Objektiv. Interessante Vorstellung, besten Dank !

    Grüße CanRoda

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", CanRoda :


  13. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.165
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    8.020
    Erhielt 4.345 Danke für 826 Beiträge

    Standard

    Ein paar Bilder habe ich noch:

    Offenblende f1.8
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 028.jpg
Hits: 89
Größe:  287,8 KB

    hier bei f8:
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 027.jpg
Hits: 89
Größe:  294,6 KB

    f1.8
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 020.jpg
Hits: 89
Größe:  290,3 KB

    f1.8
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 016.jpg
Hits: 89
Größe:  291,1 KB

    f1.8
    Name:  300kb_A7M3 Helios 77M4 + Sigma 300f4 APO 019.jpg
Hits: 89
Größe:  287,2 KB

    Wie bereits gesagt, bei Offenblende ist es schon "charakterstark" -
    abgeblendet sind die Bildergebnisse sehr homogen.
    Beim letzten Bild sieht man gut, dass ausserhalb des Bildzentrums bei Offenblende die Schärfe quasi nicht vorhanden ist.
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  14. 9 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  15. #9
    Ist oft mit dabei Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    476
    Bilder
    22
    Danke abgeben
    1.513
    Erhielt 1.849 Danke für 351 Beiträge

    Standard

    Schöne Bilder, tolle systematische Vorstellung, wie immer.

    Danke Nikolaus !

  16. Folgender Benutzer sagt "Danke", Hias :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •