Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Canon FD 300mm f4 non L

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.043
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    7.360
    Erhielt 3.833 Danke für 727 Beiträge

    Standard Canon FD 300mm f4 non L

    Liebe Mitforenten,

    dies ist meine erste Obkjektivvorstellung hier im Digicamclub,
    deshalb bitte ich um etwas Nachsicht .

    Vorstellen möchte ich euch mein "neu" erworbenes Canon FD 300mm f4 non L.
    Das Objektiv hat 6 Elemente in 6 Gruppen.
    Eine genaue Schemazeichnung findet ihr unter: http://www.mir.com.my/rb/photography...nses/300mm.htm
    Es hat die Maße 204mm x 85mm und wiegt 945 Gramm.

    Name:  Objektivbilder 300 +135 001.jpg
Hits: 2139
Größe:  296,7 KB

    Name:  Objektivbilder 300 +135 002.jpg
Hits: 2066
Größe:  290,9 KB

    Name:  Objektivbilder 300 +135 017.jpg
Hits: 1983
Größe:  274,9 KB


    Gestern hatte ich die Gelegenheit, das Objektiv einem ersten, kleinen Praxistest zu unterziehen.
    Dabei stelle ich fest, dass an meinem Objektiv die Blendenverstellung nicht funktioniert
    .
    Sie steht auf halboffen (ca. f11), wenn ich den E-Mount-Adapter anschraube,
    funktioniert sie auch mit Offenblende. Ich habe also momentan die 2 Optionen (wenn ich an der "Verriegelung" des Adapters drehe) zwischen Offenblende und stark abgeblendet.

    Hier der Blick durch das Objektiv, dies ist die neben Offenblende nutzbare Blendenstellung meines Objektivs - denkt ihr, dass Blende 11 hinkommt oder ist es eher Blende 8?
    Name:  Objektivbilder 300 +135 004.jpg
Hits: 1981
Größe:  213,7 KB


    Falls hier jemand gute Reparaturhinweise für mich hat, wäre ich sehr froh darum -
    für mich ist das Objektiv im momentanen Zustand trotzdem gut nutzbar.
    Aus der Hand mit Offenblende für kurze Verschlusszeiten, auf dem Stativ mit der halbgeschlossenen Blende.

    Hier die ersten Bildergebnisse von einem kurzen Spaziergang an der Sony alpha 7 II, dank des fantastischen Stabi alle aus der Hand.
    Ich habe in Lightroom Schärfe, Kontraste und Sättigung angepasst, wie ich das bei jedem Bild mache.

    Name:  Niederwürzbacher Weiher 053.jpg
Hits: 2041
Größe:  289,7 KB

    Name:  Niederwürzbacher Weiher 056.jpg
Hits: 2033
Größe:  277,6 KB

    Ich finde, dass sich die Abbildungsleistung wirklich "sehen lassen" kann.

    Das nächste Foto war ein Zufallstreffer, die Enten sind über die Brücke, auf der ich stand geflogen und dann gelandet,
    die waren ganz schön schnell....

    Name:  Niederwürzbacher Weiher 048.jpg
Hits: 1996
Größe:  283,9 KB

    Und zum Abschluss noch ein Bild, dass die Schwächen bei Offenblende zeigt: ziemlich starke Farbkanten (an den Fenstern)

    Name:  Niederwürzbacher Weiher 058.jpg
Hits: 2004
Größe:  287,9 KB

    Persönlich bin ich bereits jetzt wirklich begeistert über die Abbildungsleistung des Objektivs.
    Es muss sich vor meinen modernen Zooms (u.a. Tamron 150-600mm) nicht verstecken, was ich durchaus als Kompliment sehe.
    Es wird sich mit Sicherheit oft in meine Tasche verirren, zumal ich mit der Alpha 7 II nur FD-Objektive nutze und es zu meiner "Serie" gut dazu passt.
    Geändert von hinnerker (24.03.2015 um 11:13 Uhr)
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  2. 9 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  3. #2
    Hardcore-Poster Avatar von FD-ler
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    Berlin / Hamburg
    Beiträge
    583
    Danke abgeben
    32
    Erhielt 103 Danke für 79 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Namenloser Beitrag anzeigen

    Hier der Blick durch das Objektiv, dies ist die neben Offenblende nutzbare Blendenstellung meines Objektivs - denkt ihr, dass Blende 11 hinkommt oder ist es eher Blende 8?
    Du hast vielleicht beim Ansetzen des Adapters einen Fehler gemacht - die "Mitnehmerschraube" des Adapters gehört auf die kurze senkrecht-gerade des Blendenmitnehmers am Objektiv - dann funktioniert deine Blende auch?

    Ansonsten schöne erste Vorstellung und viel Spaß weiterhin mit dem Glas.

    edit: sehe, dass sie auf der richtigen Seite ist - vielleicht war das Bajonett vor Ansetzen des Adapters nicht in "Nullstellung"?
    Gruß Marcus

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", FD-ler :


  5. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.043
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    7.360
    Erhielt 3.833 Danke für 727 Beiträge

    Standard

    Hallo FD-ler,

    ich setze den Adapter genauso an wie bei allen anderen FD(n), er aktiviert die Blendenverstellung ja auch.
    Allerdings ist diese defekt. Wie gesagt - Ich kann sie per drehen am Adapter quasi ausstellen (Offenblende), oder aktivieren (wie im Bild gezeigt ca. Blende 11), aber das drehen am Blendeneinstellring bringt keine Veränderung. Hier ist wohl einfach was defekt (wurde vom Verkäufer auch so angegeben). Trotzdem Danke für die Hilfestellung!
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  6. #4
    Hardcore-Poster Avatar von FD-ler
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    Berlin / Hamburg
    Beiträge
    583
    Danke abgeben
    32
    Erhielt 103 Danke für 79 Beiträge

    Standard

    Ja - das denke ich nun auch. Für mich ist es eher die 8, -als die 11. Du könntest ja bei fester Belichtungseinstellung mit einem anderen Objektiv vergleichen, wenn dir der Wert wichtig ist.
    Gruß Marcus

  7. #5
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    359
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    823
    Erhielt 307 Danke für 111 Beiträge

    Standard

    Trotzdem so schlecht sehen die Ergebnisse doch nicht aus... Würde mal gerne e einen Vergleich der 300er sehen z. B. Mit dem pancolar.

  8. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.043
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    7.360
    Erhielt 3.833 Danke für 727 Beiträge

    Standard

    Ja, das finde ich auch!
    Die Schärfe ist selbst bei f4 sehr gut, und die chromatschen Abberationen sind in Lightroom mit einem Klick weg.
    Bei einer so langen Brennweite versuche ich eh, die Verschlußzeiten kurz zu halten, weshalb mich die f4 nicht stören.

    Bei gutem Wetter (was bei meinen Testfotos nicht herrschte) kann man aber bestimmt auch bei f8/11 mit dem Stabi der Alpha II auf ausreichend kurze Verschlusszeiten kommen.
    Ich finde es vor allem durchgehend bis zum Rand scharf. Auch zum Freistellen habe ich es schon missbraucht, Bokeh ist schön, Beispielbilder zeige ich auch noch,
    wenn keine Person drauf ist
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  9. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.043
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    7.360
    Erhielt 3.833 Danke für 727 Beiträge

    Standard

    So, nachdem ich nach und nach alle meine Objektivvorstellungen mit neuen Bildern "befülle"
    (sofern ich die Objektive noch besitze),
    hatte ich gestern im Zoo das FD 300mm f4 mal wieder mit.
    Es war die Tele-Ergänzung zum Tokina 60-120mm f2.8,
    und mit diesen beiden Gläsern bin ich super hingekommen!

    Das Canon hat mich, was die Ergebnisse angeht, sehr überzeugt.
    Leider ist bei meinem die Bedienung etwas schwierig.
    das o.g. Blendenproblem besteht immer noch, und vor allem ist bei meinem Exemplar der Fokusring SEHR leichtgängig.
    Dies hat mir einige Bilder verhagelt, die dann nicht 100% scharf sind, weil ich den Ring noch minimal verstellt habe.
    Wenn die Fokussierung stimmt, ist das Glas SEHR scharf auch bei Offenblende.
    Alle Bilder mit LR bearbeitet.

    "King of the hill"
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 134.jpg
Hits: 1256
Größe:  281,3 KB

    müde Hyäne
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 096.jpg
Hits: 1254
Größe:  283,6 KB

    "Wat willst du denn von mir?"
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 051.jpg
Hits: 1259
Größe:  269,1 KB

    Über Nachbars Zaun schauen
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 070.jpg
Hits: 1262
Größe:  285,0 KB

    Chill doch mal....
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 026.jpg
Hits: 1246
Größe:  276,2 KB

    "Ich bin wieder hier, in meinem Revier...." (Schneeleopard!)
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 089.jpg
Hits: 1249
Größe:  292,0 KB

    Ich verlier nie den Überblick....
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 078.jpg
Hits: 1247
Größe:  287,6 KB

    Albino-Känguruh!
    Name:  299kb_Zoo NK Canon FD 300f4, Tokina 60-120 f2.8 063.jpg
Hits: 1251
Größe:  287,3 KB
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  10. 4 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


  11. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.304
    Danke abgeben
    7.442
    Erhielt 6.670 Danke für 1.557 Beiträge

    Standard

    .... 😎 cool, Strauß ist Lieblingsbild.

    Gruß Claas

  12. 2 Benutzer sagen "Danke", eos :


  13. #9
    Hardcore-Poster Avatar von Tungee
    Registriert seit
    29.02.2012
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    741
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    1.101
    Erhielt 367 Danke für 187 Beiträge

    Standard

    Sieht alles toll aus, Nico!
    Wer den Tessar nicht ehrt, ist den Planar nicht wert!

  14. Folgender Benutzer sagt "Danke", Tungee :


  15. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    1.043
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    7.360
    Erhielt 3.833 Danke für 727 Beiträge

    Standard

    Das FD 300mm f4 hat sich aufgrund seines geringen Gewichts bei mir zur Tele-Lösung Nr. 1 für Zoo und Wildpark gemausert.
    So war es gestern mit beim Familienspaziergang durch den Saarbrücker Wildpark.
    Ich mag das Glas sehr gerne - scharf und angenehmes Hintergrundrendering, so soll es sein.

    Alle Bilder mit Offenblende,
    teilweise waren die Iso-Werte auch höher.

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 006.jpg
Hits: 767
Größe:  289,7 KB

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 017.jpg
Hits: 763
Größe:  289,4 KB

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 010.jpg
Hits: 761
Größe:  296,8 KB

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 021.jpg
Hits: 762
Größe:  292,5 KB

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 022.jpg
Hits: 762
Größe:  263,2 KB

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 004.jpg
Hits: 755
Größe:  287,8 KB

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 050.jpg
Hits: 758
Größe:  294,3 KB

    Name:  300kb_Wildpark Canon FD 300-4, 85-1.8, 35-2 037.jpg
Hits: 750
Größe:  291,8 KB
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm

  16. 5 Benutzer sagen "Danke", Namenloser :


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •