Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Superweitwinkel-Zoom für APS-C (650d)

  1. #1
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    326
    Danke abgeben
    309
    Erhielt 248 Danke für 107 Beiträge

    Frage Superweitwinkel-Zoom für APS-C (650d)

    Hallo Forum

    Ich stelle häufiger fest, dass mir die 18 mm an der unteren Grenze meiner Zoomlinsen nicht ausreicht und ich gerne mehr Weitwinkel hätte.

    Nun habe ich mal recherchiert und bin bei allen namhaften Herstellern auf SuperweitwinkelZooms im Bereich von ca 10 mm - 20 mm gestoßen.

    eingesetzt werden solle das Glas an einer Canon EOS 650d also mit 1,6 Crop.

    Im Altglasbestand habe ich ein Soligor 19-35mm welches ich sehr gerne dabei hatte (was aber ein furchtbares Gurkenglas ist.... ). Will sagen, dass mir der Brennweitenbereich lieber etwas größer ausfallen kann.

    Viel gutes liest man über das Sigma 10-20 welches es in zwei Ausführungen gibt. Einmal in 4,5-5,6 und einmal in durchgängig 3,5 Lichtstärke (dieses Modell ist in der engeren Wahl).

    Alternativ gäbe es das Canon EF-S 10-22/3,5-4,5 und das Tamron 10-24/3,5-4,5. die beiden sind recht breitbandig und einigermaßen hell, was mir sehr gut gefallen würde.

    Ansonsten wäre noch das Tokina 11-16/2,8 etwas schmalbandig, aber dafür sehr hell.

    Die beiden Sigmas 8-16/4,5-5,6 und 12-24/4,5-5,6 liegen beide um ca 1000€..... Außerdem sind sie recht dunkel....
    die scheiden wohl aus.


    Was würdet ihr mir empfehlen ?
    Gutes Glas darf auch gern was kosten.
    Und wenn die Brennweite noch weiter nach oben hin reicht, umso besser.
    Gerne auch Altglas oder Manual Focus Linsen.

    Vielen Dank,

    Danny

    PS die Buchstaben der einzelnen Linsenbezeichnung spare ich mir hier wegen Verwirrung und Unübersichtlichkeit.
    Gemeint sind jeweils die aktuell erhältlichen Optiken der Hersteller.
    Canon EOS 650D mit M42 Adapter (Cropfaktor 1,6) / Pentax Q 10 mit C- und D-Mount Adapter (Cropfaktor 5,5)
    Dazu jede Menge Wurstgläser und Flaschenböden mit Schraubgewinde


    Altglas-Phase zwischen 9 & 10..... (die Altglas-Phasen nach LucisPictor)

  2. #2
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.196
    Danke abgeben
    1.716
    Erhielt 2.401 Danke für 632 Beiträge

    Standard

    (Ältere (manuelle) Objektive scheiden schonmal aus - die gibt es in dem Brennweitenbereich quasi nicht.)

    Von den angesprochenen kann ich Dir das Canon 10-22 und das Sigma 8-16 (kostet übrigens nicht 1000€, sondern ab 619€) sowie das 12-24er (I. Version) aus eigener Erfahrung empfehlen, ungefähr auch in der Reihenfolge. Das Sigma 12-24 macht erst am VF richtig Spaß.

    Wenn Du Deine SWW-Motive aber sowieso mit f8-f11 fotografierst (geht mir so), nimm einfach das billigste - das Tamron 10-24 ist das wohl derzeit - und ein gutes Stativ* dazu. Verwende RAW, fokussier außerdem am besten per Liveview - und Du bekommst richtig scharfe (auch am Rand) Bilder. Aus diesem Grund habe ich das Tamron auch behalten und den Rest wieder verkauft, es ist ab f8 für mich auch am Rand scharf, zeigt nur wenig und leicht korrierbare CA, hat bei 10mm eine nur geringe Verzeichnung und füllt ab 15mm auch ganz prima den Bildkreis an VF aus. Außerdem hat es 5 Jahre Garantie


    *Bei der enormen Pixeldichte der 650D schlagen sich selbst leichte Bewegungen der Kamera beim Auslösen in der erreichbaren Schärfe nieder, das macht beim Schärfeeindruck mehr aus, als die Verwendung eines optisch besseren Objektivs.

  3. 2 Benutzer sagen "Danke", barney :


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.150 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Ich kann das Tokina 12-24/4.0 und das Tokina 11-16/2.8 empfehlen.
    Für mich sind das die Besten am Canon Crop. Wenn du aber wirklich
    richtig Superweitwinkel am Crop haben willst must du schon bei 8mm
    anfangen. Dann würde ich das Sigma 8-16mm nehmen.
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", cyberpunky :


  6. #4
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    326
    Danke abgeben
    309
    Erhielt 248 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Danke euch beiden !

    Ich werd mir mal Beispielbilder anschauen.

    Mittlerweile tendiere ich auch eher zum Tamron, wegen dem großen Brennweitenbereich.

    Gruß,

    Danny
    Canon EOS 650D mit M42 Adapter (Cropfaktor 1,6) / Pentax Q 10 mit C- und D-Mount Adapter (Cropfaktor 5,5)
    Dazu jede Menge Wurstgläser und Flaschenböden mit Schraubgewinde


    Altglas-Phase zwischen 9 & 10..... (die Altglas-Phasen nach LucisPictor)

  7. #5
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    881
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    255
    Erhielt 183 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Hallo Danny,

    ich würde Dir auch das Sigma 8-16mm empfehlen. Das hatte ich, als ich noch eine APS-C-Kamera (Canon 40D) hatte. Erstaunlich gut war es in der Abbildungsqualität.

    LG
    Waveguide

  8. #6
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    326
    Danke abgeben
    309
    Erhielt 248 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Um kurz ein Update zugeben, ich habe mich für das Canon 10-22mm entschieden.
    es bringt tolle Ergebnisse und die Verzeichnung ist von allen WW Zooms am geringsten (eigentlich kaum vorhanden).

    Danny
    Canon EOS 650D mit M42 Adapter (Cropfaktor 1,6) / Pentax Q 10 mit C- und D-Mount Adapter (Cropfaktor 5,5)
    Dazu jede Menge Wurstgläser und Flaschenböden mit Schraubgewinde


    Altglas-Phase zwischen 9 & 10..... (die Altglas-Phasen nach LucisPictor)

  9. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    192
    Danke abgeben
    109
    Erhielt 149 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Eine sehr gute Wahl. Heutzutage (2015) würde ich für kleines Geld das 10-18/4-5.6 STM IS vorziehen, da es quasi genausogut ist, IS hat, also einen Bildstabi,
    dazu grenzenlos günstig im Vergleich zum Canon 10-22, als auch allen anderen UWW Zooms.

  10. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.309
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    4.037
    Erhielt 5.601 Danke für 1.230 Beiträge

    Standard

    Als ich mir 2012 meine EOS M kaufte, war ich auch auf der Suche nach einem passenden Weitwinkelobjektiv. Das EF-S 10-18 und das EF-M 11-22 waren noch nicht auf dem Markt, das Tokina 11-16 war mir noch nicht so bekannt und beim Sigma 10-20 gingen mir die Kritiken zu weit auseinander. Also kaufte ich mir das EF-S 10-22 mit dem EF=>EF-M-Adapter. Am Anfang habe ich es natürlich auch ab und zu genutzt, mittlerweile nehme ich es eher selten und kaufen würde ich es auch nicht wieder. Einerseits will man nicht immer dies Perspektive sehen. Andererseits ist die Abbildungsleistung nicht so überragend, so dass man da auch immer einiges in der EBV nacharbeiten muss. Außerdem hatte ich von einem Bekannten das Tokina 11-16 mal vor der Kamera. Dessen Leistung hat mir auch besser gefallen als die vom EF-S 10-22. Ich habe meinen Objektivpark in diesem Brennweitenbereich aber um 2 Festbrennweiten erweitert, die mich deutlich mehr überzeugen: das EF-M 2/22 und das Walimex 2/16.
    Würde ich heute wieder vor der Wahl stehen, würde ich aus heutiger Sicht erstmal überlegen, ob nicht eine Festbrennweite + Turnschuh-Zoom reicht. Gerade Walimex/Samyang bietet mit 2.8/10, 2.0/12, 2.8/14 und 2.0/16 gleich 4 lichtstarke Weitwinkel in diesem Brennweitenbereich. Wenn es unbedingt ein Zoom sein muss, dann würde ich entweder zwischen dem Tokina 11-16 und dem Canon 10-18 (bzw. 11-20 für die EOS M) wählen oder mich im Bereich der 16-35er Zooms umschauen.

    P.S.: Das Walimex 2.0/12 gibt es leider nicht für Canon EF - Mount und 10er und 14er Walimex haben eine feste Streulichtblende => nicht mit Pol-Filter verwendbar.
    Gruß, André


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •