Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Das Novoflex System optimiert für Nikon

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    15
    Danke abgeben
    11
    Erhielt 12 Danke für 2 Beiträge

    Standard Das Novoflex System optimiert für Nikon

    Hallo alle zusammen,

    vielen von euch wird das Novoflex-System sicherlich ein Begriff sein.
    Ich glaube ich habe hier im Forum auch schon einige Empfehlungen dazu gelesen und ich finde auch, dass sich damit ganz ordentliche Bilder schießen lassen Zumindest wenn man bereit ist bei der Nachbearbeitung ein wenig nachzuhelfen.
    Bei eBay teilweise als echtes Schnäppchen zu haben!

    Und da es nicht viele Objektiv-Adaptionen von nicht-Standard-Glas für Nikon gibt möchte ich es hier gern Vorstellen.
    Für die die es nicht kennen (korrigiert mich wenn ich falsch liege):
    Es handelt sich um ein System aus den 70er Jahren mit Schulterstütze und Pistolengriff. Es gibt verschiedene Versionen, die neueren haben meines Wissens drei Linsen und eine etwas besser Bildqualität, das hier gezeigte ist relativ alt und ein einfacher 2-Linser. Fokussiert wird, indem man den Griff zusammendrückt oder entspannt. Mit etwas Übung kann man damit fliegende Vögel verfolgen. Der Balgen (optional) erlaubt eine kurze Nahgrenze. Durch die Schulterstütze ist die Verwacklungsgefahr deutlich reduzuiert.
    Neben dem hier gezeigten 400mm/F5.6 Kopf gibt es noch einen mit 600mm/F8, einen mit 280mm/F5.6 und zwei Teleconverter, 1.4x bzw. 2x. Ich habe das 400er, 280er und den 2x TC.

    Hier eine Adaption (für Novoflex gibt es viele Adapter) des Novoflex-Systems für Nikon mit einigen Extras.
    Name:  20130503-Novoflex.jpg
Hits: 1150
Größe:  158,4 KB
    Der erhältliche Nikon-Adapter war mir keine 70 Euro wert, also habe ich einen T2 Adapter mit den Madenschrauben an den etwas vergrößerten Minolta-Adapter geschraubt.
    Ein Dandelion-Chip ermöglicht auch an kleinen Nikons automatische Belichtungsmodi und eine Fokusfalle.
    Ausgelöst wir mit dem Kabelfernauslöser an einem zweiten Griff weiter vorne.
    In den Stativanschluss kann man ein Einbein-Stativ schrauben um das Ganze noch effektiver vor Verwacklung zu schützen.

    Hier einige damit entstandenen Fotos, aufgenommen mit einer D90 mit APS-C großem Sensor.
    Das erste ist unbehandelt:
    Name:  Novoflex_SOOC.jpg
Hits: 1131
Größe:  232,1 KB
    So ist es schon etwas flau und kontrastarm.

    Hier ein behandelter Crop:
    Name:  Raubvogel_pano.jpg
Hits: 1048
Größe:  36,8 KB

    Nahe der Grenze:
    Name:  DSC_7160.jpg
Hits: 1038
Größe:  172,7 KB

    Und was Eichhörnchen-Scharfes:
    Name:  Eichhörnchen_v2.jpg
Hits: 1056
Größe:  297,9 KB

    Ich hatte schon viel Spaß damit und werde sicherlich auch an FX noch meine Freude damit haben. (Habe vor kurzem die D90 durch eine D600 ersetzt.)
    Viele Grüße Charly
    Geändert von ch4rly (25.03.2014 um 11:40 Uhr)

  2. 10 Benutzer sagen "Danke", ch4rly :


  3. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.137
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.150
    Erhielt 8.710 Danke für 3.101 Beiträge

    Standard

    Hat schon was von einem "Raketen-Werfer"...

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  4. #3
    optikus64
    Gast

    Standard

    ... der Einsatz scheint sich insbesondere in der Nähe von Flughäfen und Militäranlagen geradezu aufzudrängen ...

  5. #4
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    15
    Danke abgeben
    11
    Erhielt 12 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Neugierige Blicke sind einem damit sicher
    Aber bisher haben die Meisten sofort erkannt dass es sich um Foto-Equippment handelt.
    Besteht Interesse auch Fotos mit dem 280er zu sehen?

  6. #5
    Ist oft mit dabei Avatar von dermanni
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    329
    Danke abgeben
    356
    Erhielt 201 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ch4rly Beitrag anzeigen
    ...Besteht Interesse auch Fotos mit dem 280er zu sehen?
    ja, nur zu.
    Das 280er habe ich auch. Leider ohne das Schulterstativ. Die Idee mit dem Auslöser als Handgriff sieht
    gut aus. Auch Eigenbau?

    Gruß Manfred
    Der mit dem Altglas tanzt

  7. #6
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    15
    Danke abgeben
    11
    Erhielt 12 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dermanni Beitrag anzeigen
    ... Auch Eigenbau?
    Ich habe die Vorderseite eines billigen Kabelfernauslösers (ca. 8EUR aus China) an den Plastikgriff einer Blitzschiene geschraubt. So sitzt der Auslöser an der richtigen Stelle und es lässt sich alles schön zusammenklappen.

  8. #7
    Ist oft mit dabei Avatar von aibf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Alter
    71
    Beiträge
    450
    Danke abgeben
    295
    Erhielt 511 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    @ch4rly

    Das wunderliche Modell scheint eine Mischung aus verschiedenen zeitlichen Entwicklungen zu sein; jedenfalls mit dem Pigriff-B! Hier sieht man ein wenig auch die zeitliche Entwicklung mit den Novoflexen.
    Ich habe noch aus den 80igern das komplette Novoflex-Schnellschuss-Set mit dem Triplet 400/3 F5.6, dem 600 F8 und dem Pigriff-C im Schrank liegen! Finanziell haben die Teile keinen hohen Wert. Deshalb bleiben die auch bei mir.

    Natürlich ist das ganze unhandlich und als ich 1980 damit (A-1 + F1 + DIA-Film) in der Stuttgarter Wilhelma auf "die Jagd" gegangen bin, hatte ich bestimmt viele Blicke auf mich gezogen.

    Heute kann ich das gleiche Zeugs sowohl an der NEX-7 (mit Faktor 1.5) oder an der A7r (ohne Faktor) mit Adapter FD nach NEX (E-Mount) einsetzen. Für den Nahbereich gibt es direkt hinter dem Mount einen ausfahrbaren Tubus. Damit (400er) sind Aufnahmen sogar im Bereich von 2,5 m möglich.

    Ab und an fummele ich damit noch rum. Aber nicht mehr mit der Schulterstütze (freihand), sondern irgendwo angelegt oder aufgelegt.
    Die Quali ist erstaunlich gut.

    Ich hatte das 600er mal bei mir aus dem Fenster gehalten und mit der NEX-7 auf die nächste Burg gezielt (Abstand Luftlinie ca. 3 km) hiervon ein Ausschnitt.
    VG Ekkehard


  9. #8
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    15
    Danke abgeben
    11
    Erhielt 12 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Ekkehard,
    vielen Dank für die Links, sehr interessant.
    Schöne Ergebnisse und Ja, es ist eher unhandlich, aber welches 400er oder 600er ist schon handlich? Ich hab noch ein Sunsniper Tair mit 300mm (M42) und Schulterstütze, das an der Lumix wie ein 600er wirkt, das ist etwas handlicher und auch nicht schlecht...kann ich nach einigen Modifikationen hier auch mal vorstellen.
    Bilder vom 280er Novoflex folgen noch!

    LG Charly

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •