Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Canon A-1

  1. #11
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    2
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von aibf Beitrag anzeigen
    Die Tage mal wieder aus der Vitrine ans Licht geführt. Leider vergessen, intensiv sauber zu machen, so dass an manchen Stellen der Staub der Zeit übersehen werden muss *peinlich*:
    Der erste Post in diesem schönen Forum, das ich schon eine Weile passiv verfolge, direkt zu meiner Lieblingskamera. Ich freue mich, dass Du die A-1 "ausgeführt" hast. Ich hoffe, sie durfte auch etwas Film belichten? Ich bin derzeit so oft wie möglich mit der A-1 und dem "Nifty Fifty" (Canon 50mm f/1.4) unterwegs. Die Kamera macht unglaublich viel Spaß. Sowohl bei der A-1, als auch bei der AE-1 Program beeindruckt mich die Qualität der alten Gehäuse. Abgesehen vom (leicht zu korrigierenden) "Asthma" funktionieren die Kameras auch heute noch wunderbar.
    Digital: Canon EOS 50D (gerne mit alten Objektive), Sony RX100 M3
    Analog: Canon A-1, Canon AE-1 Program

  2. #12
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    2
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Rotes Gesicht 3, 2, 1 ... meins

    Ein schönes Stück. Ich habe mir diese erst vor kurzem bei eBay gekauft/ersteigert. Nach einer Weile mit der Canon AE-1 Program, sagte mir mein Kopf, dass ich unbedingt eine Zeitautomatik brauche. Und so landete die A-1 bei mir Nach einigen belichteten Filmen bin ich sehr zufrieden damit.

    + Zeitautomatik UND Blendenautomatik
    + Oldschool LED Segmentanzeige im Sucher (wie bei einer digitalen Uhr nur in rot)
    + Belichtungsautomatik in 1/2 Blendenstufen (AE-1 P sind es nur ganze Blendenstufen)
    + Erweiterte ISO-Bereich den man einstellen kann
    + cooles umswitchen der Drehscheibe beim Wechsel zwischen Zeitautomatik und Blendenautomatik
    + Mehrfachbelichtungen (theoretisch unendlich)

    - Dieser komische "Actiongriff" (betrifft die komplette A Serie)
    Jedes mal löst sich diese Schraube und man ist nur am Schraube festziehen
    Habe diesen Griff sofort abgeschraubt. Es geht auch ohne

    Es gibt halt doch keine eierlegende Wollmilchsau

  3. #13
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    12
    Danke abgeben
    13
    Erhielt 20 Danke für 3 Beiträge

    Standard Blende schließt nicht komplett

    Meine A1 hat das Problem, dass beim Auslösen die Blende nicht immer komplett schließt.
    Ie: in Stellung Manuell, f 22 schließt die Blende meist nur auf (geschätzte) f16 beim Auslösen.

    Wenn ich bei gespanntem Verschluss den Abblendhebel betätigte macht sie ein "Spiegeldämpfer-Asthma" ähnliches Geräusch und die Blende schließt komplett.
    Nach "Abblendhebel zurück" und Auslösen schließt die Blende einige Male komplett, aber nach 3-4 mal Auslösen hängt sie wieder.
    (Ist bei allen Objektiven. An meiner T90 funktionieren alle.)

    Vor etwa 3 Jahren hatte ich das Spiegel-Asthma nach Anleitung im Netz beheben können. Funktioniert bis heute.
    Auf Grund der Ähnlichkeit des Geräusches vermute ich auch bei diesem Problem verharztes Fett an einem Dämfer.
    Finde aber im Netz nichts.

    Vielleicht hat jemand einen Tipp ?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •