Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Nikon 1 V1 jetzt auch hier im DCC vertreten...

  1. #1
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.937
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.965
    Erhielt 3.199 Danke für 1.445 Beiträge

    Standard Nikon 1 V1 jetzt auch hier im DCC vertreten...

    Ich weiß gar nicht, ob schon jemand von uns diese Kamera hat. Ich habe sie nun seit zwei Wochen.
    Wohl gemerkt, die V1 (nicht die V2).

    Wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich mir irgendwann diesen Tetris-Stein kaufen würde, hätte ich ihn für verrückt erklärt!

    Vor etwa drei oder vier Wochen konnte ich aber eine V1 zum ersten Mal so richtig ausprobieren und siehe da, meine Meinung hat sich komplett geändert!!

    Auf Bildern sieht die V1 aus wie ein misslungener Versuch eines Bauhaus-Design-Studenten (oder eben wie ein Tetris-Stein, wie ich in einem Video von DigitalRev TV gehört habe. Fand ich lustig!). In echt aber sieht die V1 richtig elegant aus und vor allem, sie fühlt such ausgezeichnet an (jedenfalls die Schwarze, die Weiße soll glatter sein). Man hat den Eindruck, diese Kamera könnte auch von Leica stammen. Nein, ich übertreibe nicht!

    Was einem als erstes auffällt, wenn man damit fotografiert ist: der AF ist superschnell und sehr treffsicher!
    Das Display ist klasse und der EVF kommt nahe an eine NEX-7 heran. Das ist schon eine tolle Leistung.

    Aber reicht das als Grund mir diese Kamera zu kaufen, wo ich doch ohnehin so viele hier herumstehen habe? Gute Frage...

    Ich suchte schon eine Weile nach einer Ablösung für meine Leica Digilux-2. Ich liebte die Digilux-2! Soviel vorweg.
    Sie ist als Gesamtpaket toll und hat eines der besten Objektive, die ich je verwendet habe!
    Und die 5 MPix reichen für die meisten Fälle auch aus.

    Der Sucher allerdings ist eine echte Katastrophe. Das lässt sich nicht wegdiskutieren. Und bei ISO 400 sollte man nur in S/W fotografieren.
    Kurzum, die Leica Digilux-2 hat - obgleich sie noch immer eine faszinierende Kamera ist, die das "Leica-Gefühl" vermitteln kann - echte Schwachpunkte, vor allem aus heutiger Sicht. Ich bereue es nicht, sie mit damals gekauft zu haben. Das war zu dem Zeitpunkt die genau richtige Entscheidung.

    Als ich aber, nachdem ich die Nikon 1 V1 in der Hand hatte, mal darüber nachgedacht und einen direkten Vergleich aufgestellt habe, kam ich zu folgender Tabelle:

    Leica Digilux-2 Nikon 1 V1 (10-30)
    Auflösung 5 MPix 10 MPix
    Sensor 2/3" RGB-CCD 1" CMOS
    Sensormaße 8,7mm x 6,7mm 13,2mm x 8,8mm
    Brennweite (real) 7-22,5 mm 10-30mm
    Brennweite (KB) 28-90mm 27-81mm
    Crop-Faktor "4fach" 2,7fach
    Lichtstärke f2.0-2.4 f3.5-5.6
    min. DoF, 2m, @50mm Equiv. 96cm (@f/2.2) 108cm (@f/4)
    Video 320x240 Full HD, Zeitlupe etc.
    Belichtungszeiten 1/4000s bis 8s 1/16000s bis 30s
    ISO-Bereich 100 bis 400 100 bis 3200 (6400)
    ISO gut nutzbar bis... 200 800
    Display 2,5" TFT
    211000 Pixel
    3" TFT
    921000 Pixel
    Stabilisator nein ja
    Programme P, Av, Tv, M P, Av, Tv, M und spezielle
    Baujahr 2004 2011
    Neupreis € 1800,- € 870,-
    Preis 2013 ca. € 400,- (gebr.) € 300,- (neu)

    Man sieht, dass die V1 der Digilux-2 in wirklich jedem Bereich überlegen ist.
    Selbst die geringere Lichtstärke macht nichts aus, denn für available light kann man das ISO hochstellen und der doppelt so große Sensor sorgt trotz kleinerer Blende für eine ähnliche Schärfentiefe bei der V1. Zudem ist das Objektiv stabilisiert.

    Da ich das V1-Set auch noch durch das Nikkor 1.8/18.5 ergänzt habe, kann ich mit nochmals weiter geöffneter Blende fotografieren. Und das 18.5er ist selbst bei Offenblende extrem scharf und absolut nutzbar.

    Mein Fazit stand also fest: Die V1 muss her. Bei dem Preis, der zur Zeit aufgerufen wird, eigentlich ein "No-brainer" wenn man eine unkomplizierte und schnelle Kamera für den Schnappschuss sucht. Und die V1 kann viel mehr!

    Es lassen sich auch manuelle Objektive adaptieren. Man muss aber mit dem "M-Modus" Vorlieb nehmen.
    Ich habe inzwischen einen LeicaM- und eine C-Mount-Adapter für die Nikon 1. Dabei wird es vermutlich auch bleiben, es sei denn ich finde mal einen Nikon-AF-Adapter für günstiges Geld.

    Im Moment halte ich die Augen nach dem passenden GPS-Empfänger offen. Gerade für eine Reisekamera wie die V1 ist das eine schöne Ergänzung.

    Vergangenes Wochenende habe ich die Goldene Hochzeit meiner Schwiegereltern weitgehend mit der V1 fotografiert und von etwa 200 Fotos sind zwei (2!) nicht zufriedenstellend gelungen. Die Belichtung, der Weißablgeich, der AF ... alles extrem zuverlässig!

    Sicher, die V1 kann keine DSLR ersetzen, selbst keine NEX, doch im µ4/3-Sektor kann sie sich sehr gut behaupten und sie ist neben der NEX-6 und der NEX-7 die einzige kompakt bauende Kamera mit integriertem Sucher.

    N1V1.jpg

    Für mich eine echte Empfehlung!
    Geändert von LucisPictor (05.06.2013 um 11:25 Uhr)
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  2. #2
    Förderndes DCC Mitglied Avatar von Salzknipser
    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Schriesheim
    Alter
    50
    Beiträge
    418
    Danke abgeben
    849
    Erhielt 176 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch zum Kauf und viel Spass damit!

    Aber reicht das als Grund mir diese Kamera zu kaufen, wo ich doch ohnehin so viele hier herumstehen habe? Gute Frage...


    It's never enough! Neues Spielzeug ist einfach was tolles!

    Freue mich schon das Ding beim nächsten Treffen zu begrabbeln
    LG

    Sven

  3. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    300
    Danke abgeben
    77
    Erhielt 59 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Toll Carsten,

    daß Du das Teilchen hast. Ich habe mal die von meinem Bruder probiert, aber auch wenig Zeit gehabt und
    wollte ein C-Mount Objektiv testen, dessen Bildkreis für den Sensor gerade noch akzeptabel wäre, aber
    ich habe es nicht hinbekommen mit der Kamera mit einem manuellen Objektiv bedienerfreundlich zu arbeiten.

    Ich konnte leider nur voll manuell arbeiten.
    D.h. mit einem Adapter habe ich das manuelle C-Mount SOM Berthiot Pan-Cinor f:3.8 17-85mm angeschlossen.
    Im Normalmodus bringt die Kamera einem dann eine Fehlermeldung, daß kein korrektes Objektiv erkennbar wäre.
    Mit dem Objektiv läßt sich nur in manuellem Modus fotografieren.
    In manuellem Modus wird dann aber keine Belichtungsmessung angeboten und die Liveview Sucherlupe
    funktioniert auch nicht. Vielleicht habe ich die Kamera noch nicht richtig verstanden.
    Die Kamera hatte noch die Firmware 1.0. Habe in anderen Foren keine Hinweise gefunden.

    Ich finde gerade im Bereich von manuellen C-Mount Objektiven könnte ein interessanter Anwendungsbereich
    sein, denn der Bildkreis von 16mm reicht häufig gerade an das 1" ran.
    Grüße Frederik

  4. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.937
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.965
    Erhielt 3.199 Danke für 1.445 Beiträge

    Standard

    Frederik, schau mal:

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen

    Es lassen sich auch manuelle Objektive adaptieren. Man muss aber mit dem "M-Modus" Vorlieb nehmen.
    Man muss alles manuell einstellen. Aber gerade das kann auch mal wieder sehr erfrischend sein.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  5. #5
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    300
    Danke abgeben
    77
    Erhielt 59 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Na ja. Bei der Belichtung und einem Zoom ist das schon anstrengend die Belichtung
    zu testen und am Display zu beurteilen oder parallel den Bildausschnitt mit der Nex
    zu messen. Die Schärfeneinstellung ohne Sucherlupe ist auch eher ein raten als ein
    exaktes treffen.

    Verstehe ich eigentlich nicht wirklich, da die Kamera ja diese Modi hat.
    Aber Nikon soll da ein Prinzip dahinter haben, dem Marktwunsch entsprechen sie dabei nicht.
    Eigentlich bräuchte sie nur den Modus der Nex - Funktion auch ohne Objektiverkennung.

  6. #6
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.937
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.965
    Erhielt 3.199 Danke für 1.445 Beiträge

    Standard

    Hier mal ein Foto auf die Schnelle aufgenommen mit der 25€-Linse Fujian CCTV 1.7/35.

    fujian35a.jpg

    Und ein 100% Crop daraus:
    fujian35b.jpg

    Das geht schon.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  7. #7
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.937
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.965
    Erhielt 3.199 Danke für 1.445 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Frederik Beitrag anzeigen
    Na ja. Bei der Belichtung und einem Zoom ist das schon anstrengend die Belichtung
    zu testen und am Display zu beurteilen oder parallel den Bildausschnitt mit der Nex
    zu messen. Die Schärfeneinstellung ohne Sucherlupe ist auch eher ein raten als ein
    exaktes treffen.
    Die Belichtung hat man ja früher auch nicht testen können. Da nimmt man entweder eine gute Schätzung oder einen Belichtungsmesser.

    Und ich finde schon, dass man recht gut exakt fokussieren kann.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  8. #8
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.937
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.965
    Erhielt 3.199 Danke für 1.445 Beiträge

    Standard

    S/W "out-of-cam" ist auch sehr gut:
    sw1.jpg
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  9. #9
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.703
    Danke abgeben
    305
    Erhielt 474 Danke für 250 Beiträge

    Standard

    Die hat keinerlei Belichtungsmessung bei der Nutzung manueller Optiken, oder halt nur keine Belichtungsautomatik?
    Und keine Sucherlupe im Livebild?
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  10. #10
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    300
    Danke abgeben
    77
    Erhielt 59 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Keinath Beitrag anzeigen
    Die hat keinerlei Belichtungsmessung bei der Nutzung manueller Optiken, oder halt nur keine Belichtungsautomatik?
    Und keine Sucherlupe im Livebild?
    Lieber Markus, die Kamera stellt im manuellen Modus keine Belichtungsmessung und auch die Sucherlupe nicht zur Verfügung
    obwohl die Kamera beides kann.

    Ich versteh schon, daß man das beides natürlich mit Erfahrung kann.
    Bei der Schärfe im Porträtbereich mit offener Blende ist das aber immer
    Vabanque ob man daß richtige Auge dann scharf gestellt hat.
    Also da liebe ich Schnittbild oder Sucherlupe.

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", Frederik :


Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •