Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Probleme mit Schnittbildmattscheibe in EOS 550D?

  1. #11
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.943
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    2.999
    Erhielt 8.407 Danke für 2.977 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Harry II Beitrag anzeigen
    Hallo Henry,

    --Auch hab ich mir dann gleich noch für jede Kamera 3 Andruckstücke mitbestellt.--

    Bitte, was sind Andruckstücke?

    LG Harry
    Weiß nicht, wie die Dinger heißen und finde die Rechnung nicht wieder.. ist schon einige Jahre her..

    Aber so sehen diese Verriegelungen/Andruckklammern aus..

    Andruck.jpg

    IN dem Bild erkennt man die kleine "Öse".. bei 6 Uhr.. mit der Öse wird die Verriegelung dieser Andruckplatte hinter dem Spiegeldämpfer-Gummi entriegelt..
    (Einfach in Richtung Zentrum bewegen und schon rastet der Mechanismus aus..)

    Bei 9 Uhr und 3 Uhr erkennt man zwei Andruckfederbleche... mit diesen schmalen Federblechen wird die Mattscheibe gegen den Kamera-Spiegelkastenrahmen gedrückt.
    Diese Federbleche greifen in die linken und rechten Seiten der Mattscheibe und drücken diese an.. hier mal mit der Scheibe einer Canon 350D gezeigt..

    Andruckscheibe-350D.jpg


    bei 12 Uhr sind die zwei markierten "Nasen" zu sehen.. diese Nasen greifen in zwei entsprechende Nuten im Kameragehäuse/Prismengehäuse... dort wo die Mattscheibe zu liegen kommt...

    Und so sehen diese "Spacer" im englischen auch "Shim" oder "Washer" genannt aus.. das sind die in 1/10mm oder noch dünner ausgeführten Unterlegscheiben, die für die Justage der Mattscheiben im Werk benutzt werden.
    (Dies Bild zeigt eine der Shim's / Spacer einer 5D)... deshalb nur Symbolhaft..
    spacer-shim.jpg

    Diese Spacer oder Shims liegen dann zwischen Mattscheibe und Prismenkasten.. dabei ist darauf zu achten, dass die entsprechenden Kerben des Spacers mit den Öffnungen in der Kamera korrespondieren. Die Spacer sind quasi der "Einlegerahmen" für die Mattscheibe.

    Wenn eine Scheibe nicht korrekt sitzt, liegt es oft daran, das die ausgefrästen Seitenteile an der Mattscheibe nicht komplett durch diese Spacer zu liegen kommen, sondern irgendwo "verhakt" sind.

    Bekommt man aber schnell "spitz", wenn man beim Ausbau der alten Scheibe sehr genau den Sitz der Dinge beobachtet..

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (30.09.2014 um 07:36 Uhr)
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  2. 2 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  3. #12
    Ist oft mit dabei Avatar von Harry II
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Crimmitschau
    Beiträge
    312
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    1.961
    Erhielt 306 Danke für 101 Beiträge

    Standard

    Danke Henry,
    das bringt mich wieder weiter. Habe bei mir versucht mit Tesa-Streifen, nach deinem Tip damals, zu Arbeiten.
    Bin kläglich gescheitert. Hatte wohl nicht genug Ruhe in den Händen und im Kopf. Bin leider nicht der Typ für
    solche Arbeiten.
    Als ich meine Schnibi eingesetzt hatte war kein Spacer unter der Scheibe. Hatte die EOS allerdings gebraucht
    gekauft und weis nicht ob da schon Jemand drinnen war.
    Habe also immer noch Frontfokus, was mich vor allem bei Aufnahmen mit MF in der Nähe stört, viel Ausschuß
    Werde mich jetzt um Spacer bei der Fa. Maerz bemühen.
    Die Fa. in Leipzig hatt mich enttäuscht. Auf das Internetformular haben sie auch nach 6 Wochen nicht geantwortet,
    auf meinen Anruf nur inkompetente Ansagen einer Mitarbeiterin, keinerlei Auskunft oder Beratung.
    Ich solle die EOS einschicken, Sie machen das schon Sie haben die Software. Mehr Gespräch kam nicht zu Stande.
    Eine Weiterleitung des Anrufes zu einem Mitarbeiter welcher fachlich Auskunft geben könne, wurde abgelehnt mit der
    Begründung, das Die alle arbeiten und keine Zeit haben.
    War damals (im Spätsommer-Herbst) jedenfalls sehr sauer und habe mich nicht mehr gemeldet
    Na, nun werde ich es nochmal versuchen bei Maerz und wir werden sehen.
    Oder würdest Du evtl.???? Soll nicht für Lau sein.
    LG Harry

  4. #13
    optikus64
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kai E. Beitrag anzeigen
    ... es ist definitiv sinnvoller, etwas mehr Geld in die Hand ...
    - und eine preiswerte, keine 'billige' Lösung zu suchen.

    Mit Deinen relativ neuen Kameras hast Du definitiv bessere Karten beim justieren als bei meinen alten Möhrchen, ob Du Dich ranwagst ist eine andere Sache, Angst muss man vor dem öffnen der Gehäuse bzw. Manipulationen im Spiegelkasten nicht haben, nur sorgfältig bei gutem Licht arbeiten, und im Zweifel zweimal hinsehen bevor man was angreift.

    Ob Du Dich letztlich für KatzEye oder einen andere seriösen Anbieter, es wurden ja schon mehrere Dienstleister genannt, entscheidest solltest Du nach Kontaktaufnahme festmachen. Preise vergleichen und dann in Ruhe abwägen. Seinerzeit kannte ich das Forum noch nicht und hatte damit nicht den Informationshintergrund, der heute zur Verfügung steht. Was für mich keinen Schatten auf meine Zufriedenheit mit KatzEye wirft, aber eben auch den Horizont für alternativen weitet.

    My five pence,

    Jörg

  5. #14
    Ist oft mit dabei Avatar von Kai E.
    Registriert seit
    17.06.2012
    Ort
    Kiel
    Alter
    38
    Beiträge
    463
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 179 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Nachdem heute bei Foto Maerz in Hamburg bei jedem Anrufversuch die Leitung besetzt war, habe ich die Anfrage bezüglich der Shims eben per Email gesendet.
    Außerdem ging eine Mail mit der selben Anfrage an Okam raus.

    Nun bin ich ja mal gespannt...
    Beste Grüße,
    Kai

  6. #15
    Ist oft mit dabei Avatar von Kai E.
    Registriert seit
    17.06.2012
    Ort
    Kiel
    Alter
    38
    Beiträge
    463
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 179 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    OK...

    Firma Okam hat sich eben per Email bei mir gemeldet.
    Zusammengefasst sagen die mir, dass sie von den Dingern noch nie etwas gehört haben und eine Justage bzw. Änderung an der Kamera nicht nötig wäre.

    Firma Maerz hat sich leider noch nicht gemeldet...
    Beste Grüße,
    Kai

  7. #16
    optikus64
    Gast

    Standard

    ... na das ist ja seltsam - da haben wir doch glatt Nichtfotos von Nichtspacern im Forum ... nicht x nicht = doch !

    Das erspart den weiteren Kommentar.

    Dann bin ich mal auf die Auskunft von Maerz gespannt.

    Jörg

  8. #17
    Ist oft mit dabei Avatar von Kai E.
    Registriert seit
    17.06.2012
    Ort
    Kiel
    Alter
    38
    Beiträge
    463
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 179 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von optikus64 Beitrag anzeigen
    ... na das ist ja seltsam - da haben wir doch glatt Nichtfotos von Nichtspacern im Forum ... nicht x nicht = doch !
    Da sieht mans mal wieder, Henry macht selbst aus Nichts noch ein Motiv

    Ich hab dem Herrn von Firma Okam aber nochmal zurückgemailt mit einer Beschreibung was das für Dinger sind und wofür man die benutzt.
    Vielleicht kennen die Herrschaften das dort ja auch nur unter anderem Namen.
    Beste Grüße,
    Kai

  9. #18
    Ist oft mit dabei Avatar von Harry II
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Crimmitschau
    Beiträge
    312
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    1.961
    Erhielt 306 Danke für 101 Beiträge

    Standard

    Ich hatte dort auch angefragt, mit der Bezeichnung Spacer oder Shims. Wollte einen Satz kaufen.
    Das kam vor einer Stunde als Antwort:
    -da es diese, bei uns genannten „Washer“ nicht als Satz gibt, müsste ich wissen welche Stärke Sie benötigen.
    Diese Teile gibt es ca. 15 verschiedenen Stärken und nur einzeln.
    Bei weiteren Anfragen sind wir auch gern telefonisch erreichbar.

    Na das bringt und wohl nicht weiter, warte nun auch noch auf Antwort von Fa. Maerz aus Berlin u Hamburg.

    LG Harry

  10. #19
    Ist oft mit dabei Avatar von Kai E.
    Registriert seit
    17.06.2012
    Ort
    Kiel
    Alter
    38
    Beiträge
    463
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 179 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Vor wenigen Minuten hat Firma Maerz sich per Email bei mir gemeldet:
    Ich bin so frei und zitiere mal die, wie ich finde, sehr zufriedenstellende Antwort auszugsweise:

    Sehr geehrter Herr E.,
    [...]
    Für einen Satz Shims unterschiedlicher Dicken (10 Stck.) berechnen wir 35,70 Euro inkl. MwSt. und Versandkosten.
    Die Abrechnung erfolgt bei der Zustellung per Nachnahme durch UPS, die Lieferzeit beträgt ca. 10 Werktage.
    [...]
    Das klingt doch schon viel besser, nicht wahr?
    Der Preis klingt für mich moderat, die etwas längere Lieferzeit ist für mich zwar nicht ganz nachvollziehbar (ich vermute mal, dass die Shims extra bestellt werden müssen), stört mich aber nicht weiter.
    Ich denke, da geht in den nächsten Tagen eine Bestellung bei mir raus.

    @ Harry:
    Bei dir sagen sie, dass es keine Sets gibt und die Dinger anders heissen, bei mir sagen sie, dass sie die Dinger nicht kennen - haben sie dir wenigstens gesagt, wie du die benötigte Stärke messen sollst?
    Beste Grüße,
    Kai

  11. #20
    Ist oft mit dabei Avatar von Harry II
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Crimmitschau
    Beiträge
    312
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    1.961
    Erhielt 306 Danke für 101 Beiträge

    Standard

    Nö Kai,

    ich denke der Hintergrund ist, dass Sie die Justage selbst durchführen wollen.
    Stichwort Umsatz!

    LG Harry

    Nachtrag:
    Habe eben aus Hamburg von Fa. März die gleiche Antwort erhalten wie Kai
    Alles prima, aber die hohen Nachnahme gebüren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •